Guthaben abgebucht, und danach Mail von Congstar, dass nicht genug Guthaben drauf ist!

      Am 31.12.2020 Guthaben mit € 15 aufgeladen. Gesamtguthaben danach etwas über € 19.


      Ebenfalls am 31.12.2020 Tarif gewechselt zu 'Congstar Prepaid Allnet M' und eine Bestätigung des Wechsels per E-Mail erhalten.
      In der Mail wurde darauf hingewiesen, dass der Wechsel vom 03.01.2021 auf den 04.01.2021 vollzogen wird, und € 14 Guthaben benötigt werden.


      Jetzt am 04.01.2021 erhalte ich eine SMS, dass der Tarifwechsel nicht vollzogen werden konnte, da die benötigten € 14 nicht vorhanden seien, verbunden mit der Aufforderung, mein Guthaben aufzuladen.


      Da definitiv etwas mehr als € 19 Guthaben auf dem Handy waren, rief ich den Guthabenstand soeben ab, und siehe da: die am 31.12.2020 aufgeladenen € 15 sind verschwunden, ...abgebucht von Congstar!


      Ich möchte darum bitten, dass mir entweder das Geld zurückgebucht wird, oder der Tarifwechsel vollzogen wird. Übrigens kostet der Tarif NICHT € 15, sondern weniger, das nur als zusätzlicher Hinweis!

    • Hilfreichste Antwort
    • Hi @tobilinooo,


      als du das Guthaben aufgeladen hast, war die zu deinem aktuellen Prepaid Tarife gebuchte 5 GB Datenoption nicht mehr aktiv. Die Option hat sich, sobald das Guthaben wieder ausreichte, für 15 € verlängert und läuft nun bis zum 27.01.2021.


      Ich werde die Surf Flat Option beenden und den Tarifwechsel noch einmal anstoßen, damit es dieses Mal klappt. Den Wechsel beschleunige ich, sodass in 3-4 Stunden der Prepaid Allnet M Tarif für dich nutzbar ist :) .


      Gruß Max

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube