Kein Netz bei MutliSIM mit iPad 2020 (Gen. 8)

    Neu

    Hallo,


    ich habe zu meiner AllNet Flat M eine MultiSIM für mein iPad hinzugebucht. Die SIM Karte kam schon aktiviert per Post an und ich habe sie sogleich in das iPad eingelegt. Das iPad zeigt mir LTE mit vollem Empfang and, dennoch habe ich keinen Zugriff auf das mobile Internet.

    Um eine fehlerhafte SIM Karte auszuschließen, habe ich die MultiSIM in meinem Fairphone 4 getestet. Dort konnte sie sich anstandslos mit dem LTE Netz verbinden.

    Mittlerweile habe ich auch schon probiert, das iPad mit der eSIM zu nutzen. Ich habe also im MeinCongstar Bereich einen Gerätewechsel für die eSIM beantragt und die neue eSIM auf dem iPad zu aktiviert. Leider auch ohne Erfolg.

    Das iPad ist aus der 8. Generation von 2020, Model A2429 mit iPadOS Version 17.3 (21D50).

    Was mache ich falsch? Laut Apple sollte das iPad doch im D1 Netz der Telekom funktionieren, welches ja von Congstar verwendet wird.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von innerloop ()

  • innerloop

    Hat den Titel des Themas von „MutliSIM für iPad 2020 (Gen. 8)“ zu „Kein Netz bei MutliSIM mit iPad 2020 (Gen. 8)“ geändert.

    Neu

    Hallo Flosse08 ,


    Danke für dein Antwort.

    Folgende Einstellung sind für die mobilen Daten eingetragen:

    APN: internet.v6.telekom

    Benutzername: telekom

    Passwort: telekom

    Das sollte also eigentlich passen.

    Eine Sache ist merkwürdig: Um vollen LTE Empfang zu haben muss ich mit dem iPad vor die Tür gehen. Mit meinem Fairphone 4 habe ich allerdings auch im Innenraum vollen LTE Empfang. Ist das Modem des iPads so viel schwächer? Kann das noch andere Gründe haben?

  • Online

    Neu

    innerloop theoretisch könnte die Antenne einen Treffer haben. Ich denke aber das I-Pad wird sich auf einer anderen Frequenz einbuchen. Es gibt ja mehrere Senderbänder und nicht immer können alle Geräte alle Bänder empfangen.

    Neu

    innerloop hast du schon versucht die Netzwerkeinstellungen zurück zu setzen?

    Ja, mehrmals, aber das hat nichts geändert.
    Bei den mobilen Daten wird auch angezeigt, dass schon rund 13 MB runter geladen wurden.

    Die Datendrosselung seitens Congstar kann es eigentilch nicht sein, da ich bisher nur 1.66GB von 22GB verbraucht haben für den aktuellen Abrechnungszeitraum.

    Neu

    So wie das klingt glaube ich auch eher daran, dass das Gerät das Problem ist, nicht deine SIM / der Vertrag innerloop

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Neu

    innerloop Du könntest noch versuchen mobile Daten aus und wieder ein zu schalten. Auf aktuellste Softwareversion zu aktualisieren (nehme an du hast bereits die neueste).

    iPad neu starten.


    Das war es aber auch dann mit meinen Ideen. Ich nehme auch an dass es am Gerät liegt.

    Neu

    Danke für die Antworten. Es handelt sich um ein gebrauchtes iPad von Rebuy, dass ich erst letzte Woche gekauft habe. Die garantieren zwar volle Funktionsfähigkeit, aber wer weiß, ob da nicht auch mal eines mit Defekten ausgeliefert wird. Ich habe mittlerweile Kontakt mit Rebuy aufgenommen und das LTE Modul des iPads als defekt reklamiert. Mal schauen was passiert...