Am 22.05.2022 ab 22:30 Uhr werden für max. 4 Stunden Wartungsarbeiten durchgeführt 🚧.
In dieser Zeit ist unsere Webseite inkl. dem meincongstar Kundencenter nicht erreichbar. Zusätzlich ist die congstar App nur eingeschränkt nutzbar. Mobiltelefone und Datengeräte funktionieren natürlich wie gewohnt 📲. Vielen Dank für euer Verständnis!
  • Kündigung + Portierung + Portierung zurück

      Hallo liebes Congstar Foren-Team,


      hier etwas genauer - und hoffe machbar ;)


      Mein aktueller Vertrag (Daten im Profil) hat den Status:
      Kündigung vorgemerkt zum 1. November 2021
      Aktuelles Ende der Mindestvertragslaufzeit: 1. November 2021
      Kündigungsfrist: 3 Monate vor Laufzeitende
      (Muss ich noch einmal Tätig werden bis zum 01.08. oder ist die Kündigung schon durch?)


      So jetzt zum eventuell kniffligen Vorhaben.


      Meine Rufnummer, dieses gekündigten Vertrags würde ich nun für ca 3 Monate bei einem anderen Anbieter
      parken. Sollte doch schon machbar sein da wir weniger als 123 Tage bis zum Vertragsende haben?


      Dabei handelt es sich um eine Prepaid Karte.


      Nach diesen 3 Monaten würde ich diese Rufnummer wieder zurück zu euch bringen wollen und zwar in einen
      schon laufenden Vertrag. Besitze einen weiteren Vertrag bei euch mit einer anderen Rufnummer, diese würde ich dann gerne tauschen lassen.


      Es sei denn Ihr könnt das Intern regeln, sprich von einem Congstar in den anderen direkt.


      Bedanke mich für eure Unterstützung :thumbup:
      Grüße

    • Hilfreichste Antwort
    • @TheKryptonian wegportieren und später wieder herportieren geht sofern der Anbieter eine andere Anbieterkennung als Congstar hat.
      Was eigentlich nicht geht ist das in einem bestehenden Vertrag die Rufnummer dann getauscht wird. Wenn aber der bestehende Vertrag keine Laufzeit hat kann ja der Bestandsvertrag gekündigt werden und die gewünschte Rufnummer in einem neuen Vertrag abgeschlossen werden.
      Das Ganze wäre aber vermutlich sehr viel einfacher per Tarifwechsel zu lösen gewesen (und man spart sich so Portierungs- und Bereitstellungskosten) . Der gekündigte Vertrag wäre einfach zum Laufzeitende in den Wunschtarif gewechselt. Der andere Vertrag sollte wenn möglich zeitnah gekündigt sein. Problematisch wäre dies nur wenn auch der andere Vertrag ein Laufzeitvertrag ist.

    • @C.Merkel Danke für die Info. Ja, der andere Anbieter - ach nennen wir ihn beim Namen - Vodafone, sollte klappen, habe extra komplettwas anderes gewählt, damit es keine Probleme gibt.


      Wird dann doch problematischer bis hin zu eventuell unmöglich, da es sich bei dem anderen schon bestehenden Congstar Vertrag um einen Laufzeit Vertrag handelt (noch über 15 Monate). Hoffe da geht eventuell doch etwas. Bei o2 war dies möglich.


      Ja, wäre tatsächlich besser gewesen, deine genannte Alternative.

      Hallo @TheKryptonian,


      leider ist eine Rufnummermitnahme zu einem laufenden congstar Vertrag nicht möglich. Ein Rufnummerntausch kann in diesem Fall auch nicht eingestellt werden. Tut mir leid :( . Es ist nur ein Wechsel zum Ende der Laufzeit machbar. Dann hättest du aber immer noch beide Verträge.


      Gruß Usman

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Hallo @Usman


      danke fur die Rückmeldung. Schade, dass dies bei euch nicht möglich/erlaubt ist. Dann muss ich halt meine Rufnummer in meinen bestehenden (Laufzeit)Nebenvertrag von o2 portieren, denn wie gesagt dort kann man ein einfaches Formular ausfüllen und die Rufnummer rüberbringen. Alles über die App.
      Dann bleibt halt bei meinem anderen Congstar Vertrag alles wie es ist.


      Bitte noch eine Antwort auf meine Frage zum gekündigten Vertrag mit dem status vorgemerkt, ob ich noch einmal tätig werden muss bis zum 01.08. ? Da immer noch der Hinweis mit einer Kündigungsfrist mit den 3 Monaten steht.


      Und zweitens, ob die Rufnummer freigegeben ist da weniger als 123 Tage verbleiben, würde das mit der Nummer dann schon einmal anstoßen bei o2.


      Nedanke mich
      Grüße


      P.s. mal den anhang. Obwohl gekündigt und bestätigt ist der status vorgemerkt und ein hinweis auf eine automatische verlängerung, falls nicht 3 monate vorher gekündigt wird. Bitte da um eine Aussage. Danke.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheKryptonian ()

      Hi @TheKryptonian,


      dein Vertrag wird zum 01.11.2021 gekündigt. Du musst nichts weiter machen, damit das so passiert. Der Hinweis auf die automatische Verlängerung ist obsolet durch die Kündigung, die du uns bereits geschickt hast. Wir müssen den Hinweis zur Verlängerung, der Kündigungsfrist und der aktuellen Mindestvertragslaufzeit jedoch in dieser Form beibehalten. Dabei handelt es sich um gesetzliche Pflichtangaben, die wir bspw. auch auf allen Rechnungen ausweisen müssen.


      Die Rufnummer des Vertrags ist freigegeben für die Mitnahme zum Vertragsende. Du kannst die Mitnahme zum neuen Anbieter schon jetzt beauftragen.


      Gruß Max

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube