• Homespot 200GB für 45€

      Ich nutze schon fast ein Jahr den Homespot und seit Verfügbarkeit auch mit 100GB. Da der Nachwuchs aber auch größer wird und damit auch das Onlinewesen, kommt mir der 200GB Tarif wirklich sehr gelegen. Denn mit 100GB habe ich inzwischen schon mit 2 Augen auf den Datenverbrauch geschielt. Eigentlich hatte ich schon heimlich die Hoffnung der Anhebung der Datenmenge, als bekannt gemacht wurde das die LTE-Geschwindigkeit angehoben wird. :D


      Daher nun zu meiner Frage: Mit dem Wechsel auf 200GB habe ich beim Aktionspreis für 5€ mehr doppeltes Datenvolumen. Was natürlich absolut super ist! Aber: Wie lange bleiben die 45€ für immer? Denn von einer Befristung für 6, 12 oder 24 Monate war in der Fußnote nix zu finden?


      Bin ich richtig das die Vertragslaufzeit bei Tarifwechsel wieder von vorn beginnt? Das war glaube ich bei meinem Wechsel von 50 auf 100GB damals so.

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo @Markus15282 :) .


      Schön, dass unser Upgrade der Homespot Tarife so gelegen kommt. Bei einem Wechsel von deinem aktuellen Homespot XL zum neuen Homespot 200 ändert sich die Mindestvertragslaufzeit nicht, da bleibt alles unverändert und der Vertrag kann weiterhin mit derselben Frist gekündigt werden.


      Zum Grundpreis habe ich auch gute Nachrichten. Die Vergünstigung von 55 € auf 45 € ist dauerhaft und bleibt erhalten solange du den Tarif nutzt. Also keine zeitliche Begrenzung :thumbup: .


      Gruß Max

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Danke Max, das sind ja mal super Nachrichten. :thumbup:


      Naja, der Homespot ist schon eine Erlösung für Regionen wo kein DSL verfügbar ist. Denn der Datenfluss wird ja generell stetig mehr, einige Dinge laufen nur noch cloudbasiert, die Größe der Smartphoneapps steigt stetig (ebenso die Updatehäufigkeit), die großen Windowsupdates die seit Windows 10 alle halbe Jahr oder jährlich fällig sind, der Nachwuchs entdeckt VoD für sich, da sind selbst 100GB grenzwertig. Die 200GB verschaffen da gefühlt erstmalig Luft zum atmen. ^^
      Ich muss da schon sagen, ich bin ehrlich begeistert über die Homespot Tarife, Preis/Leistung empfinde ich als sehr gut und ebenso wie die Tarife gepflegt werden. So häufig passt nicht mal die Telekom meinen Smartphone Tarif an. :D So bleiben sie immer Up to Date und interessant, finde ich. Auch über die Geschwindigkeit kann ich nicht klagen. Die in der Gegend verfügbaren LTE 50 Datenraten sind mit um die 45MB/s gut am Limit.
      Von daher: Weiter so! :thumbup:

      Abend, :)
      dazu habe ich noch eine Frage. Ich wollte auch in den 200 GB Tarif wechseln, aktuell habe ich 100 GB zu einem vergünstigtem Preis.
      Damals hieß es, dass man die Vergünstigung verliert, wenn man den Tarif wechselt, ist das beim 200 GB Tarif auch der Fall?
      Wenn ich also z.B. in Urlaub fahre und dann in einem Monat nur 100 GB brauch, kann ich dann in den 100 GB Tarif wechseln und anschließend zurück zu 200 GB für 45 Euro oder muss ich in dem Fall dann die 55 Euro zahlen?


      Bin mir nicht sicher, ob das in den Fußnoten steht oder nicht, aber ich komme aktuell nicht auf die Seite zum Tarif wechseln (ich denke wegen den Wartungsarbeiten).


      Danke.


      LG.
      c-iwan

      OK, danke, das habe ich mir auch gedahcht.


      PS: Und klar, wegen Urlaub für 1 Monat den Tarif wechseln ist Blödsinn, würde ich auch nicht machen, wollte es nur mit einem Beispiel erklären, was ich meine. Davon abgesehen war ich vor 15 Jahren das letzte mal in Urlaub gefahren.

      Hallo Zusammen!


      Für einen Monat wechseln?
      Nicht nötig: Die Homespot-Tarife kannst du während deiner Urlaubszeit auch pausieren.


      Bei einem Tarifwechsel gehen in der Regel Vorteile auf den Grundpreis verloren.


      Das Pausieren des Homespot-Vertrages ist jederzeit bis zu max. 180 Tage möglich (Bearbeitungsfrist: 48 Stunden). Das Entgelt für das Pausieren beträgt einmalig 20 €. Zugebuchte Optionen sind von der Pause ausgenommen und werden weiterhin berechnet. Während der Pause entfällt die Pflicht zur Erbringung der gegenseitig im Rahmen des Homespot-Vertrages vereinbarten Leistungen mit Ausnahme der Pflicht zur Begleichung offener Forderungen durch den congstar Kunden. Der Vertrag wird nach dem Ende der Pause fortgesetzt und verlängert sich um den Zeitraum der Vertragspause.


      MFG
      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube