Verbindungsabbrüche mit dem Homespot seit einem Monat!!

      Hallo,


      ich habe seit ca einem Monat unregelmäßige Verbindungsabbrüche mit dem Homespot. Davor hat es 9 Monate lang ohne Probleme geklappt. Ich habe schon alles durch: Router zurücksetzen, neuen Router gekauft, neue SIM Karte bekommen, .... Wenn ich die SIM in mein Handy lege, habe ich das selbe Problem. Laut dem Congstar Servicecenter liegt bei mir (44867) keine Störung vor. Ich warte jetzt auf einen Anruf der Fachabteilung, aber da ich so schnell es geht flüssiges Internet brauche, da ich Streamerin bin und durch die ganzen Verbindungsabbrüche meine Viewer verliere, versuche ich auf allen möglichen Wegen Ideen zu sammeln, was die Verbindungsabbrüche noch auslösen können.
      Wenn jemand eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar für einen Lösungsvorschlag.


      Liebe Grüße! :)

    • Zur hilfreichsten Antwort springen

      Hey Zyrous,


      danke für deine Antwort!

      Hast du mal geschaut ob (V-)DSL verfügbar ist?

      Ich streame von einem Proberaum aus, welcher in einem großen Komplex ist, da ist es wahrscheinlich sehr schwer an DSL zu kommen.

      Wie viele Stunden im Monat streamst du denn?

      Ich streame ca. 60 Stunden pro Monat also 3-4 Mal pro Woche 3-4 Stunden.

      Hast du evtl. einen Amateurfunker in der Nachbarschaft?

      Das weiß ich nicht. Wie finde ich das denn heraus?


      Liebe Grüße!

    • Drueschpuepper

      Ich streame von einem Proberaum aus, welcher in einem großen Komplex ist, da ist es wahrscheinlich sehr schwer an DSL zu kommen.

      Hallo @jt92,


      bei Proberaum in einem großen Komplex denke ich an Musikerproberäume, richtig?
      Hier möchte ich den Ansatz von @Zyrous weiterdenken.



      Wie finde ich das denn heraus?

      Wenn der Amateurfunker sich an alle Regeln hält gar nicht, kann aber trotzdem stören (je nach Frequenz).
      Infrage kämen aber auch kabellose Mikrophone (Gesang, Schlagzeug) sowie Funkverbindungen zwischen Instrumenten (Gitarre, Bass und weitere) und Verstärkern, die evtl. das LTE-Signal stören. Selbst Mikrowellen kommen infrage.
      Da Du ja schriebst...


      Wenn ich die SIM in mein Handy lege, habe ich das selbe Problem.

      ...kann man eine Störung des WLAN-Signals ausschließen.
      Mach mal bitte einen Speedtest und poste hier die Ergebnisse.


      Wichtig sind DL-Werte und vor allem der Ping.


      Schönes WE und viel Erfolg

    • Hallo,
      Teste mal, ob es draußen vor dem Fenster besser wird. Häufig schirmen die Gebäude zu stark ab. Welchen Router benutzt Du? Ggfs. kann eine Antenne draußen vor dem Fenster Dein Problem lösen.


      Wenn es plötzlich schlechter wurde, kann es daran liegen, dass ein Sender außer Betrieb gegangen ist.

      Hallo jt92,


      deine Anfrage wurde heute an den Netzbetreiber weitergeleitet. Hier bekommen wir dann weitere Informationen, ob netzseitig soweit alles in Ordnung ist.


      Das beschriebene Fehlerbild würde ich aber auch eher beim Gerät oder in einer Störquelle verorten. Das Gerät können wir dabei ja recht schnell ausschließen, da du dieses bereits ausgetauscht hast. Beim Test per Handy hattest du deine anderen Endgeräte ja sicherlich kabellos betrieben. Betreibst du dein Setup denn regulär per Netzwerkkabel?
      Wenn sich das WLAN mit vielen anderen Signalen auf der gleichen Frequenz überwirft, ließe sich das durch den Kabelbetrieb weiter eingrenzen.


      Hat dein neuer Router zudem ein Protokoll? Werden hier Fehlermeldungen ausgegeben? Wenn ja: Wie lauten diese?


      Viele Grüße
      Jonathan

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Hallo Drueschpuepper, Antennenfreak und Jonathan,


      danke für eure Nachrichten! Ich versuche mal alles nach und nach zu beantworten:


      bei Proberaum in einem großen Komplex denke ich an Musikerproberäume, richtig?

      Ja es sind Musikerproberäume in einem Industriegebiet.


      Infrage kämen aber auch kabellose Mikrophone (Gesang, Schlagzeug) sowie Funkverbindungen zwischen Instrumenten (Gitarre, Bass und weitere) und Verstärkern, die evtl. das LTE-Signal stören. Selbst Mikrowellen kommen infrage.

      Die Theorie kann ich natürlich nachvollziehen. Komisch ist nur, dass es 8 Monate lang funktioniert und es dann auf einmal mittlerweile täglich mehrmals zu den unterschiedlichsten Zeiten zu Abbrüchen kommt und man zu manchen Zeiten bei denen die Abbrüche stattfinden, keine Band proben hört. Der Komplex ist sehr hellhörig. Es müsste ja dann angenommen immer die selbe Band sein.

      Mach mal bitte einen Speedtest und poste hier die Ergebnisse.

      Einen Speedtest kann ich erst nächste Woche nachreichen. Der Download war aber immer so bei 50 Mbit/s. und der Upload bei 25 Mbit/s, also wirklich sehr sehr gut! An den Ping kann ich mich grade nicht mehr so gut erinnern.

      Teste mal, ob es draußen vor dem Fenster besser wird. Häufig schirmen die Gebäude zu stark ab. Welchen Router benutzt Du? Ggfs. kann eine Antenne draußen vor dem Fenster Dein Problem lösen.

      Ich dachte, dass eine Antenne nur hilfreich ist, wenn der Empfang generell schlecht ist. Download und Upload ist bei mir super, nur dass es halt oft nur 1 Minute abbricht und sich dann wieder sofort verbindet. Des Weiteren hat der Raum kein Fenster in dem ich den Homespot installiert habe.


      deine Anfrage wurde heute an den Netzbetreiber weitergeleitet

      Vielen Dank!

      Beim Test per Handy hattest du deine anderen Endgeräte ja sicherlich kabellos betrieben. Betreibst du dein Setup denn regulär per Netzwerkkabel

      Ja das ist korrekt. Regulär habe ich aber immer ein LAN-Kabel zwischen Router und Laptop.

      Hat dein neuer Router zudem ein Protokoll? Werden hier Fehlermeldungen ausgegeben? Wenn ja: Wie lauten diese?

      Ich habe schon geguckt, ob der LINK HUB ein Protokoll hat, habe aber bei congstar.home nichts gefunden. Ich weiß nicht, wo ich sonst so ein Protokoll finde.


      Vielen Dank für's Mitdenken :)






    • Drueschpuepper

      Ja das ist korrekt. Regulär habe ich aber immer ein LAN-Kabel zwischen Router und Laptop.

      Hallo @jt92,


      ich begebe mich jetzt mal auf ganz dünnes Eis, also bitte mit Vorsicht genießen.
      Hast Du denn auch die WLAN-Funktion des Routers abgeschaltet?
      Es könnte sein, dass der Router durch irgendwelche scheinbaren Anfragen damit beschäftigt ist, irgendwie darauf zu reagieren.


      Ich habe schon geguckt, ob der LINK HUB ein Protokoll hat

      OK, kurz und knapp.
      Hast Du schon die neueste Firmware installiert? (Ich gehe vom Alcatel HH40 aus)


      Letzte mögliche Theorie ist, dass bei Dir in Bochum vor ca. einem Monat 5G geschaltet wurde.
      Laut Deiner PLZ (habe gleich die erste angebotene Möglichkeit Kantstr. 22-24 genommen) ist 5G verfügbar.
      Das müsstest Du eruieren.
      Das ist jetzt aber wirklich ganz dünnes Eis!


      Ansonsten viel Erfolg und schönen Tag noch :)

      Hallo Drueschpuepper und Zyrous,


      danke für eure Nachrichten!

      Hast Du denn auch die WLAN-Funktion des Routers abgeschaltet?

      Nein das habe ich nicht. Ist natürlich ein Versuch wert.

      Hast Du schon die neueste Firmware installiert?

      Ja das hatte ich.

      Letzte mögliche Theorie ist, dass bei Dir in Bochum vor ca. einem Monat 5G geschaltet wurde.

      Ja an dem Ort wo ich streame ist 5G verfügbar. Müsste dann mal schauen, ob ich herausfinde, wann das eingeführt wurde.



      Schau mal auf congstar.de/festnetz-internet/komplettpakete/ nach was der Verfügbarkeitscheck anzeigt.

      Es ist verfügbar, aber das wäre die letzte Möglichkeit, die ich in Anspruch nehmen würde, da man das erstmal mit dem Vermieter besprechen muss.



      Liebe Grüße!




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jt92 ()

      Es ist verfügbar, aber das wäre die letzte Möglichkeit, die ich in Anspruch nehmen würde, da man das erstmal mit dem Vermieter besprechen muss.

      Das klingt jetzt etwas überraschend...


      Wenn in der für dich vorhandenen / gemieteten Räumlichkeit eine TAE-Dose vorhanden ist, dann darfst du diese auch nutzen, ohne den Vermieter zu fragen.


      Etwas anderes wäre es, wenn eine TAE-Dose erst noch gesetzt werden müsste (neuer Einbau, nicht mit Austausch verwechseln) + neue Hausverkabelung und - / oder neuem APL.


      Wenn verfügbar, dann nimm am besten VDSL 50, damit du den höchsten Upload (10 Mbit/s) hast. Je nachdem was du streamst dürften diese evtl. nötig sein.

    • Drueschpuepper

      Das wäre der Fall. In dem Raum ist keine TAE-Dose vorhanden.

      Hallo @jt92,


      hatte ich mir schon gedacht. Die meisten Proberäume, die ich kenne/kannte befinden sich in Kellern oder in Bunkern oder umgewandelten Werkshallen wie z. B. ein Schlachthof und ähnliches.
      Sollte es dennoch eine Art Verwaltungsbüro in dem Komplex mit Telefonanschluss geben, solltest Du mal bei der Telekom nachfragen, ob man auf der Basis eine weitere, eigene Leitung legen kann bis zu Deinem Proberaum. (Von der Technik her bin ich überfragt!)
      DSL ist grundsätzlich zu bevorzugen da stabiler.
      Ansonsten warten wir mal Deinen Speedtest ab.


      Schönen Tag noch

    • Drueschpuepper

      Hallo @jt92,


      erst einmal Danke für Deine Rückmeldung.
      Die Werte sind eher auffällig i. O., auch was Ping und Jitter angeht. Da träumen andere von...

      Wäre aber die letzte Möglichkeit, die ich in Anspruch nehmen möchte.

      Könnte auch ein Griff ins Klo werden, je nachdem, wie weit weg das erwähnte Büro zum einen vom Verteiler entfernt ist, zum anderen, wie weit weg Dein Proberaum vom Büro entfernt ist. (->Impedanz)
      Du benutzt kein kabelloses HeadSet oder Mikro?
      Der Linkhub ist ein HH40?
      Die WLAN-Funktion des Routers hast Du auch ausgeschaltet?
      Mir fällt dann nichts mehr ein.
      Hast Du die Möglichkeit, einen anderen, besseren LTE-Router (aus Deinem Bekanntenkreis) zu testen?


      Vielleicht hilft bei Dir nur ein Neukauf eines aktuelleren Routers.


      Ich wünsche Dir so oder so weiterhin viel Erfolg und einen schönen Tag :)


      Edit:
      Auch wenn Ping und Jitter gut aussehen, heisst das noch lange nicht, dass das immer gilt!
      Auch durch andere Server entstehen Ausfälle, wenn diese überlastet sind.
      Heisst: Der Server, über den Du Deinen Kanal sendest könnte überlastet sein, weil immer mehr live streamen möchten.


      So, aber jetzt duck' ich mich wieder weg. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Drueschpuepper ()

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo @jt92,


      laut Netzbetreiber ist an deinem Standort keine Störung bzw. Überlast bekannt. Das hatten wir dir auch schon per E-Mail geschrieben.


      Wie sieht es denn aktuell bei dir aus? Gib mir gerne eine Rückmeldung dazu!


      LG


      Mark

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube