Damit die Sache hier aktuell und am Leben bleibt, schreib ich nochmal was dazu:

    Ich bin dann jetzt zur Telekom gewechselt. Dort habe ich VVM, 5G und angeblich "Das beste Netz", und zahle mit einem Prepaid Jahresvertrag bei gleichem Datenvolumen wie bei Congstar 8,25€ statt 12€ im Monat. Und hab für die Rufnummermitnahme noch 25€ Gutschrift bekommen.

    Für mich ist in dieser Konstellation also das "Discounterangebot Congstar" ohne VVM nicht mal mehr preislich günstiger...

    Grüße

    Jörn

    Hey Dokamog ,


    genau, du müsstest bitte im Profil hinterlegen, um welche Rufnummer oder Vertrag es geht. Wie der User über mir richtig sagt, ist es nur bei einem Postpaid, also Rechnungstarif möglich, den Vertrag mit einer neuen Nummer weiterlaufen zu lassen. Prepaid Tarife werden nach Rufnummermitnahme automatisch gekündigt.


    Grüße Conny

    OK,

    es ist Rechnungsvertrag. Hatte ich jetzt übersehen, daß das hier ein "Prepaidthema" ist. ich hab gerade mal geschaut, der Vertrag im Profil ist der richtige.

    Grüße

    Jörn

    Hallo,

    ich möchte auch gern ein Opt-in für meine Nummer haben. Da wir mehrere Congstar-Verträge haben, müsste ich wohl die Tel.- oder Vertragsnummer angeben? Der Vertrag soll weiter laufen. Er bekommt dann eine neue Nummer?

    Grüße

    Jörn

    So,

    hab mich grad mal auf den aktuellen Stand gebracht, was momentan so an Tarifen angeboten wird. Und bevor ich dann tatsächlich den Anbieter wechsel wollte ich jetzt noch mal nachfragen, ob weiterhin keine Chance auf VVM in Sicht ist...?

    Grüßle

    Jörn

    Hallo Max,

    ein Kaufbeleg wird nicht verlangt. Ich frage mich halt nur, ob über die IMEI oder ähnliches festgestellt werden kann, daß für das iPhone eine Ratenzahlung existiert. Unabhängig davon habe ich auch überlegt, das Telefon vorzeitig auszulösen. Das scheint ja möglich zu sein. Kann das jemand von euch in die Wege leiten?

    Grüße

    Jörn

    Hallo,

    ich klink mich hier auch mal in das Thema ein. Ich möchte mein iPhone bei einem Händler in Zahlung geben. Das iPhone habe ich bei euch gekauft und Ratenzahlung läuft noch. Jetzt frage ich mich gerade, ob ich das iPhone überhaupt in Zahlung geben darf. Von wegen "Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Congstar" oder sowas? Ist z.B. die IMEI eventuell registriert, und der Händler lehnt den Kauf ab?

    Grüße

    Jörn

    Ja natürlich, es geht ja auch gar nicht um Schuld. Und ich hab günstig ein iPhone geschossen. Und ich hab auch zwei Flexverträge laufen, für meine Wildkameras. Und werde wohl noch einen ordern. Aber auf längere Sicht ist Congstar so mit den angebotenenen Features für mich nicht attraktiv (für mein persönliches Gerät)....

    Meiner Frau geht´s übrigens ähnlich, sie hat aber einen Flextarif...;)

    Ja, schade. Nach Auslaufen meines Vertrags bin ich dann wohl auch weg. Empfang ist bei mir nicht besser oder schlechter als mit anderen Anbietern, Preise tun sich auch nicht viel, aber solch ein Feature ist schon was wert und eigentlich Standard…für mich….

    Hallo,

    vielen Dank für eure schnelle Rückmeldung. ich nutze das Mailprogramm von Apple. Da habe ich bis jetzt keine Einstelliung gefunden, mit der man das Abrufen von Mails einstellen könnte. Außer der Erlaubnis der "Hintergrundaktualisierung". Die ist aktiviert. Ich habe beim Wechsel von iPhone und Anbieter auch nichts verändert. Die Mails werden nicht als Push-Hinweis und auch nicht in der App-Aplikation angezeigt. Sobald ich das Mail-Programm auf dem Iphone öffne, aktualisiert es sich und zeigt ungelesene Mails an. Oder wenn ich das MacBook öffne und es sind neue Mails da, dann sind sie auch sofort auf dem iPhone. Aber das ist eh klar, weil MacBook und iPhone sich per Wlan syncronisieren. Ich hab mich gefragt, ob es evtl. an Congstar liegen kann, weil das LTE zuhause über Telekom läuft (Und das iPhone sich zuhause natürlich über Wlan damit verbindet, ansonsten das iPhone mit LTE aber über Congstar läuft...

    Grüße

    Jörn

    Hallo,

    bis Sommer 2021 war ich mit meinem iPhone bei der Telekom und Zuhause läuft das Internet auch per LTE über die Telekom. Im August bin mit dem iPhone zu congstar gewechselt. Mit dem Vertragswechsel habe ich auch ein neues iPhone bei Congstar geordert. Seit dem werden auf dem iPhone neue Mails verzögert angezeigt. Meist so zwei, drei Stunden. Wenn sie auf dem MacBook erscheinen sind sie auch sofort auf dem iPhone. Aber wenn das MacBook nicht online ist (Telekom), aktualisiert das iPhone (Congstar) wie gesagt um Stunden verzögert. Am meinem Mail-Anbieter/Account habe ich nichts geändert. Was kann ich tun? Hat jemand Tips?

    Grüße

    Jörn

    dein congstar Tarif wird noch besser!
    Volle Zustimmung! Ich hab grad heute die Meldung bekommen, daß ich ab sofort doppelte Uploadgeschwindigkeit habe, kostenlos. Toll,supi, danke! Aber brauche ich nicht.... Lieber mal VVM freigeben, so ist das doch echt Mist....
    Wir haben die Upload Geschwindigkeit deines Tarifs verdoppelt.dein congstar Tarif wird noch besser!

    Wir haben die Upload Geschwindigkeit deines Tarifs verdoppelt.

    Bin gerade frisch von der Telekom zu congstar abgewandert. Und meine Frau von Vodafone. Und leider ist mir erst beim ersten entgangenen Anruf aufgefallen, daß die Voicemail beim Iphone weg ist. ( Das Iphone ist übrigens direkt bei congstar mitgeordert worden) Das ist ja nun wirkilich unterirdisch, Mailbox anrufen, Ansage anhören, und dann noch mit Tastenfunktion alte Nachrichten löschen :rolleyes: "Löschen ok, mit Sterntaste bestätigen" :D Das es sowas noch gibt, echt jetzt???

    Mal ernsthaft, VVM bitte zu Verfügung stellen! Das hat doch schon lange nix mehr mit Premium- Anbieter oder -Funktion zu tun....

    Grüße

    Jörn