Am 22.05.2022 ab 22:30 Uhr werden für max. 4 Stunden Wartungsarbeiten durchgeführt 🚧.
In dieser Zeit ist unsere Webseite inkl. dem meincongstar Kundencenter nicht erreichbar. Zusätzlich ist die congstar App nur eingeschränkt nutzbar. Mobiltelefone und Datengeräte funktionieren natürlich wie gewohnt 📲. Vielen Dank für euer Verständnis!
    • [THEMA DER WOCHE]

    Schluss mit dem Kabelsalat - Handys drahtlos aufladen mit Qi-Methode

      Liebe Kunden und Community-Mitglieder,


      ihr kennt es mit Sicherheit: Das Handy wird täglich aufgeladen und trotzdem ist immer das Kabel verknotet. Irdendwann hat dann auch die Ladebuchse einen Wackelkontakt und funktioniert nicht mehr zuverlässig. Dabei ist es wirklich wichtig, dass das Gerät wieder geladen ist, wenn es gebraucht wird. Zeit sich über Alternativen Gedanken zu machen.



      Kabelloses Aufladen (Wireless charging)
      Längst keine Zukunftsmusik mehr: Mit dem Qi-Verfahren können Handys bereits heute kabellos aufgeladen werden. Dazu sind ein kompatibles Endgerät und eine Qi-Ladestation erforderlich. Spulen in Handy und Ladestation, durch die der Strom fließt, sorgen hier durch Induktion für die Aufladung.


      Schon gewusst? Qi ist das chinesische Wort für Lebensenergie. Das Qi-Verfahren ist aktuell der verbreitetste Standard zum drahtlosen aufladen. Dahinter steht das Wireless Power Consortium. Ein Zusammenschluss aus verschiedenen Anbietern wie Samsung, Sony oder Apple.



      Vor- und Nachteile der drahtlosen Aufladung
      Natürlich gibt es immer zwei Seiten einer Medaillie. Deshalb habe ich euch hier die wichtigsten Argumente für und gegen eine kabellose Ladung gegenüber gestellt.


      Pro

      • keine Kabelsuche
      • kein Verschleiß an der Ladebuche
      • je nach Ladestation sind Aufladungen von mehren Handys gleichzeitig möglich
      • Handys verschiener Hersteller können mit eine Ladestation aufgeladen werden
      • Ladestation kann in z. B. in Möbel oder Autos integriert werden

      Contra

      • Höherer Stromverbrauch
      • Handy kann beim Aufladen nicht bewegt werden
      • Aufladung dauert länger
      • Akku wird mehr belastet als bei herkömmlicher Aufladung
      • Ältere Handys müssen ggf. mit Klebepads nachgerüstet werden
      • Ladestationen meist nicht im Lieferumfang des Handys enthalten
      • ggf. müssen dicke Handyhüllen entfernt werden


      Worauf solltet ihr bei der Ladestation achten?
      Sinnvoll ist auf jeden Fall eine Ladestation mit mehreren Ladespulen. Auch dann wenn ihr nur ein Handy aufladet. Dadurch muss das Handy nicht an einer exakten Stelle liegen. Alternativ kann auch eine Ladefläche mit Gummioberfläche verwendet werden. Dadurch verrutscht das Handy nicht so schnell. Das schützt auch vor Stürzen!


      Bei Leistung und Ladezeit gibt es teils große Unterschiede. Es macht aber auch Sinn, auf zusätzliche Features zu achten. Etwa eine LED, die den Ladestatus anzeigt oder eine automatische Abschaltfunktion sind durchaus komfortabel.


      Einige Ladeschalen verfügen über einen eingebauten Akku und können so euer Handy auch unterwegs laden. Ob dies eine sinnvolle Alternative zur Powerbank ist, muss aber jeder selbst entscheiden.



      Vielfalt ohne Ende
      Es gibt bereits eine Menge Aufladeschalen in allen Formen und Farben. Besonders toll finde ich Modelle aus Holz oder Stein. Aber auch interessante Lösungen, die direkt in Autos oder Möbel eingebaut sind, sollten mittlerweile kaum Wünsche offen lassen.


      Teurer heißt aber auch hier nicht immer besser. Ein Vergleich lohnt sich!



      Was meint ihr?
      Seid ihr neugierig geworden? Oder nutzt ihr bereits die drahtlose Aufladung? Vielleicht sogar eine andere Methode dazu? Teilt uns gerne eure Erfahrungen mit. Wir freuen uns immer über euer Feedback!


      LG


      Mark

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Hallo Mark,


      Wenn du bzw congstar ein solches induktives Ladegerät an seine Kunden verschenken würden dann würde ich eins nehmen und dann mein s20 so aufladen. Frage mich nur ob das mit der lederhülle von Samsung und dem aufgeklebten sinjimoru halter auch wirklich auflädt? Die originalen von Samsung sind ja recht teuer glaub zwischen 50 und 80 Euro bei anker glaub schon für 15 Euro was rechtfertigt den Preisunterschied ? Zahlt man nur den Namen wie bei Apple?

      Hallo Blindermann,


      ob dein Smartphone mit der Hülle über diese Methode aufgeladen werden kann, kann ich nicht sagen. Wenn es sich allerdings nur um Leder handelt, sollte es möglich sein.
      Wir bieten allerdings keine Qi Ladegeräte an, da kann ich dir also nicht weiterhelfen.


      Viele Grüße Steffi

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube