• [THEMA DER WOCHE]

    Ausgesperrt - Wie bekommt ihr wieder Zugriff aufs Handy?

      Hallo liebe Community!

      Ab und zu melden sich bei uns Kunden, die sich aus ihrem Handy ausgesperrt haben. Oft ist es die SIM-PIN die vergessen oder zu oft falsch eingegeben wurde. Dieses Problem lässt sich schnell beheben. Wir haben hier eine Anleitung erstellt, wo ihr eurem SIM-PIN und die SIM-PUK findet.


      Welche Art der Entsperrung wird abgefragt?

      Ganz genau hinschauen ist nötig. Es steht bei vielen Handys dabei, ob die SIM-PIN oder die selbst gesetzte Handy-PIN gemeint ist. Die SIM-PIN betrifft die SIM-Karte, die Handy- oder Entsperr-PIN euer Gerät. Wenn ihr es nicht erkennen könnt, entfernt die SIM aus dem Gerät und startet es neu. Wird dann nach einer Geräte-PIN gefragt, ist es die, die ihr selbst im System vergeben habt.


      Entsperrmuster, Geräte-PIN, Fingerabdruck, Passwort, Gesichtserkennung: Dies sind Dinge bei denen wir euch im Support nicht weiterhelfen können. Hier müsst ihr die jeweiligen Schritte der Betriebssystem- oder Gerätehersteller durchlaufen.


      Passwort extern zurücksetzen

      Google und Samsung bieten euch "mein Gerät finden" oder "Find My Mobile". Hier könnt ihr über die Webseiten euer Gerät finden und das Passwort (Geräte-PIN, Entsperrmuster, etc.) aus der Ferne zurücksetzen. Denkt daran, dass ihr eventuell andere Zugänge wie Zugriff auf eure E-Mail-Adresse oder ähnliches benötigt. Heutzutage wird es Dieben oder Findern von Handys nicht mehr ganz so einfach gemacht, in das Gerät zu gelangen.


      Gerät zurücksetzen auf Werkszustand

      Wenn alle Stricke reißen und die Entsperrmethoden nicht klappen, kann nur noch ein Werksreset helfen, bei dem allerdings alle auf dem Handy gespeicherten Daten verloren gehen, wenn sie nicht vorher in der Cloud gelandet sind.

      Der Reset ist bei fast allen heutigen Herstellern die einzige Möglichkeit, das Handy wieder freizuschalten. Doch auch hier ist Vorsicht geboten: Habt ihr euer gerät mit Google verknüpft, oder bei Apple angemeldet, benötigt ihr nach dem Zurücksetzten zwingend eure Anmeldedaten, da ihr sonst das Gerät nicht freischalten könnt. Dies dient zu eurer Sicherheit, wenn das Handy mal gestohlen wird oder verloren geht. So ist es trotz Reset relativ unbrauchbar, wenn die Anmeldedaten nicht vorliegen.


      Für die Zukunft vorbereiten:

      Man lernt es immer erst dann, wenn es passiert ist: Passwörter und PINs sind ziemlich wichtig. Da man für alles, was online und im Smartphone passiert, eins davon benötigt - und diese im besten Fall alle sicher und unterschiedlich sind - kommen schon einige Passwörter zusamman. Und wer kann sich so etwas schon merken? Es ergibt sinn sie Passwörter in einem digitalen Passwortmanager abzuspeichern. Hierfür bietet sich Google selbst - oder auch KeePass an. Aber auch da solltet ihr euer Passwort nicht vergessen - sonst kommt ihr nicht mehr an eure Passwörter 🤣.


      Passwörter und PINs auf einen Zettel zu notieren ist keine gute Lösung. Findet jemand Unbefugtes diese Liste, hat er Zugriff. Eine bessere Idee ist es, PINs & Passwörter in Notizen oder Rezepten zu verstecken. Oder sie mit Bleistift in ein unauffälliges Buch auf Seite 103 zu schreiben.


      Wie ist es bei euch - habt ihr schon mal panisch versucht euer Telefon wieder zu entsperren?
      Wie verwaltet ihr eure Passwörter? Habt ihr schon mal einen Account komplett verloren, weil das Passwort nicht zu ersetzen war?


      MFG
      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Auf dem iPhone kann man auch andere Personen die ein iPhone haben zum entsperren des Gerätes bei vergessen mit angeben. Sollte man seinen Geretecode vergessen oder das Passwort für die Appleid kann man sich den Code von der angegebenen Person zum wiederherstellen geben lassen.


      Dazu in Einstellungen auf Appleid gehen - Passwort & Sicherheit - Account-Wiederherstellung. Unter Wiederherstellungshilfe Kontakte hinzufügen denen man vertraut.


      Ich habe meine Codes auch in Keepass. Sollte ich mal mein Masterpasswort vergessen, so kann ich es in dem online Passwortsafe meiner Bank wieder erlangen. Zur Sicherheit.


      Bisher habe ich noch keinen Account verloren.

      Hey Flosse08,

      danke für deine Ergänzungen! Die Idee mit dem Banksafe ist wirklich gut! Wer zudem ein analoges Schließfach hat, kann dort die Passwörter auf einem Zettel hinterlegen. So ist man auch vor Hackerangriffen sicher - darüber hatte ich noch nie nachgedacht.


      MFG

      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube