Freunde werben ist unseriös

      Trotz angeworben für Congstar + Vertragsabschluss wird mir die Prämie verweigert. Begründung: "...mit der Bestellung wurde die Freundschaftswerbung zwar als erfolgreich übermittelt, aber leider ist währenddessen etwas schiefgelaufen.
      Wie bereits erwähnt kann das passieren, wenn zum Beispiel Preisvergleichsportale oder andere Seiten aufgerufen wurden. Deinem Browser wurden bei diesen Besuchen Cookies angehangen und dadurch konnte die Bestellung nicht mehr zugewiesen werden...."

      BLA,BLA, BLA! Vertragsnummern etc. wurden korrekt übermittelt. Ihr steht hier also in der Pflicht, oder solltete Ihr Euch besser in "GANGSTER" umbenennen. Niemals wieder werde ich jemanden Eure Verträge empfehlen. Die angebotenen € 15.- könnt Ihr Euch aufs Butterbrot oder sonstwohin schieben. PEINLICH hoch 10 ist Euer Stil. Mein nächster Vertrag wird nicht bei Euch Gangstern abgeschlossen. Versprochen. :cursing:

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo Gerry111,


      vielen Dank für deinen Beitrag. Leider liegen mir dazu keine genauen Informationen vor, daher kann ich das geschehene nicht ganz nachvollziehen.

      Die Fachabteilung ist bereits im Kontakt mit dir und hat dir eine manuelle Gutschrift angeboten. Wenn du das annehmen möchtest, dann stelle ich die Gutschrift gerne für dich ein. Ich möchte mich für die Unannehmlichkeiten entschuldigen.


      Gruß


      Kenan

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Bea L.

      Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.