• Nach Tarifwechsel ohne LTE, nur noch EDGE und keine mobilen Daten mehr

      Habe meinen alten smart Tarif auf 1GB Daten mit angeblich "bis zu 25Mbps" umgestellt.


      Tatsächlich bin ich nun in Hamburg fast nur noch im EDGE Netz und erreiche kaum 0.08 Mbps.
      Heute reichte es nicht mal mehr zum E-Mail abrufen.


      Was sind das auf einmal für Methoden bei Congstar?
      Wenn 3G zurückgebaut wird und nicht mehr funktioniert, darf man es den Kunden auch nicht mehr verkaufen.

    • Zur hilfreichsten Antwort springen

      Hi!


      Wechsel am besten auf einen der beiden Allnet Tarife, mit LTE 50 Option. Damit löst sich das Problem von selbst. Der Tarifwechsel wird allerdings 14 Tage dauern.


      3G ist in Deutschland an wenigen Orten noch zu haben, wird aber, wie du erkannt hast, immer mehr abgebaut.


      Grüße.

      Siehst du mich lachen?


      Du könntest mal LTE deaktivieren, um zu gucken ob es dann besser wird. In der Karte der Telekom kannst du zudem nachsehen, ob 3G bei dir verfügbar ist.


      Anleitung Samsung:


      Anleitung iPhone:


      Anleitung Huawei:


      Anleitung Sony:


      Anleitung LG:


      Generell sei aber gesagt, an LTE führt kein Weg vorbei. Auch andere Anbieter werden dir LTE nicht zum "Nulltarif" anbieten. Bis Congstar überhaupt mal LTE von der Telekom bekam war es ein langer und sehr steiniger Weg!


      Du kannst auch noch etwas warten, bis die fair flat kommt. Siehe hier:
      https://www.congstar.de/handytarife/fair-flat/
      congstar auf der IFA: Neue flexible congstar Fair Flat und Datenoffensive - News, Aktionen & Community - congstar Support Forum

    • Hallo Goldbek,
      Herzlich Willkommen im congstar Support Forum :)


      Das du grad so schlechten Empfang hast ist natürlich ärgerlich.
      Teile uns doch einmal die PLZ mit an der du grad bist, dann können wir mal schauen ob da eine Störung gemeldet ist.


      Ansonsten sind die Tips von Zyrous schon mal sehr gut. Vor allem das deaktivieren des LTE Empfanges in deinen Handyeinstellungen kann für eine deutlich stabilere Verbindung sorgen. Versuche das auf jeden Fall mal.


      Viele Grüße
      Eric

    • Im Stadgebiet Hamburg und PLZ 20095 kann man wohl guten Mobilfunk erwarten, Störungen habe ich die letzten Jahre nicht erfahren.


      Gerät ist auch längst auf 3G eingestellt.


      Wenn 3G wegen Rückbau gar nicht mehr funktioniert und man Kunden damit tatsächlich gar nicht "bis zu 25Mbps" bereitstellen kann, darf man es auch nicht mehr verkaufen.


      Und z.B. ein anderer Anbieter schafft es doch, LTE ab € 7,99/mtl. anzubieten.

    • Hallo nochmals,


      eine Störung ist dort zum aktuellen Zeitpunkt nicht gemeldet.
      Hast du das Problem denn an allen Standorten oder nur an einem/einigen bestimmten?


      Du könntest sonst auch mal testen, wie sich der Empfang verhält, wenn du deine SIM-Karte in ein anderes Handy (z.B. von einem Freund/Verwandten) einlegst.


      Viele Grüße
      Eric

    • Na toll..., der andere Anbieter nutzt das O2-Netz. Das habe ich hinter mir. Nein Danke! 7,99 hin oder her..., NIE WIEDER! :D:thumbdown: Aber Reisende soll man nicht aufhalten, viel Spass.

      Ansichtssache. Ich habe einige Jahre congstar hinter mir und sage "nie wieder".


      Komme mit dem blauen Netz sehr gut zurecht, auch wenn der Empgang/Netzabdeckung definitiv nicht so konstant vorhanden ist wie im Netz der Telekom. Dafür habe ich einen sensationell günstigen Preis trotz monatlicher Kündbarkeit und unbeschränkten Zugang zum vorhandenen Netz (ohne dieses abartige Highspeed/Turbo-Preismodell).

    • Na ja, jeder wie er mag. Im ländlichen Bereich ist "Blau" absolut untauglich, plötzlich ist man Tagelang nicht telefonisch erreichbar weil ohne Ansage an Masten gebaut wird und dem "Kundenservice" kommt man nur mit Anwalt bei..., sowas hab ich bei Congstsr noch nicht erlebt.
      Und wenn die "Fair Flat" kommt kann man auch mit LTE so einiges sparen. Mit dem Netz bin ich jedenfalls voll zufrieden!! Dann lieber etwas teurer, Leistung gibt's eben nicht "für Lau"... ;)

    • Ja, ist das so? Ich nutze Privat eine "blaue" Karte und Geschäftlich eine "rote". Ich habe mit beiden Karten guten bis sehr guten Empfang, mal ist das Netz besser, mal das andere Netz. Die Telekom (ohne LTE) war noch nie berauschend und ist eigentlich auch nur mit LTE zu gebrauchen und dann wird es auch schon wieder (zu) teuer. Würde ich als Privatmensch niemals ausgeben.

    • Ohne LTE hab´ ich ja auch nicht gesagt. Meine Gattin hat eine "rote" Karte und wir sind viel im ländlichen Gebiet unterwegs. Meistens habe ich mit dem T-Netz (LTE) eine brauchbare Verbindung und sie eben nicht. Und das ist mir der Preis wert. Muss eben jeder für sich entscheiden...

    • Na ja, jeder wie er mag. Im ländlichen Bereich ist "Blau" absolut untauglich, plötzlich ist man Tagelang nicht telefonisch erreichbar weil ohne Ansage an Masten gebaut wird und dem "Kundenservice" kommt man nur mit Anwalt bei..., sowas hab ich bei Congstsr noch nicht erlebt.
      Und wenn die "Fair Flat" kommt kann man auch mit LTE so einiges sparen. Mit dem Netz bin ich jedenfalls voll zufrieden!! Dann lieber etwas teurer, Leistung gibt's eben nicht "für Lau"... ;)

      Solche Probleme hatte ich bisher nicht, aber ausschließen kann man das ja nie. Egal in welchem Netz man sich bewegt.


      Lustig dass Du die "Fair Flat" ansprichst. Mein erster Gedanke dazu war nämlich: wenn das genau so katastrophal läuft wie die Einführung von 4G, dann viel Spaß! Ich bin geheilt, was tolle neue Features bei Congstar-Verträgen angeht.


      Braucht man ja nur hier ins Forum zu schauen. Zusatzvolumen wird nicht angezeigt oder verspätet gebucht, Kunden gehen nach wie vor davon aus, dass sie "beste D-Netz Qualität" bekommen und dümpeln mit EDGE herum, Rabatte durch Sonderaktionen werden nicht gewährt oder erst nach diversen Kämpfen mit der Serviceabteilung, pro Kontakt mit dem Kundenservice eine andere Auskunft, usw...

    • Tja, ein Service ist immer abhängig von den einzelnen Mitarbeitern..., und die spiegeln immer die übrige Gesellschaft, es gibt eben die "Guten" und die "Lustlosen". Gemessen an allen Congstarkunden tauchen hier die doch recht wenigen mit Problemen auf (die übrigen Kunden sieht man hier nicht), und die Supportmitarbeiter hier im Forum geben sich alle Mühe die Probleme (im Rahmen ihrer Möglichkeiten) freundlich und Sachlich zu regeln. Das sieht bei den meisten Anbietern (z.B. "Blau") viel schlechter aus.
      Und letztlich sollte sich jeder Kunde auch selbst informieren. Wenn man "Netztechnich" auf dem Laufenden ist, weiß mann auch über den 3G-Rückbau bescheid und wundert sich nicht über schlechten Empfang ohne LTE. :D
      Was die Fair Flat angeht: Warten wir's mal ab, die muß sich ja dann erst mal "etablieren"... ;)

    • Hallo zusammen,


      bei congstar nutzt ihr das Mobilfunknetz der deutschen Telekom AG. Hier könnt ihr euch beim Netzbetreiber über den Netzausbau und die theoretische Verfügbarkeit informieren. Die tatsächliche Verfügbarkeit kann u.a. aufgrund baulicher Gegebenheiten abweichen.


      Der Leistungsumfang von congstar Mobilfunkverträgen und congstar Prepaid umfasst kein LTE. Aufgrund von technischen Einstellungen ist eine Nutzung von LTE jedoch für einige congstar Mobilfunkkunden in der Vergangenheit möglich gewesen.


      Die Nutzung der LTE-/4G-Frequenzen ist durch Buchung der LTE 50 Option in den Tarifen Allnet Flat und Allnet Flat Plus (- flex) möglich. In anderen congstar Mobilfunktarifen hingegen nicht.


      In der Tat melden sich hier im Support Forum natürlich vor allem die Kundinnen und Kunden zu Wort, bei denen irgendetwas nicht reibungslos verlaufen ist. Bei 4 Millionen ist dies jedoch die Ausnahme, wie auch immer wieder viele Eurer Erfahrungsberichte beweisen.


      - Konnte der Threadersteller, @Goldbek, denn mittlerweile (vielleicht durch den von @Eric F. vorgeschlagenen Kreuztausch) den Störgrund weiter eingrenzen? Ein Tarifwechsel, um die LTE-Frequenzen für das mobile Surfen nutzen zu können, kommt nicht in Frage?


      Bitte gebt in eurem Forumsprofil dieselbe E-Mail Addresse an, die ihr bei der Anmeldung bei congstar vergeben habt bzw. in eurem Kundenkonto derzeit hinterlegt ist. Dann können wir über das Forum eure Daten aufrufen und präziser helfen. (Oben rechts auf deinen Forennamen klicken -> Profil bearbeiten -> Benutzerkonto -> unten die E-Mailadresse angleichen.)



      Viele Grüße


      Gerrit