Homespot- oder congstar X-Störung? Das könnt ihr tun.

    Homespot- oder congstar X-Störung? Das könnt ihr tun.

    Hallo liebe Kunden und Community,

    ab und zu kommt es ja mal vor, dass das Internet nicht so funktioniert wie man möchte. Wenn ihr einen Homespot oder congstar X-Tarif habt und bei euch Zuhause eine Störung auftritt, möchte ich euch hier erläutern, was ihr tun könnt um die Störung zu beheben 💪😎.



    Schritt 1: Bedingungen prüfen
    Seid ihr am hinterlegten Nutzungsstandort 🎯?
    Der Homespot und die stationäre Karte vom congstar X funktionieren nur an der fest hinterlegten Nutzungsadresse. An anderen Orten kann die stationäre SIM-Karte nicht genutzt werden, bevor der Nutzungsstandort gegen eine einmalige Servicegebühr geändert wird.


    Prüft alle Steckverbindungen 🔌.

    Alle Kabel, sofern vorhanden, sollten auf eine korrekte Verbindung geprüft werden. Die SIM-Karte muss korrekt eingelegt sein.


    Schritt 2: LED-Status prüfen

    Es gibt verschiedene Router-Modelle:

    ◽ congstar Homespot LTE Router - aktuelle Generation (Alcatel HH71VM)

    ◽ congstar Homespot LTE Router - 1. Generation (Alcatel HH40V)

    ◽ congstar LTE Minirouter (Alcatel MW40V)

    ◽ congstar WLAN-Cube

    ◽ FRITZ!Box 6850


    Je nach Router-Modell schaut ihr nach, wie die Lämpchen leuchten:


    CONGSTAR HOMESPOT LTE ROUTER ALCATEL HH71VM

    Power-LED WLAN-LED Netzwerk-LED Signal-LED
    durchgehend blau durchgehend blau, wenn WLAN aktiviert ist oder durchgehend violett, wenn das Gerät per LAN-Kabel verbunden ist durchgehend blau

    durchgehend blau bei vollem Empfang, durchgehend grün bei mittlerem Empfang

    Sollte die Netzwerk-LED blinken, folgte dieser Anleitung.


    CONGSTAR HOMESPOT LTE ROUTER ALCATEL HH40V

    Power-LED WLAN-LED LAN-LED Netzwerk-LED Signalstärke-LED
    durchgehend blau durchgehend blau, wenn WLAN aktiviert ist durchgehend blau, wenn ein PC per LAN-Kabel angeschlossen wurde, ansonsten aus. durchgehend blau 1-3 Balken durchgehend blau

    Sollte die Netzwerk-LED blinken, folgte dieser Anleitung.


    CONGSTAR LTE MINIROUTER ALCATEL MW40V

    Netzwerk-LED WLAN-LED SMS-LED Akku-LED
    durchgehend blau durchgehend blau wenn WLAN aktiviert ist hat für die Funktion keine Bedeutung Wenn die LED langsam blau blinkt, funktioniert das Gerät ordnungsgemäß. Die LED leuchtet rot, wenn die Akkuladung gering ist.

    Wichtig bei diesem Router: Damit die LEDs leuchten, darf das Gerät sich nicht im Energiesparmodus befinden.


    CONGSTAR WLAN CUBE

    Power-LED Signal-LED WLAN-LED
    durchgehend blau durchgehend blau: volle Signalstärke, durchgehend orange: schwächere Signalstärke durchgehend blau, wenn WLAN aktiviert ist


    FIRTZ!BOX 6850
    Die FRITZ!Box ist ein umfangreiches Gerät, bei dem es auf die schnelle nicht einfach ist, alle Funktionen und Möglichkeiten zu erläutern. Besitzt ihr dieses Router-Modell und Probleme bei der Einrichtung, findet ihr hier das Handbuch. Ab Seite 26 im Benutzerhandbuch sind die LED-Anzeigen beschrieben. Könnt ihr das Problem selber nicht beheben, meldet euch bitte bei uns., damit wir gemeinsam die Lösung finden können 👊.


    Leuchten LEDs rot, ist etwas nicht in Ordnung.


    Schritt 3: Router prüfen

    Prüft dann unbedingt, ob die SIM-Karte korrekt eingelegt ist, nehmt das Gerät 10 Minuten vom Strom und startet es neu. Baut der Router nach dem Neustart keine Verbindung zum Internet auf, versucht den Router woanders zu positionieren. In der Regel eignet sich ein Platz am Fenster am besten. Je näher die Endgeräte am Router stehen, umso besser kann die Verbindung sein. Hinter dicken Wänden oder im Keller sollten die Geräte nicht betrieben werden 🤪.


    Schritt 4: APN prüfen

    Der Homespot hat mit dem Standardprofil keine öffentliche IP, das bedeutet es kann nicht von außerhalb des (W)LANs auf das Gerät zugegriffen werden.


    Standardprofil:

    APN (Zugangspunkt): statisch

    APN-Name: internet.t-mobile

    Zugangsnummer: *99#

    Benutzername: tm

    Benutzerpasswort: tm

    IP-Einstellung: dynamisch

    WINS-Einstellungen: dynamisch

    DNS-Einstellung: dynamisch

    Auth.protokoll-Einstellung: CHAP


    Es ist möglich, ein alternatives APN-Profil einzutragen, mit dem dann andere Funktionen ermöglicht werden (z.B. eine öffentliche IP für Spielkonsolen oder Zugriff auf Spiele im Battle.net etc. 🕹️). Für die Funktion kann keine Garantie übernommen werden. Denkt daran bei den alternativen APN eine Firewall zu aktivieren, da es eine öffentliche IP ist 🔥. Funktionieren z.B. Spielkonsolen oder gewisse Games mit dem alternativen Profil nicht, liegt das Problem in den Einstellungen der Konsolen oder der Software selbst.


    Alternatives Profil:

    Profile Name: T-Mobile

    APN dynamisch / statisch: statisch

    Access Point Name (APN): internet.t-d1.de

    Telephone Number / Zugangsnummer: *99#

    Account Name / Benutzername: internet

    Passwort: t-d1


    Schritt 5: Passwort und Netzwerk prüfen / manuelle Netzwahl testen

    Manchmal hat man sich einfach vertippt ⌨. Prüft bitte das Passwort und ob ihr euch mit dem richtigen Netzwerk verbindet. Wenn ihr das Passwort für das WLAN nicht geändert habt, steht dieses auf dem Label des Routers auf der Unterseite aufgedruckt.


    Auch solltet ihr testweise die manuelle Netzwahl verwenden. Die oberen Einträge ohne Providernamen sind von congstar. Wählt hierbei bitte die LTE-Einträge. Anschließend solltet ihr den Router noch einmal 30 Minuten vom Strom trennen und ihn anschließend neu starten.


    Schritt 6: Kreuztausch

    Um einen Defekt am Router auszuschließen, ergibt es Sinn, die SIM-Karte in einem anderen Gerät - zum Beispiel dem Handy - am Nutzungsstandort zu prüfen. Funktioniert die SIM in einem anderen Gerät ohne Probleme, liegt es am Router. Funktioniert die SIM auch in einem anderen Gerät nicht, gibt es 2 Möglichkeiten: Entweder ist die SIM-Karte defekt, oder es liegt vor Ort eine Netzstörung vor. In dem Falle kontaktiert bitte den Service um eine Störung im Netz zu erfragen 📵.


    Lifehack: Wenn eure Karte in einem Smartphone funktioniert, könnt ihr auch übergangsweise einen Hotspot mit gängigen Handys erstellen und so euren Tarif am Nutzungsstandort verwenden. Eine Anleitung dafür gibt es hier.


    Schritt 7: Router zurücksetzen und neu einrichten

    Der letzte Schritt, den ihr selbst ausprobieren könnt, ist den Router auf Werkszustand zurückzusetzen und von Grund auf neu einzurichten. So könnt ihr sicherstellen, dass alle zuvor geänderte (eventuell falsche) Einstellungen wieder auf null gesetzt werden. Hierfür muss die Reset-Taste am Router mindestens 10 Sekunden lang dauerhaft gedrückt werden, bis alle LEDs ausgehen. Das Zurücksetzen des Routers ist bei vielen Modellen auch über die Benutzeroberfläche möglich.


    Schritt 8: Nichts klappt? Support anfragen

    Hat das alles nicht geholfen, können weitere (auch technische) Gründe vorliegen, die eine Internetverbindung verhindern. Unsere Service-Agenten können noch einige Prüfungen im System vornehmen, mit dem eine Verbindung dann möglich sein kann. Ansonsten benötigt ihr eine neue SIM-Karte oder einen neuen Router.


    MFG

    Mario J.

    Ich bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Bea L. () aus folgendem Grund:
    Am 30.11.2022 überprüft und um einige Punkte ergänzt.

    Hallo zusammen,


    bei uns haben sich vermehrt Kunden gemeldet, deren Alcatel HH40 und HH71 Router sich ohne sichtlichen Grund auf einmal nicht mehr mit dem Mobilfunknetz verbinden konnten und deren Netzwerk-LED im Anschluss unaufhörlich geblinkt hat.


    Daher haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitungen für euch zusammengestellt, die das Problem immer beheben sollte.


    Für die Entstörung, müsst ihr am Nutzungsstandort eures Routers sein und benötigt ein weiteres Endgerät (Smartphone, Tablet oder PC/Laptop).


    1. Über das WLAN mit dem Router verbinden

    Wählt euren Homespot in den WLAN-Verbindungen aus. Wenn ihr ein Smartphone/Tablet nutzt, stellt bitte die mobilen Daten zunächst aus.



    2. In die Routeroberfläche einloggen

    Ruft die Benutzeroberfläche eures Routers auf. Gebt hierzu in eurem Internetbrowser http://congstar.home oder http://192.168.1.1. ein. Falls ihr euer Passwort nicht geändert habt, könnt ihr euch über das voreingestellte Passwort „admin“ anmelden.


    3. Netzmodus einstellen

    Wenn nach dem Login oben rechts in der Ecke „edge“ oder „Kein Dienst“ angezeigt wird, müsst ihr den Netzmodus auf „4G“ umstellen. Hier gibt es je nach Routermodell unterschiedliche Klickwege:


    So könnte es aussehen:


    So sollte es aussehen:




    3a Klickweg beim HH71

    Klickt auf den Menüpunkt Einstellungen im oberen Menü. Klickt dort angekommen auf den Menüpunkt "Netzwerkeinstellungen". Hier wählt ihr bei Netzwerksuche „automatisch" und im Netzmodus "4G/4G Only" aus. Bestätigt die Änderungen indem ihr auf den Button „Anwenden“ klickt.



    3b Klickweg beim HH40

    Klickt auf den Menüpunkt Einstellungen im oberen Menü. Anschließend klickt ihr auf "Netzwerkeinstellungen" im linken Seitenmenü und wählt dort bei der Netzwerksuche "automatisch" und im Netzmodus "4G/4G only" aus. Bestätigt die Änderungen indem ihr auf den Button „Anwenden“ klickt.





    4. SIM-Karte zurücksetzen

    Jetzt befinden wir uns schon auf der Zielgeraden! Ihr müsst jetzt nur noch eure SIM-Karte zurücksetzen. Nehmt dafür die SIM-Karte im laufenden Betrieb aus eurem Router. Merkt euch dabei wie die SIM-Karte im Router lag, damit ihr sie später wieder ohne Probleme richtig einsetzen könnt.

    Bitte den Router dabei nicht vom Strom nehmen und die Fehlermeldung zur SIM-Karte ignorieren!



    5. Router neustarten

    Klickt dann auf der Routeroberfläche auf den Menüpunkt „System“ (im oberen Menü), dann auf „Gerät neu starten“ (im linken Seitenmenü) und wähl dort „Router neu starten aus“. Bitte den Router nicht auf den Werkszustand zurücksetzen.





    6. SIM-Karte Wieder einsetzen

    Das dauert jetzt einige Sekunden. Sobald am Router alle LEDs aufblinken, könnt ihr eure SIM-Karte wieder einstecken.


    7. Erneut Netzmodus einstellen

    Wiederholt nach dem Einstecken der SIM-Karte nun bitte Punkt 3 der Anleitung.


    8. FUnktionsprüfung

    Euer Router sollte nun wieder wie gewohnt funktionieren :) Testet dies einmal, indem ihr eine beliebige Internetseite aufruft. Klappt es nicht, prüft bitte auf der Startseite der Routeroberfläche, ob die Verbindung getrennt ist. Wenn ja, dann klickt auf „Verbindung herstellen“. Testet im Anschluss erneut, ob ihr eine Internetseite aufrufen könnt.





    Sollte das Vorgehen wider Erwarten nicht funktionieren, erstellt gerne einen Thread in unserem Homespot-Bereich. Dann müssen wir die Fehlerursache gegebenenfalls an anderer Stelle verorten.


    Viele Grüße

    Jonathan

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mark O. ()