Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Messaging Option per SMS aktivieren?

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Hallo,

    ich benutze aktuell immer noch eines der kleinsten vollwertigen Smartphones der Welt - ein HP Veer.
    Einer der Gründe, die meinem Gerät leider mehr und mehr den Todesstoß versetzen, ist die Verwendung von Sicherheitszertifikaten auf Websites, die nicht mehr ausreichend abwärtskompatibel sind.
    Möglicherweise wurde auf der Website datapass.de im letzten Monat das Zertifikat entsprechend getauscht - ich kann die Website in jedem Fall nicht mehr aufrufen. Per W-LAN geht es noch, aber da lande ich logischerweise auf einer Hinweisseite, dass ich die gewünschte Seite nur per Mobilfunk aufrufen kann. Diese Seite liegt aber auf der Telekom-Domain, weshalb das definitiv ein anderes Sicherheitszertifikat sein muss.
    Mangels Testmöglichkeiten kann ich es nicht eindeutig validieren, bin mir aber ziemlich sicher, dass es ein neues Zertifikat gibt, an dem ich nicht mehr vorbeikomme.
    Da ich kein aktuelleres Gerät zur Hand habe, das noch kompatibel mit großen SIM-Karten ist, kann ich keine Messaging Option mehr buchen.

    Gibt es die Möglichkeit, die Option per SMS an die 22011 zu buchen? Mit SMS-Inhalt "Start ..."?

    Danke für jegliche Hilfe und ein gutes Neues Jahr.
  • Guten Morgen Fetz,

    ob das Zertifikat bei datapass.de ausgetauscht wurde kann ich leider nicht sagen, möchte es aber nicht ausschließen.
    Die Buchung ist leider nur via datapass.de und nicht per SMS möglich.

    Der Kundenservice kann die Option aber ebenfalls für dich buchen.
    Ich übernehme das gerne für dich, dafür müsstest du allerdings dein Profil hier im Forum um folgende Daten ergänzen:

    Entweder Kundennummer, oder Rufnummer, oder Vertragsnummer
    UND
    Name und Geburtsdatum

    Dies kannst du tun, indem du oben auf deinen Namen klickst und den Punkt "Profil bearbeiten" auswählst. Die dort eingegebenen Daten sind natürlich nur für dich selbst und das congstar Support Team einsehbar.

    Ich wünsche ebenfalls ein gutes neues Jahr!
    Bea
    Wissenswertes:
    AGB & Preise / Lieferzeit & Versand / Rufnummernmitnahme / Handykonfiguration (Internet & MMS) / Optionsbuchungen Prepaid / Optionsbuchungen Postpaid / Tarifwechsel / Mobilfunknutzung im Ausland / Alles rund um DSL - Einrichtung & Co
    __________________________________________________________________________________________
    Damit wir euch helfen können, hinterlegt bitte eure Daten in eurem Benutzerprofil: Mehr Infos dazu gibt's hier
  • Alternativ dazu:

    Ich weiß nicht, ob das besagte Smartphone einen Hotspot bereitstellen kann?!
    Wenn ja, könntest Du einen einrichten und ein weiteres Smartphone über diesen Hotspot auf datapass.de zugreifen lassen.
    Damit hättest Du das Problem mit dem Zertifikat umgangen und Datapass zeigt in diesem Fall tatsächlich Daten von der letzten Congstar(Telekom)-Simkarte in dieser "Schlange" an, also in diesem Fall vom HP Veer ...
  • Hallo ronny508,

    Danke für den Tipp. Aber bei mir hat derartiges noch nicht geklappt. Ich vermute, dass der Tarif (Prepaid "Wie ich will" ohne Datenoption nur mit Messaging-Option) nicht für Tethering geeignet ist. Ein Zweitgerät hat bei mir nach Anbindung an den Hotspot niemals auch nur ein Kilobit an Daten erhaschen können.

    Hallo Bea,

    Vielen Dank. Das Angebot nehme ich gerne an. Habe die entsprechenden Daten in mein Profil eingetragen. Damit hätte ich einen Monat Zeit zu erforschen, wie ich das Problem zukünftig einfacher gelöst bekomme :)

    Ansonsten:
    Immerhin habe ich wohl die Möglichkeit, im Ausland zu reagieren. In meinen alten SMS-Eingängen habe ich entdeckt, dass man im Ausland die Messaging-Option per SMS an die 7277 mit dem Text "GDPWSMF1" buchen kann.
    Beim Testen kam sofort die Nachricht, dass ich eine kostenlose Option für Ländergruppe 1 gebucht hätte. Direkt im Anschluss kam jedoch eine weitere SMS, dass ich keine Datenoption gebucht hätte, mit dem Hinweis auf datapass.de - klar, ich bin ja aktuell nicht in der Ländergruppe 1 ;)
  • Hallo Fetz,

    ich hab die Messaging Option nun für dich gebucht.

    MFG
    Mario J.
    Muss man wissen:
    AGB & Preise / Lieferzeit & Versand / Rufnummernmitnahme / Handykonfiguration (Internet & MMS) / Optionsbuchungen Prepaid / Optionsbuchungen Postpaid / Tarifwechsel / Mobilfunknutzung im Ausland / Alles rund um DSL - Einrichtung & Co
    Wenn es um deinen Vertrag oder um deine Kundendaten geht, brauche ich ein paar Daten um einen Blick in dein Kundenkonto werfen zu dürfen!
  • Hallo Mario,

    hat geklappt - herzlichen Dank!

    Für den Fall, dass jemand über die Suchfunktion dieses Thema findet und ähnliche Probleme mit dem Sicherheitszertifikat hat, hier noch das Ergebnis meiner Recherchen (meine Einleitung oben war technisch inkorrekt):

    In den Benachrichtigungs-SMS ist jeweils ein Link zu http://datapass.de genannt (man beachte http - unverschlüsselte Verbindung). Klicke ich bei meinem Smartphone auf diesen Link, lande ich tatsächlich auf einer unverschlüsselten Seite. Daher kann ich sowohl jetzt (mit aktiver Messaging-Option) als auch über W-LAN die Seite http://datapass.de problemlos aufrufen. Sobald man eine Option buchen möchte oder wenn keine Datenoption aktiv ist, dann wird der Aufruf auf eine Seite https://datapass.de/...;jsessionid=... umgeleitet (man beachte https - verschlüsselte Verbindung). Hier ist man natürlich darauf angewiesen, dass das Endgerät mit dem Sicherheitszertifikat umgehen kann - was bei mir vielleicht nicht mehr der Fall ist.

    Ich habe gerade verifizieren können, dass man durch Löschen des "s" bei https z.B. die Tagesflat bestellen kann. Die Bestätigungsseite ist dann wiederum verschlüsselt, aber auch hier kann das "s" entfernt werden, so dass man tatsächlich sieht, dass die "Klicks" erfolgreich waren. Solange der Server ein Umgehen der Verschlüsselung zulässt, wäre das ein alternativer Weg, ohne den Support kontaktieren zu müssen.

    Zum zweiten habe ich herausgefunden, dass zumindest die per W-LAN aufgerufene verschlüsselte Seite https://datapass.de ein für mein Gerät kompatibles Zertifikat verwendet. Nach Herunterladen und Einspielen dieses Zertifikats auf mein Smartphone konnte ich nach einem Neustart erstmalig wieder die verschlüsselte Seite https://datapass.de aufrufen.
    Dummerweise scheint die Mobilfunkseite ein anderes Zertifikat zu verwenden - und wie ich an das komme, ist mir noch unklar, da mein Smartphone-Browser keine Option bietet, dieses Zertifikat herunterzuladen.
    Sollte man dieses beschaffen können, wäre das Problem komplett gelöst - zumindest bis das Zertifikat irgendwann erneuert wird :)