• Fredi.

    Kein Verbindungsaufbau möglich

      Ich versuche erfolglos, mit dem neuen Surf Stick eine Internetverbindung herzustellen.
      Mir wurde bereits eine Ersatzsimkarte geschickt, mit der es aber auch nicht funktioniert.
      Der Stick blinkt blau und ich bin mit Congstar verbunden. Aber trotzdem passiert nichts, nachdem ich auf Verbindungsaufbau geklickt habe (das Feld wird grau und dort steht Abbrechen...).
      Was kann ich da machen?

      Hallo Fredi,
      Herzlich willkommen im congstar Forum.


      Bitte sag uns doch einmal, welchen Stick Du benutzt.
      Zum Vergleich der Modelle findest Du hier eine Übersicht. Teil uns am besten auch direkt mit, welches Betriebssystem du nutzt.


      Solltest Du den aktuellen Alcatel X602D-Stick nutzen, Findest Du hier einen Vergleich und einen Guide für die ersten Schritte.


      MFG
      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Fredi.

      Danke für die Antwort. Ich nutze den Alcatel X602D unter Windows 7.
      Der Guide hilft leider nicht weiter. Das Programm habe ich bereits neu installiert, was aber auch nicht geholfen hat.

      Hallo Fredi.,


      auch ich begrüße dich herzlich im congstar Forum.


      Danke für die Rückmeldung zum Stick und Betriebssystem. Von unserer Seite sieht soweit alles gut aus. Du solltest zwei Dinge ausprobieren:


      Teste die Karte bitte einmal in einem anderen Endgerät und eine andere Karte in dem Stick. So können wir filtern ob die Schwierigkeiten am Stick oder ggf. am Tarif zum finden sind.


      Prüfe außerdem bitte die Einstellungen für die mobilen Daten. Diese findest du hier. Danach solltest du die Hardware auf jeden Fall einmal neu starten.


      Wenn weiter Hilfe benötigst oder sonst ein Anliegen hast melde dich gerne noch einmal. Vielleicht hat auch jemand aus der Community noch eine gute Idee.


      LG


      Mark

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Fredi.

      Hallo Mark,
      Leider habe ich kein Gerät für die Mini-Sim. Ich müsste die Micro SIM herauslösen und dann kann ich sie ja nicht mehr im Stick nutzen. Die Einstellungen habe ich schon mehrfach geprüft.

    • Hallo Fredi.


      Es wäre schon wichtig und sinnvoll, wenn du diesen Test einmal durchführen würdest, da wir ja nun versuchen müssen, den Fehler einzukreisen.
      Eventuell kannst du dir von jemanden kurz ein Handy leihen, um das einmal zu testen.


      Was du sonst auch noch einmal versuchen könntest, wäre den Stick an einem anderen Laptop anzuschließen und dort zu versuchen ob eine Verbindung aufgebaut werden kann. Aber hier wäre es gut, wenn du ein Gerät testen würdest, an dem zuvor noch kein anderer Stick (auch nicht von einem anderen Anbieter) genutzt wurde, da sich die unterschiedlichen Treiber oder Softwarereste gerne gegenseitig blockieren.


      Viele Grüße
      Eric

      Hallo,


      ich habe dasselbe Problem und habe dem Congstar-Support dasselbe Problem geschildert.
      Bei mir funktioniert der Stick am PC. Aber nicht am Notebook, wo ich ihn benötige.
      Ich hatte vor 1 Jahr mal einen Fonic-Stick installiert, der funktionierte damals und jetzt habe ich ihn nach den Problemen mit dem Congstar-Stick erneut installiert und er funktioniert immer noch.


      Es deutet schon alles darauf hin, dass es an den Treibern bzw. Softwareresten liegt.
      Mittlerweile sollte der Congstar-Support doch auch für diesen (bekannten) Fall eine Lösung haben.
      Sollte es keine Lösung geben, dann sollte Congstar zumindest darauf hinweisen, dass der Congstar-Stick nur auf Rechnern funktioniert, auf denen noch kein anderer Stick installiert war.


      Viele Grüße
      Ingolf

    • Die Lösung ist doch schon bekannt: Die Treiber des fremden Sticks müssen komplett runter. Das kann leider ziemlich schwierig sein und hängt davon ab, was das fürn Stick war, und wo der überall dran rumspielt. Congstar (bzw. die Stickhersteller) kann da nicht unbedingt was dran ändern, Treiber- und Systemkonflikte bei sowas sind nicht ungewöhnlich.
      Du musst hier ggf. auf Dinge wie einen Registry-cleaner oder neu aufsetzen zurück greifen, danach ist es sehr wahrscheinlich, dass der Congstarstick genauso problemlos läuft wie der zuerst installierte stick (und der dafür dann nicht mehr).

      Hallo ingobahm,


      herzlich Willkommen nachträglich im congstar Forum.


      Du hast dich nicht mehr zurückgemeldet. Konnten die Tipps von thunder dein Anliegen lösen? Oder vielleicht jemand anders?


      Wir freuen uns immer über eine Rückmeldung!


      LG


      Mark

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Leider führten die Tipps nicht zum Erfolg... Ich habe auch die USB-Fehlerbehebung durchgeführt -> kein Erfolg. Neu aufsetzen möchte ich das Betriebssystem aber nicht. Das Notebook ist alt und bei einem neuen werde ich zuerst den Congstar-Stick installieren, weil ich mir von D1 die beste Netzabdeckung verspreche. Der Fonic-Stick funktioniert nach wie vor, ist aber in Gedern am See nicht nutzbar. Aber danke für die Tipps!

    • Hallo ingobahm

      Bei mir funktioniert der Stick am PC. Aber nicht am Notebook, wo ich ihn benötige.


      Ich hatte vor 1 Jahr mal einen Fonic-Stick installiert, der funktionierte damals und jetzt habe ich ihn nach den Problemen mit dem Congstar-Stick erneut installiert und er funktioniert immer noch.


      Neu aufsetzen möchte ich das Betriebssystem aber nicht.

      Tja, das wird wohl leider nötig sein. Alternativ kannst du mal bei Fonic anfragen, ob die wissen, wo der Stick alles Spuren hinterlässt.
      Ich bin mir nicht sicher, ob die das können, aber vielleicht deren Kunden.
      Jedenfalls hängt es mit der Installation des Fonic Sticks zusammen. Die beste und bislang einzige Lösung ist hierbei, dass man das Betriebssystem wieder neu aufsetzt, da man in der Tat es schwer hat, die einzelnen Änderungen wieder rückgängig zu machen.


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube