• reglo

    Hallo,

    bei 97165 registrierten Mitglieder

    hier sind aber alle dabei, die auch nur mal einen Satz geschrieben haben, oder nicht mal das. Nur weil mal einer hier sich zu Wort gemeldet hat, wird er als "Mitglied" geführt. Sowas sollte man nicht als "Mitgliedschaft" bezeichnen.


    Wenn auf solchen Wegen dann auch ein "Titel", " bester prepaid anbieter" entstehen, dann weiß man auch, wie man das einzuschätzen hat.

  • kee8O
    Bleib doch bei der korrekten Anzahl der registrierten Mitglieder. ;)


    @reglo
    Korrekt, bei den angegebenen 97165 registrierten Mitglieder sind alle Mitglieder aufgezählt, egal ob sie hier lesen, schreiben oder das Forum noch nie besucht haben. Darum geht es aber auch nicht. Mir ging es um die magere Resonanz auf dieses wichtige Thema (seit Januar 2016 nur 9692 Aufrufe, 141 Antworten und 31 Bedankungen beim TE) bei 97165 Mitglieder. Wenn ich mich da jetzt nicht verrechne sind das gerade mal ca. 0,03% der registrierten Mitglieder.
    Selbst wenn nicht alle Mitglieder lesen/schreiben ist diese Resonanz extrem gering. Ob da Congstar mal in die puschen kommt? Man sollte eigentlich davon ausgehen können das bei diesem wichtigen Thema mehr Mitglieder sich in irgendeiner Form (Antworten oder beim TE bedanken) äußern könnten/würden/sollten damit Congstar es als relevant erachtet. Bei diesem Thema müßte eigentlich der Baum brennen.

    Grüße
    Butler Parker

  • reglo

    Hallo,


    die meisten hier im Forum kommen doch eher, weil sie Probleme mit ihren Daten oder sonstwas haben. Wenn es halbwegs geklärt ist, sind sie wieder verschwunden. Manchmal auch ohne irgendeine Rückmeldung.
    Wenn man sein Problem gelöst hat, interessiert sich doch keiner mehr für andere.


    Dann muß man noch die sehen, die Probleme haben, und sich nie nirgends im Netz melden, weil sie es einfach nicht kennen, oder es ihnen zu "viel" ist. Ich kenne sehr viele die sich nicht die Mühe machen, und sich in einem Forum(egal welche Art) anmelden, und sich da Hilfe erhoffen. Die gehen einfach andere, direkte Wege, und haben somit auch diesen "Forentress" nicht.


    Mir ging es um die magere Resonanz auf dieses wichtige Thema (seit Januar 2016 nur 9692 Aufrufe, 141 Antworten und 31 Bedankungen beim TE) bei 97165 Mitglieder.

    Viele sind doch einfach nur neugierig und hoffen darauf das es die anderen für einen erledigen. Haben wollen es alle, aber dafür etwas tun, wollen die wenigsten. Da kenne ich genug. Die reden nur und meinen, das man da mal wieder auf die Strasse gehen muß. Wenn man da mal nachfragt, ob sie denn mal irgendwo dabei auf der Strasse waren, kommt ein verdutzder Blick und ein kopfschütteln.

  • kee8O
    Bleib doch bei der korrekten Anzahl der registrierten Mitglieder. ;)


    Die Anzahl der registrierten Mitglieder in einem Hilfe-Forum hat für die Fragestellung praktisch keine Relevanz. Gründe wurden hier schon genannt. Dazu kommt die Moderationsbereitschaft des Betreibers (Stichwort: gelöschte Beiträge). Ich behaupte einmal: der durchschnittliche, enttäuschte Kunde leistet hier in seiner Freizeit keine Überzeugungsarbeit, sondern wechselt schlicht und ergreifend bei nächster Gelegenheit den Anbieter. Aus die Maus.

    Nein, das ist keine Rechtsberatung.

    Congstar hat als Hauptsponsor mit dem FC St. Pauli verlängert. LTE für die eigenen Kunden ist aber nicht drin. :thumbdown:


    Dieses Sponsoring ist in der Tat überflüssig wie ein Kropf. Die Marke kennt jeder in .de, dazu braucht man kein Sponsoring. Lieber vernünftige Tarife als Sportsponsoring.


    Die Biermarke 0,5 ist just mit dieser Strategie übrigens sehr erfolgreich.

  • Die Anzahl der registrierten Mitglieder in einem Hilfe-Forum hat für die Fragestellung praktisch keine Relevanz. Gründe wurden hier schon genannt.


    Die Anzahl der registrierten Mitglieder nicht, aber die Relation zwischen Anzahl der registrierten Mitglieder und Resonanz auf ein Thema.

    Dazu kommt die Moderationsbereitschaft des Betreibers (Stichwort: gelöschte Beiträge).


    Die Anzahl der gelöschten Beiträge ist in diesem Forum extrem gering, gegenüber anderen Foren. Editiert/Bearbeitet werden sie notgedrungen öfters, aber gelöscht nicht.

    Ich behaupte einmal: der durchschnittliche, enttäuschte Kunde leistet hier in seiner Freizeit keine Überzeugungsarbeit, sondern wechselt schlicht und ergreifend bei nächster Gelegenheit den Anbieter. Aus die Maus.


    Da stimme ich dir zu, aber hier sind ja wohl mehr als nur 30 Mitglieder öfters online. Oder nicht?

    Grüße
    Butler Parker

    Sooo, da ich in der Großstadt ständig kein Netz habe, blieb mir nur die Kündigung zum nächsten Monatsende übrig.
    Es kann doch nicht sein, dass in der heutigen Zeit ein so veraltetes Netz angeboten wird. Die Preise sind im Vergleich zu anderen Anbietern auch nicht so viel günstiger als dass man diese unterirdiche Netzqualität dafür hinnehmen müsste.


    Da zahle ich doch lieber bei einem anderen Anbieter 5,- im Monat mehr, bekomme dafür aber ein funktionierendes, schnelles LTE Netz.


    Bye Bye Congstar

  • ~~Melli~~

    Da surft man einfach so bei onlinekosten.de und liest dann so eine News:


    Telekom: Prepaid-Tarife jetzt mit LTE Max und mehr Datenvolumen

    Da surft man einfach so bei onlinekosten.de und liest dann so eine News:


    Telekom: Prepaid-Tarife jetzt mit LTE Max und mehr Datenvolumen

    Da surft man einfach so bei onlinekosten.de und liest dann so eine News:


    Telekom: Prepaid-Tarife jetzt mit LTE Max und mehr Datenvolumen


    Das mit den neuen Prepaid-Tarifen bei der Telekom hab ich auch gelesen! Schade ist nur leider das man keine Freiminuten oder Frei-SMS in ALLE anderen Netze buchen kann, denn so kosten mich ja SMS oder Anrufe in andere Netze 9 Cent, und das ist für mich dann blöd da ich doch noch viel in andere Netze telefoniere oder auch noch SMS schreiben! Aber man hätte wenigstens LTE!

    Ich werde noch ein bisschen abwarten denke ich und dann aber wohl auch zur "Mutter" wechseln, da ich mit "congstar" nur noch sehr schlechten Internetempfang fast überall habe :-( !!!

    Verstehe auch nicht was Melli von mir will.


    Ich bin mit dem was mir Congstar zur Verfügung stellt zufrieden. Nur die Art wie ich ins Netz komme stinkt mir.


    3G/UMTS wird immer weiter zurück gebaut udn durch LTE ersetzt.


    Und weil Congstar kein LTE nutzt, sitze ich mit EDGE fest denn damit kann ich das Netz vergessen (nicht einmal zum Mail abrufen langt es).

    Gruß Schrotti


    Magenta Zuhause M Entertain Premium | VDSL 50 IP | Fritz!Box 7x90 | MR 303

    Leider muss nun auch ich (obwohl ich das bis vor Kurzem nicht möglich gehalten habe) Congstar verlassen.


    Grund: LTE


    Sollte die Verfügbarkeit von LTE in diesem Jahrhundert noch eingeführt werden, komme ich vielleicht sogar wieder zurück.

    --------------------------------------------------------------------
    Der Bedankomat darf gerne auch mal aktiviert und benutzt werden ... :-/

  • Habe jetzt auch zu den roten gewechselt auch wegen LTE. Der Empfang ist bei congstar nicht mehr tragbar. Dachte auch lang es reicht mit h+ , leider hat man nur noch edge und kann sein Handy nahezu nicht mehr nutzen. Auch für mich gilt, sollte irgendwann lte mit Guten Tarifen kommen werde ich eventuell auch wieder hierher kommen.

    Hallo miteinander


    das Thema LTE rückt immer weiter in den Vordergrund und congstar darf den Zug hier nicht verpassen.
    Kunden, die wegen fehlenden LTE in den neueren Tarifen abspringen, kommen so schnell nicht wieder.


    Zum Glück hab ich noch einen alten Allnet-Flat Tarif von 2013. Sö könnte ich noch LTE nutzen - könnte ....
    wenn das iPhone 4S dazu in der Lage wäre ;)


    Beim nächsten Handy (geht meist schneller als man denkt) wird LTE definitiv auch möglich sein und möchte dies dann auch nutzen, evtl mit einem anderen Tarif.


    Trotz fehlenden LTE bei congstar merkt man immer mehr, dass das aktuelle 3G-Netz immer schlechter wird und nur noch Edge angezeigt wird und auf Dauer lässt sich das kein Kunde gefallen.


    constar sollte sich besinnen, nicht nur Neukunden zu gewinnen, sondern die Bestandskunden zu halten. Nur positive Empfehlungen bringen letztendlich einen höheren Kundenstamm.


    congstar ..... wieder mal Anbieter des Jahres .... ich frag mich nur, wie diese Wahl stattgefunden hat. Definitiv keine Stimme von mir




    Gruß yew