Warum hast du nicht Flex abgeschlossen? Ich würde dann gleich in Flex wechseln. Dann kannst du jederzeit innerhalb von 2 Wochen zum Monatsende kündigen und den Tarif beliebig wechseln.


    Schau mal in MeinCongstar ob du selbst den Vertrag in einen anderen Tarif wechseln kannst.


    Ansonsten wird dir hier sicher ein Congstar MA den Wechsel zum Vertragsende einstellen.

    Sollte eigentlich gehen die Fritzbox 7490 an anderen Routern zu betreiben in dem man die Fritzbox in der Konfiguration des Internetanschlusses über ein externes Modem konfiguriert. Ich habe das aber nie ausprobiert.


    Alternativ jede LTE fähige Fritzbox sollte funktionieren und sipgate unterstützen.


    Asonsten sollte auch ein LTE Stick an der 7490 seine Dienste auch tun. Ich verwende einen LTE Stick an meiner Fritzbox ohne LTE.

    Vielleicht mit APN internet.telekom anstatt mit internet.v6.telekom probieren. Oder mit internet.v4.telekom (falls es das gibt). Oder gerade mit v6 probieren falls nicht schon so eingestellt ist.


    Wobei das erste schon komisch wäre da mit v6 bei mir auch eine ipv4 Adresse verfügbar ist.

    Ich habe mir die Kommgutheim App angeschaut. Ist eine gute Alternative zu Wo is?.


    Allerdings muss man auf den Akkustand achten da die App mit dauerhaften GPS doch viel Strom zieht. Dafür hat man ständig die genaue Position und auch die Geschwindigkeit. Premium kostet 7€ im Monat wenn man die Premiumdienste nutzen will, wie SMS Benachrichtigungen im Notfall. Ansonsten geht die Benachrichtigung per Email raus. Man sollte doch vorher den voraussichtlichen Weg den Begleitern mitteilen da nur der zurück gelegte Weg angezeigt wird. Sofern man kein Wo ist? nutzen kann ist dies eine gute Alternative. Auch wenn man die Geschwindigkeit dem Begleiter anzeigen lassen will.

    Hallo,


    schöne Sammlung an Apps. Die ersten beiden kannte ich noch nicht.


    Ich nutze für den Notfall die iPhone und iWatch funktionen. Notfallpass ist im Smartphone hinterlegt und auch Notfallkontakte die im Notfall beim betätigen des Notfallknopfes am Smartphone benachrichtigt werden mit Standort. Die iWatch erkennt zudem Stürze und wählt im Notfall automatisch den Rettungsdienst (Standort wird ja mittlerweile auch an Rettungsdienst übermittelt). Zum Glück mußte ich noch keinen Notfall absetzen.


    Für Unterwegs habe ich meinen Standort mit der Familie dauerhaft geteilt über das wo ist Netzwerk. Das funktioniert auch ganz gut. Familienmitglieder können so jederzeit den Standort sehen auch ohne Notfall. Funktioniert leider nur nicht mit Android Geräten. So sind nicht alle Familienmitglieder mit drin. Ist natürlich auch kein muß. Nicht jedes Familienmitglied will seinen Standort frei geben.


    Die Kommgutheim App Idee finde ich auch gut auch wenn diese sich für mich erübrigt. Vielleicht schaue ich Sie mir im Detail an. Da man anscheinend den Weg vorgeben kann und bei Abweichung informiert wird.


    In der Notfall ID app sehe ich für mich keinen Sinn. Wäre nur doppelt die Information.


    Grüße

    Mir ist nicht bekannt dass man nur WLAN Einstellungen vorher sichern kann. Das Zurücksetzen dauert ein paar Sekunden. WLAN neu einrichten am Standort sollte jeweils auch nicht so lange dauern.


    Edit: mbt2021 es geht ja gerade darum die Einstellungen neu einzurichten da sich eventuell etwas zerschossen hat.

    Die eSIM kann nur einmal verwendet werden. Danach ist der QR Code als bereits benutzt und aktiviert markiert.


    Ob man jetzt die eSIM nur auf die Watch laden kann ist mir unbekannt. Samsung schreibt im Support Dokument dass man nach Aktivierung die Mobilrufnummer des Smartphone in der Watch hat. Das wird aber nicht gehen.


    Dann bräuchtest du zwei verschiedene Tarife wenn die Einrichtung auf der Watch klappt und somit hättest du zwei Rufnummern.

    Sieht gut aus. Ein paar mal ist die Messung im Upload fehl geschlagen und zwei mal App abgestürzt während Speedtest.


    Die Upload Raten sind anfangs deutlich über 50 Mbit bis sie gedrosselt werden.


    Heute Auslastung wohl wieder höher. Bin später unterwegs, dann mache ich auch ein paar Messungen wenn ich dazu komme. Vielleicht lasse ich die Option wenn unterwegs der Speed sehr gut ist.



    Die Preise bei Telekom kennen nur eine Richtung. Nach oben. Telekom will ja seine Kunden zu Fans machen. Denke nicht dass es günstiger wird bei Telekom.

    Ich bin momentan immer noch zufrieden mit Congstar und meinem WLAN Datenzubringer zu Hause.