• Ab ca. 20 Uhr bricht die Signalqualität ein, Film schauen quasi nicht mehr möglich

      Hallo Congstar Team,


      Ich nutze den Congstar Homespot Tarif seit Januar 2018. Mittlerweile ist auf unserem Hausdach eine Richtantenne installiert, welche speziell für das von uns genutze 816/856 MHz LTE Band vorgesehen und exakt auf den mit Sichtkontakt 3km entfernten Sendemast ausgerichtet ist. Nichts dazwischen, keine Bäume, Hügel, Hausdächer, etc... Mein Empfang stieg durch die Antenne auf ca. 77/78 db auf beide Antennen, wobei eine horizontal und eine vertikal ausgerichtet ist, mit einem Abstand von 50cm zueinander. Angeschlossen ist eine Fritzbox 6890. Somit habe ich meine Möglichkeiten der optimalen Empfangsausbeute und Signalqualität vermutlich ausgereizt... (?)


      Tagsüber (bin ich seltenst zuhause) habe ich nun auch Downloadraten über 20 MBit/s, jedoch sinkt seit ein paar Wochen diese kontinuierlich ab 20 Uhr auf unter 1 MBit/s, teilweise sogar unter 0,5 MBit/s. Mit diesen Downloadraten lässt sich Abends kein Film, auch nicht mit niederster Bildqualität, ohne Unterbrechungen anschauen. Das war nicht immer so... Kann es sein, dass die Anzahl an Nutzer desselben LTE Bands stetig zunehmen und der Sendemast mit der Anzahl an Nutzern nicht mehr zurecht kommt? Oder woran könnte es denn (realistisch) sonst liegen?


      Mit freundlichen Grüßen


      Jan N.

    • Zur hilfreichsten Antwort springen

      Hi!


      Gibt es weitere Nutzer im selben Lan?
      Funktioniert der Link http://fritz.box/internet/inetstat_monitor.lua? Wenn ja, was siehst du im Onlinemonitor? bleibt die gelbe Grafik im Downstream wirklich "ganz unten"?
      Hast du weitere Geräte ausprobiert, aber so dass immer nur 1 im Lan lief?


      Theoretisch ist es durchaus möglich, dass weitere Nutzer via LTE Abends im Netz sind und die Zelle vollkommen ausgelastet ist.


      Grüße.

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo jan.n,


      herzlich willkommen im congstar Forum. :thumbup:


      Da die Problematik immer zu einer bestimmten Uhrzeit eintritt gehe ich genau wie Zyrous davon aus, dass zur Primetime das Netz bei dir überlastet ist. Das kann durch andere Nutzer in deinem LAN der Fall sein oder an der Auslastung der Funkzelle. Wie lange ist das bei dir schon so?


      LG


      Mark

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Hallo Eklis,


      auch dich begrüße ich herzlich im congstar Forum. :thumbup:


      Grundsätzlich sollte natürlich auch trotz hoher Netzauslastung eine gewisse Datenrate zur Verfügung stehen. In deinem Wohnort bestand aber bis vor einigen Tagen eine Netzstörung. Das kann sich auch zeitweise auf den Empfang ausgewirkt haben. Starte am besten einmal deine Hardware neu.


      Bei weiteren Fragen sind wir gerne für dich da.


      LG


      Mark

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Und laut Service-Chat liegt/lag keine Netzstörung in Berlin vor. Meine Daten sind wahrscheinlich Frankfurt zugeordnet, aber der Homespot steht in Berlin.


      Genau das war tatsächlich mein Fehler. Ich hatte für Frankfurt geguckt und die Nutzungsadresse übersehen. Sorry. In Berlin lag keine Störung vor.


      Unabhängig davon haben wir leider keinen Einfluss auf die lokale Netzquälität da wir kein eigenes Netz betreiben. Tut mir leid, dass dir nichts anderes sagen kann.


      LG


      Mark

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Hallo Erstmal :saint:


      Zyrous: Unser WLAN wird nur von mir und meiner Freundin genutzt. Jeweils mit einem Smartphone, ein PC und eine PS4. Wir gehen zur Primetime auch lediglich mit der PS4 ins WLAN, da sonst an eine reine Filmauswahl schon gar nicht mehr zu denken wäre... Die WLAN Verbindung der PS zur Fritzbox ist ausreichend gut - habe ich auch schon gecheckt. Wird seitens der Firtz OS mit 72 MBit/s in Up- und Down-Richtung angegeben. Sprich das WLAN scheint nicht das Nadelöhr zu sein. Im Online Monitor bestätigen sich die zu geringen Datenraten bei unseren Versuchen Abends Filme zu streamen.


      @ Mark O.: Ich nutze den Homespot Tarif schon seit Januar und es kam schon ab und an vor, das einem etwas Ladezeit abverlangt wurde. Jedoch ist es meiner Meinung nach seit Juli/August rum auffällig, dass man Abends sehr lange Wartezeiten/viele Unterbrechungen hat.. Daraufhin habe ich mir die externe Antenne aufs Dach montiert, wodurch inklusive der FB 6890 der Empfang von in etwa 98-102 dbm (FB6820) auf in etwa 77-79 dBm geklettert ist (neues Setup). Eigentlich echt top!! Aber an der Signalqualität (RSRQ) hat sich leider nicht viel getan.. Die lag vorher bei etwa -19 bis -15 dB und jetzt bei -18 bis -15 dB ;( Speziell während der Primetime... Vormittags hatte ich mal Werte zwischen -15 und -12 dB. Was bei 3 km Entfernung mit Sichtkontakt zur Zelle eigentlich immer noch kein guter Wert ist (??) Die Werte wurden stets bei gutem Wetter abgelesen.


      Kann es sein, das es eine schon länger anhaltende Störung an der Funkzelle gibt?


      MfG Jan N.

    • Hallo Jan N.,


      vielen Dank für deine ausführlichen Anmerkungen und Hintergrundinformationen.


      Hast du dennoch bereits probiert, ob sich die Verbindungsqualität bei Einsatz eines LAN-Kabels verbessert?
      Für welchen PLZ-Bereich beobachtest du diese Schwankungen im Netzempfang denn?


      Ist es möglich, dass du mehrere congstar Kundenaccounts besitzt, und in diesen unterschiedliche E-Mail-Adressen angegeben sind? Ich finde für dich keinen Kundenaccount mit aktivem Tarif.


      Bitte gib in deinem Forumsprofil dieselbe E-Mail Addresse an, die du bei der Anmeldung bei congstar vergeben hast bzw. in deinem Kundenkonto derzeit hinterlegt ist. Dann können wir deine Daten aufrufen und dir präziser helfen. (Oben rechts auf deinen Forennamen klicken -> Profil bearbeiten -> Benutzerkonto -> unten die E-Mailadresse angleichen.)



      Viele Grüße


      Gerrit

    • Hallo Gerrit N. :)


      ich habe meine E-Mail Adresse angeglichen. Sollte aktuell also nur 1 congstar Account sein. PLZ-Bereich ist 73486.


      Ein LAN Kabel habe ich nicht zur PS verlegt, jedoch habe ich meinen Laptop schon via Netzwerkkabel mit der FB verbunden gehabt; der war wärenddessen auch am Stromnetz, auf 'Höchstleistung' eingestellt etc.. Damit gewinne ich leider nicht mal 1 MBit. Dieses 1e MBit geht ja schon in der regulären Schwankung des Downstreams unter...


      Danke und fG
      Jan N.

    • Hallo Jan,


      unter deiner PLZ ist keine Störung gemeldet.


      Ich denke daher auch, dass sich Abends wahrscheinlich viele Leute in deiner Zelle befinden und das Netz nutzen. Da sich dann ja die Kapazitäten geteilt werden müssen, sinkt wohl oder übel die Übertragungsrate. Und darauf haben wir leider, wie ja auch schon weiter oben erläutert, keinen Einfluss.
      Tut mir leid, dass ich dir an dieser Stelle keine andere Auskunft geben kann.


      Viele Grüße
      Eric