Hey schandrea,


    Nein, leider gibt es eine solche Möglichkeit bei congstar nicht. Es kann dann noch so lange telefoniert und SMS geschrieben werden (für 9Cent pro Minute / 9Cent pro SMS), bis das vorhandene Guthaben auf der Karte aufgebraucht ist.


    MFG
    Mario J.

    Hey Olli1990,
    erst einmal ein herzliches Willkommen im congstar Support Forum.


    Da ist wirklich etwas schief gelaufen - ich möchte mich bei Dir für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Die Umstellung der Bankverbindung nach der Fusion hat nicht geklappt, es gab Fehler in der Bearbeitung und dadurch bekommst Du nun Mahnungen und der Vertrag wurde gekündigt. :( Das ist so natürlich nicht ganz richtig gelaufen, deshalb werde ich dein Anliegen an die Fachabteilung weitergeben, damit diese sich um die Freischaltung deines Tarifes kümmern werden. Ob und wann das klappt, kann ich Dir leider nicht versprechen, aber ich gebe es als zeitkritisch weiter.


    Die Kollegen werden sich zeitnah per E-Mail bei Dir melden.


    MFG
    Mario J.

    Hey ThomasLo,
    willkommen bei uns im congstar Support Forum.


    Auch ich habe mir deinen Fall mal genauer angesehen. Angebotskonditionen vom 07.03. bedeuten Allnet Flat mit 3 GB für 20,00€ plus 5,00€ für die Highspeed-Option.


    Ich bitte Dich nun uns eine E-Mail zukommen zu lassen, in der Du uns mit dem o.g. Tarifwechsel beauftragst. Ein Tarifwechsel dauert in der Regel 14 Tage - daher würde es zum Ende deiner Mindestvertragslaufzeit nicht mehr klappen, in die Flex-Variante zum Aktionspreis zu wechseln - da die Aktion nur bis zum 30.04.2018 geht. Wenn Du uns die E-Mail geschrieben hast, sag uns bitte auf jeden Fall hier im Forum Bescheid, dann werde ich mich an die Fachabteilung wenden, welche deine E-Mail dann herausfischt und sich um den Wechsel kümmern wird. Da du dich ja bereits am 07.03.2018 um den Wechsel bemüht hast und es offensichtlich einige Fehler im Service gab, werden wir eine Lösung finden, damit auch der Tarifwechsel früh genug durchgeführt wird und du die Flex-Variante zum Aktionspreis danach buchen kannst.


    Ich möchte mich stellvertretend für alle entstandenen Unannehmlichkeiten bei Dir entschuldigen und drücke fest die Daumen, das wir alles so hinbekommen, wie du es dir wünscht. :thumbup:


    MFG
    Mario J.

    Hey dagmarwi,
    herzlich willkommen im congstar Support Forum!


    Der Aufruf von DataPass.de, egal mit oder ohne "www", muss immer über das Mobilfunknetz geschehen. (Schalte dein WLAN am Handy komplett aus). Das scheinst Du aber hinbekommen zu haben, sonst hättest du die o.g. Fehlermeldung ja nicht erhalten. Ich bin derzeit unterwegs (Feierabend und Langeweile?) und habe keinen Zugriff auf deine Daten, aber wenn du dich ab morgen früh 8.00 Uhr im Support-Chat meldest, kann man dir sicher bei der Einlösung des Gutscheincodes für die 10GB Datenvolumen helfen. ;)


    MFG
    Mario J.

    Hallo liebe congstar Community!


    Immer wieder kommen hier im Forum, aber auch den anderen Support-Kanälen Anfragen herein, warum euer Akku so schnell leer geht. Daher möchten wir euch gerne in diesem Thread eine Vielzahl an Tipps und Tricks sowie ein paar Hintergrundinformationen zum Thema Akkulaufzeit an die Hand geben.



    Technischer Hintergrund
    Ein Akku(mulator) besteht aus einer Vielzahl an chemischen Stoffen, die bestimmte Aufgaben für die Funktion des Stromspeichers erfüllen sollen. Am wichtigsten für die Funktion des Akkus sind hierbei die sogenannten Ionen, welche elektrisch aufgeladen und somit zu einer chemischen Stoffänderung gezwungen werden. Hierbei werden Elektronen aufgenommen, die für die Spannung sorgen. Kommt es zu einem Stromverbrauch im, an den Akku angeschlossenen, Gerät, so geben die Ionen diese Elektronen wieder ab und auch die Spannung des Akkumulators nimmt ab. Ist keine Spannung mehr vorhanden, können auch keine Elektronen mehr bewegt werden und das Handy bekommt keinen Strom mehr. Der Vorgang, dass Ionen Elektronen aufnehmen und wieder abgegeben, ist theoretisch unendlich wiederholbar.



    CC BY-SA 2.0 de File:Li-Ion-Zelle (CoO2-Carbon, Schema).svg Erstellt: 29. März 2008


    Hardwarepflege
    Nicht unendlich ist hingegen die Haltbarkeit der Elektroden, also des + und - Endes an eurem Akku. In Kontakt mit Sauerstoff kommt es hier zur Oxidation, welche den Stromfluss erschwert. Diese Reaktion wird durch hohe Temperaturen beschleunigt, weshalb es sich beispielsweise nicht empfiehlt, sein Handy länger in der Sonne liegen zu lassen oder den ganzen Tag in der Hosentasche mit sich herum zu tragen. Genau aus diesem Grund bewahrheitet sich auch der Rat, einen Akku zur längeren Lagerung mit etwa 50% Aufladung (luft- & wasserdicht verpackt) in den Kühlschrank zu legen. Friert das Gerät jedoch niemals ein, denn auch tiefe Temperaturen beeinflussen die Lebensdauer des Gerätes negativ und können beispielsweise zu einer Selbstentladung des Akkus führen. Am wohlsten fühlt sich euer Handy zwischen 18 und 25 Grad.


    Allgemein wird für eine lange Lebensdauer empfohlen den Ladestand zwischen 30 und 70 Prozent zu halten. Dies reduziert langfristig den Kapazitätsverlust eures Akkus. Wie die Lebensdauer, hängt auch die Ladezeit von einigen Faktoren ab, bei höheren Ladeleistungen vor allem von der Temperatur. Kurze Ladezeiten wirken sich belastend auf das Elektrodenmaterial aus, sodass die Lebensdauer und Zyklenzahl verkürzt wird. Es wird nicht empfohlen das Handy über Nacht zu laden, da eine permanente Stromzufuhr bei einem zu 100% aufgeladenem Akku für eine Überlastung sorgen kann. Dieser Punkt ist stark von der verwendeten Hardware abhängig.



    Akkuverbrauch optimieren
    In den letzten Jahren hat sich in diesem Bereich viel getan. Musste der Nutzer früher noch manuell viele Einstellungen vornehmen, um das optimale Ergebnis zu erzielen, übernimmt dies heute in vielen Fällen das Betriebssystem selbst. Wenn ihr eine aktuelle Version eines Handy-OS installiert habt, könnt ihr davon ausgehen, dass sich das System darum zuverlässig kümmert. (Bei Android ist dies ab "Nougat 7.1.2", bei Apple ab "iOS 10.3.3" der Fall). Ihr solltet immer die aktuell verfügbare Betriebssystemversion installiert haben, um das beste Ergebnis zu bekommen.


    Unter den Akku-Einstellungen findet ihr in eurem Handy eine solche, oder ähnliche Ansicht. Hier exemplarisch für Google-, Samsung- und Apple-Geräte:


    Übersicht (Google) Übersicht (Apple) Übersicht(Samsung)



    Hier bieten die verschiedenen Hersteller einige Modi zur Optimierung der Akkulaufzeit. Manchmal ann man wählen zwischen keinem Sparmodus, einem normalen Sparmodus und einem extra effektivem Sparmodus in dem viele Optionen und Funktionen eingeschränkt oder automatisch bei Nichtgebrauch abgeschaltet werden:


    Modi (Samsung)




    Das Einstellen von Hand ist somit nicht mehr nötig. Man kann bei vielen Geräten jedoch selber entscheiden, wo gespart werden soll. So bieten die verschiedenen Hersteller auch weitere Einstellungs- und Optimierungsmöglichkeiten, um zum Beispiel "Stromfresser-Apps" anzuzeigen und bei diesen separate Einstellungen vorzunehmen.



    Weitere Einstellungen und stromintensive Anwendungen
    Always-On-Modi, animierte Hintergrundbilder, Widgets und Push-Funktionen benötigen oft zusätzlichen Storm. Hier ist es an euch zu prüfen, was ihr benötigt und auf was ihr verzichten könnt. Die Regel lautet: Je weniger dieser Funktionen aktiviert sind, umso weniger Strom wird verbraucht.


    Grundsätzlich optimiert das Betriebssystem viele der folgenden Einstellungen automatisch, es lohnt sich aber nachzusehen, was man wo braucht und was nicht:
    - Spiele benötigen mehr Energie als die meisten anderen Apps
    - Displayhelligkeit automatisieren oder verringern
    - WLAN automatisieren oder deaktivieren
    - GPS deaktivieren
    - Vibrationen deaktivieren
    - Push-Benachrichtigungen deaktivieren



    Ladekabel mit Bedacht wählen
    Im Idealfall solltet ihr das mitgelieferte Ladekabel nutzen. Sollte das nicht möglich sein, gibt es eine schier unüberschaubare Anzahl an Ladekabeln auf dem Markt. Bei besonders günstigen Schnäppchen ist jedoch Vorsicht geboten: Schlechte Verarbeitung, fehlerhafte Spannung und diverse andere Mängel können das Handy beschädigen und im schlimmsten Fall zu Verletzungen führen. Es muss aber nicht immer unbedingt ein Originalkabel sein. Es gibt auch gute günstige Alternativen. Das CE-Zeichen gibt hierbei zumindest an, dass das Kabel entsprechend geprüft wurde. Eine Beratung im Fachhandel kann aber auf keinen Fall schaden.



    Updates und Uploads nur via WLAN
    Es lohnt sich Uploads in die Cloud, zum Beispiel eure geschossenen Fotos, nicht automatisch hochladen zu lassen, sondern erst wenn das Gerät im WLAN angemeldet ist oder am Ladekabel angeschlossen wird. Auch Systemupdates können so eingestellt werden, dass sie nur über WLAN oder nur bei Stromzufuhr geladen/installiert werden.


    Abschließend sei gesagt, dass es sich bei einem Akku um einen Verschleißgegenstand handelt. Je nach Nutzungsintensivität hat dieser nach etwa 2 bis 3 Jahren ausgedient und es empfiehlt sich der Austausch gegen einen neuen.


    Mit diesen Tipps und zusätzlich noch einem Ersatz-Akku oder auch einer mobilen Ladebank ("Powerbank") seid ihr bis dahin aber hoffentlich auf der sicheren Seite thumbup.png!


    Wir wünschen euch weiter viel Spaß beim Telefonieren und Surfen mit congstar - hoffentlich jetzt ein bisschen länger mit einer Akkuladung!

    Hey ca43fade,


    Danke für deine Rückmeldung. Ich habe deine Störungsmeldung an die Kollegen in der Fachabteilung weitergegeben. Diese werden sich darum kümmern und sich gegebenenfalls bei Dir melden, wenn weitere Fragen zu klären sind. Deine Daten im meincongstar Kundencenter sind ja aktuell.


    MFG
    Mario J.

    Hallo Sorry,


    die E-Mail die Du bekommen hast, ist eine automatische Erinnerung. Aktuell sieht das alles noch gut aus - ich vermute, der Wareneingang wurde noch nicht verarbeitet und unser System hat noch keine Rückmeldung erhalten - deshalb ging die automatische E-Mail raus. Ich werde deinen Fall aber sicherheitshalber zur Klärung an die Fachabteilung weiterleiten, die werden dich dann per E-Mail informieren.


    MFG
    Mario J.

    Hey Rainman67,


    an erster Stelle möchte ich mich stellvertretend für den unfreundlichen Umgang mit dir entschuldigen!! Soetwas sollte einfach nicht passieren. || Wie schon erwähnt können wir Im Forum Vertragsänderungen nicht für dich beauftragen.


    Melde Dich deshalb doch bitte im Support-Chat (oben in der Leiste) oder hier. Die Kollegen sind von 8 bis 22 Uhr für Dich da und werden das regeln. Falls dort der Supporter nichts mit deinem Problem anfangen kann, verweise ihn bitte auf dieses Thema. Ich versichere Dir, die Kollegen im Chat kennen unser Forum. :D


    MFG und Sorry nochmal!!!
    Mario J.

    Hey L98,


    momentan ist es nur in den Allnet Flat Tarifen möglich die Highspeed Option zu buchen. Ob und wann sich für andere Tarifgruppen etwas tun wird, kann ich dir leider nicht verbindlich sagen, da mir darüber keine Informationen vorliegen. Solange würde ich dir empfehlen, deine momentanen Tarife zu behalten - oder eben in einen Allnet-Flat Tarif zu wechseln.


    MFG
    Mario J.

    Hey bnastvogel,
    auch von mir ein herzliches willkommen im congstar Support Forum!


    Wie ich sehen kann, hast du ja bereits Storno angefordert (wurde soeben bearbeitet). Das ist auch genau das richtige gewesen. Die angefallenen Kosten werden dir natürlich erstattet.


    Einen Hinweis, dass eine Portierung nicht möglich, oder NOCH nicht möglich ist, können wir vorab leider nicht geben, da wir ja die Daten bei den bisherigen Anbietern erst anfragen müssen - da haben wir leider keine Schnittstelle o.ä. - das wäre datenschutztechnisch auch nicht so wünschenswert.


    Ich würde mich freuen, wenn du 4 Monate (bestenfalls 118-119 Tage) vor Laufzeitende die Nummer noch einmal anfragen lässt und wir dich als Kundin begrüßen dürfen! Da kommt's natürlich auch nicht auf einen Tag an.


    MFG
    Mario J.

    Hallo Jessy.Titzer,
    Die Post sagt: Die Sendung wurde heute morgen in das Zustellfahrzeug geladen.


    Ich drück dir die Daumen, denn um das Gerät kann man Dich wirklich beneiden. =) Du kannst ja direkt mal ein paar (Nacht-)Fotos schießen & Zeitlupenvideos drehen und uns diese hier zeigen, da werden fast alle Augen machen.


    MFG
    Mario J.

    Seit heute, 5. April 2018, bietet congstar Neukunden, die die Allnet Flat oder Allnet Flat Plus buchen das iPhone 8 und weitere Smartphones zu einem besonders günstigen Aktionspreis an. Aber das ist noch nicht alles:


    Bis zu 170 Euro sparen mit iPhone 8
    Für iPhone-Freunde gibt es ein besonderes Schnäppchen: Das Apple iPhone 8 ist bei einer einmaligen Anzahlung von 29,99 Euro und einer monatlichen Rate von 25 Euro für insgesamt 629,99 Euro erhältlich. Die Ersparnis beträgt 170 Euro gegenüber dem regulären Preis von 799,99 Euro. Dieses Modell ist mit besonders stabilem Glas gebaut und verfügt über einen robusten Rahmen aus einem Aluminium, das auch in der Raumfahrt verwendet wird. Besonders praktisch: Es lädt kabellos und ist vor Spritzwasser und Staub geschützt.



    Galaxy S8 zum Schnäppchenpreis
    Ein weiteres besonderes Highlight bietet congstar mit dem Samsung Galaxy S8: Bei einer Anzahlung von 9,99 Euro und einer monatlichen Rate von 20 Euro sind hier 140 Euro Ersparnis möglich. Der Gesamtpreis beträgt damit nur noch 489,99 Euro statt ursprünglich 629,99 Euro. Es hat ein rahmenloses Display und einen 3.000 mAh-Akku mit Schnellladefunktion. Mit einer 12 MP Hauptkamera und 8 MP Frontkamera sind zudem tolle Aufnahmen möglich.



    Weitere Smartphones als Aktionsangebote
    Gerade erst als Neuheit vorgestellt und bereits jetzt bei congstar zum Aktionspreis erhältlich ist das Huawei P20 Lite. Wer sich für einen Allnet Flat oder Allnet Flat Plus Tarif bei congstar entscheidet, kann dieses topaktuelle Smartphone zum Gesamtpreis von 249,99 Euro dazu buchen. Die monatliche Rate beträgt 10 Euro mit einer Laufzeit von 24 Monaten und einer Anzahlung von einmalig 9,99 Euro. Bei einem regulären Preis von knapp 369,99 Euro macht das eine Ersparnis von 120 Euro. Alternativ gibt es auch das iPhone SE mit 32 GB zum vergünstigten Preis von nur 249,99 Euro. Die monatliche Rate über die Dauer von 24 Monaten beträgt 10 Euro. Als Anzahlung werden 9,99 Euro fällig. Der reguläre Preis beträgt 369,99 Euro, so dass sich hier ebenfalls 120 Euro sparen lassen. Ebenfalls attraktiv ist der Aktionspreis für das Samsung Galaxy A5. Bei einer Anzahlung von nur 1 Euro und einer monatlichen Rate von 8 Euro beträgt der Gesamtpreis nur noch 193 Euro. Das macht bei einem regulären Preis von 297,99 Euro eine Ersparnis von 104,99 Euro.


    Alle Angebote gelten bis zum 2. Mai – und nur bei einer Buchung des Allnet Flat oder Allnet Flat Plus Tarifs. Die Buchung ist online über die Website www.congstar.de, über die congstar Hotline 0221 79700700 oder in den Telekom Shops möglich.



    Highspeed Option für Vielsurfer
    Als Neuheit bei den Allnet Flat Tarifen gibt es seit kurzem die congstar Highspeed Option. congstar bietet damit erstmals eine Surfgeschwindigkeit von max. 50 Mbit/s in einem Smartphone-Tarif an. Die flexible congstar Highspeed Option kann jederzeit für 5 Euro zusätzlich im Monat gebucht werden und ist monatlich kündbar. Ohne Highspeed Option beträgt die Datengeschwindigkeit max. 25 Mbit/s.


    Auf dieser Seite findet ihr alle Informationen zu den congstar Smartphone-Specials und hier gibt es alle Informationen zu den congstar Allnet Flat Tarifen.

    Hallo Zusammen!
    Ich kann Euren Unmut auch nachvollziehen, aber versteht doch, dass wir Euch hier nur das sagen können, was wir auch bestätigen können. Wir hatten erwartet diese Infos bis Ende März zu bekommen, dies ist aber leider nicht der Fall. Sobald wir etwas erfahren, werden wir Euch hier in jedem Fall benachrichtigen!
    Versprochen!


    Bitte glaubt uns doch, wenn wir Euch sagen, dass wir unser Bestes geben. Aber Ich werde hier niemandem etwas versprechen, was ich nicht auch halten kann - tut mir leid. Und ich kann mich hier nur wiederholen, wenn ich sage das uns darüber noch keine neuen Erkenntnisse vorliegen. Persönlich hatte ich auch mit erfreulichen Nachrichten für Euch gerechnet... Auch uns bleibt nichts anderes als abzuwareten



    Hallo bpo, willkommen im congstar Support Forum.
    Corporate Benefit-Vorteile gehen bei Tarifwechseln leider verloren. Es gibt auch hierfür noch keine offizielle Aussage, was die Nutzung der Highspeed-Option angeht und ob dafür der Tarif gewechselt werden muss, die ich Dir bestätigen kann. Ich habe aber auch dies weitergegeben und hoffe um baldige Antwort von 'oben'.


    MFG
    Mario J.

    Hallo jfdjfdjfd,
    willkommen im congstar Support Forum.


    Vielen dank für die ausführliche Störungsmeldung. Bitte passe deine E-Mail-Adresse hier im Forum an, damit es die selbe ist wie in deinem Kundenkonto. So können wir dich im System finden und ich kann die Meldung an die Fachabteilung weitergeben. (Oben auf deinen namen klicken -> Benutzerkonto -> Verwaltung -> Dort ganz unten die selbe E-Mail-Adresse eintragen wie in deinem Kundenkonto.)


    MFG
    Mario J.

    Hey bluegirl3300,


    Tarif und Karte sehen vollkommen okay aus. Es wäre echt klasse, wenn Du die Karte einmal in einem fremden Gerät testen könntest, damit wir den Fehler dem Stick zuordnen können (Du kannst ja auch Freunde oder Bekannte bitten, die Karte kurz einzulegen).


    Sollte die Karte in einem anderen Gerät funktionieren, muss der Fehler beim Gerät oder am PC liegen. Deshalb wäre es auch hilfreich wenn Du den Stick auch einmal an einem anderen PC testen könntest um einen Defekt am PC auszuschließen. Leider kann ich so nicht entdecken, woran es sonst liegen könnte. :|


    MFG
    Mario J.