🡺Alle Infos zum Cyber Deal 2022 findet ihr hier: Cyber Deal 2022 - Alles was ihr wissen müsst 🡸

Falls ihr Fragen zum Allnet Flat M Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Allnet Flat M
Falls ihr Fragen zum Prepaid Allnet L Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Prepaid Allnet L
  • Deaudito

    Ablehnung des Handytauschs bei der Handytausch-Option

      Meine Frage bezieht sich auf die Handytausch-Option, genauer um die Bewertung des Handys. Gehen wir davon aus, dass ich mein Handy besser bewertet habe als es tatsächlich ist (beabsichtigt oder nicht sei dahingestellt), so dass es seitens Congstar zu keinem Tausch kommt. Das Problem ist jedoch, dass ich vorher schon gesagt habe, welches neue Handy ich haben möchte und es auch schon in meinem Besitz ist. Somit habe ich parallel zwei Raten abzubezahlen. Zum einen die des Handys, welches ich eigentlich gegen ein neues tauschen wollte und das, welches gegen das alte Handy getauscht werden sollte.


      Entspricht dieser Fall der Realität? Ist es wirklich so, dass durch die Ablehnung des Tausches und gleichzeitiger Inbesitznahme eines neuen Handys sozusagen eine Doppelrate (also für zwei Geräte) zustande kommt, weil ja die Ratenzahlung des alten Handys nicht gegen die Ratenzahlung des neuen Handys "abgelöst" wird.


      Gibt es, um dem vorzubeugen, eine Möglichkeit, das neue Gerät "zurückzugeben", so dass man nur noch weiter ein Jahr die Raten des alten Handys abbezahlen muss und es dann in mein Eigentum übergeht? Sprich: Keine doppelten Raten.


      Oder gibt es die Möglichkeit, das alte Handy einzuschicken, ohne das vorher ein neues ankommt und dass man dann erst einmal das Urteil Congstars abwartet, ob ein Tausch möglich ist?

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • NichtMehrHier

      Heyho,


      wie SirFeivelLancelot auch schon gesagt hat, ist hier der Widerruf glaube ich die einzige Möglichkeit eine doppelte Rate zu verhindern. Ich glaube nicht, dass es hier eine Möglichkeit gibt die Bewertung komplett abzuwarten, daher schau am besten selbst noch einmal, ob du der Meinung bist, dass dein altes Handy durch kommt oder nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NichtMehrHier ()

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo Deaudito,


      prinzipiell ist es so wie von dir geschrieben. Im Rahmen der Handytausch Option bewertest du dein Endgerät und gibst dann die neue Bestellung auf. Nach Erhalt des neu bestellten Geräts beginnt die 14-tägige Widerrufsfrist und du sendest dein altes Gerät an uns. Die Prüfung des eingeschickten Geräts dauert in der Regel nur wenige Tage. Entspricht das Gerät dann deiner abgegebenen Bewertung wird die monatliche Rate beendet und du erhältst eine Bestätigung per E-Mail. Entspricht das Gerät nicht der Bewertung wird es an dich zurückgeschickt und du bekommst ebenfalls eine Information per E-Mail.


      Sollte der zweite Fall eintreten, bekommst du die Information per E-Mail spätestens wenige Tage nach Erhalt des neuen Geräts und kannst die Neubstellung dann noch jederzeit stornieren und in die Retoure geben. Erfolgt das jedoch nicht innerhalb der Widerrufsfrist hast du natürlich zwei Geräte und entsprechend zwei monatliche Raten.


      Falls die Bewertung des alten Geräts zu lange dauert (und du dich nach einige Tagen fragst ob da noch eine Rückmeldung kommt) kannst du aber auch jederzeit in unserem Chat nach dem Bearbeitungsstand fragen.


      Viele Grüße,


      Max S.

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Deaudito

      Und wenn ich das neue Handy schon benutzt habe, also ausgepackt habe, und ich es dann jedoch zurückschicken müsste, weil mein altes Handy nicht angenommen wurde, kann ich es dann noch widerrufen?

      Hallo Deaudito,


      das ist kein Problem. Die 14 Tage Widerrufsrecht hast du in jedem Fall.
      Sobald du in einem Jahr für den Handytausch freigeschaltet wirst, wirst du auch nochmal gesondert per Mail über alles Informiert.


      Gruß,
      Bea

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube