🡺Alle Infos zum Cyber Deal 2022 findet ihr hier: Cyber Deal 2022 - Alles was ihr wissen müsst 🡸

Falls ihr Fragen zum Allnet Flat M Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Allnet Flat M
Falls ihr Fragen zum Prepaid Allnet L Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Prepaid Allnet L
  • Mifiman

    Mutti ist sich bestimmt der Tatsache bewußt, im Prepaidbereich im Vergleich zur einzigen Konkurrenz mit ebenfalls ordentlichem Netz kein attraktives Angebot mit Minutenpaket zu haben. Im Laufzeitbereich allenfalls für Muttis Festnetzkunden dank Kombirabatt, wenn der Kunde ein Allnetpaket braucht.


    Kunden von Congstar, die mit Minutenpaketen klarkommen, aber mehr Datenvolumen brauchen und auf LTE nicht verzichten wollen, kommen nicht heim zu Mutti, die ist zu teuer.


    Für die Congstar-Mannschaft muss das frustriend sein. Die machen (imho) gute Arbeit, reissen sich das Gesäß auf, können aber dem Kundenschwund wegen fehlendem LTE nichts entgegensetzen. Aber vielleicht gibt es ja gar keinen nennenswerten Kundenschwund deswegen?


    Ich habe nach jetzt drei zufriedenen Jahren bei Congstar die Hoffnung aufgegeben, LTE als Vertragsbesandteil zu bekommen. Meine 200 MB mit LTE reichen nicht mehr, also Tarifwechsel zu einem anderen Anbieter. Ich gehe mit Bedauern.

  • roughboy

    Tja, schade, daß dieser enorm große Schwachpunkt bei Congstar nicht behoben wird.
    In der Hoffnung, daß sich doch etwas hinsichtlich LTE ändert, habe ich trotzdem einen Vertrag abgeschlossen, allerdings mit monatlicher Kündigungsfrist! ;)

    Ja so langsam platzt mir auch der Geduldsfaden.
    Seit ich mein Tarif mit LTE damals (ich idiot) umgestellt hab und nur noch 3G hab, ist es ein einziges Grauen.
    Früher noch congstarfan (mit 4G) bin raus sobald die Mindestlaufzeit um ist.
    Schade eigentlich!

    Hm und dann lese ich gerade, dass nun sogar schon LTE von diversen "Kafferöstern" und Supermärkten gibt
    http://www.lte-anbieter.info/l…-fuer-alle-prepaid-kunden
    Das machts um so ägerlicher. Wie die anderen sehe ich das so, ich brauch nicht unbedingt 50 MBit oder so.
    7 MBit mit LTE würden mir schon langen, wenn die Qualität endlich wieder besser wird. In vielen Restaurants
    in der City hab ich Edge :evil: "im besten Netz"...
    Vielleicht überdenkt ja congstar noch seine Meinung, ich hoffs!!!

  • Butler Parker

    Hm und dann lese ich gerade, dass nun sogar schon LTE von diversen "Kafferöstern" und Supermärkten gibt


    Die sind in einem anderen Netz. ;)


    Mich ärgert eher das sogar die Telekom-Prepaid-Kunden LTE haben, aber hier selbst bei Vertragskunden nichts davon ankommt.

  • mariogei

    Es wird wirklich langsam Zeit. Aber offiziell heißt es ja immer es wird nicht von den Kunden gewünscht. Ich lese regelmäßig im Forum und bin der Meinung, es wird immer öfter und dringlicher gewollt. LTE ist einfach Standart mittlerweile 5g wird getestet, wahrscheinlich bekommen wir lte wenn andere 5g haben. :thumbup: da hilft ein d1 netz mit edge im Moment auch nichts. Ich lauf fast nur noch mit edge rum, wo sich O2 und eplus Nutzer schon lustig darüber machen, das kann es nicht sein.

  • Polizei1

    Verstehe die Diskussion nicht mehr. Jeder weiß, dass es auf langer Sicht kein LTE bei Congstar geben wird. Wer dies möchte, muss seine Konsequenzen daraus ziehen. Diese Forderung von LTE bei Congstar gibt es seit Jahren und leider ist nichts passiert.

  • ibomal

    Es wäre schön, wenn jeder seine Konsequenzen ziehen würde aber viele machen es ja nicht. Mir ist es relativ egal, da ich Congstar nur als Zweitkarte für Telefonie nutze. Als Datennutzer wäre ich längst weg.

  • SteMi

    Verstehe die Diskussion nicht mehr. Jeder weiß, dass es auf langer Sicht kein LTE bei Congstar geben wird. Wer dies möchte, muss seine Konsequenzen daraus ziehen. Diese Forderung von LTE bei Congstar gibt es seit Jahren und leider ist nichts passiert.

    Also ich verstehe diese Diskussion durchaus und Aussagen wie "jeder weiß, dass es auf lange Sicht kein LTE bei Congstar geben wird" nerven mich tagtäglich immer mehr. Früher konnte ich mit Edge in ländlichen Gebieten (in denen ich öfter unterwegs bin) wenigstens noch telefonieren, mittlerweile bekomme ich aber immer häufiger die Meldung "kein Netz".


    Von den 4 Mio. Kunden sollten vielleicht mal 2 Mio. ihre Konsequenzen daraus ziehen ... allerspätestens dann würde sich etwas ändern! Mein Vertrag läuft noch bis Febr. 2018. Vielleicht hat sich bis dahin bei Congstar ja etwas in Richtung LTE getan. Falls nicht, werde ich meine Konsequenzen daraus ziehen.

  • mariogei

    Die Aussage das auf lange Sicht kein lte kommt weiß niemand, es ist nur eine Behauptung. Wenn es offiziell so eine Aussage geben würde, wäre ich auch nicht mehr hier. Im Moment hoffe ich quf eine Aussage wo es endlich heißt ab da und da kommt lte.......

  • tine.ck

    Eine offizielle Aussage, das es die nächsten Jahre kein lte mit Congstar gibt, wirst du nicht bekommen. 1. entscheidet das der Mutterkonzern, 2. würde Congstar sich selber schaden, wenn man zugibt, lte erst in ? Jahren. Die Kunden sind ja noch voller Hoffnung und so soll es bitte schön bleiben.

  • reglo

    Hallo,


    so lange sich nur hier im Forum darüber beschwert wird, wird sich auch nicht viel ändern. Hier bleibt es doch eher weiter "intern".


    Da helfen nur Aktionen auf anderen Portalen die der breiten Öffentlichkeit zugänglich sind.

  • hannibalo

    LTE sagt alleine nichts darüber aus, wie schnell und zufrieden man surfen kann. Ich war vorher bei einem Anbieter mit LTE (50mbit) aber die Netzabdeckung war anscheinend so schrott, dass ich auf Landstraßen, wo ich tagtäglich zur Arbeit unterwegs bin, gar keinen Empfang hatte. Congstar nutzt anscheinend Netze die hier funktionieren. Mit LTE wäre es natürlich noch geiler. :thumbup: