• [SAMMELTHREAD]

    Fragen zum neuen EU-Roaming

      Liebe Kunden und Commmunity-Mitglieder,


      UPDATE:


      ab dem 15.06.2017 treten auch bei congstar die neuen Regelungen für das Roaming im EU-Ausland in Kraft.


      In diesem Thread können weiterhin Fragen zu dem Thema gesammelt gestellt werden.




      Alte Version des Anfangspostings (Stand 14.06.2017):



      ab dem 30.04.2016 gelten bei congstar neue Preise für das Roaming im EU-Ausland.


      Zitat

      Länderzone 1 – EU-Länder
      Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (inkl. Monaco), Französische Karibik (Guadeloupe, Martinique, Französisch Guayana, St. Martin, St. Barthelemy, Marie Galante, La Désirade, Les Saintes), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien (inkl. San Marino, Vatikan), Jersey (Kanalinseln), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Nordirland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Reunion, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern


      In diesem Thread sammeln und klären wir gemeinsam Fragen zu den neuen Preisen.


      Bitte beachtet auch unseren Roaming-Rechner auf www.congstar.de/roaming.
      Geht einfach das Ausgangsland (in diesem Land befinde ich mich gerade), das Zielland, euren Tarif und eure Tarifoptionen ein.


      Das sieht dann so aus:


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kim S. () aus folgendem Grund:
      Neue Roamingverordnung tritt in Kraft, Eingangsposting dahingehend ergänzt

      Habt ihr im Inland bereits eine SMS Flat, Allnet Minuten oder eine Datenflat gebucht, gelten folgende Preise:

      • Innerhalb der Inklusiv-Minuten 5 Cent/ Minute, danach 14 Cent/ Minute.
      • Innerhalb der Inklusiv-SMS 2 Cent/ SMS, danach 7 Cent/ SMS.
      • 5 Cent/ MB (Unterbrechung der Internetverbindung nach 59,50 EUR (dies ist regulatorisch vorgeschrieben).

      Das ist sachlogisch wohl nicht ganz richtig und missverständlich, oder? ;)


      Durch das Wort "oder" in der Überschrift gilt nach dem Zitat z.B. folgendes:
      Ist eine SMS-Flat gebucht, aber keine Datenflat, gelten laut Zitat trotzdem alle 3 genannten Punkte.


      So ist das aber wohl nicht gemeint... Besser alle drei Aspekte einzeln formulieren? Wenn es jemand falsch versteht, ist der Ärger groß...

    • Zitat

      • Telefonieren abgehend: 14 Cent/Minute
      • Telefonieren ankommend: 1,35 Cent/Minute
      • SMS: 7 Cent/SMS, kostenfreier Empfang
      • Datennutzung: 23 Cent/MB

      Das mit der Datennutzung ist auch nicht ganz so korrekt. Als Beispiel: im Prepaid wie ich will ohne Datenflat ist das Surfen mit 5Cent/MB berechnet. 23 Cent ist die festgelegte Höchstgrenze, doch wird diese hier nicht ausgekostet. :thumbup:

      Ich würde gerne wissen, wie folgendes zusammenpasst:


      "Ein konkretes Beispiel anhand von „congstar Prepaid wie ich will“ mit gebuchter Surf Flat Option 300:
      • 9 Cent/ Min.,
      • 9 Cent/ SMS,
      • Surf Flat Option mit 300 MB Datenvolumen.


      Für dieses Beispiel fallen im EU-Ausland sowie in Liechtenstein, Island und Norwegen folgende Preise an:
      • Telefonieren: 14 Cent/ Min.,
      • SMS: 7 Cent/ SMS,
      • Daten: 5 Cent/ MB (Unterbrechung der Internetverbindung nach 59,50 EUR, dies ist regulatorisch vorgeschrieben).
      "


      Das bedeutet also, dass meine SMS mit 9 ct in Deutschland teurer ist, als wenn ich eine SMS vom Ausland aus schicke für 7 ct. Ist das korrekt?
      Wie ist dies begründet? Heißt das also, dass sämtliches Beklagen der Mobilfunkanbieter über hohe Roamingkosten in der Vergangenheit unbegründet war (und immer noch ist), da die tatsächlichen Kosten für eine SMS INKLUSIVE Roaming mit 7 ct gedeckt sind? Das bedeutet dann also, dass 9 ct von Deutschland aus eine kräftige Gewinnzulage für den Anbieter enthalten? (das Wort "Abzocke" liegt mir auf der Zunge)?


      Ich bitte von offizieller Seite um eine Begründung.


      Mappes
      (Der sich extra im Forum angemeldet hat, um diesen Sachverhalt zu klären) :)

    • Ist doch altbekannt, dass SMS im Ausland billiger sind, weil sie da reguliert sind. Schau dir mal die Kosten für Gespräche in ausländische Mobilfunknetze von Deutschland aus an... :rolleyes:
      Und mit Kostendeckung kannst du bei Mobilfunk sowieso nicht arbeiten, die Kosten für eine SMS sind kaum messbar und dürften irgendwo im 0,0000X Cent Bereich liegen.
      Gleiches gilt aber praktisch auch für alle anderen Dienstleistungen.


      Bei Mobilfunk hast du enorme Investitionskosten, die laufenden Kosten fallen im Vergleich dazu praktisch nicht ins Gewicht. Auf ein einzelnes Gespräch/Datenpaket/SMS runtergerechnet ist das alles 0.

      Wer im EU-Ausland will, will vielleicht auch surfen. Auf der Internetseite wird der "WeekPass" (Eine Woche lang bis zu 100 MB mobil surfen. 9,90 € /100 MB) als "Congstar-Tipp" beworben. Gilt dieser noch ab 1.5.?
      Wenn ich pro MB im EU-Ausland 5ct / MB auf den KB genau abgerechnet zahlen muß, ist der 1% Preisvorteil angesichts der mangelnden Flexibilität kaum attraktiv.


      Gelten die neuen EU-Tarife auch für die Nicht-EU-Länder Schweiz, Norwegen, Island?

    • Hallo Rinnstein,


      willkommen im congstar Forum! :thumbup:
      Ich habe deine Frage in den Sammelthread zum Roaming verschoben.


      Du hast recht, der Weekpass kostet ab heute 10€ für 200MB, ohne Roamingoption kostet z. B. die Allnet Flat 0,05€ pro MB.


      Die Regelungen für das EU-Roaming gelten neben den EU-Ländern auch für Liechtenstein, Island und Norwegen. Sie gelten nicht für die Schweiz und Monaco, beide Länder gehören zur Länderzone 2.


      Freundlichen Gruß
      Michael T.

      Vielen Dank für die Antwort, Michael T. Vielleicht wäre es ja schlau, wenn meine Frage den Entscheiden vorgelegt würde, denne entweder muß diese Option vergünstigt oder abgeschafft werden, sonst entstehen den Kunden Nachteile, weil sie ja für nicht genutztes Kontingent zahlen, was sie ohne Option nicht müßten.


      Außerdem empfehle ich, keine Apps auf die Seite eines deutschen Mobilfunkanbieters anzupreisen, die im deutschen App-Store nicht erhältlich sind (das gilt für den iOS Wifi-Finder auf der Roaming-Info-Seite https://www.congstar.de/hilfe-service/roaming/)


      Mir ist schon klar, dass ein günstiger Anbieter nicht den Service bieten kann, den die großen gerne beten möchten (aber auch oft scheitern :rolleyes: )


      Danke ;)

    • Hallo Rinnstein,


      du kannst gerne im bei den Ideen den Vorschlag erstellen, beim Weekpass einen Preisvorteil gegenüber der volumenbasierten Abrechnung zu gewähren. Dann lässt sich in dem entsprechenden Thread ein Meinungsbild fokussieren.


      Danke auch für den Hinweis auf die Apps. Ich gebe den mal weiter.


      Freundlichen Gruß
      Michael T.

    • Kurze Frage:
      Klappt das Datenroaming im EU-Ausland auch ohne Day-, bzw. Weekendpass?
      Hintergrund: Ich will im EU-Ausland nur Whatsapp nutzen; Nachrichten schreiben und empfangen. Ich habe im Handy die Option "Roaming" aktiviert, es tut sich jedoch nix.
      Mach ich irgendwas falsch?
      Mein Tarif: Prepaid wie ich will
      Danke für einen Tipp,


      Emscop

      Hallo emscop,


      willkommen im congstar Forum! :thumbup:


      Für die Übersicht habe ich deinen Thread mit unserem Sammelthread zusammengefügt.


      Besuch einmal mit aktiviertem Datenroaming datapass.de (dafür darfst du nicht im WLAN sein)
      Dort kannst du dich neben dem Day-/Weekpass auch für den Daten-Eurotarif entscheiden bei dem mit 5 ct/MB abgerechnet wird.


      Gruß,
      Bea

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Hallo emscop,


      ja das geht auch ohne Pass. Das nennt sich dann "Daten-Eurotarif"
      Du musst dies einfach auf datapass.de auswählen, dann surfst du mit 5ct/MB. Das System muss nur einmal wissen, wie du online gehen möchtest, ob mit Pass oder eben ohne, über den Daten-Eurotarif.


      Gruß
      Bea L.

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Mist, sorry, Entschuldigung...habe den entscheidenden Satz überlesen...

      Zitat

      Dort kannst du dich neben dem Day-/Weekpass auch für den Daten-Eurotarif entscheiden bei dem mit 5 ct/MB abgerechnet wird.


      Aber eine automatische Verbindung (ohne die "Einwahl" über den Browser, datapass.de) geht nicht?

      Alternativ kannst du den Service Chat (täglich 8-22 Uhr) besuchen, ist für die Kollegen ein wenig aufwendig, aber wenn es über den Browser gar nicht klappt können die dir das auch einstellen.


      Gruß,
      Bea L

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Aber eine automatische Verbindung (ohne die "Einwahl" über den Browser, datapass.de) geht nicht?


      Je nachdem was du auswählst brauchst du diese Auswahl vermutlich nur ein Mal pro Aufenthalt, oder alle 24 Stunden, oder einmal die Woche zu treffen. Danach können auch Apps die eine Datenverbindung benötigen genutzt werden. Dürfte also machbar sein.

      Grüße
      Butler Parker