🡺Alle Infos zum Cyber Deal 2022 findet ihr hier: Cyber Deal 2022 - Alles was ihr wissen müsst 🡸

Falls ihr Fragen zum Allnet Flat M Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Allnet Flat M
Falls ihr Fragen zum Prepaid Allnet L Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Prepaid Allnet L
  • Bennyle

    Sauber Nummer weg portieren (ohne Stress)

      Hey Leute,


      ich habe einen alten 9 Cent Flex Tarif. Wie bekomme ich meine Nr sauber zu einem anderen Anbieter? Ohne Stress meine ich damit.



      Habe erst einmal meine Nr von Vodafone zu Congstar portiert und das war auch so ein Theater (damals wegen zweitnamen, wobei das jetzt wieder normal ist).


      Danke schonmal

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Panopticon

      Bei einer Portierung müssen Name und Geburtsdatum übereinstimmen.
      Dinge, die noch schief gehen können sind


      - die Art der Rufnummermitnahme (es gibt eine Portierung zum Vertragsende und die vorzeitige Portierung). Da musst du sichergehen, dass bei beiden Anbietern die gleiche Art der Portierung angefordert wurde


      - dass beim falschen Anbieter angefragt wird. Hört sich doof an, aber es gibt z.B. in der Liste der Anbieter auch congstar und congstar Service. congstar ist in deinem Fall die richtige Wahl


      Mehr fällt mir spontan nicht ein. Aber bei Postpaid kann auch deutlich weniger schief gehen als bei Prepaid.

    • Ben H.

      Hallo Bennyle,


      am Besten schaust du einmal genau, welcher Name hier hinterlegt ist (also ob mit oder ohne zweitnahmen) und bestellst genau so auch beim neuen Anbieter, da dies mit einem versehentlichen falschen Geburtsdatum zu den meisten Problemen führt.


      Falls die ganzen Daten zwischen dem neuen Anbieter und uns übereinstimmen und die Rufnummer so freigegeben wurde wie Sie angefragt wird (sprich, eine Kündigung bei einer Anfrage zum Vertragsende und eine manuelle Freigabe (Opt-In) zur vorzeitigen Mitnahme), dann sehe ich keinen Grund, warum die Mitnahme scheitern sollte.


      Zu beachten ist allerdings: Falls du deine Nummer vorzeitig aus dem Vertrag mitnehmen möchtest, läuft der Vertrag selbst noch weiter und muss (falls gewünscht) seperat gekündigt werden.


      Viele Grüße,
      Ben

    • Bennyle

      Danke.


      Wenn ich jetzt kündige, und die Nr zum März mitnehme, dann sollte das gehen?
      Bei mir sind es glaub zwei Wochen zum Monatsende (Kündigungsfrist)


      Kostet der Abgang bei Congstar 25 Euro?

    • ja, ja, und ja. Bei Bestellung mit Rufnummernmitnahme zum Vertragsende kannst du in der Regel sowieso keinen Termin angeben, weil sich das Datum automatisch ergibt. Kannst jetzt einfach kündigen, die Bestätigung abwarten und dann anderswo schon die Bestellung aufgeben.

    • Ibins

      Bei mir scheint die vorzeitige Portierung soweit gut zu klappen, gestern kam die Info,
      dass meine drei Nummern ab 20.02.2017 beim neuen Provider laufen.


      Ich habe jetzt aber das Problem, dass bei den laufenden Congstar 9 Cent Verträgen das Kündigen der Surf-Optionen gesperrt ist.


      Was muss ich tun, um rechtzeitig die gebuchten Optionen zu kündigen, die ich ab März nicht mehr haben will?

    • Eric F.

      Hallo Ibins,


      das hängt mit deinem Portierungswunsch zusammen. In diesem Zustand ist aktuell leider keine direkte Optionsverwaltung für dich möglich.
      Du kannst dich aber gerne einmal in unserem kostenfreien Support Chat melden. Die Kollegen dort können deinen Wunsch an die zuständige Portierungsabteilung weiterleiten, die dann die Optionen für dich kündigt.
      Ich hab den Kollegen auch schon einen enstprechenden Hinweis in deinen Daten hinterlegt, so dass die Bearbeitung zügig erfolgen sollte.


      Viele Grüße
      Eric

    • Ibins

      Danke für die Rückmeldung.


      Was mich nur wundert, ist folgender Inhalt einer Mail. die ich von Congstar erhalten habe:
      Bitte berücksichtigen Sie, dass ihr congstar Vertrag mit den vorhandenen Konditionen bis Vertragsende weiter bestehen bleibt.
      Dies gilt auch für kostenpflichtige Optionen.



      Den letzten Satz könnte man so verstehen, dass die zuletzt gebuchten Optionen bis zum Vertragsende fixiert seien.


      Wenn dem so ein sollte, wäre ich... etwas verärgert.


      Aber gut, jetzt schauen wir mal. Werde mich mit dem Chat in Verbindung setzen.

    • Hallo Ibins,


      Bitte berücksichtigen Sie, dass ihr congstar Vertrag mit den vorhandenen Konditionen bis Vertragsende weiter bestehen bleibt.
      Dies gilt auch für kostenpflichtige Optionen.


      Die Tarifoptionen kannst du natürlich monatlich (mit einer Frist von 14 Tagen zum nächsten Kalendermonat) kündigen. Der Satz besagt, dass die Optionen nicht zur Rufnummer gehören und damit unter einer neuen Rufnummer weiterlaufen. Die Konditionen (darunter die monatliche Kündbarkeit) bleiben erhalten.


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Ibins

      Lt. Chat werden die gebuchten Optionen nun geändert und ich bekomme demnächst eine Mail dazu, die dies bestätigt.


      Grundsätzlich kann man aber somit jemandem, der seine Nummer vorzeitig von Congstar weg portiert, wohl raten,
      die gebuchten Optionen vorher zu kündigen.

    • Bennyle

      Nochmal ich. Bin noch bei congstar ;)


      Was ich nicht checke ist das Thema Zweitname. Vodafone zu Congstar Prepaid, kein Zweitname. Congstar per zu Postpaid (Zweitname) wegen Video Ident Verfahren.
      Hab den Zweitnamen aber wieder austragen lassen.
      Wenn ich jetzt weg gehe, dann muss mir Congstar wieder den Namen eintragen?


      (Finde die alten Themen nicht mehr, wurden wohl wegen Forenumstellung gelöscht)


      Edit: wenn ich zum 31.07. kündige (zwei Wochen zum Monatsende) wie nehme ich meine Nummer mit? Im Kündigungsformular ist zur Mitnahme nichts vermerkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bennyle ()

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo Bennyle,

      Wenn ich jetzt weg gehe, dann muss mir Congstar wieder den Namen eintragen?

      Unser wegen ist das nicht nötig. Aber es kann sein, dass beim aufnehmenden Anbieter ebenfalls ein Identverfahren stattfinden wird.
      Bei Identverfahren müssen die Daten immer gleich den Ausweisdaten sein, daher empfehle ich dir, deinen Namen bei uns so zu hinterlassen, wie er auch im Ausweis steht.


      Wenn jemand einen neuen congstar Prepaid Vertrag abschließt, findet seid heute auch ein Identverfahren statt:

      Externer Inhalt www.youtube.com
      Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
      Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Bennyle

      Natürlich muss ich dann den Namen einfügen. Nur ist es so, was ist besser Opt in setzen oder jetzt eben zum 31.07. kündigen (Kündigung muss zum 17.07. bei Congstar sein)

    • Nur ist es so, was ist besser Opt in setzen oder jetzt eben zum 31.07. kündigen (Kündigung muss zum 17.07. bei Congstar sein)

      Da du hier im Tarife-Forum bist, würde ein Opt-In den Vertrag nicht kündigen.
      (postpaid = Rechnungen und Bankabbuchung im Folgemonat).


      Du kannst natürlich den Vertrag mit einer neuen Rufnummer weiternutzen. Beachte aber, dass in diesem Fall auch die monatlichen Gebühren für den Tarif und/oder den Tarifoptionen weiterhin fällig werden.
      Wenn du das nicht wünscht, ist die Kündigung der richtige Weg.


      Hier mal eine kurze Übersicht:


      Dein Weg Bleibt der Vertrag bei congstar bestehen? Wie muss der neue Anbieter die Rufnummer anfragen?
      Opt-In setzen Ja Aus einem laufenden Vertrag (kurz: ASAP)
      Vertrag kündigen Nein (Kündigungsfrist beachten) Nach Vertragsende (kurz: VTEN)


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Bennyle

      Danke für deine Antwort.
      Mir ist klar, dass ich kündigen muss.


      Mir geht es nur um die Nummer. Denn nicht das da etwas nicht klappt. Lautzeitende wäre dann der 31.07. und mit Opt in kann man ja sofort anfragen

    • Danke für deine Antwort.
      Mir ist klar, dass ich kündigen muss.


      Mir geht es nur um die Nummer. Denn nicht das da etwas nicht klappt. Lautzeitende wäre dann der 31.07. und mit Opt in kann man ja sofort anfragen

      Wichtig ist die Art der Anfrage vom neuen Anbieter und was beim alten Anbieter eingestellt ist. (Schau dir mal meine Tabelle oben an)
      Wenn du zu der Kündigung noch ein Opt-In beim alten Anbieter setzen lässt, ist die Rufnummer schon eher beim neuen Anbieter.


      So oder so ist bis zum 31.07. noch massig Zeit. Sollte eine Anfrage falsch gestellt worden sein, kann man das bis zu dieser Zeit regeln.


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Bennyle

      Sorry, dass mit der Zeit stimmt eben so nicht.


      Euer Chat sagt Zweitname ist nicht wichtig. Warum musste ich aber dann selbst von Congstar Prepaid zu congstar Postpaid den Namen hinzufügen?


      Es wäre schön, wenn einfach jemand in meinen Daten meinen Zweitnamen hinzufügen könnte. Und da die Kündigung bis zum 17. raus muss, ich aber erst wechsle, wenn diese auch bestätigt ist, kann mal ganz schnell auch August sein.

    • Ben H.

      Hallo Bennyle,


      wie Fynn am Anfang bereits sagte: für die Mitnahme allein ist der Zweitname nicht wichtig, allerdings kann es sein, dass der neue Anbieter dich durch (z.B.) PostIdent identifizieren möchte. Dann muss (je nachdem, was dort gebraucht wird) beim neuen Anbieter unter Umständen auch der Name so angegeben werden, wie er auf dem Ausweis steht.


      Für eine Mitnahme selbst muss dein Name bei uns und dem neuen Anbieter nur übereinstimmen (sprich, wenn der neue Anbieter deinen vollen Namen braucht, ist es Sinnvoll, wenn dieser auch bei uns hinterlegt ist).


      Ausschlaggebend ist hier also die Identifikation beim neuen Anbieter.
      Beispiele:
      PostIdent fragt nach dem Namen, so wie er auf deinem Ausweis steht (also ist in der Regel auch der Zweitname nötig)
      sofortIdent fragt nach dem Namen, welcher bei deiner Bank angegeben ist (ggf. ist es also nur der erste Name)


      Um deinen Namen anzupassen sendest du uns am besten über das Kontaktformular eine Nachricht mit einem amtlichen Dokument. Die Kollegen passen es dann entsprechend an.


      Viele Grüße,
      Ben

      Hallo Bennyle,


      genau am Portierungstag wird deine Rufnummer zum neuen Anbieter übertragen und du erhältst von uns für die letzten Tage eine Rufnummer zugeteilt. Am selben Tag erhältst du zusammen mit der Bestätigung über die erfolgreiche Portierung auch die Rufnummer mitgeilt.


      Gruß
      Bea

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube