Congstar X Router SIM funktioniert kaum in Endgeräten

      Hallo liebe Mods,

      ich stehe vor einem Problem, dass ich anscheinend nicht selbst lösen kann und hoffe daher auf den Fingerzeig in die richtige Richtung.


      Ich habe folgendes Problem:


      Vor wenigen Tagen habe ich meine Smartphone SIM zum vor kurzem angeschlossenen Congstar X Vertrag (alle Dateils sollten im Profil zu finden sein) erhalten.

      So weit, so gut. Ich habe dann erstmal den SIM-Schutz entfernt, damit ich nicht jedes Mal die PIN eingeben muss. Danach habe ich Sie dann in meinem Netgear Night Hawk M1 genutzt und es hat soweit auch alles funktioniert.


      Nun kommen wir aber zum Part, den ich auf Teufel komm raus nicht aufgesetzt bekomme:

      Als mich ein paar Tage später die Router SIM erreichte, wollte ich diese exakt gleich aufsetzen. Beim Router wird auf dem Display auch alles wie bei der Smartphone SIM angezeigt. Der Haken ist jedoch, dass der Router angeblich kein Netz hat, obwohl sich seine Position nicht verändert hat und dort ebenfalls die PIN entfernt wurd (daran kann's also nicht liegen ;)).


      Als jemand, der eine technische Ausbildung gemacht hat, habe ich mich also auf die Fehlersuche gemacht.


      1. Wenn ich die Smartphone Sim wieder in den Router mache, funktioniert wieder alles wie vorher

      2. Wenn ich die Router SIM in einen anderen Wlan Router (NETGEAR AC785 Aircard) mache, welcher ebenfalls 4G kann, passiert in Sachen Internet ebenfalls nichts

      3. Betreibe ich die Router SIM jedoch in meinem Galaxy Note 10 betreibe, funktioniert Sie (was bedeutet, dass wenigstens Internet empfängt, wenn auch standortbedingt nicht sonderlich schnell - für den gedachten Zweck aber momentan ausreichend.


      Nun kommen wir aber zu der Sache, die ich absolut nich in den Kopf kriege:


      Versuche ich die selbe Karte, die gerade noch problemlos im Note 10 Internet empfangen hat in meinem alten S7 Edge (ebenfalls 4G fähig) zu betreiben, tut sich genauso wenig wie bei den Routern, die ja von der Sache her normalerweise ebenfalls mit der Karte arbeiten müssen (siehe Verhalten mit Smartphone SIM).

    • WWFm

      Hat den Titel des Themas von „Congstar X Karte funktioniert kaum in Endgeräten“ zu „Congstar X Router SIM funktioniert kaum in Endgeräten“ geändert.

      Ich habe während des Schreibens eine Pause eingelegt und weiter rum trainiert.


      Resultat:
      Das S7 Edge kann jetzt doch mit der Router Karte. Jedenfalls fürs Erste.


      Ich habe, als es dann auf einmal funktionierte, mal die App "Network Cell Info Lite" als App gezogen und diese zeigt dann den Empfang, sowie das verwendete Band oben rechts in der Ecke an.

      Ich hatte erst Verbindung und diese war auf einmal weg. In der App hat sich dann raus gestellt, dass auf einmal Band 1 verwendet wurde, was wohl Ursache des Problems war (würde ich jetzt jedenfalls als Laie behaupten, lasse mich aber gerne durch Mods eines Besseren belehren)


      Also habe ich mich gefragt, wie ich das ganze umgehen kann, da ich das hier alles für die Eltern einrichte und die damit absolut überfordert wären.


      Nach Google-Suche habe ich die App "Nur 4G LTE Modus" für Android installiert und konnte dann nach einem Klick auf die Zahnräder unter "set preferred network type" LTE only auswählen. Damit sollte jetzt in der Thematik Ruhe sein.


      Ich habe hier mal den Verlauf geschildert, um anderen, die eventuell ein ähnliches oder das selbe Problem haben, einen Anhaltspunkt bzw. Lösungsansätze zu geben. Sowas kommt in Foren ja leider meist zu kurz, sobald die Problematik (fürs erste) behoben ist.


      Es steht jedoch weiterhin im Raum, warum die Router SIM in den Netgear Geräten nicht funktioniert, obwohl diese im Display 4G bei den Empfangsbalken anzeigen und die Smartphone SIM das selbe Problem nicht hat.

      Eine weitere Sache, die ich nicht verstehe ist, warum ich hier ca 3 MBit download aber das 3-4 fache an Upload habe. (getestet mit Vodafone Speedtest App auf Android im Netzwerk der Fritzbox 6660, die mit dem S7 Edge per USB Tethering verbunden ist.

      Hallo WWFm,

      die Router kenne ich leider nicht und kann dir deshalb nicht dabei helfen sie einzurichten. Zunächst solltest du noch sicherstellen, dass die Router keinen SIM-Lock haben.

      Dann prüfe bitte noch die APN. Sollte das nicht klappen, kannst du es auch mal mit einem alternativen APN-Profil probieren:

      Profile Name: T-Mobile

      APN dynamisch / statisch: statisch

      Access Point Name (APN): internet.t-d1.de

      Telephone Number / Zugangsnummer: *99#

      Account Name / Benutzername: internet

      Passwort: t-d1

      Halte mich dann bitte auf dem laufenden, vielleicht haben andere User hier auch noch eine zündende Idee?

      MFG

      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Hallo Mario J. ,

      mich irritiert deine Aussage etwas. Wie kommst du auf die Idee, dass meine Router eine SIM-Lock haben, wenn zumindest der Nighthawk M1 (mit dem anderen habe ich es nicht getestet, da absolut uninteressant) doch mit der Congstar X Smartphone SIM von euch funktioniert? Wäre er nicht frei, würde das ja genauso wenig klappen...


      Das mit den APN Daten schaue ich mir gerne nochmal an, wenn ich heute oder morgen wieder bei meinen Eltern bin. Ich hatte einen Screenshot gemacht, als die Router SIM in meinem Telefon (ebenfalls Note 10 - welches das erste Gerät war, dass überhaupt etwas gemacht hat, bevor ich beim S7 Edge das mit dem Band 20 forciert habe) war und da sah das so aus wie im Anhang.


      Die Zugangsdaten scheinen sich zu unterscheiden, ist das der Grund, weshalb alles so langsam von statten geht oder ist das irrelevant, da es in besagtem Telefon ja eine Datenverbindung zustande bekommt?


      MFG
      WWFm


      P.S.: Mir ist nach nochmaligem lesen meiner letzten und deiner Folgenachricht aufgefallen, dass du gar nicht auf die Thematik mit der Geschwindigkeit eingegangen bist. Wäre schon schön, wenn man dazu auch noch was hören würde, da 3 MBit download und das dreifache an Upload ja auch nicht gerade das gelbe vom Ei sind, wenn das Telefon vollen Ausschlag anzeigt. Werden die Karten von euch niedriger priorisiert an den Türmen oder was ist da los?!

      Bilder

      Hallo @WWFm,


      ja das stimmt natürlich, wenn der Router einen SIM-Lock hätte würde wahrscheinlich auch die congstar SIM für Telefonie nicht funktionieren. Das ist aber auch echt ein komisches Fehlerbild wenn jeweils verschiedene SIM-Karten mit verschiedenen Geräten funktionieren, und andere nicht. Es liegt also kein grundsätzlicher bei SIM oder Gerät vor, sondern nur im Zusammenspiel der beiden. Verwirrend ?( .


      Also da die Router-SIM im Handy funktioniert betreibst du sie offensichtlich an der richtigen Adresse, das ist schon mal gut. Standest du während du das getestet hast direkt neben dem Router? Das wäre nämlich noch eine Möglichkeit, dass der Standort des Routers so gewählt wurde, dass er keinen Empfang bekommt. Die Router-SIM ist nämlich auf eine Funkzelle festgelegt, im Gegensatz zur Telefonie-SIM, die ja überall funktionieren muss.


      Zur Geschwindigkeit: Die hängt sehr davon ab wie viele Leute sich in der gleichen Funkzelle aufhalten. Teste es am besten mal zu verschiedenen Uhrzeiten.


      Gruß Linda

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube