Frage wegen einer Störung

      Hallo


      Seit gestern ist die DSL Leitung meiner Frau tot. Sie hat bereits eine
      Störungsmeldung aufgemacht. Da sie keine deutsche Muttersprachlerin ist,
      hat sie nicht genau verstanden, was das Problem eigentlich ist und wieso
      ein Techniker vorbeikommen muss.


      Dazu die Frage: Ist der Techniker wirklich notwendig? (Ich müsste dann
      eine Tag Urlaub nehmen)


      Und muss der Techniker wirklich in unsere Wohnung und/oder in den
      Technik-Anschlussraum der Wohnanlage. Dann müsste nämlich noch der
      Hausmeister verständigt werden.


      Vielen Dank schonmal...

      Hey jjc,

      wenn unsere DSL-Profis einen Techniker vorbeischicken, ist dieser leider wohl auch nötig - der kommt von der Telekom oder einem Partner, da congstar selber keine DSL-Techniker hat. Ich kenne die Begebenheiten bei dir vor Ort nicht, aber du solltest sowohl Zugang zum Anschlussraum als auch zur Wohnung bereitstellen. Auch der Verteilerkasten (im Wohngebiet/Straße) könnte betroffen sein.

      Ich hab leider kaum Ahnung von der Hardware, aber da kann dir dann der Techniker helfen. Bitte deinen Hausmeister um die Öffnung des Raumes.


      MFG

      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube