Danke für die schnelle Rückmeldung. Das die Partnerkarte eine neue Rufnummer hat, habe ich mir auch gedacht. Da ich wegen der Rufnummer aber nicht erst zu einen anderen Provider wechseln möchte und ein Tarifwechsel an sich trotz Flex Tarif keinen Vorteil bringt, scheint der Weg über eine Partnerkarte die einzige Möglichkeit zu sein, günstiger an einen Tarif mit aktuellen Konditionen zu kommen. Dann verzichte ich wohl auf meine Nummer.


    Vielen Dank, Option steht nun wieder auf aktiv. :)

    Bei mir besteht auch das Problem. LTE Option ist trotz Kündigung vom 24.10. immer noch aktiv. Laut Bestätigung sollte diese zum 31.10. deaktiviert sein. Ich hatte geplant die LTE-Option am 01.11. sofort wieder für 3,- € zu buchen. Wäre schön, wenn dies hier irgendwie angeschoben werden könnte.

    Ich hake hier mal ein. Habe durch diesen Thread mitbekommen, dass ich nun unter mein Congstar die Drittanbietersperre selbst aktivieren und deaktivieren kann. Das finde ich grundsätzlich ziemlich gut. Ich hatte diese Sperren seinerzeit für alle meine Congstar Nummern einrichten lassen. Unter mein Congstar musste ich nun feststellen, dass sowohl Drittanbieter als auch Sonderrufnummern zugelassen waren. :thumbdown: Warum war denn bitte keine Sperre mehr drin? Ich habe jetzt also wieder diese Sperren veranlasst und diese werden bearbeitet. Aber einen Nachweis darüber habe ich anscheinend nicht oder erhält man eine Bestätigung per Email? Muss ich jetzt selbst regelmäßig nachschauen, ob meine Drittanbietersperre bei Congstar noch aktiv ist? :/

    Hallo, auch hier scheint es Probleme beim Tarifwechsel zu geben. Ich habe am 02.08. bei einem meiner Verträge den Tarifwechsel vom 9 Cent Flex in den Congstar Basic Flex angeschoben. Auftragsbestätigung und Termin haben wir erhalten. Der Tarifwechsel sollte gestern, am 05.08. erfolgen. Leider kam hierzu nicht die angekündigte SMS und laut mein Congstar steht der Vertragsstatus noch auf bestellt, der alte Tarif ist auch immer noch aktiv. Könnte sich das vielleicht jemand mal ansehen? :)

    Die 5,00 € werden nur in den ersten 24 Monaten gutgeschrieben. Daraufhin gilt die reguläre Grundgebühr von 20,00 €. Da es sich hierbei um eine besondere Kampagne handelt, erfolgt die Gutschrift der 5,00 € manuell monatlich auf das Kundenkonto. Daher bitte nicht wundern, wenn im weiteren Bestellprozess (sofern dieser direkt über den angebotenen Link erfolgt), die 20,00 € aufgeführt werden.


    Sollte es hier widererwartend doch zu einer Abbuchung der vollen 20,00 € kommen könnt ihr euch gerne mal bei uns melden, dann schauen wir uns das mal genauer an und schreiben die zu viel abgebuchten Beträge wieder gut.


    Gruß Tobi


    Danke für die Bestätigung. Hätte ja grundsätzlich schon Interesse. Aber wenn mir im Bestellvorgang überall andere Konditionen angezeigt werden, als eigentlich per Email offeriert, bleibe ich misstrauisch und führe den Wechsel nicht durch. Warum kann mir das im Bestellprozess nicht eindeutig angezeigt werden, was ich zu welchen Preis bestelle? Das bekommen doch andere Anbieter auch hin. Am Ende ist man auf den guten Willen von Congstar angewiesen, da man ja eigentlich im Bestellprozess zu anderen Konditionen bestellt hat. Sorry aber so geht das echt nicht.

    Diese Email habe ich auch erhalten. Tarifwechsel Allnet Flat mit 8 GB Datenvolumen für 15 Euro´stat 20,- Euro und LTE Option für 1,- Euro statt 5, Euro.


    @ Bawire ja in den Fußnoten steht eindeutig, der Aktionspreis gilt für 24 Monate. Danach kostet die Allnet Flat dann 20,- € und die LTE Option 5,- €. Man kann zum Vertragsende kündigen und dann Tarif wechseln oder komplett den Anbieter wechseln.


    Wenn ich den Bestellvorgang durchspiele erscheinen allerdings noch die alten Preise. Da sollte man vielleicht noch etwas warten, bis das korrekt eingestellt ist.

    Ich habe eher das Gefühl, dass es den allermeisten Kunden von Congstar egal ist, ob sie LTE haben oder nicht. Die meisten wissen nämlich nicht, dass LTE inzwischen wohl besser ausgebaut ist, UMTS Kapazitäten abgebaut werden und LTE auch eine höhere Reichweite hat.


    Es ist einfach so, wie schon so oft gesagt, LTE war nie Vertragsbestandteil. Es kann jederzeit einfach umgestellt werden. Steckt man dann in einem Laufzeitvertrag von 24 Monaten, kann man auch nicht einfach wechseln. Zum Glück habe ich zwei Flex Verträge. Für mich ist LTE wichtig, da UMTS bei uns am Standtrand schon nicht mehr verfügbar ist. Sofern LTE für mich nicht mehr verfügbar ist, muss ich mich halt umsehen. Zur Not tut es auch D2 mit LTE.