• Kündigerrückgewinnung. Handy, Sim, Auftragsbestätigung kommen nicht

      Moin Congstar Team,


      leider bekomme ich über E-Mail Verkehr keine Antworten und über die Hotline eh nur unterschiedliche Aussagen, daher die Frage an Euch.
      Am 05.09.18 hatte ich meinen Vertrag abgeschlossen und soll inzwischen mit 3 GB unterwegs sein, eine neue Sim Karte erhalten und auch mein neues Handy sollte kommen, zusätzlich versprach man mir am Telefon, dass ich eine schriftliche Bestätigung (eine E-Mail) über die neue Vereinbarung (Tonaufzeichnung sollte ja vorliegen) bekäme. nach nunmehr fast 2 Wochen hat sich nichts geändert. Keine Handy keine Bestätigung, keine Sim-Karte und meine Tarif stimmt so auch nicht. Wie ist denn nun der Stand, da ich schon einmal Probleme mit Ihrem Service hatte, werde ich langsam nicht nur ungeduldig, sondern behalte mir eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur vor.
      Ich hoffe im Forum nicht auf genauso taube Ohren zu stoßen, wie über den Ignoranten Mail Service.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bea L. () aus folgendem Grund:
      Titel zur besseren Auffindbarkeit angepasst

      Hallo J.Ludwig,


      herzlich willkommen im congstar Forum. :thumbup:


      Wie ich sehe wurden leider weder eine Umstellung am Vertrag noch eine Handybestellung im Kundenkonto hinterlegt. Warum das so ist kann ich leider nicht konkret nachvollziehen da ich keinen direkten Zugriff auf die Daten der Kündigerrückgewinnung habe.


      Ich habe dein Anliegen daher an die zuständige Abteilung zur Prüfung weitergegeben. Die Kollegen werden sich zeitnah noch einmal bei dir melden. Bitte habe noch ein wenig Geduld. Halte uns aber gerne auf dem Laufenden wie dir geholfen werden konnte.


      Bei weiteren Fragen sind wir gerne für dich da.


      LG


      Mark

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Also, dann muss ich, meinerseits, von Machenschaften ausgehen, die einen Anwalt rechtfertigen. Schließlich wurden mir Leistungen zugesagt, Preise Versprochen und auch meine ürsprüngliche Kündigung zurückgenommen. D.h. die jetzige Leistung entspricht in keinster Weise dem, was mir Ihre Service Mitarbeiterin zugesagt hatte. Auch bezahle ich nun mehr für eine schlechtere Leistung als angesagt. Wie lange dauert das bis sich da jmd. bei mir meldet, da ich sonst vom Widerruf in jeder Art noch Heute gebrauch machen werde. Ungern lasse ich mich für mein Geld so behandeln.

    • Hallo J.Ludwig!


      Wir haben es heute an die zuständige Abteilung gegeben. Wie schnell die Kollegen dort üblicherweise reagieren (können), ist mir nicht bekannt. Ich nehme an, dass es heute noch etwas werden kann, sonst morgen. Dass es länger dauert, kann ich mir kaum vorstellen. Aber zugegeben: das ist nur eine Vermutung.


      Ich hoffe, ein klein wenig Geduld ist noch möglich...


      Gruß, Paul H.

    • Hallo @J.Ludwig,


      schade. Entsprechend sollte die Klärung hoffentlich morgen erfolgen können. Bis dahin müssen wir noch um etwas Geduld bitten, tut mir leid.


      Wir haben es heute an die zuständige Abteilung gegeben. Wie schnell die Kollegen dort üblicherweise reagieren (können), ist mir nicht bekannt. Ich nehme an, dass es heute noch etwas werden kann, sonst morgen. Dass es länger dauert, kann ich mir kaum vorstellen. Aber zugegeben: das ist nur eine Vermutung.


      Viele Grüße


      Gerrit

      [...] Wie schnell die Kollegen dort üblicherweise reagieren (können), ist mir nicht bekannt[...]

      Hey J.Ludwig,


      der Vorgang ist derzeit noch offen und in der Bearbeitung. Die Kollegen werden sich bei Dir melden, sobald der Vorgang abgeschlossen wurde. Wann das sein wird, kann ich Dir leider auch nicht mitteilen. Sei Dir aber sicher: Wir kümmern uns!


      MFG
      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Grundsätzlich kannst du von Montag bis Freitag bis 20 Uhr mit einem Anruf der entsprechenden Abteilung rechnen. Danach an sich nicht mehr. Der Beginn der Tagesschau gilt in den meisten Firmen als magische Grenze für ausgehende Telefonie.


      Ich kann dir allerdings nicht versprechen, dass das heute noch etwas wird. Das hängt vom entsprechenden Arbeitsaufkommen in der Abteilung ab.


      LG


      Mark


      Edit: Ich habe gerade von den zuständigen Kollegen das Versprechen bekommen, dass du allerspätestens morgen im Laufe des Tages kontaktiert wirst.

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Um Ausreden und Zeitschinderei, koennte man annehmen, seid ihr nicht verlegen... .


      Um es auf'n Punkt zu bringen, ihr könnt nichts machen und wisst auch von nichts.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zyrous () aus folgendem Grund:
      Beiträge zusammengefügt. Bitte verwende künftig die "Bearbeiten" -Funktion.

    • Man soll ja nicht nur meckern, sondern auch anmerken wenn sich etwas zum positiven entwickelt.


      Nach dem ganzen Hin und Her der letzten Woche hatte sich dann doch ein Mitarbeiter bei mir telefonisch gemeldet und wir konnten einen neuen Vertrag ausmachen und ein neues Gerät hinzubuchen. So weit so gut und das hat tatsächlich sehr gut geklappt.


      Das war's dann auch wieder schon .. .


      Da ich noch am Vorabend (19.09) fristgemäß die Kündigungsrücknahme widerrufen wollte (welche Ursprünglich unter Auflagen erfolgte, wie auf Bandaufnahme auch gesagt), schickte ich einen handgeschriebenen Widerruf und versendete Ihn per E-Mail an die von Congstar angegebene Adresse.
      Neuer Vertrag wurde demnach am 20.09, also einen Tag später geschlossen.
      Am Freitag den 21.09 kam dann locker luftig der Widerruf des NEUEN Vertrages in mein Postfach?!
      Auf welcher Grundlage wird der geschlossene Vertrag einfach widerrufen? Ist die Formulierung "ich widerrufe hiermit die Rücknahme meiner Kündigung", so schwer verständlich? Selbst wenn .. wie kann man einen später geschlossenen Vertrag in der Vergangenheit Widerrufen?
      Gott sei Dank gibt es ja das Kontaktformular oder die Möglichkeit eines Telefonates..
      Mein Ticket ist seit Freitag in der Warteschleife und der nette Herr vom Telefonat am Freitag versprach mir einen zeitnahen Rückruf desjenigen Herren, der am Donnerstag den Vertrag mit mir abgeschlossen hatte.
      Ich frage mich wozu Congstar diese ganzen Stellen überhaupt einrichtet? Versprechungen der Service Mitarbeiter sind absolut nichts Wert sondern nur Beschwichtigungen um die Kunden schnellstmöglich abzuwimmeln (Helfen können die zumindest nie, oder geben Falsche Infos heraus), E-Mail Formulare werden offensichtlich überhaupt nicht bearbeitet oder berücksichtigt. Ich fühle mich inzwischen vom Unternehmen total v.ra.scht (sorry, anders kann man das nicht mehr ausdrücken) und im Stich gelassen. Wenn innerhalb von 2 Tagen keine Lösung angemessene Lösung zustande kommt werde ich mich an die Verbraucherzentrale wenden und auch meine gesamten Unterlagen denen zur weiteren Prüfung übergeben.

    • Hallo J.Ludwig,


      für die ganzen Unannehmlichkeiten kann ich nur um Entschuldigung bitten. Normalerweise soll das selbstverständlich nicht so laufen.
      Deine E-Mail vom 21.09.2018 ist bei uns eingegangen und wird in Kürze auch von den zuständigen Kollegen bearbeitet.


      Gib uns gerne eine Rückmeldung, wenn du die Antwort von dort bekommen hast.


      Viele Grüße
      Eric

    • Neuer Tag neues Glück?!


      Natürlich nicht!
      Grundsätzlich muss man sich schon freuen, dass Congstar überhaupt reagiert... .
      Juchu .. man hat einen Fehler eingestanden .. um gleich 2 neue zu machen! Sauber tolles Unternehmen! Ich zitiere:" Normalerweise soll das selbstverständlich so sein" schon damals gab es beim Ersten Vertragsabschluß ähnliche Fehler also gehe ich daher davon aus, dass das durchaus ein Normalfall ist. Ich habe die Bestätigung des Auftrages noch einmal erhalten mit der Zusicherung des neuen Tarifes.. aber .. wie soll es auch anders sein.. Leider stimmt die Leistung nicht ansatzweise mit dem Überein was mündlich vereinbart und schriftlich bestätigt wurde. Zusätzlich habe ich Heute Morgen eine Mail mit einer September Rechnung i.H.v. 319,99 € bekommen .. ?! Wofür frage ich mich.
      Ich fühle mich nicht nur ver.... sondern bin tierisch sauer über das was man hier mit dem Kunden abzieht .. .
      Ich bitte um unverzügliche Klärung und Richtigstellung, außerdem dürfte man mir für die ganzen Mühen und genutzten Datenmengen aufgrund der Unfähigkeit einiger Mitarbeiter langsam entgegen kommen.
      Sollte das bis Heute Abend nicht geklappt haben werde ich o.g. Schritte einleiten und mich ggf. auch noch an einen Rechtsanwalt wenden. Vielleicht finden sich hier auch im Forum noch andere mit denen ähnliches gerade passiert?
      Zusammen kann man mehr erreichen!

    • Hallo J. Ludwig,


      In der E-Mail wurde dir ja schon angekündigt, dass die Konditonen in den automatischen Auftragsbestätigungen von den vorherigen Absprachen abweichen und dass dann im nachhinein noch etwas angepasst wird.


      Was ist denn genau damals mündlich vereinbart worden?
      Und worin besteht jetzt die Abweichung?


      Die Rechnung kannst du dir in deinem Kundencenter aufrufen und erhälst da auch nähere Details.
      Das ist die Rechnung für das Huawei Handy. Dies ist hier als Einmalzahlung hinterlegt. Hast du per Ratenzahlung bestellt oder stimmt das mit der Einmalzahlung.


      Viele Grüße
      Eric

    • Merkwürdig, dass es Bandaufzeichnungen und schriftliche Bestätigungen gibt.. . Das würde ja heißen ich darf erzählen was ich will.... .


      Nun gut, dann mache ich einmal Eure Arbeit.. erneut. eine kostenlose Sim Karte, Allnet Flat 3 GB für 16 € monatlich, Plus Huawei mit Ratenzahlung i.H.v. 5 € monatlich über die Vertragsdauer ( was heissen soll 24 Monate .. damit es da nicht auch noch zu kompliziert wird).. an die Anzahlungshöhe , so meine ich hatten der Mitarbeiter und ich 9 € ausgemacht, sowie 4,99 Versand. Auch sollte afaik ein Freimonat dabei gewesen sein .. .

    • Und weiter geht's bei Congstar .. oder eben nicht ..


      am 24.09 wurde mein Konto mit 53,99€ belastet und am 26.09. mit 273,99 €. Das Erste scheint wohl die Anzahlung inkl. Versand für's Handy zu sein (welche mir beim Telefonat und auf Band aufgezeichnet nicht belastet werden sollte).
      Wofür nun Betrag Nummer 2 abgebucht wurde .. v.a. nachdem ich gerade erst eine Mail Bestätigung über 'nen Ratenplan bekommen hatte .. entzieht sich meiner Kenntnis. Zudem erhielt ich Heute eine Mail mit dem Hinweis meine Sim Karte ist wieder zurückgegangen .. warum liefert man das nicht an eine Post Station, so wie ursprgl. vereinbart?? Ich hoffe zumindest beim Handy haltet Ihr Euch dran?! . Nun nochmal zu den 273,99 (vorausgesetzt es dreht sich um das Handy, da ich keine Rechnungen in meinem Bereich dazu einsehen kann, was auch schon sehr merkwürdig ist;) ).. ziehe ich das zu den 53,99 € zusammen, komme ich auf die Stolze Summe von 327,98, abzgl. 4,99 Versand, lande ich bei 322,99 € .. Selbst wenn Ihr wieder des Vertrages die 49,- € Anzahlung einzieht und ich die 24 Raten zu je 5 € hinzuziehe lande ich bei einem Preis von 169,- €?!
      Findet Ihr das nicht ein wenig unverschämt? V.a. nach all den Absprachen und Bestätigungen per Mail, kann man nur noch von Betrug sprechen. Morgen, sofern keine Rückbuchung erfolgt und auch eine angemessene Erklärung inkl. Entschuldigung bin ich bei der Verbraucherzentrale .. immer noch gilt.. WER AUCH BETROFFEN IST DARF SICH GERNE BEI MIR MELDEN.
      Bisher ist also der Stand .. Congstar verspricht viel und hält sich an nichts .. Keine Sim Karte und Handy und kein neuer Vertrag. Was aber hervorragend klappt ist das Kundenkonto zu belasten.