• Ich war immer sehr zufrieden mit Congstar und habe euch auch meinen Freunden empfohlen. Nun habe ich meinen Tarif auf den AllnetFlat umgestellt, da es nun "ENDLICH" mehr als 3 GB gibt. Tja aus die Maus..... Vertragsbedingung hin oder her..... auf eine Rückstufung von LTE auf 3G hätte man aufmerksam machen "müssen"........ Aber die Oberfrechheit ist den Tarifwechsel genau 15 Tage nach Abschluss des neuen Vertrages zu schalten und euren Kunden somit das Widerrufsrecht zu nehmen..... Ich hatte vorher keine Möglichkeit den Netzabfall zu testen bzw. es selbst zu merken und habe somit kein Recht mehr von dem Widerrufsrecht gebrauch zu machen.......


    Naja ich habe jetzt schön 2 Jahre Vertrag an den Backe und dann seht ihr mich nie wieder.


    Schönen Tag noch!


    P.s die Art und Weise ist eine Frechheit und nicht die Tatsache das eigentlich kein LTE zur Verfügung steht.

  • Ich habe diesen Tarif abgeschlossen und bereue ich sehr! Passt bloß auf und überlegt es euch gut!


    Ich hatte vorher einen Tarif mit LTE und habe nun den neuen "Datenturbo" abgeschlossen. Ende vom Lied LTE ist weg und ich bin faktisch viel langsamer unterwegs als vorher. Ich war vorher ist begeistert von Congstar und habe auch einige Freunde geworben. Nun habe ich den Salat an der Backe. Zum Glück habe ich keine Vertragslaufzeit und werde wohl zum nächst möglichen Termin meinne Vertrag kündigen.


    Schade Congstar wirklich schade!

  • Hier genau das Gleich! Ich war über Jahre hinweg total zufrieden und bin jetzt maßlos enttäuscht von Congstar. Ich dachte ich mache einen Schritt nachvorne mit 10GB und Höherer Geschwindigkeit. Das Gegenteil ist eingetreten und ich habe nun eine langsamere Verbindung als vorher, da trösten die 10GB auch wenig. Zum Glück habe ich keine 24Monate Laufzeit und werde jetzt wohl wechseln.

    Hallo ed86g,
    da hast du anscheinend etwas falsch verstanden. In dem Thread in dem du geschrieben hattest, ging es darum, dass anlässlich des Geburtstages kostenfrei zusätzlich 10 GB für 30 Tage gebucht werden, unabhängig davon in welchem Tarif du bist. Ich habe deinen Beitrag daher einmal in den passenden Thread verschoben.


    Du hast vermutlich die andere Aktion in Anspruch genommen und hast einen Tarifwechsel in die Allnet Flat Plus mit Geburtstags-Datenturbo gewechselt. Da LTE nie Vertragsbestandteil unserer Mobildfunktarife war ist dieses durch den Wechsel entfallen da die Lücke in den aktuellen Tarifen geschlossen wurde.
    Wenn du Probleme mit Netzschwankungen hast, deaktiviere am besten einmal LTE in deinen Handyeinstellungen und teste ob es dann besser ist. Es kann zu Problemen kommen wenn das Handy wiederholt versucht Zugang zum LTE Netz zu bekommen diesen aber nicht erhält.


    Gruß
    Bea

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Ja du hast recht. Aber es hilft mir leider wenig. Fakt ist, dass das sehr geschickt gemacht wurde von Congstar man wirbt man Datenturbo und bekommt eine lahme Ente. Damit man nicht noch schnell kündigen kann, wird der Vertrag erst nach 15 Tagen bereit gestellt. Ich würde gerne meine Entscheidung rückgängig machen und lieber mit einem GB aber dafür LTE leben statt jetzt mit den 10GB ohne Empfang...

  • Ich habe genau den gleichen Fall.


    Bei mir ist es sogar noch schlimmer - denn ich habe vorher davon gehört, dass LTE bei einem Tarifwechsel wegfallen kann und habe hier im Vorfeld im Live-Chat sogar nachgefragt wie das aussieht. Da sagte man mir, dass sich mit einem Tarifwechsel keine Änderung/Verschlechterung des Empfangs einstellen wird. Also wurde ich angelogen.


    Mit Congstar ist nicht zu reden, ich habe mehrere e-Mails geschrieben mit meinem Sachverhalt und bekomme als Antwort lediglich Standard-Antworten wie meine Vertragslaufszeit ist und wann ich kündigen kann - obwohl ich bereits gekündigt habe. Wirklich mit meinem Fall als langjähriger Kunde scheint sich also keiner ernsthaft zu beschäftigen. Also mein Eindruck ist, dass man automatisierte Antworten bekommt und es keinen interessiert was man eigentlich schreibt.


    Aber gut, haben Sie noch einen Kunden weniger...

    Hallo Trashtt,


    herzlich willkommen im congstar Forum. :thumbup:


    Es tut mir leid, dass du mit unserem Service nicht zufrieden bist.


    Natürlich ist es uns sehr wichtig, dass alle E-Mails gelesen und korrekt beantwortet werden. Da unser E-Mail Team natürlich weitgehend einheitlich geschult wird kann es natürlich den Eindruck erwecken, dass lediglich Standardtexte verschickt werden. Das lässt sich leider nicht unbedingt vermeiden. ||


    Leider kann ich an dieser Stelle nicht mehr nachvollziehen was damals im Chat besprochen wurde. Ich bin mir aber sicher, dass eine etwaige Falschaussage sich nicht absichtlich getroffen wurde. Sollte tatsächlich eine Fehlinfo mitgeteilt worden sein kann ich mich nur im Namen der Firma entschuldigen.


    Um die Aussagen unserer Chat Kollegen nachvollziehbarer zum machen werden bereits seit einiger Zeit sämtliche Chats in denen z. B. ein Tarifwechsel bestellt wird langfristig gespeichert - das Einverständnis des Kunden vorausgesetzt.


    LG


    Mark


    Bei Fragen und Anregungen sind wir für dich da.

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube


  • Mark, wenn dem so wäre, dass ihr Chat-Nachrichten langfristig speichert, müsste eine Person bei Congstar den Chat von vor 3-4 Monaten ja aufrufen können. Ich habe keiner Speicherung widersprochen.


    Wie gesagt - ich bin anscheinend nicht der einzige der den Eindruck hat, dass Congstar hier schlechte Arbeit leistet - und da helfen auch keine Nachrichten, dass wir als Kunden wichtig sind und das es Congstar leid tut. Es zählen immer Taten und keine Floskeln.


    Ich bin einfach erschrocken, dass es scheinbar egal ist Kunden durch schlechten Service zu verlieren, gerade in der Mobilfunk-Branche wo so großer Konkurrenzdruck herrscht. Ich meine, was kostet es einer Firma wie Congstar Kunden frühzeitiger aus ihren Verträgen zu lassen oder den technischen Stand des LTE Empfangs wieder herzustellen als den Kunden zu verlieren und seinen Ruf zu gefährden und damit potenzielle Neukunden gar nicht erst anwerben zu können. Wenn mein Vertrag aufgelöst worden wäre, weil ich aus Kulanz darum gebeten habe, hätte ich niemals einen negativen Forum-Eintrag geschrieben. Wie gesagt, ich verstehe es einfach nicht, die Kosten sind für Congstar durch negatives Feedback in der Branche viel höher als einfach vernünftigen Support zu bieten und den Kunden zufrieden zu stellen.

    Ich verstehe durchaus deinen Unmut, kann aber nicht wirklich etwas für dich tun.


    Es ist für uns schlichtweg nicht möglich LTE bei dir wieder einzurichten. Eine vorzeitige Kündigung ist ausschließlich bei einem nachgewiesenen Umzug ins Ausland möglich.


    Tut mir leid, dass ich dir nichts anderes sagen kann. :(


    LG


    Mark

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Mark, wenn dem so wäre, dass ihr Chat-Nachrichten langfristig speichert, müsste eine Person bei Congstar den Chat von vor 3-4 Monaten ja aufrufen können. Ich habe keiner Speicherung widersprochen.


    Wie gesagt - ich bin anscheinend nicht der einzige der den Eindruck hat, dass Congstar hier schlechte Arbeit leistet - und da helfen auch keine Nachrichten, dass wir als Kunden wichtig sind und das es Congstar leid tut. Es zählen immer Taten und keine Floskeln.


    Ich bin einfach erschrocken, dass es scheinbar egal ist Kunden durch schlechten Service zu verlieren, gerade in der Mobilfunk-Branche wo so großer Konkurrenzdruck herrscht. Ich meine, was kostet es einer Firma wie Congstar Kunden frühzeitiger aus ihren Verträgen zu lassen oder den technischen Stand des LTE Empfangs wieder herzustellen als den Kunden zu verlieren und seinen Ruf zu gefährden und damit potenzielle Neukunden gar nicht erst anwerben zu können. Wenn mein Vertrag aufgelöst worden wäre, weil ich aus Kulanz darum gebeten habe, hätte ich niemals einen negativen Forum-Eintrag geschrieben. Wie gesagt, ich verstehe es einfach nicht, die Kosten sind für Congstar durch negatives Feedback in der Branche viel höher als einfach vernünftigen Support zu bieten und den Kunden zufrieden zu stellen.


    *Meld*
    Hier ist gleich der Nächste Kunde der geht.
    Selbes Thema bei mir. Wundert mich auch das Congstar so mit ihren Bestandskunden (5+Jahre) umgeht.
    Das Neukunden-Geschäft ist anscheinend profitabler. Aber auch da bricht irgendwann der Markt (Konkurrenz ) auf Congstar ein.
    Ich bin jetzt fertig mir Congstar. Hab das Lehrgeld (Sonderkündigung/Schadenersatz für den Restvertrag/Kulanz :whistling: + Portierungsgebühr) bezahlt. Lieber Zahl ich einmal als wegen SO einem Gebahren mich nochmal 24 Monate an euch zu binden.
    Auch ich werde in Zukunft von Congstar abraten.
    Meine Frau sagt demnächst auch Au Revoir.


    Sauber XXXX Congstar !
    Daumen runter. :thumbdown:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mark O. () aus folgendem Grund:
    Schimpfwort zensiert

    Hallo Gradenkov,


    herzlich willkommen im congstar Forum. :thumbup:


    Schade, dass auch du nicht wirklich zufrieden warst mit dem Netz nach dem Tarifwechsel.


    Wir tun unser Möglichstes damit unsere Kunden zufrieden sind. Ein Wechsel zurück in den Alttarif mit LTE war jedoch leider wirklich nicht möglich aber scheinbar konnte ja per E-Mail eine Lösung gefunden werden mit der du leben kannst.


    Bitte achte bei künftigen Beiträgen auf deine Ausdrucksweise. Ich musste dein Posting leider etwas bearbeiten.


    Für weitere Fragen oder Anliegen stehen wir immer zur Verfügung.


    LG


    Mark

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Hallo lieber Support, ich habe auch immer viel von congstar gehalten, es sind inzwischen durch mich mehrere Personen zu congstar gewechselt, doch was ich nun heute, nachdem die neue SIM über eine Woche mit DHL unterwegs war und ich ebenso lange kein Handy hatte, erleben musste spottet jeder Beschreibung. Das LTE nie Vertragsgegenstand war wusste ich zum Beispiel nicht. Bin daher davon ausgegangen geht weiterhin alles normal. War wohl nix, an den Orten wo ich die meiste Zeit aufhalte Arbeit/Zuhause Empfang unter aller Kanone. Auf Arbeit großteils nur Edge oder ganz weg. Das ist lächerlich in der heutigen Zeit. Ich könnte mich nur Ohrfeigen das ich mich wieder auf einen 24 Monate Vertrag eingelassen habe, sonnst wäre ich direkt weg. Die Kündigung wird auf jeden Fall morgen direkt geschrieben, denn was bringen mir Datenturbo wenn es keine Netzabdeckung gibt. Wäre ich mal lieber bei meinem GB geblieben. Es geht bei lte ja nicht um 100 MBit oder so, einfach nur einen ordentlichen Empfang.


    Lächerlich ist das ganze.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Headnut85 ()