Und wenn da eben ein paar Leute in nem Tal schlechten Empfang haben ist das eben Pech. Keine Ahnung was der unbekannte Anteil an Betroffenen von den 3 oder 4k Einwohnern Vollmarshausens mit Millionen Nutzern zu tun haben soll, aber für die lohnt eben kein Ausbau, erst recht nicht, wenn andere Anbieter da für ausreichend Abdeckung sorgen und es keinen Grund zur Annahme gibt, dass da überhaupt Kunden gewonnen werden können.


    so zu denken ist aber falsch, denn das Handy steht für Mobilität, und somit kann es nicht sein das man mit dem Argument "eben Pech" abgespeist wird. Oder soll man sich jetzt mehrere Handys in die Tasche stecken damit man unterwegs, immer da wo man sich gerade aufhält, auch ne Netzverbindung bekommt?

    Die Rückfrage im Chat hat soeben ergeben das meine Aussage richtig war: Es gibt die Möglichkeit eines Tarifwechsels nicht für den Prepaid Internet Stick. Die einzige Möglichkeit beim Prepaid Internet Stick Datentarif ist die Buchung von Optionen.
    Wer mit seinem Prepaid Internet Stick auf Postpaid umstellen will muss einen neuen Vertrag abschließen und dann die SIM-Karte im Stick austauschen.

    Nachtrag: Die Kündigungsfrist von 7 Tagen für die Tarifoptionen gilt beim PrePaid Tarif. Im Postpaid beträgt die Kündigungsfrist für die Tarifoptionen 14 Tage zum Monatsende.
    Man ist also in beiden Fällen nicht gebunden.

    Du könntest aber auch über deinen meincongstar Bereich in einen Surf Flat 1000 Tarif wechseln.


    Bei meinem Prepaid Internet Stick gibt es diese Tarifwechselmöglichkeit nicht. Ist das korrekt oder ein Systemfehler?


    @ Schreiber2812


    Sowohl die Tarifoption als auch die automatische Aufladung können jederzeit beendet werden. Es gibt bei den Optionen nur eine Kündigungsfrist von 7 Tagen, ansonsten verlängert sich diese (sofern Guthaben vorhanden ist) automatisch. Falls kein Guthaben vorhanden ist und die Option nicht rechtzeitig vorher gekündigt wurde, dann wird die Buchung automatisch nachgeholt wenn die Karte aufgeladen wird.

    Ja, und es gab einen alten Prepaid Tarif bei dem die aktuellen Optionen fehlen.


    Ich habe nämlich selbst vor einiger Zeit diesen Tarifwechsel (Prepaid auf Prepaid) durchgeführt um eine der neuen Optionen buchen zu können. Vor 3 Wochen habe ich aber nochmal umgestellt, und zwar auf Postpaid, weil es Probleme durch den im Prepaid vorhandenen jährlichen Mindestumsatz von 15 Euro gegeben hat. Fast wäre das nämlich schon meine 2. SIM Karte gewesen die mir entgültig abgeschaltet wurde. Auf einem ausgeschalteten Handy nutzt die SMS - Warnungsmeldung nämlich überhaupt nix.
    Aber das ist wieder ein ganz anderes Thema.

    Es muss nix nachgesehen werden. Mein Thema ist als Info gedacht damit man sich die wahrscheinlich automatisch generierten Nachrichten mal genauer ansieht.
    Da wird wohl vom Programm ein falsches Datum abgegriffen. Der Tarifwechsel ist bis auf die Gutschrift des Prepaid - Guthabens seit heute abgeschlossen. Dazu melde ich mich aber wieder wenn das Guthaben in den nächsten Wochen nirgends auftauchen wird.


    Ja, ich habe zwei Kundennummern und die laufen über verschiedene eMailadressen.

    Ich nutze das Handy überwiegend zum Empfang und das Startguthaben war bisher ausreichend.


    Dann empfehle ich dir die Umstellung des Tarifs auf Postpaid incl. der Einrichtung einer Drittanbietersperre. Im 9 Cent Flex Tarif hast du keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz.

    Generell ist ja nix gegen DHL Express zu sagen, denn (wenn der Empfänger anwesend ist) ist DHL Express ja schneller als DHL und man hat auch ein genaueres Zeitfenster für die Lieferung. Leider erfährt man aber die Versandinformationen von Congstar erst auf Nachfrage.

    Hallo Congstar,


    in die Tarifwechsel-eMail hat sich ein Fehler eingeschlichen.



    Diese eMail habe ich soeben erhalten. Das Datum ist falsch, denn der Tarifwechsel wurde heute durchgeführt nachdem ich gestern den Postident - Brief erhalten habe.

    Es gibt zwei Arten von Tagesflat, aber für unterschiedliche Verträge. Beim Prepaid Internet Stick hat man die Tagesflat für 2,49 Euro pro Kalendertag und mit einem Tagesflatumfang von 500 MB, darüber hinausgehend wird gedrosselt.
    Beim Prepaid 9 Cent Tarif als auch beim Postpaid 9 Cent Tarif gibt es die Tagesflat für 0,99 Euro, aber mit einem auf den ganz Monat gerechneten Traffic von 200 MB.