Ich konnte gestern zum Allnet Flat S Flex wechseln (von Allnet Flat Plus Flex). Mir wurden zwar nur Tarife mit Vertrag angezeigt, aber wenn ich einen auswählt habe, konnte ich auch den Tab "ohne Laufzeit" anklicken.
    Jetzt gerade habe ich den nächsten Wechsel in Allnet Flat M Flex angestoßen. Er wird mit 10+10 GB beworben und überall im Bestellprozess und im Produktdatenblatt ist von 20GB die Rede. Ich denke, da kann nix schief gehen. LTE 50 habe ich mitgebucht.
    Ich werde morgen berichten, ob die Umstellung erfolgreich war, aber einige hier haben ja bereits berichtet, dass es geklappt hat.


    Der Wechsel ist zwar ein klein wenig umständlich (wenn es über den Umweg geht, warum dann nicht direkt?). Aber trotzdem: Danke, Congstar! Ich bin schon viele Jahre Kunde und habe selbst mit Flex Tarif nicht vor, zu wechseln. Es gibt mir aber ein gutes Gefühl :-)

    Hallo kdre,


    für dich gilt ebenfalls:


    Hallo Steffi,


    ich kann leider nicht von Allnet Flat Plus Flex zu Allnet Flat S FLEX wechseln. Diese Option wird mir gar nicht angezeigt. Ich kann nur in Tarife mit Vertrag wechseln.


    Im Chat sagte man mir heute auch, dass das Wechseln über einen Umweg ihm nicht bekannt sei und auf mein eigenes Risiko erfolgt.


    Gruß, Klaus

    Liebes Forum,


    ich bin gerade ziemlich sauer.


    ich habe am 1.12. einen Tarifwechsel durchgeführt. In der App wurde mir der Cyber-Weekend Tarif zu etwas schlechteren Konditionen (LTE50 kosten 5 Euro, anstatt 0 Euro) in der App als Tarifwechsel angeboten.
    Ich habe davon auch an anderer Stelle im Forum berichtet (siehe: Wechsel von "congstar wie ich will flex" in "Cyber Weekend-Tarif" (weiterhin als flex ohne MVLZ) möglich? - Postpaidtarife - congstar Support Forum).


    Das heisst als Tarifwechselangebot wurden mir angeboten:
    * Allnet Flat Flex ohne Laufzeit
    * 10 GB
    * LTE50 kosten 5 Euro extra


    Gesamtkosten: 20 Euro + 5 Euro.


    Ich habe von dem Angebot, welches ich bestellt habe auch Screenshots gemacht (siehe Anhang). Dort stehen genau diese Anggaben und das der Tarifwechsel am 4.12. durchgeführt wird.


    Pünktlich am 4.12. wurde der Wechsel durchgeführt, jedoch wurden bei mir nur 8 GB freigeschaltet, anstatt der versprochenen 10 GB. Daraufhin habe ich den E-Mail Support mit den Screenshots kontaktiert und bekam als Antwort:


    "die zugesandten Screenshots sind die angezeigten Werte für einen 'Neuvertrag' nicht für einen Tarifwechsel.
    Für den von Ihnen selbst eingestellten Tarifwechsel werden nur 8 GB zugebucht. Dies kann leider nicht auf 10 GB angepasst werden. Der Tarif mit 10 GB wird nicht für monatlich 20,00 € angeboten, sondern für 25,00 €. Bitte informieren Sie sich darüber auf unserer Internetseite."


    Ich finde diese Antwort eine Frechheit, denn:


    1. Die Screenshots zeigen ganz genau und unmissverständlich, dass ich zahlungspflichtig einen Tarifwechsel zum 4.12. mit 10 GB bestellt habe.
    2. Finde ich es verwunderlich, dass der Support offensichtlich nicht die eigenen Angebote kennt (25 Euro, 10 GB -> Damit meinen die wohl Allnet Flat Plus, denn ansonsten gibt es derzeit kein anderes Angebot mit 10 GB)


    Ich habe gerade das Gefühl, dass mich Congstar abgezockt hat oder ich an einen unfähigen (sorry!) Supportmitarbeiter gelangt bin.


    Ich hoffe daher jetzt hier im Forum darauf, dass die Moderatoren etwas bewegen können.


    Viele Grüße
    Klaus

    Bei mir gibt es jetzt unter Tarifwechsel in der App zwimal 'Allnet' (nicht Allnet Plus!): Einmal mit 5GB, einmal mit 10 GB (es steht 8 GB geschrieben, aber sobald man den Tatif bestellt steht da 10 GB).


    Alt:
    Allnet Flex, 5 Gb, 20 Euro, 5 Euro LTE
    Allnet 24 Mon, 5 GB, 20 Euro, 0 Euro LTE


    Neu:
    Allnet Flex, 10 GB, 20 Euro, 5 Eur LTE
    Allnet 24 Mon., 10 GB, 20 Euro, 5 Euro LTE
    Die 10 GB hat man monatlich für 24 Monate. Danach 5 GB.


    Das heisst im CWD lockt man Neukunden mit 'kostenlos LTE'. Bestandskunden können von den 10 GB profitieren und das ohne sich 24 Monate zu binden, zahlen aber 5 Euro für LTE.

    So, nachdem ich O2 per Fax + E-Mail + Kontaktformular über die vorzeitige Portierung informiert habe, habe ich gestern eine SMS von O2 bekommen, daß der Auftrag zur Portierung meiner Nummer angekommen ist und bearbeitet wird.


    Jetzt weiß ich nur nicht, ob ich diese SMS bekommen habe, weil Congstar angefragt hat oder weil ich O2 informiert habe ...


    Mal sehen ...


    Gruß,
    Klaus


    1. Ich möchte aber euch erstmal fragen, warum ich keine E-Mail bekommen habe, daß eine Portierungsanfrage nach dem 7.12. wieder abgelehnt wurde?


    2. Wann habt ihr denn die Portierungsanfrage an O2 geschickt? Wann habt ihr die Ablehneung erhalten?


    Ich möchte dort nicht anrufen und keine Infos parat haben ...


    Könnt ihr mir bitte diese beiden Fragen beantworten, damit ich mich an O2 wenden kann? Danke!


    1. Ich möchte aber euch erstmal fragen, warum ich keine E-Mail bekommen habe, daß eine Portierungsanfrage nach dem 7.12. wieder abgelehnt wurde?


    2. Wann habt ihr denn die Portierungsanfrage an O2 geschickt? Wann habt ihr die Ablehneung erhalten?


    Ich möchte dort nicht anrufen und keine Infos parat haben ...

    Hallo kdre,


    der Stand ist momentan, dass uns nicht die richtigen Vertragsdaten vorliegen. Sie können per Mail um eine erneute Portierung unter angabe der richtigen Daten bitten. Dabei solltest du das Wort "vorzeitig" möglichst groß und auffällig markieren. Wir können nur immer wieder neu bei O2 mit deinen Daten anfragen.

    Wie kann denn das jetzt sein? Ich habe auf die letzte Ablehnung vom 7.12. per E-Mail reagiert (mit der bitte um erneute vorzeitige Portierung + meine ganzen Daten etc.) und seitdem keine weitere E-Mail bzgl. Ablehnung von euch bekommen. Und jetzt sagst Du mir hier im Forum, daß nicht die richtigen Vertragsdaten vorliegen? Das *kann* nicht sein.


    Ich habe euch außerdem meine korrekten Daten gegeben. Soll ich euch ein Screenshot von meiner Vertragsdaten Seite bei O2 schicken, damit ihr euch überzeugen könnt?





    Irgendwie komme ich mir gerade ein bisschen an der Nase herumgeführt vor. Jeder von euch hier im Forum sagt etwas anderes...


    Gibt es bei Congstar jemandem aus dem "2nd Level Support" der Ahnung hat und mir helfen kann? Quasi der Vorgesetzte von euch?


    Gruß,
    Klaus

    Hallo kdre,


    du müsstest von uns am Freitag, den 7.12. eine Email erhalten haben
    Wäre nett, wenn du überprüfen könntest, ob du auf diese geantwortet hast.


    Vielen Dank für dein Verständnis

    Schau mal hier:
    Vorzeitige Portierung zu congstar? … Eine Farce



    Deshalb nochmal:


    laut telefonischer Aussage von Congstar (siehe mein Posting von 7.12. weiter oben) sollte die Anfrage *sofort* am 7.12. erneut rausgehen.
    Am 8.12. hat mir "Fynn B." geantwortet, daß die Anfrage schon raus ist und O2 sich bei mir zeitnah melden wird.
    "Maren_K." schreibt mir heute, daß eine Anfrage erst noch gestellt werden wird.
    "Daniel_X." schreibt mir heute, daß ich überprüfen soll, ob ich auf die E-mail vom 7.12. geantwortet habe, was er doch in seinem System sehen muß.


    Kann mal bitte jemand Klartext reden und etwas zum wirklich Stand meines Auftrags sagen?
    Wann hat wer welche Anfrage an wen geschickt? An wen hängts, daß meine Portierung noch nicht abgeschlossen ist etc.?


    Gruß,
    Klaus

    Hallo kdre,


    es wird eine neue Anfrage gestellt werden, du wirst eine Mail mit dem Ergebnis bekommen
    Wann das sein wird, kann ich dir allerdings nicht sagen


    Hi,


    laut telefonischer Aussage von Congstar (siehe mein Posting von 7.12. weiter oben) sollte die Anfrage *sofort* am 7.12. erneut rausgehen.
    Am 8.12. hat mir "Fynn B." geantwortet, daß die Anfrage schon raus ist und O2 sich bei mir zeitnah melden wird.
    Du schreibst mir jetzt, daß eine Anfrage erst noch gestellt werden wird.


    Irgendwie widersprecht ihr euch gerade :)


    Kann mal bitte jemand Klartext reden und etwas zum wirklich Stand meines Auftrags sagen?
    Wann hat wer welche Anfrage an wen geschickt? An wen hängts, daß meine Portierung noch nicht abgeschlossen ist etc.?


    Gruß,
    Klaus

    viel Glück. O2 ist übrigens nicht so schnell. Auf eine schriftliche Antwort habe ich vergeblich gewartet. Die Info habe ich von der O2 Hotline.
    8)

    Das Ticket erscheint bei mir übriegens nicht im Ticketsystem von O2, aber per E-Mail habe ich eine Bestätigung erhalten, daß ich ein Ticket eröffnet habe. Komisch.


    Bis heute habe ich jedenfalls weder von Congstar, noch von O2 weitere Infos bekommen *ungeduldig*


    Gruß,
    Klaus

    Hallo kdre und willkommen im Forum :thumbsup:


    Bei Dir wurde das am 07.12. in der Tat weitergeleitet und dein alter Anbieter sollte sich zeitnah bei Dir melden und Dich fragen, ob Du einer vorzeitigen Rufnummerportierung zustimmst.

    Danke für Deine Rückmeldung.
    Was bedeutet erfahrungsgemäß "zeitnah"?
    Und rufen die an oder melden die sich per schriftlich per Post?
    Bringt es was, wenn ich bei O2 anrufe? Wenn sie euere Portierungsanfrage bekommen haben, dann müßte ich das ja auch durch einen Anruf genehmigen können?


    Gruß,
    Klaus

    Bei mir die gleichen Probleme.




    21.11. Bestellung
    21.11. Mail mit Hinweis auf *vorzeitige* Portierung


    21.11. Rufnummernmitnahme abgelehnt wegen fehlender Kündigung
    22.11. Antwort per Mail mit erneutem Hinweis auf vorzeitige Portierung
    22.11. Antwort von Congstar "Wir haben soeben Ihre Portierungsanfrage in Bearbeitung genommen und
    möchten Sie um etwas Geduld bitten. Nach Auskunft von O2 Germany wird
    die Rufnummernübernahme bis zur 2. Dezemberwoche dauern."
    7.12. Rufnummernmitnahme abgelehnt wegen abweichender Vertragsdaten
    7.12. Anruf bei O2. Antwort: Angeblich haben sie keine Anfrage bekommen. Vermerkung im Computer, daß portiert werden soll.
    7.12. Anruf bei Congstar, um mitzuteilen, daß meine Daten stimmen. Antwort: Per Telefon können sie nix machen. Ich soll auf die Mail antworten, dann wird die Anfrage SOFORT erneut gestellt.
    7.12. Antwort auf Mail mit erneutem Hinweis auf vorzeitige Portierung, Nennung meiner Kundennummer bei O2 (falls es hilft...)
    7.12. Drei Stunden später Anruf bei Congstar. Anwort: Mail wurde noch nicht bearbeitet. Man kümmere sich nun aber sofort und höchstpersönlich darum...


    Mal sehen wie es weiter geht :)