• Antrag auf Rechnungskorrektur

      Ich stelle hiermit Antrag auif Rechnungskorrektur für Monat Juli gemäß neuer Gesetzlage Recht auf 10 G-Bit Internet.

      Ich kann mal wieder nicht Internet so nutzen wie ich es möchte, siehe Screenshot Ookla Speedmessung. Ich bettel hier nicht monate lang hinterher wärend man sich bei Rechnungsstellung immer bedient an meinem Konto wie im Selbstbedienungsladen! Wir haben einen Vertrag, ich bestehe auf Vertragserfüllung und nicht Vertragende auf Kulanz, SIE HABEN ZU LIEFERN! Sonst ist der Vertrieb von Verträgen vor Ort wissentlicher Betrug, wenn Sie nicht liefern können! Erzähln Sie mir nichts von wegen Überlastung der Infrastruktur, wärend vor Ort munter weiter Verträge verkauft werden, nu ist mal Schluß!

      Bilder

      Hallo Privatkunde,


      Zum aktuellen Zeitpunkt hat die Bundesnetzagentur noch nicht endgültig geklärt, wie wir mit dem neuen Gesetz im Mobilfunk umgehen sollen. Aus diesem Grund können wir dir momentan keine neue Entschädigung im Sinne des TKG auszahlen. Wir bleiben aber selbstverständlich wie gewohnt kulant und versuchen, dir bestmöglich bei deinem Problem zu helfen.


      Damit ich dir besser helfen kann hintelege bei den Legitimationsdaten bitte noch deine Legitimations-Pin.


      Wie ich sehe ist die Downloadgeschwindigekeit niedriger als die Uploadgeschwindigkeit. Dann ist der Mast bei dem du ins Netz gehst ausgelastet. Vielleicht hilft ja schon ein Neustart 😀. Sodass sich dein Gerät einen anderen Mast sucht.


      Gruß Ben

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Heute nicht besser, siehe screenshot. Ich gebe Ihnen nunmehr eine letzte Frist, bis Montag, den 25.07.2022 die Gründe der sporadischen Störstellen zu beseitigen. Erzähln Sie mir nichts von wegen Netzüberlastung, es ist Mittwoch, kurz nach halb drei Nachmittags, die Leute arbeiten! Darüber hinaus zu argumentieren, das Netz sei zu vieler Nutzer überlastet und parallel weiterhin Verträge zu verkaufen ist wissentlicher Betrug.


      Habe ich ab Montag, den 25.07.2022 für den Rest dieses Jahres auch nur einen Grund, Mängel festzustellen, dann werde ich nicht Sie anschreiben, dann werde ich die vor Ort zuständige Kriminalpolizei anschreiben und gegen Congstar eine Strafanzeige wegen Betruges bemühen! Das ist meine letzte Warnung!


      Störung kann immer mal sein, aber das Maß haben Sie für dieses Jahr in gänze erschöpft. Das ist daher wissentlich vorsätzlich, ich hab das Ihnen mehrmals seit Monaten angemahnt, ich hab das der Netzagentur geschildert ... keiner fühlt sich verantwortlich, dann muß eben die executive einschreiten.


      Es kann nicht sein, das ich als Bürger mich an die Gesetze zu halten habe, wärend Firmen,. Konzerne und Bonzen hier "wilde Sau" spielen können, wie es ihnen beliebt!


      Ich verweise insbesondere auf meine bisherigen Eingaben und Themen. Die Problematik ist Ihnen bekannt. Ich diskutier hier nicht mehr rum. Das wird behoben oder Sie bekommen gewaltigen Ärger mit mir!


      ... guten Tag ...

      Bilder

      Hallo auch von mir 👋,


      danke für deine Rückmeldung. Leider kann ich mir keinen umfassenden Überblick verschaffen. Dazu müsstest du noch deinen Legitimations-PIN zusätzlich zu den bisherigen Angaben in deinem Forum Profil ergänzen. Erst dann können wir uns deine Kundendaten bei uns aufrufen und einen Überblick verschaffen.


      Es tut mir leid, dass du in diesem Maße unzufrieden mit der bisherigen Leistung bist. Die Nutzung des Internets via Mobilfunk ist ein sogenanntes Shared Medium, d.h. alle Nutzer einer Funkzelle teilen sich die verfügbare Bandbreite. Aus diesem Grund können wir auch für Tarife wie den Homespot keine Mindestgeschwindigkeit garantieren. Anders ist das bei Festnetz/DSL-Anschlüssen, die eine Mindestgeschwindigkeit haben.


      Ich kann dir vorschlagen die Verfügbarkeit von DSL oder dem schnelleren VDSL hier zu prüfen. Sollte ein DSL-Anschluss verfügbar sein können wir deinen Tarif ggf. außerordentlich kündigen damit du stattdessen DSL nutzen kannst. Wenn das nicht geht prüfe ich auch die Möglichkeit einer vorzeitigen Kündigung des Vertrags, damit du vielleicht bei einem anderen Anbieter etwas passendes finden kannst. Das geht aber erst wenn du den Legitimations-PIN hinterlegt hast.


      Gruß Max

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube