DSL Störungsmeldung Fritz!Box 7490

  • 2d1g

    Der Techniker war da, er hat nichts anders gemacht als sonst auch.
    "Die Leitung ist in Ordnung..."


    Und dann wieder die Standardsprüche...Router vom Netz...Zugangsdaten neu eingeben...Software aktualisieren...


    Es wird sich wieder nichts ändern. Was machen wir dann?

    Die Abbrüche konnte der Techniker gar nicht erfassen?


    Ich schreibe direkt mal herum und bitte um eine erneute Rückmeldung an dich.


    Viele Grüße, Tatiana

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • 2d1g

    Guten Abend!
    Wieder ein Tag der Ausfälle, es hat sich nichts geändert...aber der Techniker hatte ja auch keine Zeit um mehr zu machen als sonst. Das bekommt man immer wieder gesagt, lieber öfter raus kommen.
    Ich bin Stinksauer, zumal die Leute immer wieder aufs neue sagen alles sei in Ordnung...aber man soll den Router neu starten...die Standardsprüche.
    Neu ist das man Telefon und Fritzbox bitte weit voneinander entfernt stellen soll.
    Auch sollen keine Stromkabel in unmittelbarer Nähe verlaufen...mmhhh, wie bekommt die Box dann Energie!?
    Und Sie fragen jedesmal wo der Hausanschluss ist..."Naja, da wo die Post/Telekom diesen dokumentiert hat!?"
    Dieser ist am Nachbargebäude und wird dann über das Dachgeschoss per Kabel zu uns weiter geleitet.
    Übrigens haben wir auf dem Speicher noch eine Box von der Post, die hat noch nie jemanden interessiert!!!
    Andere Mieter im Haus mit O2 hatten auch mal Probleme, nun sind die Telekom Anhänger und haben plötzlich alles ohne Auffälligkeiten???

  • 2d1g

    In meinem Post vom 26.10. habe ich einen Screenshot anbei wo mir keine CRC Fehler angezeigt werden.


    Es ist ja mein Reden dass ihr mit dem normalen Knopfdrücken und alles ist gut, nicht weiter kommt.
    Also was tun!?

    Schlecht sieht es nicht aus, ja. Dass macht das ganze auch rätselhafter. Nur, wenn auch der CRC-Zähler immer unten bleibt, dann dürfte dort nach einigen Nerven mal was "ganz lustiges" heraus kommen.

  • 2d1g

    Lustig hört sich gut an, was kann es denn bloß sein
    Irgendwie hab ich langsam aber sicher keinen Bock mehr, es ärgert mich seit dem 12.10.
    Es ist mal für Stunden in Ordnung, und dann geht es wieder ab.
    Die letzte Mail seitens Congstar habe ich heut früh, mit dem aktuellen Protokoll der Fritzbox gefüttert, beantwortet...nicht annähernd gut.

    Kannst du VDSL nicht bekommen, oder willst du es nicht?


    Eine Alternative Möglichkeit könnte auch VDSL 16 sein, da hier eine andere Technik zum Einsatz kommt und andere Frequenzen. Sollte man sogar mal in Erwägung ziehen, bevor du irgendwann mal testweise auf <6 Mbit/s festgenagelt wirst du da vorläufig nimmer raus kommst. Allerdings, die Telekom sind ihre Dämpfungsgrenzen heilig, daher gibt es keine Garantie für ein VDSL 16.

  • Moin, kurze Zwischenmeldung: Das gesamte Anliegen wurde gestern noch Mal zur Fachabteilung der Telekom weitergeleitet. Ich denke, dass du Montag oder Dienstag eine aussagekräftige Rückmeldung von den Kollegen erhalten wirst.


    Gruß Tobi

  • 2d1g

    Kannst du VDSL nicht bekommen, oder willst du es nicht?


    Eine Alternative Möglichkeit könnte auch VDSL 16 sein, da hier eine andere Technik zum Einsatz kommt und andere Frequenzen.

    VDSL 50 ist mir echt zu teuer, ich brauche nicht so hohe Geschwindigkeiten. Wenn es doch angeboten wird, hatte ich gern was ich geordert hab.
    Wenn ich wo VDSL 16 bekommen könnte, gerne...
    Aber erst einmal warten...

  • 2d1g

    Moin, kurze Zwischenmeldung: Das gesamte Anliegen wurde gestern noch Mal zur Fachabteilung der Telekom weitergeleitet. Ich denke, dass du Montag oder Dienstag eine aussagekräftige Rückmeldung von den Kollegen erhalten wirst.


    Gruß Tobi

    Ich habe keine Rückmeldung erhalten. Ne Mail dass ich nen neuen Termin mit einem Techniker machen soll.
    Dafür muss ich jemanden organisieren der nen halben Tag auf eben diesen warten kann!
    Das ist mir bis heute nicht möglich gewesen, und schon musste ich ne "neue" Störung melden.
    Unfassbar...
    Und was mich mal richtig anko... Es wird immer behauptet man hätte mich versucht anzurufen.
    Naja, die Anruflisten sagen was anderes...
    Wie ist denn jetzt der Status, der höfliche Telefonist war nicht verständlich...

    Hey @2d1g,
    mittlerweile sollte die Telekom sich bei dir gemeldet haben um mit dir einen neuen Termin zu kommunizieren. In deinem Kundenkonto ist das so hinterlegt, kannst du das bestätigen?
    Gruß Patrick

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • 2d1g

    Guten Morgen!
    Ich wollte ein paar Tage abwarten um eine Aussage machen zu können!
    Es läuft bis jetzt stabil und etwas schneller als beworben.


    Wie ich sagte, schien was größeres nicht in Ordnung zu sein.
    Zwischen Hausanschluss und Verteiler an der Straße würde nun eine neue Adresse gewählt.
    Warum nicht gleich so?


    Nach starken Anlaufschwierigkeiten und im ersten Monat fast nicht Nutzbar geht nun unser Anschluss.
    Wir hätten uns den Stress echt sparen können.


    Besten Dank an den Servicemitarbeiter mit dem ich ein in beide Richtungen informatives Telefonat geführt habe. Er hat sich der Sache dann etwas Intensiver angenommen, und nun ist es in Ordnung!