Hey @Josef20,
    Genau wie du schon vermutest, ist der neue Tarif mit Zugang zum LTE-Netz. Die 50 steht dafür für die Geschwindigkeit, in diesem Tarif ist es möglich bis zu 50 Mbit/s zu erreichen. Bisher hast du bis zu 21 Mbit/s bzw. durch deinen Datenturbo x2, also bis zu 42 Mbit/s genutzt.
    Es gibt also keinen Haken, im Grunde ist das sogar ein Update, immerhin bekommst du so nochmal 2 GB Datenvolumen obendrauf, eine vorteilhaftere Abdeckung und eine schnellere und grundsätzlich bessere Verbindung. Ich würde zuschlagen ;) ...
    Gruß Patrick


    Hallo @Patrick


    vielen Dank für dein schnelle und nette Antwort :thumbup:
    Das hört sich echt super an, da ich bei der Johanniter-Unfall-Hilfe arbeite, bin ich recht viel unterwegs und wie ich gelesen habe, wird das 3G Netz ja nicht mehr ausgebaut, sonder eher das LTE Netz.


    Kannst du mir den Tarif entsprechend umstellen? Also diesen 12GB LTE Flat Tarif für 30 Euro monatlich? Wäre echt super ^^


    lg Daniel

    Hallo Congstar-Team,


    ich habe seit längerem den Allnet-Flat-Plus Tarif mit 10 GB Datenflat im 3G-Netz für 30 Euro monatlich.


    Mir wird jetzt von Congstar angeboten, in den neuen Allnet-Flat-Plus Tarif mit 12 GB "LTE 50" Tarif zu wechseln, auch für 30 Euro.


    Gibt es da einen Haken? Was bedeutet die 50 bei "LTE 50"? Bisher hatte ich ja das 3G-Netz, aber da ist die Abdeckung nicht so gut. Ist der neue Tarif dann quasi mit vollwertigen LTE Datennetz?


    Danke euch im Voraus :)


    lg Daniel (Josef20) :)


    (P.S. Meine Daten (Kundennummer, Vertragsnummer, etc.) sind in meinem Profil hinterlegt.)

    Internet ist heutzutage bereits ein Grundbedürfniss, wie TV und Radio. Ist natürlich schade, dass das fast alles in Händen gewinnorietierter Unternehmen ist...


    Aber mittlerweile sind ja selbst Krankenhäuser Unternehmen. Und da geht es um unsere Gesundheit...


    Aber b2t, die werden in 24 Monaten noch nicht alle UMTS Funkmasten deaktivieren.


    Mal sehen, was dann in 2 Jahren tarifmäßig geht...

    Hm, dann hoffe ich, dass es größtenteils nur Hörensagen ist. ;)


    Gibt's denn da keine Aufsicht oder Behörde, die das untersucht? Mir ist schon klar, dass es private Unternehmen sind, welche die Kosten für Funkmasten, etc. wieder rein haben wollen und dazu natürlich noch einen fetten Gewinn.


    In Sachen mobiles Internet sind wir echt noch in der Steinzeit. Unverständlich, warum sich da niemand der Sache annimmt.


    Eine echte LTE Datenflatrate (Flat = ohne Drosselung) kostet 200,00 Euro pro Monat. Also machbar ist es, aber leider nur für Fußballprofis und Manager... :thumbdown:


    Ich zahle mit der Allnet Flat inkl. 5 GB ohne LTE schon 25 Euro. Was würde mich der gleiche Tafif mit 5 GB LTE kosten? :/

    Hallo,


    ich habe heute mal auf 3G in meinen Smartphone Einstellungen umgestellt und hatte fast immer Empfang. Aber ihr macht mir echt Angst, da jemand oben geschrieben hat, dass das 3G Netz zurückgebaut wird. Ist das wirklich so? :(


    Wie gesagt, die LTE Geschwindigkeit von 100MBit brauche ich nicht. Ich schaue eh keine Youtube Videos unterwegs, denn für das bräuchte ich dann einen 500 GB LTE Volumentarif ;)


    Mich ärgert nur diese extreme Drosselung. Wisst ihr, wieviele Minuten es dauert, bis bei 32kbit/s ein einziges Foto durch WhatsApp durch ist? Da war ein Modem vor 20 Jahren schon schneller. ;(


    Aber ich bin ja noch froh, dass Congstar das gute D1-Netz hat. :thumbup:

    Hallo,


    danke euch sehr für eure Hilfe :)


    Ich habe nun den Wechsel zum Allnet Flat Tarif mit 5 GB (ohne LTE) bestellt. Mir ist klar, dass es langsamer geht, aber selbst mit 3G bin ich noch zigmal schneller als gedrosselt mit 32kbit/s.


    Lieber 5 GB mit 5Mbit/s, als 1-2 GB mit LTE und dann mit 32kbit/s das Smartphone lahmgelegt bekommen. Ich verstehe sowieso nicht, warum es überhaupt "legal" ist, dass das mobile Internet so extrem gedrosselt wird, dass man es de facto nicht mehr benutzen kann.


    lg Daniel :)

    Hallo @Zyrous,


    vielen Dank für die schnelle Antwort :)


    Ich kann leider nicht ständig 500 MB Datenvolumen für 5 Euro dazu kaufen. Das geht auf Dauer richtig heftig in den Geldbeutel.


    Aktuell zahle ich für meinen Congstar Surf Flat M Tarif ca. 18 Euro mit Telefongesprächen. Wenn ich da zweimal pro Monat zu je 5 Euro dazubuche, bin ich bei fast 30 Euro.


    Ist der Unterschied zwischen LTE und 3G sehr stark? Ich neige wirklich dazu, zum Tarif "Allnet Flat" Tarif mit den 5 GB Datenvolumen zu wechseln. Frage: Kann ich da jeden Monat für 5 Euro die 5 GB Datenvolumen dazu buchen, die ich ja brauche?


    Bei anderen Anbietern, wie bspw. 1und1 bezahle ich im D1 Netz auch 25 Euro mit 4 GB Datenvolumen. Von daher würde ich gerne bei Congstar bleiben.


    lg Daniel :)

    Hallo zusammen,


    aktuell habe ich den Tarif "congstar Surf Flat M" mit 1 GB Datenvolumen. Leider ist das schon nach ein bis zwei Wochen aufgebraucht und ich werde gedrosselt, so dass ich mobiles Internet nicht mehr benutzen kann.


    Ich telefoniere wenig, SMS nutze ich gar nicht. Mobiles Internet nutze ich häufig, für Surfen, WhatsApp, Google Maps Navigation, Messenger, usw.


    Gibt es für mich die Möglichkeit, in einen Tarif mit 3 oder besser noch 5 GB Datenvolumen für 20 Euro monatlich zu wechseln? Das wäre perfekt. ?(


    Edit:
    Ich sehe gerade, dass ich in den Tarif "CONGSTAR ALLNET FLAT" für 20 Euro plus 5 Euro für 5 GB Datenvolumen wechseln kann. Gibt es da einen Haken? Das sind dann 25 Euro monatlich für 5 GB Datenvolumen und Telefon-Flat, sehe ich das richtig?


    lg Daniel :)

    Hallo Congstar-Team und Kunden,


    ich bin langjähriger und sehr zufriedener Congstar Kunde mit dem Tarif "congstar Surf Flat M", d.h. 1 GB Internet pro Monat. Da ich aber mit 1 GB pro Monat nicht auskomme, habe ich gesehen, dass es den Tarif "Congstar Allnet Flat" mit der Aktion für 2 GB pro Monat gibt für 20 Euro.


    Leider kann ich bei Tarifwechsel in meinem Kundenkonto dieses nicht auswählen. Ich kann nur für 25 Euro pro Monat in den Allnet Flat mit 2 GB wechseln. Kann man da in meinem Fall gar nichts machen? Würde gerne den Tarif wechseln mit der Sonderaktion der 2 GB pro Monat für 20 Euro.


    Beste Grüße
    Daniel

    Hallo,


    ich habe den "Congstar Surf Flat M Tarif" und habe eben gesucht, ob es eine Möglichkeit gibt, eine zweite SIM-Karte zu bekommen, die ich z.B. für mein anderes Smarthpone mit nutzen kann, so dass ich die SIM-Karte nicht immer wechseln muss. Da bin ich auf diesen Threat hier gestoßen. Bin leider auch enttäuscht, dass es diese Möglichkeit einer zweiten SIM-Karte (noch) nicht gibt :(


    Der Grund ist natürlich klar, der Kunde soll sich einen zweiten bzw. neuen Tarif kaufen...


    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.


    Gruß


    (P.S. Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015!)

    Hallo,


    ich fahre Freitag früh für 3 Tage nach Wien in Österreich und würde gerne mein Smartphone (E-Mails checken, News im Internet lesen) mitnehmen. Ich habe den Congstar Postpaid Tarif: congstar Surf Flat 1000


    Wie genau kann ich jetzt vorgehen, damit ich eine Internetpauschale bekomme, so dass ich keine Angst vor einer großen Rechnung haben muss? Es gibt doch diesen Daypass für 24h oder?


    Wäre nett, wenn mir jemand erklärt, wie ich genau vorgehen muss. Finde in meinem Congstar-Login keine zubuchbare Option dafür.


    lg, Daniel :)


    --------------------


    Edit:


    Habe eben diesen Threat entdeckt:
    http://www.congstar-forum.de/m…n-im-ausland-travel-surf/
    Gilt dieser Threat für meinen Tarif?


    Ist das wirklich so einfach, wie hier beschrieben? -->
    "Seit 2013 ist Travel & Surf bei Euch aktiv. Ihr braucht nun nicht mehr nachfragen, ob Travel & Surf aktiv ist. UPDATE
    Ihr habt eine Kostenkontrolle im Ausland, da ihr dann nur Leistungen bezahlt, wenn ihr im Ausland einen Daypass/Tagespass oder den Euro-Tarif ( EU-Roaming ) aktiv dazubucht. Das macht ihr, indem ihr in eurem Endgerät einen Browser öffnet und eine Internetseite aufruft. Dann werdet ihr in einem Dialog gebeten, euch für eine der Optionen zu entscheiden, ansonsten ist keine Verbindung möglich und es fallen dementsprechend auch keine Kosten an!


    Zone 1:
    Day Pass M für 2,90€ / 50MB, Euro-Tarif ( EU-Roaming )
    Zone 2:
    Day Pass S für 14,90€ / 10MB
    Zone 3:
    Day Pass S für 24,90€ / 10MB


    Ein Daypass gilt dann max. 24 Stunden (auch über ein Datumwechsel hinaus) und nur in einer Länderzone. Also solltet ihr bei einer Ländergrenze
    vorsichtig sein.
    Wenn ihr in diesen 24 Stunden das Volumen erreicht (oder euch in einer anderen Länderzone einloggt), öffnet sich automatisch wieder der Dialog und Ihr müsst euch erneut entscheiden."


    :?: