• Dark Horse

    Bin gespannt was raus kommt und wie congstar das umsetzt.

    Das können die in der Kürze gar nicht.
    Das geht aber nicht nur Congstar so!


    Und hier möchte ich an Afralu erinnern:


    Das Kilo Bananen wird heute 1,59 Euro kosten und am 15.07. wird es auch 1,59 Euro kosten, ob jetzt mit Steuersenkung, oder nicht.


    Die Aussage war gar nicht so falsch, hat nur niemand verstanden!
    Die Frage ist doch, ob ALLE diesen marginalen Vorteil an ihre Kunden
    weitergeben. Am Ende ist diese Steuersenkung nichts anderes, als ein
    Antrieb, zum Jahresende die Preise zu erhöhen um es dann auf die
    alte neue MwSt zu führen...


    Congstar traue ich dies nicht zu, hat aber dennoch das Problem, in der
    Kürze der Zeit auf diese (Pardon) Kack-Idee zu reagieren und das Ganze
    für nur ein halbes Jahr! Dümmer geht immer...


    Aber das betrifft ALLE!

  • Dark Horse

    Ich habe nachgerechnet.


    20 : 1,19 X 1,16 = (rund) 19,50 €.
    Wir reden hier von einer Ersparnis von 50 Cent!


    Wenn das kein Grund ist ein „Hosiana” gen Himmel zu stoßen und am
    Sonntag mal wieder in die Kirche zu gehen, um dann edelmütig jene
    Ersparnis in die Kollekte zu geben und dann laut beim „Hallo Julia“
    mitzusingen...


    Bei 200,-- € spare ich 5,-- €.
    Bei 2.000,-- € 50,-- €.


    Aber die Kostenaufwendungen, die dadurch entstehen, stehen in keiner
    Relation: Folge?
    Am 01.Januar 2021 werden viele Produkte teurer werden.


    Wirklich lohnen tut es dann wohl eher nur für die, die sich für Immobilien
    interessieren...
    „Reicher Mann und armer Mann...“


    Nachtigall, ick hör dir trapsen.


    (Wird Zeit, dass Volker Pispers wieder aus dem intellektuellen Ruhestand
    erwacht und den Leuten dies und das erklärt.)

    Ich habe nachgerechnet.


    20 : 1,19 X 1,16 = (rund) 19,50 €.
    Wir reden hier von einer Ersparnis von 50 Cent!

    Du hast vergessen das es sich hierbei um 5 Monate lange Aktion handelt.


    Sind immerhin 2,50€.


    Dann bei der Stromrechnung dürfte es auch billiger werden. Bin gespannt wie da gerechnet wird bei der Jahresabrechnung da es noch komplizierter ist bei jährlicher Ablesung.


    Gleiches bei KFZ Versicherung. Und so weiter. Da kommt dann schon ein kleiner Betrag zusammen am Jahresende.


    Die 3% sind immerhin höher als die Zinsen bei der Bank die fast bei 0% sind.


    Aber stimmt schon, wer sowieso baut oder ein Auto kauft spart sicherlich viel mehr.


    Ich sehe den Aufwand im Vergleich zur Vergünstigung allerdings auch nicht in guter Relation.

    @Flosse08 bezüglich der Versicherung muss ich dir sagen das diese keine Mehrwertsteuer hat! Es wurde auch nicht an der Höhe der Steuersätze für die jeweiligen Versicherungssteuern gedreht. Insoweit ist hier die Welt noch in Ordnung und die EDV Programme der Versicherungen können so bleiben wie sie jetzt sind.

    @Flosse08 bezüglich der Versicherung muss ich dir sagen das diese keine Mehrwertsteuer hat! Es wurde auch nicht an der Höhe der Steuersätze für die jeweiligen Versicherungssteuern gedreht. Insoweit ist hier die Welt noch in Ordnung und die EDV Programme der Versicherungen können so bleiben wie sie jetzt sind.

    Ich habe für letztes Jahr 19% Versicherungssteuer bezahlt.
    Siehe hier den Ausweis auf der Rechnung.


  • bei der Stromrechnung dürfte es auch billiger werden. Bin gespannt wie da gerechnet wird bei der Jahresabrechnung da es noch komplizierter ist bei jährlicher Ablesung.

    Hallo :)


    wieso? Änderungen des Tarifpreises während des Jahres sind doch auch möglich. Und da funktioniert das ja auch. Es gibt dann einfach verschiedene Abrechnungszeiträume, z.B. vom 01.01.-30.06. und vom 01.07.-31.12.


    Gruß Ingo

  • abc0815

    Wenn DU sicher gehen willst, lies den Zählerstand am 30.06. abends ab und übermittel das dem Anbieter. Viele bieten das ja mittlerweile als Online-Service an. Wenn's dir egal ist, dann warte ab was dein Anbieter unternimmt, oder nicht unternimmt.

  • Dark Horse

    Ich habe heute mal wieder Geld ziehen müssen und habe bei
    der Gelegenheit mal die Kontobewegungen angeschaut.
    <Ironie>
    Ich bin kreidebleich geworden als ich sah, dass Congstar mir
    tatsächlich 20,09 € abgebucht hat.
    Wie sollich jetzt über die Runden kommen?
    Danach nochmal die Rechnung in meinem Mailpostfach angeschaut
    und siehe da: Congstar hat diese Dreistigkeit auch noch angekündihgt!
    </Ironie>


    Ich nehme doch an, dass das mit dem leidigen Thema Steuersenkung
    zu tun hat.
    Jetzt etwas mehr abgebucht (Ich wiederhole mich, ich erhalte immer
    so am 10 die Rechnung, abgerechnet wird aber zum 6. eines Monats)
    um dann recht unkompliziert eine einheitlich übersichtliche Rechnung
    im Monat darauf stellen zu können.


    Clever gemacht Congstar! :thumbup: