• Die anderen mauern nicht. Mit Samsung-Smartphones geht VoLTE mit COngstar. Ich habe mehrere Modelle getestet.


    Mit Sony geht es auch. Ich habe mehrere Modelle getestet.


    Es funktioniert mit ganz vielen Herstellern.

  • Die anderen mauern nicht. Mit Samsung-Smartphones geht VoLTE mit COngstar. Ich habe mehrere Modelle getestet.

    Du solltest aber bei Zitaten auch richtig zitieren!
    Jetzt schreibst du, dass Samsung mit Congstar gut funktioniert.


    Das sind aber nicht "die anderen" sondern genau einer (ein Hersteller) und einer (ein Provider).


    Vorher hast du geschrieben:


    Ich kann ja auch Anbieter und/oder Smartphone wechseln.


    Das bedeutet eben unter anderem ein anderer Anbieter (also nicht Congstar) und andere Hersteller (nicht nur Samsung).


    Darauf habe ich geantwortet und geschrieben, dass andere auch mauern!


    Bitte nicht nur halb und zusammenhangslos zitieren!
    Ich kann dir genügend Beispiele nennen, bei denen die Kombination Provider/Gerät nicht gut funktioniert und beide, Hersteller wie auch Provider, sich die Schuld gegenseitig in die Schuhe schieben.



    Wenn du nur Samsung meinst, dann schreibe nicht "andere Anbieter und/oder Smartphone" sondern einfach Smartphones von Samsung.

  • Da scheint ja noch eine Menge Arbeit vor der Telekom zu liegen, wenn sie UMTS Ende nächsten Jahres abschalten wollen.

    Dann fallen wir eben zum Telefonieren ins gute alte GSM (2G) zurück. Das hält sich ja wacker.
    Wenn man selber anruft ist das nicht einmal wirklich störend.


    Nur wenn man angerufen wird, dauert der Rufaufbau im ungünstigsten Falle so lange, bis der andere aufgelegt hat, weil er denkt, man sei nicht erreichbar.


    Vielleicht sollten wir alle aufhören zu telefonieren.

    Meine Hoffnung ist immer noch eine Art Universalmessenger.
    Sprich eine Art von akkusparendem VoiP. Ähnlich wie WhatsApp aber als freie spionagefreie Version, und mit der Möglichkeit in fremde Netze telefonieren zu können. Also auch in Mobilfunknetze und Fenstnetze - nicht nur innerhalb des Messengers wie bei Whatsapp (und anderen).


    Dann könnte man sich das ganze VoLTE und WlanCall sparen. Überall wo irgendein Netz ist geht Telefonie, sogar ganz ohne SIM-Karte und Provider. - Ein Traum.


    Sowas wird kommen gibt es bereits schon. Es hat sich aber noch nicht durchgesetzt.


    Schau'n wir mal.

  • Ich meine nicht nur Samsung. Ich habe doch gesagt: mit Sony geht es auch. Bitte auch meine Beiträge ganz lesen;)


    Sogar mit meinem alten xz2 compact geht es. Und auch mit Motorola geht es, kann ich hier noch ergänzen.


    Viele User berichten, dass VoLTE bei Congstar auch mit Xiaomi geht.


    Huawei ist also eine der wenigen Ausnahmen bei denen es bei keinem Gerät geht.

  • Dark Horse

    Ich habe von diesem Thema keine Ahnung, also WLAN-Call und VoLTE!


    Aber ich nutze ein bis zwei Suchbegriffe und habe sofort ein Ergebnis,
    das mich positiv stimmt!


    Während Ihr hier o. E. diskutiert habe ich gesucht, wieviele Smartphones
    es gibt, die sich rooten lassen, ohne, dass man dabei die Grantie verliert!


    Mein Name ist Forrest, Forrest Gump und das ist, was ich zu sagen habe!


    „Es wurde bereits alles gesagt, nur noch nicht von jedem!“
    (Karl Valentin)


    Soweit zum Thema, dass sich Themen wiederholen... ;)

  • Aber ich nutze ein bis zwei Suchbegriffe und habe sofort ein Ergebnis,
    das mich positiv stimmt!

    In welchem Sinne wird deine Stimmung positiv beeinflußt?

    habe ich gesucht, wieviele Smartphones
    es gibt, die sich rooten lassen, ohne, dass man dabei die Grantie verliert!

    Und? Wie viele hast du gefunden?


    Suchen ist einfach - das Finden ist das Problem! ;)


    Es gibt einige (ganz) wenige Geräte, die einen root-Zugang mitliefern. Das sind absolute Ausnahmen. Diese braucht man auch nicht rooten!


    Die Übergroße Zahl an Smartphones muß aber "gerootet" werden. Ich gehe davon aus, daß es mindestens 98% aller Geräte sind, ohne genaue Zahlen recherchiert zu haben.
    Da man dabei tief in das System eindringt und das Gerät gravierend verändert, würde ich meine Schwiegermutter verwetten, daß man bei allen (100%) Geräten die Garantie verliert!


    Ich würde würde wirklich gerne wissen, wie viele Geräte du gefunden hast, um so positiv gestimmt zu sein!


    Ein weiterer Punkt ist, dass einige Programme/Anwendungen (ÄÄÄÄps) nach dem rooten nicht mehr funktionieren.
    Eine große Anzahl von "Banking-Apps" prüft zum Beispiel, ob das Gerät gerootet ist.
    Wenn ja, verweigern diese ihren Dienst und man kann kein Onlinebanking mehr auf diesem Gerät machen.


    Gut, man kann sagen: "Dann mache ich Onlinebanking" eben mit dem Computer". So mache ich es auch.
    Aber viele Banken/Sparkassen haben ihr TAN-System auf solche Flackerbildchen oder Push-TAN umgestellt. Diese Apps funktionieren dann nicht und man bekommt keinen Bankzugang - auch nicht am Computer.


    Ich will damit nichts gegen das "rooten" sagen. Ich habe auch (durch mich) gerootete Geräte.
    Ein Allheilmittel ist das aber nicht.
    Es ist oft nützlich - Aber es ist auch oft schädlich!
    Man kann sich einiges an Schadstoffen einfangen!
    Rooten sollte nur, wer weiß was er tut und es auch kann!

  • Hat jemand ein Oneplus?


    Funktioniert Congstar-VoLTE damit?


    Ich hole mir das Oneplus 8 Pro, falls es damit geht.


    Nur schnell weg mit dem Huawei. Nun hat mir der Support von Huawei per E-Mail geschrieben, dass es kein Update für VoLTE bei Congstar geben wird. Egal ob das stimmt oder nicht, ich habe keine Lust mehr auf Huawei.

  • Ohne Garantie, da ich kein Xiaomi-Handy besitze, aber laut dieser Anleitung wird es mit jedem Provider gehen:
    https://www.zdnet.de/88365493/…nter-miui-10-einschalten/


    Zusammenfassung: Nach Eingabe von zwei USSM-Codes ist im Xiaomi die Provider-Überprüfung ausgeschaltet und VoLTE + WLAN Call gehen dann bei jedem Provider (vorausgesetzt natürlich der Provider bietet es an)

    Super. Dann geht es. Es geht nur darum, die Überprüfung zu deaktivieren. Bei meinem alten Sony xz2 Compact ist die Überprüfung ab Werk deaktiviert. Und siehe da: es funktioniert mit Congstar.

  • Bitte nicht Menschen als Wetteinsatz anbieten! Die Pixel-Smartphones kann man rooten (nachdem der Bootloader über den offiziellen Weg entsperrt wurde) und kann danach jederzeit das Gerät auf den Originalzustand (mit gesperrtem Bootloader) zurücksetzen, wenn man es wegen eines Garantiefalls zu Google einsenden will.


    Banking-Apps nutze ich seit längerem nicht mehr, weil die mobilen Webseiten der Banken alle Funktionen enthalten, die ich benötige und die Apps häufig Fehler hatten. Man spart sich die ständigen Updates also. BestSign (Postbank) und Flackerbilchen (Volksbank) kann ich trotz Rootrechten problemlos nutzen.


    Aber diese Wahrheit bleibt bestehen: "Rooten sollte nur, wer weiß was er tut." - Zum Anlesen des nötigen Wissens ist ein Studium der entsprechenden Forenbeiträge im XDA-Developers-Forum sehr empfehlenswert, aber zeitaufwendig.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von XDA-Forum-Fan ()