• dieterkf

    Homespot und Anschluss ans Internet (IPv4, IPv6, SIP, Port-Forwarding)

      Hallo zusammen,



      leider sind die Informationen zum "Homespot" oberflächlich und leicht verdaulich. Das reicht vielleicht für 80% der Kunden, aber wenn man Details wissen will ist das wieder mühsam, daher hier!



      Was für eine Verbindung bekomme ich konkret?



      • Habe ich ein geNATetes IPv4 (wie im Mobilfunknetz) oder eine öffentliche IPv4, die auch eingehende Verbindungen über beliebige Ports in mein Heimnetzwerk zulässt?
      • Bekomme ich einen vollwertigen DualStack (öffentliche IPv4/IPv6)? Mein kabelgebundener Zugang beinhaltet aktuell eine öffentliche (sich selten ändernde) IPv4 und ein /59-er IPv6 Netz. Minimum wäre ein /62-Netz wegen nachgeschalteter FW!
      • Funktionieren SIP Zugänge? Ich habe Rufnummern für Notfälle, Fax und Tarifsparer über SIP eingebunden.
      • Bietet die Homespot-Box Anschlussmöglichkeiten für Telefone über DECT und TAE? Kann statt der HomeBox auch eine FritzBox-LTE genutzt werden?
      • Kann man WLAN abstellen? Meine AccessPoints sind im Heimnetzwerk hinter der FW.
      • Sind Port-Redirects bei IPv4 möglich? z.B. Externer Port 30080 auf internes Gerät A auf Port 80.
      • Wo gibt es konkrete technische Informationen über den HomeSpot-Router?

      Das sind die wichtigsten Sachen, die mir direkt eingefallen sind. Ggf. muss ich die Liste erweitern.



      Gruß (vom Dipl.-Inform.)

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo @dieterkf


      die Informationen auf congstar.de sind in der Tat recht übersichtlich gehalten, gerne helfe ich aber - soweit möglich - hier weiter :) .


      • IPv4 geNATet. Gerüchteweise gibt's aber mit den APN-Daten der Telekom eine öffentliche IPv4-Adresse, damit könntest du es testen:


        Profile Name: T-Mobile
        APN dynamisch / statisch: statisch
        Access Point Name (APN): internet.t-d1.de
        Telephone Number / Zugangsnummer: *99#
        Account Name / Benutzername: internet
        Passwort: t-d1


        Durch das 14-tägige Widerrufsrecht ist der Test auch ohne Kosten für dich möglich.

      • IPv6 Adressen werden vergeben, wie groß dein Subnetz ist kann ich leider nicht in Erfahrung bringen.
      • SIP funktioniert, ich habe hier in der Vergangenheit schon einen positiven Erfahrungsbericht über das Einbinden einer SIP-Gate Rufnummer gelesen.
      • Unser Router hat nur zwei 100 Mbit/s LAN-Ports, ansonsten gibt es einen Anschluss für Externe Antennen. Kein Telefonanschluss und keine Unterstütung für DECT.
      • WLAN lässt sich abschalten
      • Portweiterleitungen unterstützt der Router nicht
      • Mehr zum Router inkl. Handbuch findest du hier. Falls der Homespot Tarif für dich passend ist, aber der Router nicht ausreichet: Du kannst auch jedes andere LTE-fähige Endgerät nehmen.

      Gruß Max

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • dieterkf

      Also gibt es keine zugesicherten Merkmale sondern nur Zufallsentdeckungen, die u.U. plötzlich nicht mehr funktionieren?



      Zu 6. Portweiterleitung unterstützt der Router nicht.


      Handbuch: 5.6.3 VirtuellerServer
      Dieses.Gerät.unterstützt.Verbindungen.zu.einem virtuellen.Server,.sodass.externe.Nutzer.die.vom LAN.(Local.Area.Network).bereitgestellten Dienste. über.Hypertext.Transfer.Protocol.(HTTP),.File.Transfer.Protocol.(FTP).und. andere. Protokolle. nutzen. können.. Klicken. Sie. auf.+,. um. die. Parameter. wie. Namen,. LAN-IP-Adresse,. LAN-Port,. WAN-Port. usw.. einzugeben.. Klicken. Sie. abschließend.auf.Anwenden.