Beiträge von Jan7582

    Nein,das Gegenteil ist eben nicht fer Fall,denn das es überhaupt erst zu so einem Theater kommt liegt ganz allein an Congstar,denn sowas gibt es bei keinem anderen Prepaid Anbieter.


    Von daher bleibe ich bei meiner Meinung und rate weiterhin jedem von Congstar ab.


    Bei der Telekom direkt gibt es übrigens auch 5G.

    Ich hatte mit der Telekom auch nie Probleme gut da nutze ich keine Prepaid Karten sondern nur Verträge deshalb kann ich dazu nichts sagen denn Congstar gehört ja zur Telekom vielleicht handelt die Telekom das im Prepaid Bereich ja genau so wie Congstar.


    I

    Berichte dann mal bitte wenn das Ergebnis vorliegt,und ob es so ist wie ich gesagt habe.


    Bei Original Telekom Prepaid gibt es das Problem übrigens nicht,da gibt es keine Begrenzung.

    Kann ich aus eigener Erfahrung sagen und auch das Support Team der Telekom hat mir das bestätigt.

    Die Antwort wird dann lauten:

    Ich habe schlechte Nachrichten für Dich.


    Die Ablehnung bleibt weiter bestehen und weitere Informationen kann ich Dir nicht mitteilen.


    Man kann wirklich jedem abraten zu Congstar oder deren Untermarken zu gehen,denn dieses Vorgehen ist absolut unseriös und kundenunfreundlich.


    So was gibt es weder bei der Telekom direkt noch bei den anderen Discountern wie Kaufland Mobil oder Norma Connect.


    Bei Congstar liest man in letzter Zeit von immer mehr solcher Fälle.

    Hi Jan, kannst Du bitte sagen wie Du das erreicht hast? Ich habe dasselbe problem und stoße leider auch auf dieselbe Ignoranz. Danke.

    Nachdem vom Support und von der Fachabteilung immer nur dieselben Floskeln kamen,hatte ich mich über eine bekannte Handyseite an die Telekom Pressestelle gewandt und daraufhin hatte mich dann ein Mitarbeiter einer höheren Abteilung bei Congstar kontaktiert und mir zugehört und sich die Sache wirklich angeschaut hat,und dann war die Aktivierung der Karte auf einmal kein Problem mehr.


    Den Kundenservice und die normale Fachabteilung kannst du in dem Fall leider vergessen.

    .... und die Drossel bei 32kbit statt 64kbit liegt ;)

    Woher hast du die Info?


    Ich lese in den Details von 64 Kbit/s:


    Preis: 2 €/4 Wochen. Die Option gilt für die paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland. Ab einem Datenvolumen von 1 GB wird die Bandbreite im jeweiligen 4-Wochen-Abrechnungszeitraum von geschätzten max. 25 Mbit/s (Download) und max. 10 Mbit/s (Upload) auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Voraussetzung für die Buchung der Option sind ein bestehender congstar Prepaid wie ich will-Tarif und entsprechendes Guthaben auf der SIM-Karte.


    Also in den Bedingungen zu den GB Optionen im Prepaid wie ich will 2023 steht Drossel auf 64 Kbit/s.

    Ich glaube es gibt zur Zeit ein generelles Problem mit der Mailbox.


    Habe einen vor Tagen aktivierten Prepaid wie ich will und die Mailbox so eingerichtet dass sie angeht wenn das Handy aus ist.


    Mehrmals die Einstellungen kontrolliert,aber wenn dass Handy aus ist ,passiert gar nichts wenn jemand Anruft.


    Es kommt kein Tüten,keine Ansage,nichts.


    Habe mit mehreren Rufnummern angerufen,es passiert nichts.


    Wenn ich die Umleitung bei Nichterreichbarkeit ausstelle,kommt die Ansage dass man nicht erreichbar ist.


    Aber mit Mailbox an passiert gar nichts,was sehr ärgerlich ist ,da man so viele Anrufe gar nicht mitbekommt.


    Habe es wie gesagt so eingestellt das die Mailbox nur angeht bei ausgeschaltetem Handy oder wenn kein Empfang da ist ,aber die Mailbox funktioniert nicht.


    Werde jetzt erstmal wieder die Mailbox ausschalten,denn sonst denken die Anrufer das die Rufnummer nicht vergeben ist wenn sie anrufen wenn ich das Handy ausgeschaltet habe und gar nichts passiert.

    Hallo,


    Finde es noch wichtig zu erwähnen das im neuen Prepaid wie ich will 2023 zwingend eine Datenoption gebucht sein muss.


    Das heißt das man da nicht mehr wie bisher auf die Datenoption verzichten kann bei Bedarf.


    Ansonsten finde ich die neuen Preise und Optionen im neuen Prepaid wie ich will 2023 sehr gut,ebenso das im 4,99 Euro Tarif jetzt eine Allnet Flat enthalten ist wie bei den Discountern.

    Guten Morgen Tatiana :

    Vielen Dank für die Rückmeldung👍.


    Dann weiss ich wenigstens Bescheid das es so gewollt ist.


    Ich werde trotzdem in dem Prepaid wie ich will 2023 bleiben ,denn wie du schon richtig gesagt hast sind die Optionen in der aktuellen älteren Tarifgeneration wesentlich teurer,von daher lasse ich es wie es ist.


    Viele Grüße

    ronny508 :

    Vielen Dank für deine Antwort 👍.


    Das hatte ich auch gedacht,aber die Karte ist seit gestern aktiv und dann hätte es Heute gehen müssen.


    Die allnet Flat Option kann ich ja kündigen,nur die 1 GB Option könnte ich nicht kündigen.


    MCP62 :


    Auch Dir vielen Dank für deine Antwort.


    Online kann man den neuen Tarif erst Dienstag bestellen,daher kannst du Heute wenn du bestellst nur den Prepaid wie ich will 2.Gen bestellen und den kann man problemlos ohne Datenoption bestellen.


    Bei mir handelt es sich um den ganz neuen Prepaid wie ich will 2023,den kann man seit ein paar Tagen im Handel kaufen,aber noch nicht online.


    Online ab dem 26.09.


    Es gibt auch gerade eine Aktion wo man im Prepaid wie ich will dauerhaft 1 GB kostenlos bekommt bei Aktivierung bis 25.09.,und Buchung der 1 GB Option.


    Das habe ich nicht bekommen,eben wahrscheinlich weil es eine neue Tarifgeneration des Prepaid wie ich will ist.


    Werde aber eventuell nächste Woche eh in den neuen Allnet Flat S wechseln,sobald da die Allnet Flat inklusive ist.

    Hallo,

    Ich habe eine Frage zum neuen Prepaid wie ich will 2023,den es ja seit ein paar Tagen im Handel gibt.


    Habe Karte aktiviert im neuen Prepaid wie ich will 2023 und es gab keine Möglichkeit ohne Datenoption zu aktivieren,das heißt man musste zwingend mindestens die 1 GB Option für 2 Euro buchen.


    Habe dann die 1 GB Option und die Allnet Flat für 3 Euro genommen.


    Nun könnte ich im Kundenportal oder in der App die Allnet Flat zum nächsten Abrechnungszeitraum kündigen,aber nicht die Datenoption.


    Ich kann nur in eine andere Datenoption wechseln,aber ich habe keine Möglichkeit den Prepaid wie ich will 2023 ohne Datenoption zu nutzen und die Option zu kündigen.


    Werde die 1 GB Option eh erstmal weiterlaufen lassen, aber ich wollte nur rein aus Interesse und für die Zukunft wissen ob das so beabsichtigt ist und man den Tarif nicht ohne Datenoption nutzen kann ,oder ob das eventuell nur daran liegt das der Tarif noch Neu ist ?


    Das war ja immer der grosse Vorteil vom Prepaid wie ich will das man flexibel buchen konnte wenn man was braucht.

    OK,das erklärt dann wieso das so ignorant abgespeist wird.


    Hatte vor ein paar Monaten nämlich zufällig jemand anderen der das bearbeitet hat und da wurde die Karte freigeschaltet,da er wusste das das Problem an der bestellsperre lag,die nichts mit der Prepaid Karte zu tun hatte.


    Congstar macht es sich da auch einfach indem sie sagen Pech gehabt,10 Euro umsonst bezahlt.


    Kann nur jedem im bekannten Kreis von Congstar abraten wenn man nicht Gefahr laufen möchte Geld in den Sand zu setzen.


    Kenne keinen einzigen anderen Anbieter in Deutschland wo eine Prepaid Karten Aktivierung abgelehnt wird.


    Aber es gibt ja zum Glück noch die Telekom direkt sowie Kaufland Mobil, Norma Connect und Edeka Smart zum Beispiel als gute und auch günstigere Alternativen.

    Hallo Kenan :


    Vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Es kam bereits eben Antwort von der Fachabteilung und zwar dasselbe wie immer :


    ich habe leider keine guten Nachrichten für dich. Wie versprochen habe ich mir deine Bestellung nochmal angeschaut.

    Die Ablehnung bleibt weiterhin bestehen. Weitere Informationen kann ich dir leider nicht zur Verfügung stellen.


    Liebe Grüße

    Carolina von congstar


    Ich habe sämtlichen Infos in meinem Account hier hinterlegt, Rufnummer um die es geht Kundennummer, Vertragsnummer und legi Pin.


    Damit muss es euch doch möglich sein die Sache zu klären?


    Es kommt von der Fachabteilung immer dieselbe Standard Email und auf Erläuterungen von mir wo das Problem liegt wird komplett nicht eingegangen und nicht drauf reagiert.

    Ich wollte Mal wieder eine Congstar Prepaid Karte aktivieren die ich für 9,99 Euro gekauft hatte und der id Prozess lief durch und alles war gut,bis zwei Stunden später wieder die Mail kam das nein Auftrag nicht ausgeführt werden kann.


    Die Fachabteilung prüft es immer und lehnt es automatisiert ab ohne wirklich nachdem Problem zu suchen,denn das Problem kenne ich ja und es liegt ganz einfach an einer bestellsperre aufgrund eines abgelehnten Vertrags.


    Seit dem werden immer wieder Prepaid Karten Freischaltungen abgelehnt.


    Einmal hatte die Fachabteilung es richtig geprüft und aktiviert,seit neuestem wieder nicht.


    Ich hatte mehrere Prepaid Karten aktiv bei Congstar und derzeit keine.


    Ich habe bei Congstar noch nie irgendwas offen gehabt oder sonst was gemacht.


    Dann hieß es mal es läge an der Bonitätsprüfung,aber es findet nachweislich keine Schufa Prüfung bei Prepaid statt wie ja hier auch von Moderatoren bestätigt wurde.


    Dann hätte ich angeblich zuviele Karten aktiv,hatte aber keine einzige Aktiv.


    Es liegt einfach an der bestellsperre,weil ein bestellter Laufzeit Vertrag abgelehnt wurde.



    Ich habe die Rufnummer und Vertragsnummer und Pin in meinen Daten hinterlegt.


    Könnte da bitte jemand hier vom Support helfen damit die Karte doch noch freigeschaltet werden kann ?


    Habe ja schließlich auch 9,99 Euro bezahlt fürs Starterset.


    Viele Grüße