Beiträge von alisar

    Kann man den Freundeskreis Code für eine Zweitkarte (Partnerkarte) nutzen? Der Werber hat einen eigenen Vertrag, der geworbene ist bereits Kunde, möchte aber eine Partnerkarte buchen. Bei der Buchung der Partnerkarte verwendet er den Freundeskreis Code vom Werber.

    Ich sehe hier erstmal kein Problem. Grundsätzlich solltest du aber deinen Namen überall gleich angeben um Komplikationen zu vermeiden. Daher sehe ich es auch nicht kommen, dass wir eine Eingabemöglichkeit für alternative Schreibweisen für die gleiche Person einführen.

    Gruß Christian

    Hallo Christian , danke für deine Antwort.


    Im Personalausweis ist ja bereits der Name in zwei unterschiedlichen Schreibweisen gegeben. Das kann jeder auf seine Personalausweis selber sehen wenn er/sie ein Umlaut in seine Namen hat. Sobald ein Name ein Umlaut, Sonderzeichen und diakritische Zeichen enthält, wird der Buchstabe ersetzt z.B. 'ü' -> 'ue' oder durch die Grundform ersetzt Jérôme -> JEROME. IDNOW hat meine manuelle Angabe in der Grundform ersetzt. Die Angabe sollte auch in der Grundform möglich sein. Ich bin mir sicher das IDNOW auch das zurück liefern kann. Daher war mein Vorschlag die Möglichkeit eine alternative Schreibweise zu erlauben. Was aber nicht zwingend sein muss, wenn IDNOW beide Schreibweisen zurückgibt, man dann die Rufnummernmitnahme Anfrage automatisiert zweimal stellen könnte. So könnte man sich die aufwendige Nachbearbeitung sparen.


    Auszug aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Personalausweis_(Deutschland)


    Hallo Community,

    wegen der gescheiterten Rufnummernmitnahme verzögert sich die Aktivierung meines Tarifs. Gescheitert weil während des Antrages das IDNOW auch unbedingt meinen Nachnamen mit Tilde bei einem Buchstaben umgewandelt hat. Jetzt habe ich zwar eine E-Mail ohne weitere Details und nur mit meinem Vor- und Nachnamen an die jeweilige Stelle geschrieben, und hoffe das es reicht und das es ersichtlich ist das ich die gleiche Person bin. Könnt ihr das bestätigen?


    Jetzt würde ich gerne noch im Black Friday Deal ein Freundeskreis Code generieren und ein weiteres Familienmitglied werben. Das kann ich leider nicht weil mein Vertrag/Tarif noch nicht aktiv ist. Gibt es hier eine alternative Vorgehensweise, so das ich und mein Familienmitglied von den 10% profitieren?


    Die gleichen Daten sind auch für meine Bankdaten gegeben, bei meiner Bank ist es identisch wie bei meinem alten Provider mein Nachname ohne Tilde geschrieben, ich hoffe das sich daraus keine Probleme ergeben. Könnt ihr das auch bestätigen?


    Zum Schluss noch ein Verbesserungsvorschlag. Es sollte möglich sein, beim Antrag auf Rufnummernmitnahme alternative Schreibweisen zuläßt wo offensichtlich ist das es um die gleich Person handelt. sonst führt es immer wieder zu Problemen die nicht existieren sollten.


    LG, alisar :)