• jb4t65j4r

    Wieso muss ich zum Abschluss eines Prepaid-Vertrages meine Bankverbindung angeben?

      Hallo,


      ich habe mich gestern sehr gewundert!
      Ich wollte einen Prepaid-Vertrag abschließen und hatte mich schon durch diverse Angaben geklickt, meine ganzen privaten Daten angegeben usw.
      Und dann kam ich zu dem Punkt, dass als einzige angebotene Zahlungsmöglichkeit die Erteilung eines SEPA-Lastschrift-Mandats angeboten wurde!?
      Für die einmalige Zahlung von 3,99 Euro (9,99 Euro + Gutscheincode), ohne Grundgebühr oder sonstige jemals anfallende wiederkehrende Zahlungen soll ich eine uneingeschränkte Einzugsermächtigung erteilen???


      Wie wird dies begründet?
      Würde ich in einem Telekom-Shop ebenfalls den Gutscheincode einlösen und die 3,99 Euro dann gleich bar bezahlen können?

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo jb4t65j4r und willkommen im Forum :thumbup:

      Wie wird dies begründet?

      Lastschrift ist die einzige Zahlungsmethode unseres online-Shops. Daher wird für die Bereitstellung und für den Versand die Gebühr vom Bankkonto abgebucht.
      Von Aufladungen und weitere Transaktionen zur prepaid Karte ist eine andere Legitimation erforderlich.

      Würde ich in einem Telekom-Shop ebenfalls den Gutscheincode einlösen und die 3,99 Euro dann gleich bar bezahlen können?

      Das steht in der Beschreibung des Gutscheins, ob die Neubestellung über den online Shop gemacht werden muss.
      Aber auch im Telekom-Shop gibt es Möglichkeiten Gutscheine bei der Bestellung einzugeben.


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • jb4t65j4r

      Also das Guthaben würde ich ohnehin niemals per Lastschrift aufladen wollen. Dafür gehe ich lieber in die entsprechenden Läden, um mir eine Guthaben-Karte zu kaufen oder an der Kasse aufzuladen.
      Deshalb sehe ich es sehr kritisch, bei einem Vertrag, der teilweise immer noch als "ganz ohne Vertragsbindung" beworben wird, eine solche Ermächtigung auf unbestimmte Zeit und für unbestimmte Beträge ständig im Hinterkopf behalten zu müssen. So etwas sehe ich nur bei echten laufenden Kosten ein. Damit es die nicht gibt, bin ich ja bereit, die höheren Kosten pro Einheit zu bezahlen, die bei einem Prepaid-Vertrag anfallen.


      Noch kurz zum Telekom-Shop:
      Kann man dort nun eigentlich bar bezahlen (oder per EC-Karte) und wird dort gleich die notwendige Identifizierung vorgenommen?
      Der nächste Shop liegt ein ganzes Stück entfernt, da wäre es schön, wenn zumindest vorher wüsste, ob mir der Besuch überhaupt etwas bringt.

      Hallo jb4t65j4r,


      auch ich begrüße dich herzlich im congstar Forum. :thumbup:


      Ich kann grundsätzlich sehr gut verstehen, dass du auf deine Bankverbindung aufpasst. Bei sensiblen Daten kann eine gesunde Skepsis nie schaden.


      Ich kann mich Fynn aber anschließen: Abgesehen von aktiven Bestellungen auf unserer Homepage oder etwa nach einem Tarifwechsel auf einen Postpaid Tarif würden wir trotz SEPA-Mandat nicht von deinem Konto abbuchen.


      Wenn du eine Prepaid Karte im Telekom-Shop kaufst und dort direkt aktivieren lässt kann dort in der Regel auch direkt die Identifizierung vorgenommen werden. Dafür ist es erforderlich, dass du einen gültigen Ausweis vorzeigst.


      Da wir nicht die Betreiber der Telekom-Shops sind kann ich dir leider keinerlei Auskünfte zu den dortigen Bezahlmöglichkeiten geben. Von Bar- und EC-Zahlung gehe ich allerdings allgemein schon aus. Gewissheit verschafft dir ein Anruf in dem Shop deiner Wahl.


      Halte uns gerne auf dem Laufenden wie Abwicklung dort ggf. geklappt hat.


      LG


      Mark

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • jb4t65j4r

      Tja, da halte ich mal auf dem Laufenden. ...


      Eigentlich wollte ich mit dem Shop heute auf Nummer sicher gehen und bin gleich zum großen Dresdner Elbepark gefahren. Andere Treffer des "Shop Finders" auf congstar.de zeigen nicht einmal die Telekom im Namen. Also Dresden scheint nicht gerade mit Telekom-Shops gesegnet zu sein!?
      Und dann stellte sich noch heraus, dass der große Elbepark nur einen ziemlich kleinen Telekom-Shop beherbergt!


      Also um es abzukürzen und als Hinweis für andere Interessierte:
      Im Elbepark gibt es zwar einige ausgewählte Congstar-Produkte - aber Prepaid-Angebote gehören leider nicht dazu!


      Google-Maps findet zwar noch andere Shops, welche auf congstar.de aber überhaupt nicht auftauchen - was dann ja wahrscheinlich der (fehlenden) Verfügbarkeit der Congstar-Produkte geschuldet sein wird.
      Außerdem werde ich mit dieser Aktion heute Abend wohl schon den Wert des angesprochenen Gutschein-Codes in Benzingeld investiert haben.


      Deshalb formuliere ich meine Frage mal um:
      Kann ich denn bei Bestellung über den Webshop das erteilte SEPA-Mandat nach erfolgter Abbuchung auf einfache Art und Weise widerrufen? Falls ja, wie geht das?


      Ich habe noch immer keine Lust, solche Zugriffsmöglichkeiten auf mein Konto auf unbestimmte Zeit "in der Schwebe" zu halten.
      Ich kenne mehrere Leute, die sich heute kaum noch daran erinnern, dass sie vor vielen Jahren mal einen Prepaid-Vertrag abgeschlossen hatten (weil sie ihre SIM-Karte ebenfalls schon vor langer Zeit verloren oder jemand anderem geschenkt haben). Das ist nicht der Vergesslichkeit dieser Personen geschuldet, sondern einfach der Natur dieses Vertrages, bei dem man nichts Offensichtliches mehr mit dem Anbieter zu tun hat.
      Dafür möchte ich jedenfalls nicht ein Leben lang das Risiko einer geknackten Datenbank bei Congstar oder Ähnlichem eingehen.

    • NichtMehrHier

      Heyho,


      kannst du deine Kontodaten nicht einfach löschen lassen, sobald du die Bestellung durchgeführt hast? Ich hab hier mal was dazu gelesen, finde es aber auf Anhieb nicht wieder. Denke eine solche Löschung sollte auch schon ausreichen.


      Ansonsten solltest du doch auch immer das Recht haben ein von dir erteiltes SEPA-Mandat wieder zu entziehen (ggf. musst du diesen Entzug schriftlich beantragen, da kenne ich micht nicht wirklich aus). Bin mir allerdings nicht sicher, ob nur der Entzug des Mandates schon eine automatische Datenlöschung generiert - nach deiner Aussage wäre dann die Löschung vorzuziehen.


      Ah, habs gefunden!

      Kann ich denn bei Bestellung über den Webshop das erteilte SEPA-Mandat nach erfolgter Abbuchung auf einfache Art und Weise widerrufen? Falls ja, wie geht das?

      Hallo :)


      Lastschrift widerrufen » Einzugsermächtigung kündigen

      Ansonsten solltest du doch auch immer das Recht haben ein von dir erteiltes SEPA-Mandat wieder zu entziehen (ggf. musst du diesen Entzug schriftlich beantragen, da kenne ich micht nicht wirklich aus).

      Beides richtig.


      Gruß Ingo

    • jb4t65j4r

      Hallo zusammen,
      erst einmal Danke für die Hinweise zum Widerruf des Mandates. Wenn das wirklich so einfach über das Internet geht, wie in Overflows Link beschrieben, würde mir das auch ausreichen.


      Zu meinem weiteren Bericht, für andere Interessenten:
      Auf der Dresdner Prager Straße gibt es doch Congstar-Produkte! Warum gerade diese sehr viel größere Filiale im "Shop Finder" nicht auftaucht, ist mir ein Rätsel.
      (Ich wollte dort auch vorher anrufen, konnte aber weder vor- noch nachmittags jemanden erreichen!?)



      Dort gab es sogar den gewünschten Prepaid-wie-ich-will-Tarif. ... Nur leider, entgegen Fynns Aussage, NICHT mit der Möglichkeit, irgendwelche Gutschein-Codes anzugeben!
      Auf meine direkte Frage hin, erklärte mir die Verkäuferin, dass das wohl in keinem Telekom-Shop möglich wäre!



      Tja, und da ich die Ersparnis des Gutschein-Codes nun schon längst in Benzinkosten umgesetzt habe - wäre ich also wieder da, wo ich bereits letzte Woche war!
      Ich werde nun also doch im Webshop bestellen. ;-P

      Hallo jb4t65j4r,


      vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht auch wenn dieser nicht sehr erfreulich für dich ausgefallen ist.


      Der Aufladefinder soll generell Hilfestellungen geben wenn Kunden einen Ort suchen an dem sie Guthaben aufladen können. In der Regel sollten die dort angegebenen Telekom-Shops auch unsere Produkte vertreiben. Wir können aber nicht garantieren dass dies auch so ist, bzw. dass das gesamte Sortiment angeboten wird. Ebenso können wir gewähleisten, dass in dieser Übersicht tatsächlich alle entsprechenden Stellen gelistet sind.


      In der Regel können Gutscheine ausschließlich auf http://www.congstar.de eingelöst werden. Ich will jedoch die Möglichkeit nicht ausschließen, dass - wie Fynn geschrieben hat - es auch Gutscheine gibt die im Shop eingelöst werden können. Das sollte dann aber auch auf den Gutscheinen draufstehen.


      Es tut mir wirklich leid, dass das so gelaufen ist. Bei weiteren Fragen sind wir gerne für dich da.


      LG


      Mark

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Toktok

      Guten Morgen


      Nur ein kleiner Tipp:
      Für meine Kinder hab ich die Prepaidkarte von Congstar bei Rossmann gekauft.
      Und eine grosse Tankstelle hier in der Stadt hat auch eine halbe Wand voll mit verschiedensten Karten, unter anderem auch Congstar.


      Ich denke, woanders ist es auch so...also man braucht nicht zwingend einen Telekom-shop oder so. (Haben wir hier auch)


      MfG


    • Erwähnt werden sollte aber, dass der Kauf in einem Telekom Geschäft besonders bei Prepaid einen großen Vorteil birgt: man entgeht diesem unsäglichen Prozess der Identifizierung über die Post (erstmal was ausdrucken und zur nächsten Filiale rennen) oder einen Videochat.
      Der Telekommitarbeiter schaut einmal auf den Personalausweis und überträgt deine Daten, kurz danach kannst du die Karte ins Handy legen und benutzen.