🡺Alle Infos zum Cyber Deal 2022 findet ihr hier: Cyber Deal 2022 - Alles was ihr wissen müsst 🡸

Falls ihr Fragen zum Allnet Flat M Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Allnet Flat M
Falls ihr Fragen zum Prepaid Allnet L Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Prepaid Allnet L

    Motorola schreibt "Factory reset does not change the OS version."


    Das ist sehr suboptimal. War aber auf jeden Fall einen Versuch wert. Ich befürchte, hier kann wirklich nur der Hersteller helfen.


    LG


    Mark

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Motorola ist echt drollig: Man bietet mir einen 20 % Rabatt an (und keine Lösung für das von Motorola verursachte Updateproblem), da die Garantie am 16.12.2021 abgelaufen sei - wohlgemerkt nach dem Update von Android 10 auf 11 auf meinem Motorola One Vision.


    Wenn ich richtig informiert bin hat die Telekom in Europa etwa 100 Millionen Mobilfunkkunden, mal sehen wie viele davon ein Motorola One Vision haben, bei denen der Android 11 Update erfolgt ist und nun möglicherweise nicht mehr abgehend und eingehend telefonieren können.

    Ohje Bambuskoffer ,

    das ist natürlich mehr als ärgerlich :( . Danke aber für dein Update!


    Grüße Conny

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Am 27.10.2021 wird bei Teltarif berichtet:


    "Mein Motorola One Vision habe ich mit Android 9 gekauft. Dazu gab es das Herstellerversprechen, dass es danach noch 2 Android Updates bekommt. Jetzt habe ich beim Motorola Support nachgefragt, wann denn mit dem lange angekündigten Upgrade auf Android 11 zu rechnen ist und bekam folgende Antwort:
    "Vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Bereitstellung des Android 11 Updates für das Motorola One Vision wurde aufgrund von gemeldeten Problemen beim Tätigen/Empfangen von Anrufen abgebrochen. Das bedeutet, dass dieses Ihr Telefon das Android 11 Update nicht erhalten wird.
    Sicherheitsupdates werden noch bis Mai 2022 zur Verfügung gestellt, beachten Sie allerdings dass es sich hierbei nicht um monatliche Updates handelt. Das neue Sicherheitsupdate wird zur Verfügung gestellt, sobald alle erforderlichen Tests abgeschlossen wurde."

    https://www.teltarif.de/forum/…-kein-android-11/260.html


    Wenn das so korrekt ist kann man nicht nachvollziehen, weshalb dann noch im Dezember 2021 Motorola One Vision (wie das meine) mit Android 11 in einen Telefonie-losen "Winterschlaf" geschickt wurden.

    Aber dazu müsste dir Motorola doch eigentlich eine konkrete Aussage zu machen können, oder? Bambuskoffer


    Grüße Conny

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Wenn Motorola schon am 27.10.2021 bekannt war, dass es beim Motorola One Vision insbesondere bei SIMs aus dem Telekom-Konzern Probleme mit dem Ein- und Ausgehenden Telefonieren gibt wäre es auch angebracht gewesen die entsprechenden Provider darüber zu informieren und vor allem den Rollout des Updates zu stoppen.


    Nichts dagegen, wenn Motorola zunächst einen WorkAround schaffen würde (z.B. alle betroffenen Kunden mit einer im Mototola One Vision funktionierenden Prepaid-SIM zu versorgen) bis das Problem generell behoben ist. Motorola "mauert" derzeit, offensichtlich ist der Druck durch Kunden noch nicht ausreichend groß.

  • Test mit Vodafone SIM (SIM zuvor in einem anderen SmartPhone erfolgreich getestet)


    *#62# Status Rufumleitung

    Rufweiterleitung

    Verbindungsproblem oder ungültiger MMI-Code


    *106# Kontostand abfragen

    Verbindungsproblem oder ungültiger MMI-Code


    Anzeige Provider Vodafone.de

    Feldstärkenanzeige 4 Balken

    Symbol 4G+


    Anruf von Festnetztelefon an Vodafone SIM

    Der Vodafone-Teilnehmer ist derzeit nicht erreichbar

  • Bambuskoffer Ja, das Problem besteht bei mir ebenfalls in gleicher Art und Weise fort. Sehr ärgerlich. Habe mein Update auf Android 11 im September 2021 erhalten und bin drei Wochen später durch Rücksprache mit einem Freund, der öfters versucht hat, mich zu erreichen, erst darauf gekommen, dass hier irgendetwas kaputt ist. Seit dem habe ich mein Handy auf mein Festnetz umgeleitet und bin daher nur Zuhause richtig mobil. ;)

    Sehr ärgerlich, wenn man unterwegs einen Notfall hat und nicht telefonieren kann, zumindest nicht über das dafür angedachte Handynetz. Würde ich mein Handy geschäftlich nutzen müssen, hätte ich vielleicht auch noch monetäre Probleme bekommen.


    Du hast ja nun einige neue Infos bzgl. dem Verhalten von Motorola beigesteuert. Eigentlich nimmt das skandalöse Ausmaße an. Wenn im direkten Kontakt nichts zu erreichen ist und es auch unsere Provider scheinbar nicht interessiert, müsste man hier vielleicht den Verbraucherschutz oder die Redaktion der c't informieren. Die gehen solchen Sachen nach. Es ist ja nicht nur so, dass Kunden ein Gerät erworben haben, das nicht mehr die hauptsächliche versprochene(!) Funktionalität umsetzen kann. Vielmehr muss man sich in Anbetracht der aktuellen Klimasituation die Frage stellen, ob Motorola hier im Sinne der Nachhaltigkeit handelt, ein nicht mal 2 Jahre altes Gerät quasi wertlos zu machen und den Verbraucher damit mehr oder weniger zwingt, es als Elektroschrott anzusehen. Gerade im Hinblick darauf, dass sich das Problem per Software lösen ließe, finde ich das doppelt ungeheuerlich...

  • Die meisten Betroffenen, von denen ich im Internet lese, geben auf - verschrotten das Motorola One Vision oder geben es an ein Familienmitglied weiter, das mit E-Plus oder O2 unterwegs ist. Motorola kümmert das nicht, dazu sind es zu wenig sichtbar Betroffene, die zumindest den Motorola Chat kontaktieren.


    Ich werde kein Lenovo-Gerät mehr kaufen und auch kein Android-Gerät (da ich hier keine einfache lokalen Backup durchführen kann).


    Eine Petition an Motorola wegen eines Wegs zum Downgrade Android 11

    https://www.change.org/p/motor…m_campaign=share_petition

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bambuskoffer ()

  • Ich hatte das gleiche Problem. Habe mir auch mit einer zweit-SIM geholfen.

    Nach mehr als einem Jahr ist das Problem immer noch nicht gelöst.


    Laut Motorola hängt es mit dem Telekom-Netz zusammen. Meine nun angeschaffte O2-Karte funktioniert, aber das Netz ist halt scheiße. Immerhin hat Motorola mir die Kosten dafür erstattet.

    Im Ausland funktioniert es wtzigerweise, ist ja nicht Telekom-Netz (ich hatte im KroatienUrlaub kurz Hoffnung als mein Telefon auf der Congstar SIM klingelte und auch ein Rückruf möglich war).


    Da ich das Handy so lange nutzen will bis es kaputt ist bleibt mir nur ein Betreiberwechsel... Ist auch günsitger als ein neues Gerät.

    Das ist schon peinlich für ein eigentlich der Sicherheit dienliches Update... Werde mich sicher nie mehr ein Motorola kaufen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebbl_81 ()

  • Max S.

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.

    Ich habe zwar ein Motorola One Action, aber vielleicht trifft das auf das One Vision auch zu. Ich bekomme seit gestern überraschend angezeigt, dass für mein Gerät ein Update zur Verfügung steht. Hätte ich ja nicht mehr damit gerechnet. Android 11 mit Sicherheitspatches bis Mai 2022. Installiert habe ich es noch nicht, nachdem ja viele Probleme hatten mit den SIM-Karten im D1-Netz. Daher mal die Frage in den Raum: Hat jemand das neue Update schon ausprobiert? Kann man das guten Gewissens installieren?