• moesyzzlak

    Wechsel zu Congstar mehr als 120 Tage vor Vertragsende: Rufnummer Portierung ?

      Guten Tag,


      ich möchte gerne zu Congstar wechseln. Habe jedoch Vertrag bei einem anderen Anbieter bis 9.4.2017.
      Mich kommt es aber günstiger, wenn ich jetzt schon wechsle und beim anderen Anbieter für die restliche zeit nur die Grundgebühr weiter bezahle.
      Allerdings würde ich trotzdem gerne meine Rufnummer mitnehmen. Diese bekomme ich ja aber frühestens 120 Tage vor Ende des Vertrages oder? Was ist dann bis dahin? Krieg ich von Congstar eine andere vorübergehende Rufnummer bis zu dem Tag an dem meine alte Nummer portiert wird? Und wie regel ich das während des Bestellvorgangs?


      Mit bestem Dank im Voraus


      Moe

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Panopticon

      Du kannst deine Rufnummer auch vorzeitig mitnehmen. Dann erhälst du von deinem bisherigen Anbieter für den Rest deiner Laufzeit eine neue Nummer und deine bisherige Nummer nimmst du zu sofort mit.


      Dazu musst du deinem Anbieter mitteilen, dass dieser für deine Rufnummer das sogenannte "Opt-In" setzen soll.

    • moesyzzlak

      das ging jaschnell :)
      besten Dank!


      Die Zuteilung einer neuen Nummer stellt mir der alte Anbieter aber wahrscheinlich in Rechnung oder?


      Und meinem jetzigen Anbieter teile ich nur mit: setzen sie bitte für meine Nummer xyz die opt In Option?
      Und dann? Einfach bei Congstar bestellen und die machen dann alles übrige?

    • Panopticon

      Ja, die meisten Anbieter berechnen für eine Rufnummermitnahme etwa 25 €. Bei congstar kriegst du aber auch 25€ Bonus, wenn du eine Rufnummer mitbringst.


      Ja, wenn die Nummer freigegeben wurde einfach bei der Bestellung angeben, dass du eine sofortige/vorzeitige Rufnummermitnahme wünschst. Danach wirst du automatisch bei der Bestellung gefragt.

    • moesyzzlak

      nur um sicher zu gehen,
      die Fristen zur Rufnummerportierung von 120 tage vor Ende des Vertrages und 30 Tage nach Ende des Vertrages greifen hier nicht?


      Sind die Fristen wirklich nur für die Rufnummermitnahme nach Vertragsende gedacht und spielen bei der sofortigen Rufnummermitnahme
      keine Rolle?
      Mich verwirrt etwas, dass auf der Congstar-Seite : https://www.congstar.de/hilfe-service/rufnummernmitnahme/
      beim Unterpunkt sofortige Rufnummernmitnahme auch diese 120 Tage Frist erwähnt wird.


      Hoffe jemand kann meine letzten Zweifel ausräumen.


      Mit bestem Dank im Voraus

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo moesyzzlak und Willkommen im congstar Forum!


      Die Fristen, die dort erwähnt werden sind gesetzliche Vorgaben. Anbieter sind verpflichtet die Rufnummer spätestens 120 Tage vor Vertragsende zur Portierung freizugeben.


      Normalerweise geben Anbieter die Rufnummer aber auch schon vorher problemlos zur Portierung frei. Am besten fragst du einmal bei deinem bisherigen Anbieter nach ab wann und unter welchen Bedingungen die Rufnummer freigegeben werden kann. Bevor du bei uns bestellst muss die Rufnummer sowieso bereits zur vorzeitigen Portierung freigegeben sein, so dass du dich sowieso mit deinem bisherigen Anbieter vor der Bestellung in Verbindung setzen musst.


      Viele Grüße,
      Harry

    • Da ist auf der Seite einfach der gleiche Infotext stumpf kopiert worden, du hast natürlich Recht, die 120 Tage sind nur für die Vorbereitung der Mitnahme zum Vertragsende relevant. Opt In kannst du wenn du lustig bist auch am ersten Tag nach Schaltung eines 2Jahresvertrages veranlassen.

    • moesyzzlak

      Viele Dank für die aufschlussreichen Antworten.


      Hab jetzt bei meinem alten Anbieter für meine Nummer "Opt-In" setzen lassen ( so nennt sich das wohl wenn man seine Nummer zur Portierung freigeben lässt ). War problemlos und ging sofort.


      Dann steht einer Bestellung bei Congstar wohl nichts mehr im Wege.


      Danke nochmal an alle

    • Michael T.

      Hallo moesyzzlak,


      prima, wenn es jetzt läuft.
      Ich würde mich freuen, wieder von dir zu lesen; auch, aber nicht nur ;) wenn etwas nicht funktioniert.


      Freundlichen Gruß
      Michael T.

    • moesyzzlak

      neuer Anbieter neue Probleme


      :(


      nach der Bestätigungs Email meiner Bestellung erhalte ich 2 Stunden später eine weitere Email mit diesem Wortlaut:


      Ihr Auftrag kann nicht ausgeführt werden
      Hallo xxx,
      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem congstar Produkt und das entgegengebrachte Vertrauen!
      Leider können wir Ihren Auftrag nicht annehmen.


      Wir bedauern die Entscheidung und hoffen auf Ihr Verständnis!
      Es grüßt Sie


      Ihr congstar Team


      Ohne weitere Erklärung. Was hat das zu bedeuten?
      Hat jemand ne Ahnung? Ist der geschlossene Vertrag jetzt ungültig oder was heisst das? Bringt ein erneuter Vertragsabschluss dementsprechend auch nichts?


      Edit Fynn (Moderator): Formatierungstags aus Inhalt entfernt.

    • Hallo moesyzzlak,

      Ohne weitere Erklärung. Was hat das zu bedeuten?


      Das können wir dir leider nicht im Forum sagen. Den Grund zur Ablehnung kann man lediglich per E-Mail anfragen.


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • moesyzzlak

      könnte es daran liegen dass ich eine andere Lieferadresse als meine Meldeadresse angegeben habe?
      Aber diese Option wird ja extra angeboten. Allerdings mit dem Verweis, dass so kein Post-Ident möglich ist.
      Aber es wurde beispielsweise nicht geasgt, dass in diesem Fall zwingend die andere Ident Methode gewählt werden muss.
      Dachte diese ident Verfahren sind zu meiner Sicherheit, so dass niemand ausser mir die SIM Karte etc. erhält.
      Bin davonausgegangen, dass in diesem Fall der Versand auf emin eigenes Risiko ohne ein Ident Verfahren erfolgt.


      Andernfalls hätte das Formular beim "weiterklicken" ja auch einen Fehler anzeigen können,
      nämlich, dass die Kombination Post-Ident und abweichende Lieferadresse nicht möglich ist

    • Hallo moesyzzlak,


      Ein abweichende Lieferadresse ist auch in Verbindung mit dem Postident möglich. Leider können wir hier über das Forum den Ablehnungsgrund nicht einsehen. Schreibe uns diesbezüglich eine E-Mail, dann können sich die Kollegen das einmal ansehen.


      Viele Grüße,
      Harry

    • moesyzzlak

      Email an Support ist schon gestern Morgen rausgegangen, aber bisher keine Reaktion


      Glaub aber ich weiß woran es liegt, war mal Telekom Festnetz Kunde und kam schonmal vor, dass eine Zahlung erst nach Mahnung erfolgte. Laut dem Forum kann das wohl schon Grund genug sein um nicht mehr als Kunde erwünscht zu sein.


      :) Interessant
      Gut, dass es nicht noch zig andere Anbieter gibt.
      Sehr clevere Geschäftspolitik ! Vorallem weil ich (A) Congstar bei Vertragsabschluß eine Einzugsermächtigung gegeben hatte, (B) jegliche Zahlungsforderung doch sowieso ratz fatz an Inkasso Büros weitergeleitet wird und im zweifelsfall auf diesem Wege geklärt wird, (C) hatte ich einen Tarif gewählt der 4 Euro im Monat kostet :) die kann ich
      glaub jederzeit aufbringen und bei diesem Betrag ist das Risiko für den
      Anbieter glaub auch recht überschaubar und (D) wurde mir nicht mal angeboten stattdessen die Prepaid Option zu verwenden.


      Warte jetzt noch einen Tag auf eine Reaktion vom Support,
      sonst nehm ich einfach einen anderen Anbieter


      Tschüs

    • moesyzzlak

      Wurde doch noch als Kunde aktzeptiert :)
      Ende gut, Alles gut !?
      Hoffentlich.


      Die Auftragsbestätigung kam am 09.06 als Email, ohne Angabe von Gründen, nachdem ich am 05.06 zunächst eine Auftragsablehnung erhalten hatte.
      Meine Anfrage an den Kundenservice vom 05.06 bezüglich der Gründe für die Ablehnung am Anfang, blieb leider unbeantwortet.
      Naja, ist im Endeffekt ja auch egal.


      Die vorzeitige Rufnummernmitnahme ist auch zum 17.06. bestätigt.
      Soweit sieht alles gut aus.


      Bin gespannt ob dann auch alles klappt am Freitag

      Hallo moesyzzlak,


      das hört sich doch gut an.
      Vermutlich ist eine Anfrage nochmal zur Prüfung weitergegeben worden und hier wurde dir die Annahme entschieden aber dir nicht extra nochmal bestätigt.


      Willkommen bei congstar :thumbup:


      Gruß, Bea

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube