Fotos und Videos aus dem Urlaub sichern

  • Online

    Lesezeit: ca. 6 Minuten



    đŸïžSommer, Palmen, SonnenscheinđŸïž

    ...was kann schöner sein?

    Der Sommer steht vor der TĂŒr, die Ferien klopfen an eben diese und die gleißende Sonne hat nicht nur Schweiß und MĂŒcken im GepĂ€ck, sondern in den meisten FĂ€llen auch: Urlauuuuuuub. Und was macht man im Urlaub? Fotos und Videos, damit die Freunde und Verwandten auch was davon haben! Wie ihr vorher euer Handy gut sortiert, damit auch genĂŒgend Speicherplatz vorhanden ist und wie ihr danach sicherstellt, dass eure neu errungenen Erinnerungen nicht nur in eurem Kopf bleiben, verrate ich euch jetzt đŸ€“.


    ☀Handy clean halten☀

    Bevor ihr euren Urlaub in irrwitzig vielen Fotos und Videos festhalten könnt, mĂŒsst ihr dafĂŒr natĂŒrlich Platz auf dem Handy haben. In den meisten FĂ€llen schafft hier eine zusĂ€tzliche Speicherkarte Abhilfe, viele Handys haben aber gar keinen SD-Kartenslot mehr. Da muss man sich also anders helfen, wenn man generell schon vielen Medien auf dem Smartphone ein Zuhause bietet.

    Generell gilt: das Speichern auf einem externen DatentrÀger wie einem USB Stick oder einer Festplatte macht Sinn, dann habt ihr Platz auf dem GerÀt und braucht keinen zusÀtzlichen Dienst, um eure Dateien zu verwalten. Schaut euch dazu doch gerne mal diese App-Vorstellung an: My Phone Explorer. Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick wie es aussehen kann, wenn ihr eure Daten extern speichern und organisieren wollt.

    Eine andere Möglichkeit sind Cloud-Dienste. Diese sind eine super Möglichkeit um eure Fotos, Videos und was auch immer ihr sonst so auf dem Smartphone habt, abzulegen und zu verwalten. Ihr könnt so auch immer schnell wieder auf die Dateien zurĂŒckgreifen, da sie nur einen Katzensprung entfernt weit weg liegen. Lest euch gerne mal den Artikel durch, den wir zu Cloud-Diensten fĂŒr euch erstellt haben: Was ist eine Cloud- und wofĂŒr brauche ich das?

    So habt ihr also wieder Platz um das Smartphone mit neuen Erinnerungen zu fĂŒttern 🙌 .


    📾Urlaubserinnerungen festhalten📾

    Wenn ihr jetzt mit euren neu errungenen SchĂ€tzen zurĂŒck zuhause seid macht es total Sinn alles nochmal separat abzuspeichern, damit euch auf Dauer nichts verloren geht. Hierzu haben wir euch schon einen ausfĂŒhrlichen Artikel erstellt, in dem wir euch berichten, wie ihr ein Backup eures Smartphones macht. Falls ihr viele Fotos und Videos via WhatsApp (oder einem anderen Messenger) verschickt habt, lohnt sich auch hier ein Backup, um eure Dateien zu sichern. Schaut mal vorbei: Smartphone Backup - Checkliste.

    So kommt ihr auf jeden Fall nicht ins BedrĂ€ngnis, falls es mal ein Problem mit eurem Smartphone geben sollte. Jetzt dĂŒrft ihr euer Handy nur nicht ins Meer fallen lassen 🌊, da hilft nĂ€mlich auch kein Backup mehr😅.


    🐚Es ist Sommer und es ist heiss🐚

    ...da ess ich ein Zitroooneneis.
    Ich hoffe ihr seid jetzt gut gerĂŒstet und habt eine Idee davon, wie ihr eure Dateien managen könnt. HĂ€ngt aber nicht zu viel an eurem Smartphone, ihr sollt euern Urlaub vorrangig genießen und entspannen. Lasst die Natur auf euch wirken und erfreut euch am sĂŒĂŸen Duft der Sonnencreme ⛱.



    Nutzt ihr aktuell irgendwelche Hilfsmittel wie Cloud-Dienste, oder lasst ihr es drauf ankommen? Habt ihr noch andere gute Tipps?


    ErzÀhlt doch gerne mal :)


    Conny

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Hallo,


    Fotos im nĂ€chsten Urlaub kommen bei mir mit Sicherheit wieder dazu. Mein Smartphone ist groß genug vom Platz dimensioniert um alle Fotos lokal zu speichern. AufrĂ€umen brauche ich daher (noch) nicht. Aber auch in die Apple Cloud wird automatisch synchronisiert und auf alle GerĂ€te verteilt von wo aus auch ein Backup der Fotos auf externe Platten angefertigt wird.


    Sollte der Platz auf dem Smartphone nicht reichen so wĂŒrde ich die Funktion von Apple nutzen Originale in der Cloud zu speichern und kleinere Versionen auf dem Smartphone behalten. Das spart enorm viel Platz auf dem GerĂ€t und man muss nicht schon so frĂŒh aufrĂ€umen.


    Bei mir haben sich neben den Urlaubsfotos insgesamt seit ich digital fotografiere an die 19000+ Fotos angesammelt. NatĂŒrlich sind viele noch in kleinerer Auflösung so z.B. noch mit 3 Megapixel aufgenommen worden. Das hat aber auch den Vorteil dass diese Fotos nicht so viel an Speicherplatz weg nehmen.


    FrĂŒher noch ĂŒberwiegend mit (digitalen) Fotoapparat fotografiert so fotografiere ich mittlerweile ĂŒberwiegend mit dem Smartphone auch im Urlaub.