Hallo Congstar-Team,


    wir wären euch sehr verbunden, wenn ihr euch unverzüglich zu diesem Thema äußern würdet und uns alle - am besten per Email - darüber aufklärt was es mit dieser Vertragsumstellung auf sich hat.


    Des Weiteren wäre es wunderbar, wenn man beim Anrufen der Hotline nicht permanent aus der Leitung fliegen würde und der Aufruf der Webseite nicht nonstop mit Fehlermeldungen quittiert werden würde.


    Auch das Social Media Team bei Facebook reagiert nicht auf Anfragen.


    Wenn ihr gehackt worden seit dann lasst es uns bitte ebenfalls unverzüglich wissen.


    Ich habe zwei Verträge bei euch - beide mit Flatrates - und habe nur einmal für einen der Verträge eine Email bekommen.


    Bitte klärt das. Danke!


    Beste Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matze_BLN ()

  • Moin. Habe heute diese Nachricht bekommen:


    wir bei congstar arbeiten kontinuierlich daran, unsere Produkte noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden abzustimmen.Deshalb stellen wir deinen Mobilfunktarif congstar 9 Cent Flex zwischen dem 14.06.2021 und dem 16.06.2021 auf den Tarif congstar wie ich will Flex um.


    Dein neuer Tarif - congstar wie ich will Flex:
    Telefonieren bzw. SMSen: Beim Telefonieren und SMS schreiben zahlst du, ohne zusätzlich gebuchte Optionen, wie gewohnt 9 Cent/Minute bzw. SMS. Oder du buchst dir monatlich, ganz nach deinem Bedarf, Minuten- und/oder SMS Optionen zu.


    Meines Wissens habe ich die Allnet Flat plus. Von 9 Cent Flex weiß ich nichts. Ich möchte auch nicht, dass mein Tarif einfach so ohne meinen Wunsch umgebucht wird. Ich schätze vor Allem die unkomplizierte Flat und möchte nicht immer zubuchen oder andere Einstellungen tätigen.


    Könntet ihr das mal klären?

  • ich hab ne Antwort bekommen!!
    Die haben auf der Bandansage gesprochen "wir haben diese Nacht eine Email wegen des Wechsels vom 9 Cent Flex Tarif zum wie ich will flex tarif verschickt, dies ging leider an alle Kunden. Wenn du einen anderen Tarif jedoch hast, kannst du dieses Schreiben ignorieren".

    Ich bin eigentlich im Tarif BASIC FLEX mit 100 Freiminuten, 9 Cent pro SMS und 500 MB Datenvolumen. Bin mir nicht sicher ob auch 9 Cent fällig werden wenn die 100 Freiminuten aufgebraucht werden.

    Hab auch Basic und frage mich ebenfalls, ob das nun bedeutet, dass das Datenvolumen (und vielleicht sogar die Freiminuten) wegfallen... und zahlen wir dann trotzdem weiterhin 5 Euro? Für welche Leistung? SMS und Minuten kosten ja eh zusätzlich. Bin grade maximal verwirrt und gespannt, ob jemand beim Kundenservice durchkommt und uns hier aufklären kann.
    Der Tarif war perfekt für mich und ich möchte nicht, dass sich da etwas ändert.

  • Da es bisher keine offizielle Stellungnahme durch congstar gibt, habe ich nun via Email sicherheitshalber einen Widerspruch gegen die angekündigte Tarifänderung (bei mir von "9 Cent Flex" (nie gebucht) auf "wie ich will Flex") eingelegt.


    Kontaktdaten des Kundenservice:
    congstar Kundenservice Postfach 1165
    61466 Kronberg
    E-Mail: kundenservice@congstar.de Telefon: 0221 79 700 700
    Fax: 0221 79 700 603


    siehe:
    https://www.congstar.de/filead…rufsformular_congstar.pdf

    Ich habe ebenfalls eine solche Mail erhalten und bin nicht mal Kunde. Ich kann mich auch nicht dran erinnern, jemals Kunde gewesen zu sein.
    Allerdings habe ich eine Edeka Smart Prepaid Karte, von der ich gerade die Nummer übernommen habe und sie habe deaktivieren lassen.
    Ich dachte schon, die Mail kommt daher. Im Hintergrund werkelt ja immer noch die Telekom.


    Als Nicht-Kunde ist es gleich noch viel spannender, weil man überhaupt keine Möglichkeit hat an den Kundenservice ranzukommen. Ich kann mich nicht im Kundenportal einloggen und eine Nummer oder Servicemail findet man nirgends :-(


    Ich hätte gern eine Stellungnahme bzw. eine gute Möglichkeit zur Kontaktaufnahme, denn ich habe keinen Vertrag, möchte keinen und schon gar keine Umstellung.

    Mein aktueller Stand ist, dass die Mail an ALLE Kunden (bei mehr als einem Vertrag jeweils nur für den zweiten) erhalten haben.
    Welches technische Problem dahinter steckt ist noch nicht klar, bzw. wird der Endverbrauchen wohl auch nicht erfahren.


    Es betrifft wohl auch Nutzer, die z.B. für einen Tarifwechsel kurzeitig (für Stunden oder einen Tag) in den Standarttarif wechseln mussten um die gewünschte Vertragsoption (Aktionstarife) zu erhalten.


    Da ja bei Drittanbietern wie Edeka etc. teils auch Congstar als Telekomableger dahintersteckt, sind diese auch betroffen.


    Haben wir noch ein wenig Geduld, mit der Hoffnung dass Congstar ein deutliche Klarstellung formuliert.

  • Hallo zusammen,


    habe ebenfalls diese Mail erhalten.
    Ich widerspreche hier auch der von mir nicht in Auftrag gegebenen Tarifumstellung.
    Ich möchte nach wie vor die Fair Flat behalten!

    Das betrifft die Tarife auch gar nicht sondern denn alt Tarif für die jeniegen die im ”wie ich will Flex Tarif sind” zumindest hab ich es so verstanden.


    Da es ein technischer Fehler war ging die Email an alle raus sollte eigentlich nur an die raus gehen wo im wie ich will Flex Tarif drin sind.


    Denke aber mal das im Laufe des Tages eine Stellungnahme noch von congstar kommt alles andere wird auch bei der Bandansage gesagt.

    ich hab ne Antwort bekommen!!
    Die haben auf der Bandansage gesprochen "wir haben diese Nacht eine Email wegen des Wechsels vom 9 Cent Flex Tarif zum wie ich will flex tarif verschickt, dies ging leider an alle Kunden. Wenn du einen anderen Tarif jedoch hast, kannst du dieses Schreiben ignorieren".

    Morgen,
    also ich bin kein Congstar Mitarbeiter, aber bei einem anderen Telekommunikationsanbieter als Kundenberater (Bestimmte Optionen bei meinem Arbeitgeber nicht da). Bei solchen Meldungen handelt es um interne Software Bugs, die immer wieder auftauchen können, ist bei mir nicht anders. Das Kundenverwaltungssystem wird wohl auch ein Live System sein, woran ständig verbessert wird (manchmal verschlimmbessert ), da kann schon ein Update sowas verursachen. Meistens bekommen die Mitarbeiter schon einen Incident Case mit automatisierten Hinweis zum Kundendatensatz wer betroffen ist. Da die Hotline überlastet ist, rufen mehr Kunden mit denselben Anfragen an, als die manntechnisch händeln können (Kundenline >200).
    Die Bandansage war schon hilfreich - also die wissen Bescheid, die Technik arbeitet dran den Bug zu beheben, man bekommt noch eine Mail mit Behebung des Bugs.


    Habe mir schon heute morgen sowas gedacht als ich die Mail bekam...

    Hallo Congstar-Team,
    was bitte ist "congstar wie ich will flex"?
    was kostet mich das?
    warum schickt ihr keine tarifinfo mit bzw. einen link zu einer info?
    warum laufen eure "service-seiten" so schlecht, warum sind die kontaktmöglichkeiten so eingeschränkt?
    dieser "service" gefällt mir nicht!