• [SAMMELTHREAD]

    Fragen zu Prepaid wie ich will

      Guten Abend zusammen,


      wie funktioniert das genau mit dieser "Messaging Option". Ist dies Option erste von Relevanz, wenn gar kein Guthaben mehr da ist?


      Ist diese Option auch kostenloser als Internetzugang nutzbar, wenn keine Surf Flat Option gebucht wurde und z. B. noch 15 Euro Guthaben auf der Karte sind? Lassen sich auch E-Mails abrufen oder der Browser nutzen?


      Was genau passiert, wenn man bei Guthaben auf der Karte ohne Surf Flat Option, die Internetverbindung über das Telekom Netz aktiviert? Wird dann wie früher im 9 Cent Tarif, sofort wieder etwas vom Guthaben abgebucht z. B. 24 Cent/MB wie früher? Kommt eine SMS, dass man in den Datapass gehen soll?


      Aus den AGB:


      Zitat

      Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitpunkt kein ausreichendes Guthaben auf und kann der jeweilige Optionspreis nicht abgebucht werden, gelten die Konditionen der Option bis zu einer erfolgreichen Abbuchung nicht mehr.
      In diesem Fall und für den Fall, dass ein Kunde keine Surf Flat Option gebucht hat (siehe Ziffer 8.1 – 8.6), hat ein Kunde auf datapass.de die Wahl zwischen der Surf Tagesflat und der Messaging Option.

      Bekommt man eine SMS bei obigem Fall im grauen Kasten?


      Edit Lars C.: Eigenen Thread für den Beitrag erstellt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lars C. ()

    • Hallo betzner,


      ich beantworte deine Fragen mal so gut es geht der Reihe nach:

      Ist diese Option auch kostenloser als Internetzugang nutzbar, wenn keine Surf Flat Option gebucht wurde und z. B. noch 15 Euro Guthaben auf der Karte sind?


      Ja, das ist möglich. Wenn du keine Surf Option gebucht hast, landest du auf datapass.de und kannst dort die Messaging Option wählen.


      Lassen sich auch E-Mails abrufen oder der Browser nutzen?


      Die Funktionen werden nicht unterdrückt, aber bei der Surf-Geschwindigkeit von max. 32 kbit/s kann es bei Webseiten durchaus zu Timeouts und bei E-Mails zu Abbrüchen beim Laden kommen. Kommt hierbei wohl auf die Größe der E-Mail bzw. Webseite an.


      Was genau passiert, wenn man bei Guthaben auf der Karte ohne Surf Flat Option, die Internetverbindung über das Telekom Netz aktiviert? Wird dann wie früher im 9 Cent Tarif, sofort wieder etwas vom Guthaben abgebucht z. B. 24 Cent/MB wie früher? Kommt eine SMS, dass man in den Datapass gehen soll?


      Wenn du ohne Datenoption den Browser öffnest, landest du auf datapass.de ("Landing-Page"), genau wie aktuell bereits im Ausland. Eine Volumenbasierte Abrechnung gibt es im neuen Tarif nicht, das Internet funktioniert nur mit Tagesflat oder Messaging-Option.


      Bekommt man eine SMS bei obigem Fall im grauen Kasten?


      Du müsstest eine SMS bekommen, dass deine Option nicht gebucht werden konnte.


      Ich hoffe, das beantwortet deine Fragen.


      Viele Grüße,
      Lars.

    • Werden im neuen Prepaid Tarif, die Optionen die gebucht wurden zusammengefasst und als ein "Smart Paket" gesehen, das heißt es würde ein neuer Tarif entstehen, oder lassen sich die Optionen auch separat jederzeit zu- und abbuchen.


      Fällt die Buchung von Optionen über SMS und 22 011 weg?


      Der FAQ


      [FAQ] Prepaid-Optionen (Surf Flat Optionen, SMS Option 3000, congstar Flat Optionen uvm.) hinzubuchen


      muss auch angepasst werden.


      Bitte liefert auch ausreichend Screenshots!

    • Hallo betzner,


      ich habe mir erlaubt, aus deinen Beiträgen einen eigenen Thread zu erstellen, da die Fragen von der ursprünglichen Frage im Thread (Tarifwechse) deutlich abweichen.


      Werden im neuen Prepaid Tarif, die Optionen die gebucht wurden zusammengefasst und als ein "Smart Paket" gesehen, das heißt es würde ein neuer Tarif entstehen, oder lassen sich die Optionen auch separat jederzeit zu- und abbuchen.


      Die Optionen lassen sich separat hinzu- und abbuchen. Dies funktioniert aktuell am besten über die App. Dort findest du die gleichen Schieberegler wie bei einer Neubestellung und kannst deine Optionen entsprechend (zum nächsten Zyklus) ändern. Auch im meincongstar-Kundencenter kannst du die Optionen ändern, allerdings werden diese dir dort aktuell als einzelne Optionen (Bspw. "Surf Flat Option 300") angezeigt und keine Schieberegler. Dort kannst du aktuell auch keinen Optionswechsel einstellen, sondern nur eine Option kündigen und anschließend eine neue bestellen. Einen Optionswechsel (Bspw. von "Surf Flat Option 300" zu "Surf Flat Option 1000"(=Surf Flat Option 500 plus Datenturbo) wechseln) können die Kollegen im Chat aber einstellen.


      Fällt die Buchung von Optionen über SMS und 22 011 weg?


      Meinem aktuellen Kenntnisstand nach ist das richtig.


      Die FAQ sind ja zumindest für alle, die den alten Prepaid-Tarif weiter nutzen, noch korrekt. Wir werden dies in den nächsten Tagen aber entsprechend kennzeichnen und sicherlich auch einen Thread zu den "neuen" Optionen erstellen.


      Viele Grüße,
      Lars.

    • Hallo Lars,


      ich habe eine Frage zum Abbuchung des Preises von gebuchten Optionen.


      Werden die gebuchten Optionen immer gemeinsam an EINEM Tag vom Guthaben abgebucht, wie wenn sich um einen Smart Tarif handeln würde, oder ist es möglich, dass es durch fehlendes Guthaben oder Optionswechsel zu getrennten Abbuchungen kommt z. B.


      Minutenpaket 3. Juli 2015, Surf Flat 8. Juli 2015, SMS 13. Juli 2015?


      Das wäre nämlich sehr ungünstig, weil Aufladungen nicht sauber geplant werden könnten.


      Zitat

      Weist das Guthabenkonto zum jeweiligen Abbuchungszeitpunkt kein ausreichendes Guthaben auf und kann der Optionspreis/ die Optionspreise nicht abgebucht werden, gelten die Konditionen der Option/ der Optionen nicht mehr. In diesem Fall werden die gewählten Optionen zum erneuten Abbuchungszeitpunkt automatisch in folgender Reihenfolge aktiviert: 1. Surf Flat Option, 2. Minuten Option, 3. SMS Option.

      Was hat dabei obiges Zitat aus der Preisliste im Bezug auf meine Eingangsfrage zu bedeuten?



      Was genau passiert bei einem Optionswechsel, über das Kundencenter, welche Fristen gibt es, wann wird die neue Option aktiv? Läuft die Option bei einer Kündigung, mit anschließendem Wechsel noch bis zum Ende der 30 Tage Frist oder wird die neue Option nach drei Tagen eingestellt, ähnlich einem Tarifwechsel? Muss man zwischen Options- und Tarifwechsel unterscheiden? Können sich wie, bereits oben gefragt, dann unterschiedliche Tage ergeben, an denen das Geld abgebucht wird.?


      Du schreibst, es lassen sich im Kundencenter nur einzelne Optionen kündigen und neue bestellen? Lässt sich also eine Option erst dann buchen, wenn die alte gekündigt wurde? Sind über das Kundencenter mehr Schritte oder Zwischenschritte notwendig um eine Option zu wechseln, oder ist das Kundencenter zur App technisch gleichwertig? Gibt es hier einen Unterschied was das Aktivierungsdatum betrifft, zur Buchung über den Schieberegler und die App? Gibt es Unterschiede, wenn ein Optionswechsel über den Chat in Auftrag gegeben wird zum Kundencenter und der App, z. B. bei dem Zeitpunkt, an dem die neue Option aktiv ist?

    • Hallo betzner,

      Zitat

      Werden die gebuchten Optionen immer gemeinsam an EINEM Tag vom Guthaben abgebucht, wie wenn sich um einen Smart Tarif handeln würde, oder ist es möglich, dass es durch fehlendes Guthaben oder Optionswechsel zu getrennten Abbuchungen kommt z. B.


      Minutenpaket 3. Juli 2015, Surf Flat 8. Juli 2015, SMS 13. Juli 2015?


      Das wäre nämlich sehr ungünstig, weil Aufladungen nicht sauber geplant werden könnten.


      Das kommt auf den einzelnen Nutzer an.
      Wenn Du am Anfang nur die Surf Flat Option buchst und dich dann später dazu entscheidest, noch Minuten und/oder SMS dazu zu nehmen,
      haben die Optionen unterschiedliche Zyklen.
      Zusammen vom Guthaben abgezogen wird nur, wenn du am Anfang alle 3 Regler schiebst und damit alle Optionen haben möchtest.
      Solltest du mal nicht ausreichend Guthaben haben, wird dann allerdings nach der von dir geposteten Reihenfolge gebucht, so dass dann Verschiebungen vorkommen können - es wird gebucht, was geht. Wenn du einmal alles gebucht hast, wäre es deshalb gut, wenn du immer für ausreichend Guthaben sorgst. Es sind ja immer 30 Tage, das kann man, denke ich, gut planen :)


      Zitat

      Was genau passiert bei einem Optionswechsel, über das Kundencenter, welche Fristen gibt es, wann wird die neue Option aktiv? Läuft die Option bei einer Kündigung, mit anschließendem Wechsel noch bis zum Ende der 30 Tage Frist oder wird die neue Option nach drei Tagen eingestellt, ähnlich einem Tarifwechsel? Muss man zwischen Options- und Tarifwechsel unterscheiden? Können sich wie, bereits oben gefragt, dann unterschiedliche Tage ergeben, an denen das Geld abgebucht wird.?


      Im meincongstar Kundencenter selbst ist leider noch die Kündigung der alten Option erforderlich, bevor eine andere gebucht werden kann.
      Da ist es gut, wenn man den Zyklus kennt, um keine Überschneidungen oder Leerläufe zu haben. Wir helfen im Zweifel gern :)
      Die Frist ist 7 Tage zum Ablauf der 30 Tage.
      Ja, es gibt unterschiedliche Tage, wenn der 30tage Zyklus unterschiedlich begonnen hat.
      Sobald du im Tarif "Prepaid - wie ich will" bist, läuft das also wie eine Optionskündigung. Einen Wechsel kannst du über die App oder den Chat durchführen (lassen).


      Zitat

      Sind über das Kundencenter mehr Schritte oder Zwischenschritte notwendig um eine Option zu wechseln, oder ist das Kundencenter zur App technisch gleichwertig? Gibt es hier einen Unterschied was das Aktivierungsdatum betrifft, zur Buchung über den Schieberegler und die App? Gibt es Unterschiede, wenn ein Optionswechsel über den Chat in Auftrag gegeben wird zum Kundencenter und der App, z. B. bei dem Zeitpunkt, an dem die neue Option aktiv ist?


      Wie erwähnt ist die App ist in diesem Fall praktischer, weil man einfach einen Optionswechsel zum Ende der 30 Tage einstellen kann und man keine separate Optionskündigung benötigt.
      Zeitliche Unterschiede gibt es keine, die App sagt dir, wann die neue Option aktiv sein wird.
      Über den Chat / Hotline und die APP können Optionswechsel beauftragt bzw. eingestellt werden.
      Dies ist über das meincongstar Kundencenter (noch) nicht möglich.



      Ich hoffe ich konnte deine Fragen in deinem Sinne beantworten :thumbup:



      Gruß
      Adrian

    • Die App zeigt bei mir, im Moment außer dem verbrauchten Datenvolumen, der Möglichkeit zur Erstaufladung und ein paar Stammdaten nichts an. Einen Mixer sehe ich nicht, und die Möglichkeit zum Tarifwechsel habe ich über die App auch nicht. Ist das richtig so? Hängt das mit dem Entzug der Bankverbindung zusammen?


      Die gebuchte Option läuft im Wie ich Will Tarif also bis zum Ende der 30 Tage, auch bei Kündigung und Neubuchung oder Optionswechsel über die App oder den Chat? Lässt sich den das Zubuchen nach Optionskündigung über das Kundencenter oder ein Optionswechsel so planen, vielleicht auch mit Hilfe des Kundenservice, dass die neue Option mit den bereits bestehenden beginnt?


      Beträgt die Frist sowohl bei Kündigung und Neubeauftragung als auch über den direkten Tarifwechsel 7 Tage zum Ablauf der 30 Tage Laufzeit? Wird im Mixer, wenn er denn bei mir überhaupt funktioniert, VORHER angezeigt, wann die neue Option zu laufen beginnt? Lässt sich folgendes vorgehen umsetzen um eine synchrone Buchung aller Optionen zu erhalten.


      1. Optionskündigung rechtzeitig vorher im Kundencenter z. b. 14 Tage vorher, dann drei Tage vor dem Buchungstag der anderen Optionen die neue Option beauftragen? Ist die alte Option dann bis zum Ende der dreißig Tage nutzbar?


      2. Optionswechsel über den Chat oder die App drei Tage vor dem Beginn des neuen Zyklus.


      Die Beispiele können auch für das neue zubuchen einer Option dienen, z. b. der SMS 100 Option, nur dass dann die Kündigung bzw. der Tarifwechsel wegfällt. Die Option würde ich dann drei Tage vor dem Ablauf der anderen Optionen zubuchen.


      Die Gefahr mit den verschieden Abbuchungsterminen stellt sich wahrscheinlich nur, bei NEUEM zubuchen einer zweiten oder dritten Option oder bei fehlendem Guthaben zur Nachbuchung. Der Optionswechsel über die APP dürfte den Zyklus normalerweise gar nicht verändern.


      Wie muss ich in meinem Fall vorgehen, damit ich ab 1. Juli 2015 im Prepaid Wie ich Will Tarif bin, OHNE, dass sich die Smart S Funktion verlängert. Reicht es den Tarifwechsel am 28. Juni 2015 einzustellen, dann müsste er am 1. Juli erfolgen, oder besteht hier die Gefahr, dass der Wie ich will Tarif etwas verzögert gebucht wird und ich wieder die 7 Euro für die Smart S Funktion bezahlen muss?


      Wann soll ich den Tarifwechsel auf Prepaid Wie ich Will einstellen? Mein Wunschdatum wäre Anfang Juli aber wie gesagt OHNE Verlängerung von Smart S.

    • Hallo betzner,


      Der Mixer wird dir in der App erst angezeigt, wenn du bereits im "Prepaid wie ich will" Tarif bist. Die Bestellung des Tarifs und die erste Zubuchung der gewünschten Inklusiv Einheiten muss also über den meincongstar Bereich durchgeführt werden. Zukünftige Optionswechsel können dann über die App bestellt werden. Mit der Hinterlegung deiner Bankverbindung hat das nichts zu tun. Die musst du als Prepaid Kunde natürlich weiterhin nicht hinterlegen, wenn du nicht willst.


      Gebuchte Optionen laufen immer 30 Tage. Wenn eine Option gekündigt wird, wird sie zum Ende der 30 Tage deaktiviert. Wenn eine neue Option in der gleichen Kategorie gebucht wird, beginnt die neue Option, sobald die 30 Tage der bisherigen Option abgelaufen sind.


      Für Optionswechsel und Optionskündigungen gibt es keine Kündigungsfrist. Das kann auch am letzten Tag des 30tägigen Zylus eingestellt werden. Optionen werden, wenn in einer Kategorie zur Zeit keine Option aktiv ist, sofort zugebucht. Wenn in der Kategorie bereits eine Option gebucht ist, dann geschieht der Wechsel zum Ende des Zyklus der aktuell aktiven Option. Wenn die Optionen synchron laufen sollen, müsstest du also selbst darauf achten, dass die Zubuchung zum gleichen Zeitpunkt geschieht. Eine Zubuchung vorzumerken, wenn in der Kategorie keine Option aktiv ist, ist leider nicht möglich.


      Um nicht Gefahr zu laufen, dass die Kosten des Smart S Tarifs bei einem Wechsel nochmal gebucht werden, bestelle den Tarifwechsel bitte mindestens 4 Tage vorher. Der Wechsel wird 3 Tage nach Bestellung durchgeführt, allerdings nicht genau 72 Stunden später. Es kann also sein, dass der Tarif 3 Tage nach Buchung des Tarifwechsels um 23:59 Uhr durchgeführt wird.


      Viele Grüße,
      Harry

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Eric F. () aus folgendem Grund:
      Fehlinformationen korrigiert

    • Zitat

      Für Optionswechsel und Optionskündigungen gibt es keine Kündigungsfrist.
      Das kann auch am letzten Tag des 30tägigen Zylus eingestellt werden.
      Optionen werden, wenn in einer Kategorie zur Zeit Option aktiv ist,
      sofort zugebucht.

      Hat sich dann diese Frist mit den 7 Tagen erledigt, wenn es um Optionsbuchungen im Prepaid Wie ich will Tarif geht? Gilt diese bei Tarifwechseln, ich meine NICHT innerhalb von Prepaid Wie ich will sondern z. B. von Smart S auf Smart M? Ein Optionswechsel kann dann auch am letzten Tag des Zyklus eingestellt werden z. B. von 100 min auf 300 min und die neue Option in der gleichen Kategorie beginnt dann nahtlos, ohne dass noch weiter die 100 min bezahlt werden müssen, um bei dem Beispiel zu bleiben? Bleiben wir hier erst einmal bei der App.


      Optionen werden, wenn in einer Kategorie zur Zeit Option aktiv ist, sofort zugebucht.

      Meinst du hier wenn KEINE Option in der Kategorie aktiv ist? Beispiel: Bisher keine SMS Option gebucht. Zubuchung der SMS Option am 1. Juli 2015 über das Kundencenter oder die App und die Option läuft sofort ab 1. Juli. Gibt es eine Vorlauffrist z. B. ein paar Stunden oder kommt die SMS und die neue Option sofort zustande?



      Lässt sich ein Optionswechsel in einer bestehenden Kategorie über das KUNDENCENTER nur in zwei Schritten vollziehen d. h. erst die Kündigung, anschließend die Neubuchung, oder lässt sich das auf einmal einstellen. Wie lange dauert es, bis dann nach dem einstellen der Kündigung die neue Option in der gleichen Kategorie gebucht werden kann? Muss der 30 Tage Zyklus erst vollständig vergangen sein? Ist über die APP ein vollständiger Tarifwechsel in der gleichen Kategorie möglich zum neuen Zyklus und wird dann auch vor Beauftragung das Datum angezeigt, ab wann die neue Option beginnt?

    • Hallo betzner,


      Kündigungsfristen gibt es weder bei einem Optionswechsel, noch bei einer Optionskündigung. Das hat sich zum bisherigen Prepaid Tarif geändert, in dem es noch eine 7 tägige Frist gab.
      Leider ist dies so nicht korrekt. Es gilt hier der Passus aus der Preisliste: Die Option verlängert sich automatisch jeweils um 30 Tage, we nn sie nicht mit einer Frist von einer Woche zum Ende eines 30 - Tage - Zyklus gekündigt wird.


      Ja genau, ich meine "Keine", sorry für den Fehler. Optionen werden, wenn keine Option in der Kategorie aktiv ist innerhalb von einer halben Stunde gebucht.


      Tarifwechsel zwischen Prepaid Tarifen dauern immer 3 Tage. Also egal, ob Wechsel von Smart S zu Smart M, von Smart S zu "Prepaid wie ich will" oder von Prepaid zu Prepaid Smart M.


      Optionen müssen im "Prepaid wie ich will" Tarif nicht mehr erst gekündigt werden, es kann sofort ein Optionswechsel bestellt werden, in nur einem Schrit.. Der Zyklus einer Option ist wie gesagt immer 30 Tage. Egal, ob die Option gekündigt wird oder ein Wechsel in eine andere Option bestellt wird.


      Viele Grüße,
      Harry

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Eric F. () aus folgendem Grund:
      Fehlinformationen korrigiert

    • Zitat

      Optionen müssen im "Prepaid wie ich will" Tarif nicht mehr erst
      gekündigt werden, es kann sofort ein Optionswechsel bestellt werden, in
      nur einem Schrit.. Der Zyklus einer Option ist wie gesagt immer 30 Tage.
      Egal, ob die Option gekündigt wird oder ein Wechsel in eine andere
      Option bestellt wird.

      Das heißt dann, wenn die Option im Kundencenter gekündigt wird dann endet sie am letzten Tag um 23:59 Uhr. Am nächsten Tag kann kann die neue Option sofort im Kundencenter als neue Option gebucht werden. Es ergibt sich dann der gleiche Beginn der neuen Option der selben Kategorie, wie wenn gleich ein Tarifwechsel über den Mixer eingestellt wird.


      Zitat

      Um nicht Gefahr zu laufen, dass die Kosten des Smart S Tarifs bei einem
      Wechsel nochmal gebucht werden, bestelle den Tarifwechsel bitte
      mindestens 4 Tage vorher. Der Wechsel wird 3 Tage nach Bestellung
      durchgeführt, allerdings nicht genau 72 Stunden später. Es kann also
      sein, dass der Tarif 3 Tage nach Buchung des Tarifwechsels um 23:59 Uhr
      durchgeführt wird.

      Hier muss ich dazu sagen, dass ich in meinem Fall um ein Beispiel zu haben, am 28. April 2015 in den Smart S Tarif umgestellt habe. Die Umstellung erfolgte, aber erst am 2. Mai, also nach 4 Tagen und nicht am 31. April um spätestens 23:59. Passt das mit deiner Aussage zusammen, oder lag hier ein Sonderfall vor?


      Bin ich in meinem Fall, da die Smart S Option am 30. Juni endet auf der sicheren Seite, wenn ich am 27. April, also vier Tage vor dem neuen Zyklus umstelle, oder sind mit den 4 Tagen, 4 Tage vor dem letzten Tag des aktuellen Tarifs gemeint, also der 26. April?


      Der neue Abbuchungstermin der Smart S wäre der 1. Juli 2015, der letzte Tag des aktuellen Zyklus der 30. Juni 2015 23:59.

    • Hallo betzner,


      zum ersten Punkt: Ja, das stimmt so.


      Dein letzter Tarifwechsel wurde am 28.04. bestellt und am 1.05. um 23:59 Uhr umgestellt. Die Auftragseingangsbestätigung hast du dann 2 Stunden später per E-Mail erhalten. Hier steht leider in der Bestätigung das falsche Datum, da sie kurz nach der Umstellung verschickt wurde und da schon das aktuelle Datum drin stand.


      Generell funktioniert es aber, wie gesagt, wenn du einen Tarifwechsel 4 Tage vorher in Auftrag gibst.


      Viele Grüße,
      Harry

    • Um nochmals auf die 4 Tage einzugehen, die vor einem Tarifwechsel zum Ende des aktuellen 30 Tage Zyklus eingehalten werden sollen.


      Mein Smart S Option läuft bis einschließlich 30. Juni 2015. Normalerweise müsste es also ausreichend sein, am 27. Juni 2015 den Tarifwechsel zu starten, dass bis 30. Juni 23:59 der Wechsel in "Prepaid Wie ich Will" erfolgt.


      Um auf Nummer sicher zu gehen, wäre es aber ratsam den Tarifwechsel im genannten Beispiel bereits am 26. Juni 2015 einzustellen, weil bei einer 3 Tages Frist vielleicht noch das Restrisiko besteht, dass sich die Smart Option um 1 Uhr morgens doch noch verlängert. Somit erfolgt der Tarifwechsel bis 29. Juni 2015 23:59 und man hat noch einen Tag als Puffer.


      Habe ich alles richtig dargestellt?

      Hallo betzner,


      das ist genau richtig. Ich würde in diesem Beispiel auch empfehlen den Tarifwechsel bereits am 26. Juni zu beauftragen.


      Sollte es trotzdem einmal zu einer Überschneidung kommen und der Smart Tarif verlängert sich bspw. einen Tag vor Tarifwechsel, kannst du dich aber auch immer im Chat melden und wir erstatten dir die zu viel gezahlten Beträge auf das Guthaben. Das ist ganz unproblematisch.


      Beste Grüße,


      Max S.

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube


    • Hallo Harry,


      Achtung, in der Preisliste zum neuen Tarif steht immer noch die 7 tägige Kündigungsfrist! Und ich denke im Zweifel gilt eher das Dokument, als ein Post im Forum. Die Frist wurde mir auch im Chat bestätigt.


      Oder hat sich da ein Fehler in die Preisliste eingeschlichen und es war anders geplant?


      Viele Grüße
      Nico

    • Hallo zusammen,


      um die entstandene Verwirrung aufzulösen, die leider aufgrund einer falschen Auskunft entstanden ist, möchte ich noch mal klarstellen, dass es nach wie vor eine Kündigungsfrist für die Optionen gibt. Dies ist auch so in der aktuellen Preisliste vermerkt.
      Die oben genannten fehlerhaften Informationen wurden korrigiert und wir bitten um Entschuldigung.


      Viele Grüße,
      Eric

    • Es gibt also bei einer Optionskündigung über den Mixer (Schieber auf 0 stellen), oder die Kündigung über Chat oder Kundencenter.


      Gibt es eine Frist bei einem Optionswechsel, damit hier endgültige Klarheit herrscht, oder kann eine Option der gleichen Kategorie noch am letzten Tag gewechselt werden?

    • Noch zwei Fragen zum Mixer.


      1. Stellt das Einstellen des Schiebers auf 0 einer Option einer Kategorie, die Kündigung einer Option dar?


      2. Stellt das Einstellen auf einen anderen monatlichen Umfang einer Kategorie z. B. von 100 auf 300 Min einen Optionswechsel dar?


      3. Muss nochmal mit einer separaten Schaltfläche bestätigt werden, damit die Änderungen wirksam werden?

    • Endet eine gebuchte Tagesflat im Prepaid WiW von alleine? In der Preisliste zum alten Prepaid Tarif heißt es die Tagesflat würde sich verlängern, wenn nicht gekündigt wird, ist das im neuen WiW anders?


      Aus den FAQ, Frage 3:


      Guthaben reicht nicht aus – Flat Option nicht aktiv.




      Zitat

      Solange du aber noch Guthaben hast, was mindestens einen Euro
      beträgt, wird versucht bei Aktivierung des Internets eine Tages Flat zu
      buchen.

      Ist der von mir ausgeschnittene fett markierte Hinweis aus der FAQ mittlerweile hinfällig? Was geschieht, wenn eine Flat Option nach Kündigung oder wegen fehlendem Guthaben endet, und der Benutzer aktiviert das mobile Internet?


      Normalerweise müsste es dann ohne Kosten möglich sein, auf den Datapass.de zu kommen und dann die Auswahl zwischen der Messaging Option und der Tagesflat zu haben, ohne dass sich die Tagesflat von selber bucht.