Hallo @Patrick,
    die AGB und das Widerrufsrecht habe ich gelesen und akzeptiert.
    Bitte stelle den Wechsel zum "congstar wie ich will Flex " ( Postpaid ) ein,


    Danke!
    Gruß,
    Günter


    Hey @GuenterZ,


    du willst also vom Fair Flat Tarif zum congstar wie ich will Flex Tarif? Wechselgebühren fallen nicht an, bestätige mir hier kurz folgende Links und dann kann ich den Wechsel einstellen. congstar.de/ueber-uns/agb/ und congstar.de/widerruf/


    Gruß Patrick

    Auch wenn der Partner bereits bei Congstar ist, hilft einem die Partnerkarte nicht weiter, da dann ja auch wieder die Nummer verloren geht...


    Wenn denn - wie bei anderen Providern problemlos möglich - ein nachträglicher Nummernimport möglich wäre, dann könnte man ja tatsächlich einfach einen neuen Vertrag buchen und danach in aller Ruhe auf dem Umweg über einen anderen Provider die Nummer wieder auf den aktuellen Vertrag portieren. Kostet zwar ein paar Euro für eine Prepaidkarte, durch den Bonus für ankommende Rufnummernmitnahme hält sich das in Grenzen.

    Hallo Oly,

    Das heißt, wir können dies in unserem System nicht bei einem Tarifwechsel einstellen

    Mir ist schon klar, dass ihr in der Kundenbetreuung nur das einstellen könnt, was das System hergibt.
    Aber wie Ilja13 schon angemerkt hat wird das System eben genau so programmiert, wie es angefordert wird.


    Das bedeutet also: es ist von Congstar bewusst gewollt, dass Bestandskunden benachteiligt werden!


    Und außerdem stimmt es nicht, dass es nicht möglich ist neue Tarife auch an Bestandskunden zu geben: bei mit haben sich bereits mehrfach die Auswahlmöglichkeiten bei einem Tarifwechsel geändert.
    Die sind zwar immer schlechter wie die Konditionen für Neukunden, aber eine Änderung der auswählbaren Tarife und deren Konditionen ist definitiv möglich. Und damit könnte man - wenn man es denn wollte - auch aktuell gültige Konditionen eintragen.


    Bitte die Sache nicht persönlich nehmen ( ihr hier im Forum habt euch das ja nicht ausgedacht ), aber es nervt schon, wenn man so behandelt wird.
    Und wenn man durch Kündigung des bestehenden FlexTarifes und Abschluß einen neuen Vertrages zwar die gleichen Konditionen bekommen könnte, dadurch aber seine Nummer verliert, ist das völlig unverständlich und nervt erst recht.


    Gruß,
    Günter


    PS
    Wenn man sich hier im Forum so die aktuellen Threads anschaut, ist Congstar gerade auf dem besten Weg seine Bestandskunden zu vertreiben...

    Nicht anders machbar? Na ja, wohl eher nicht gewollt.
    Wie ich in einem anderen Post schon mal geschrieben habe, verstehe ich es ja, wenn man aus einem 2-jahres Vertrag heraus nicht alle Möglichkeiten bekommt. Da hat man schließlich für 2 Jahre abgeschlossen und vorzeitige Änderungen sind ein Entgegenkommen des Anbieters. Wenn man da nicht alle Möglichkeiten bekommt ist das OK.
    Bei einem Flex-Vertrag mit jederzeitiger Kündigungsmöglichkeit ist das anders - da ist man als Gerade-Noch-Dabei-Kunde genau so gut oder schlecht wie ein Jetzt-Noch-Nicht-Dabei-Kunde. Hier steht ihr jeden Monat wieder in Konkurrenz zu anderen Anbietern, der Kunde ist quasi jeden Monat wieder ein Neukunde. Und da sollten im Sinne der Kundenbindung - ich gehe mal davon aus, dass ihr die Kunden behalten wollen - alle Möglichkeiten angeboten werden.

    Na ja, da ich meine Nummer seit mehr als 20 Jahren habe, macht mir das schon was aus.
    Und einen "Umweg" über einen anderen Provider machen, also 2x Nummernportierung, um dann doch genau dort zu landen, wo man auch direkt hin könnte, finde schon daneben...

    Na toll, die Benachteiligung von Bestandskunden geht also weiter.....


    Zumindest bei Kunden, die jetzt schon einen Flex Tarif haben, also jederzeit wechseln können, sollten ALLE Angebote wählbar sein.
    Sonst wird man diese über kurz oder lang ( eher kurz ) zur Konkurrenz treiben.

    Noch eine Anmerkung:
    die Preissenkung war ursprünglich als dauerhaft und ohne Einschränkungen angekündigt.
    Zitat aus der Pressemitteilung:
    "So gibt es ab heute die LTE 50 Option für die congstar Postpaid Allnet Flat Tarife und den congstar Fair Flat Tarif bei Zubuchung DAUERHAFT günstiger. Die LTE 50 Option ist von nun an in den hochwertigeren congstar Tarifen, die viel Datenvolumen beinhalten, für 3 Euro statt zuvor 5 Euro im Monat flexibel zu- und abbuchbar."
    Nachzulesen hier: IFA 2019: congstar LTE Option demnächst auf Wunsch für alle neuen Tarife


    Das ganze dann in eine "Aktion" umzuwandeln, die nach nur 2 Monaten wieder eingestellt wird und außerdem nicht wie angekündigt dauerhaft, sondern nur für 24 Monate gelten soll, ist schon frech.
    Und wenn Neukunden das ganze dann umsonst bekommen, Bestandskunden aber wieder / weiterhin 5 EUR zahlen sollen, dann kommt man sich schon etwas ver..äppelt vor.

    Aber was mich wundert, dass einige schreiben es gibt LTE nicht mehr für 3 Euro.
    Bei dem Link den ich letztens gepostet habe steht ja noch 3 statt 5 Euro, zumindest bei der fair Flat.

    Genau das ist ja das Problem - in dem Link steht 3 EUR ( auch jetzt noch ), wenn man als Bestandskunde die Option aktivieren will, soll es aber 5 EUR kosten.


    Insgesamt sind leider alle Tarifwechsel, die bei mir angezeigt werden, deutlich teurer wie die aktuellen Konditionen.
    Habe zur Zeit die FairFlat, also monatlich kündbar, mir werden folgende Wechselmöglichkeiten angeboten:
    - AllNetFlat + : nur als 24 Monate Version verfügbar :(
    - AllNetFlat Flex: aktuell 20 EUR incl LTE, Angebot 20 + 5 für LTE -> 25% teurer :(
    - Smart Flex: aktuell 10 EUR incl LTE mit 1,5 GB, Angebot 10 + 1 bei nur 1 GB -> 10% teurer bei 33 % weniger Daten :(


    Und bei der FairFlat ist aktuell LTE sogar kostenlos dabei, also 15-30 EUR. Als Bestandskunde soll LTE jetzt 5 ( bzw 3 EUR, wenn man es denn bekommt... ) kosten, also je nach Datenstufe 33% - 16% ( bzw 20% - 10% ) teurer :( .
    Wenn man einen 24 Monate Vertrag hat, würde ich es ja verstehen - da hat man für 24 Monate abgeschlossen, eine vorzeitige Änderung ist ein Entgegenkommen des Anbieters. Wenn man dann da nicht alle Tarife bzw nicht alle aktuellen Konditionen bekommt, ist das OK.
    Bei einem Vertrag ohne Laufzeit sehe ich das anders: da kann der Jetzt-Noch-Dabei-Kunde jederzeit zur Konkurrenz abwandern und ist daher genau so "gut" wie ein Noch-Nicht-Dabei-Kunde und sollte deshalb ebenfalls die aktuellen Konditionen angeboten bekommen.

    Schreib mir dazu gerne über das folgende Kontaktformular und ich schaue mir beides näher an .

    Hallo @Max S.
    habe eine Nachricht mit den Daten geschickt.
    Mittlerweile ist allerdings die LTE Option doch deaktiviert, eine erneute Buchung soll nun aber wieder 5 statt der erwarteten 3 EUR kosten...


    Gruß, Günter

    Hallo,


    auch bei mir das gleiche Problem: habe wie empfohlen die LTE Option gekündigt zum 31.10. um in die 3.- EUR LTE Optionzu kommen, heute (3.11.) immer noch aktiv mit "Kündigung vorgemerkt" und erneute Buchung nicht möglich.


    Wäre super, wenn ihr das auch bei mit anpassen könntet, meine Daten sind eingetragen.
    Beim Vertrag meiner Frau ist es das selbe, wie kann ich euch ihre Daten zukommen lassen?


    Außerdem habe ich eine seltsame Anzeige in MeinCongstar: wenn ich auf "Meine Produkte" klicke, wird zwar die FairFlat richtig angezeigt, als Preis aber 55.- EUR ???? Kann ja eigentlich gar nicht sein, die FairFlat kostet ja max 30,- EUR ( + LTE ).


    Gruß, Günter