Kurioser Fehler bei Aktivierung

    Hey Jan7582

    auch ne Prepaid Karte ist ein Vertrag, das haben wir alles schon richtig verstanden. Und es geht nicht um bestimmte Tarife die du zu viel bei uns abgeschlossen hast, sondern um alle in der Gesamtsumme :) . Das wurde so auch nochmal von der Fachabteilung geprüft und deswegen abgelehnt. Tut mir sehr leid, dass das so ist - ändern kann ich daran aber leider nichts :( .


    Gruß Conny

    Aber ich habe in der Gesamt Summe nur 2 aktive Prepaid Karten,das kann ja wohl nicht zuviel sein.

    Habe eben nochmal telefoniert und die Kollegin am Telefon meinte auch dass der Fehler ganz klar daran liegt dass das Kundencenter wegen dem abgelehnten Vertrag noch gesperrt ist und die Aktivierung der Prepaid Karte daran scheitert und es nichts damit zu tun hat das ich zuviele Karten habe ,denn ich habe wie gesagt nur 2.


    Es wurde jetzt nochmal weitergeleitet.


    Echt unfassbar.


    Hallo Jan :)


    auch Prepaid ist ein Vertrag. Schau mal in Dein Kundenkonto. Unter Meine Produkte siehst Du alle Verträge aufgelistet. Jeder einzelne hat eine eigene Vertragsnummer. Wie viele sind das bei Dir?


    Gruß Ingo

    Es sind genau 2 Prepaid Karten aktiv,mehr nicht.


    Außerdem ist mein Kundenkonto mit den beiden aktiven Karten auch immer noch gesperrt für Bestellungen und Optionen wegen dem abgelehnten Vertrag.


    Daher kann wie gesagt die Aktivierung der Prepaid Karte auch gar nicht klappen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jan7582 () aus folgendem Grund:
    Ein Beitrag von Jan7582 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

    Ich hab das jetzt nochmal abschließend mit der entsprechenden Abteilung geklärt Jan7582 und kann dir mitteilen, dass die Karte nicht aktiviert wird, der Vertrag also abgelehnt bleibt. Tut mir leid!


    Grüße Conny

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Und wieso ist mein Account immer noch gesperrt für Bestellungen und Optionen?

    Sollte schon längst entsperrt sein,da ist ja noch die Sperre drauf wegen der Ablehnung,aber das versteht ja auch niemand.


    Denn sobald mein Account wieder offen ist,wird auch die Aktivierung der Prepaid Karte funktionieren,aber das will ja hier und in der Fachabteilung niemand verstehen.

    Jan7582 die Sperre hat nichts damit zu tun dass die Karte nicht aktiviert wird - die wird nicht aktiviert werden, tut mir leid.


    Die Entsperrung für den Rest ist aber bereits in Arbeit.


    Gruß Conny

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Aber ich habe in der Gesamt Summe nur 2 aktive Prepaid Karten,das kann ja wohl nicht zuviel sein.

    Jetzt bin ich mal neugierig.

    Du hebst das "aktive" besonders hervor. Was bedeutet das? *

    Hast du noch 7 inaktive öder ähnliche Karten?

    Wie viele Verträge hast denn nun insgesamt bei Congstar, also Postpaid und Prepaid zusammen, aktiv und inaktiv?




    ___________

    * Ich will natürlich nicht das Adjektiv "aktiv" erklärt bekommen. ;)

    Ich habe 2 Prepaid Karten bei Congstar.

    Keine weiteren Prepaid Karten und keine weiteren Verträge.

    Keine weiteren in aktiven und keine weiteren aktive.


    Nur 2 Prepaid Karten.


    Und wie gesagt das Problem liegt woanders,aber es will keiner verstehen.


    Denn solange der Account für Bestellungen gesperrt ist wegen der Vertrags Ablehnung,kann die prepaid Karte gar nicht aktiviert werden und es ist klar das es fehl schlägt.


    Aber die Fachabteilung versteht es nicht und die prüft andauernd den abgelehnten Laufzeit Vertag der ja gar nicht aktiviert werden soll.


    Habe es jetzt mit Hilfe an eine höhere Abteilung weitergeleitet,die werden es hoffentlich verstehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jan7582 () aus folgendem Grund:
    Ein Beitrag von Jan7582 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

    Nur 2 Prepaid Karten.

    Danke.


    Kann es sein, dass du eventuell längere Zeit (Äh, wie sagt man es heute neoamerikanisch modern?.....) SIM-Karten-Hopping betrieben hast?


    Also Karte von Constar - portiert zu XXX,

    Karte von YYY portiert zu Congstar und wieder portiert zu ZZZ..........

    Nächste Karte von Congstar gekauft und wegportiert......... und so weiter und so fort........


    Hattest du vorher vielleicht mal 10, 11 oder 12 Sim-Karten von Congstar und hast jetzt nur noch 2?



    Das würde eventuell erklären, dass du zwar aktuell nur 2 Karten hast, in deinem "Aufwand- und Kostenspool" bei Congstar aber "Kartenhamster" bist. ;)


    Anders kann ich es mir nicht erklären.

    Ich selber kenne eine Person, die völlig problemlos 4 Karten hat. Allerdings werden diese auch genutzt. (Karten auf Vater registriert. Genutzt von Vater, Mutter und 2 Kindern.)

    Nein,auch das ist nicht so.



    Hatte schonmal Congstar Prepaid Karten,die sind aber normal genutzt worden und auch ganz normal gekündigt worden ohne hin oder her Portierung.


    Wie schon gesagt,ich weiss ja wo das Problem liegt,nur die Fachabteilung will es nicht verstehen.



    Dadurch das der Account durch den abgelehnten Laufzeit Vertag gesperrt wurde für Bestellungen,kann die beauftragte aktivierung der Prepaid Karte gar nicht funktionieren.


    Der Account ist ja immer noch gesperrt weil die Fachabteilung es seit letzter Woche immer noch nicht geschafft hat es wieder zu entsperren und der Mitarbeiter in der Fachabteilung,übrigens immer derselbe,prüft die ganze Zeit den abgelehnten Vertrag und nicht die prepaid Karte,da die Prepaid Karte erst nach entsperren des Accounts aktiviert werden kann.


    Aber der hört mir nicht zu,und schreibt immer wieder den selben Mist und langsam ist das nicht mehr lustig.


    Wie gesagt ,sobald der Account frei ist ,wird die prepaid Karte aktiviert werden ,auch wenn das hier keiner glaubt oder hören will.


    Es liegt am unfähigen Mitarbeiter in der Fachabteilung.

    Wie schon gesagt,ich weiss ja wo das Problem liegt,nur die Fachabteilung will es nicht verstehen.



    Dadurch das der Account durch den abgelehnten Laufzeit Vertag gesperrt wurde....


    Das hatte ich schon verstanden. Meine (neugierige) Nachfrage beinhaltete auch, warum dein Postpaidvertrag abgelehnt wurde.

    Ich meine hier gelesen zu haben, dass

    du bereits zu viele Tarife bei uns hast.



    Vielleicht rechnet es sich für Congstar einfach nicht (mehr), noch eine SIM für dich freizuschalten, die du vielleicht auch bald wieder kündigst.

    (Halt Cancellating statt Hopping :D )


    Ist ja auch ein gewisser Aufwand und auch das Verwalten des Vertragskontos (auch Prepaid) verursacht gewisse Mühen, zumal bei Congstar ja noch vieles nicht automatisiert sonder per Handarbeit administriert zu werden scheint.


    Es liegt am unfähigen Mitarbeiter in der Fachabteilung.

    Vielleicht ist man nicht unfähig, sondern will nicht (mehr)? :/;):saint:

    Jan7582 nun du steckst viel Aufwand in dein Anliegen. Ich würde über die Eltern oder Partnerin die Prepaidkarte aktivieren bzw. diese als Vertragsinhaber beauftragen. Möglicherweise kann man ja später eine Änderungsmeldung des Vertragsinhaber nachreichen. Soviel fahren Autos auf Versicherungsverträgen der Eltern warum also nicht auch einen Handyvertrag über diese laufen lassen? Ein anderer Gedankenansatz vielleicht hast du neben Congstar weitere Handyverträge bei anderen Anbieter Da könnte auch die Schufa deinen Scoorewert so weit reduzieren das deshalb kein Vertrag mehr möglich ist.

    Jan7582 nun du steckst viel Aufwand in dein Anliegen. Ich würde über die Eltern oder Partnerin die Prepaidkarte aktivieren bzw. diese als Vertragsinhaber beauftragen. Möglicherweise kann man ja später eine Änderungsmeldung des Vertragsinhaber nachreichen. Soviel fahren Autos auf Versicherungsverträgen der Eltern warum also nicht auch einen Handyvertrag über diese laufen lassen? Ein anderer Gedankenansatz vielleicht hast du neben Congstar weitere Handyverträge bei anderen Anbieter Da könnte auch die Schufa deinen Scoorewert so weit reduzieren das deshalb kein Vertrag mehr möglich ist.

    Vielen Dank für deine Vorschläge 👍.


    Verträge habe ich bei der Telekom und mehrere bei o2 seit Jahren,ohne Probleme.


    Aber das der Wechsel in einen Laufzeit Vertag abgelehnt wurde,ist ja vollkommen in Ordnung für mich und da geht es mir ja nicht drum.


    Es soll ja eine Prepaid Karte aktiviert werden wo keine Schufa Abfrage statt findet.


    Aber die Fachabteilung prüft immer den abgelehnten Vertrag immer weiter und nicht die prepaid Karte,die ja wie schon gesagt nicht aktiviert werden kann solange der Account noch für Bestellungen gesperrt ist.

    Jetzt weigert sich die Fachabteilung auch noch die bestellsperre aufzuheben.


    Ich habe aktiven Halbjahrestarif und Allnet L und habe dafur im voraus bezahlt genau wie für das neue Prepaid Starter Set und kann da jetzt weder Optionen buchen noch Tarifwechsel machen?


    Bin immer mehr entsetzt und zutiefst enttäuscht.

    Hallo Jan7582,


    die Fachabteilung hat sich das schon genau angesehen und ist sich auch bewusst, dass du weitere Prepaid-Tarife bestellen möchtest.


    Ich kann deine Enttäuschung gut verstehen. Dennoch bleibt die Bestellsperre bestehen. MCP62 hat dir auch schon einge gute Alternativen genannt 🙂👍 .


    Dann wünsche ich dir trotzdem viel Spaß mit deinen bestehenden congstar-Tarifen und das du für weiteren Bedarf einen anderen Weg findest, der dich zufriedenstellt.


    Gruß Ben

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Ben :

    Kann die bestehenden für die ich vorab bezahlt habe ja nicht so nutzen wie ich will da keine Tarifwechsel und keine Optionen buchbar sind.


    Ist ja wohl ein schlechter Witz zu sagen ich könne die ja einfach problemlos weiter nutzen.


    Ich werde die Karten kündigen und das Geld für den Halbjahrestarif ubd für das Starter Set einfordern.


    Werde nie wieder irgendwas von Congstar anrühren und allen eindringlich davon abraten.

    Bin immer mehr entsetzt und zutiefst enttäuscht.

    Also ich kann da Telekom/Congstar schon irgendwie verstehen.


    Für dich persönlich ist das zugegeben ja nun leider etwas nachteilig. Aber du hattest ja bisher auch großen Nutzen.

    Rechne mal aus, welchen Nutzen du Congstar gebracht hast!


    Congstar hat viele Kunden, die den Aufwand für Hobby-Hopper/Canceler/Sammler mittragen müssen. Letztendlich bezahlen ja immer die Kunden alles. Somit ist die Ablehnung vielleicht auch ein klein wenig Kundenschutz. :/


    Du schreibst, dass du auch noch viele Verträge bei O2 hast. Hoffentlich passiert dir da nicht mal das gleiche.

    Was machst du eigentlich mit den ganzen Verträgen?


    Oder sammelst du nur die SIM-Karten? Die kannst du doch auch so abheften oder ins Album kleben. Dafür müssen sie doch nicht aktiviert sein.

    Ich werde die Karten kündigen und das Geld für den Halbjahrestarif ubd für das Starter Set einfordern.

    So würde ich das auch machen.

    Das ist ja auch der Vorteil bei Prepaid. Beide Seiten können nach Ablauf der (heute meist) 28 Tage kündigen.
    Dein aktivierter Halbjahrestarif kannst du zum Ende des Halbjahres kündigen, nehme ich an.


    Alleine das nicht aktivierbare Starterset macht mir da Kopfzerbrechen. Das ist wirklich ein komplizierter Fall.

    Da bin ich gespannt, wie es weitergeht. Theoretisch könnte auch der Händler erstattungspflichtig sein, bei dem du das "mangelhafte" Produkt gekauft hast.


    Auf jeden Fall eine spannende Sache!


    Werde nie wieder irgendwas von Congstar anrühren


    Das ist auch dringend geboten.

    Sonst gibt es das gleiche Problem ja wieder. Du bekommst neue Leistungen ja nicht mehr aktiviert!


    und allen eindringlich davon abraten.


    Zumindest die mit dem gleichen Anwendungsprofil werden von der Warnung profitieren. Das ist dann letztendlich eine Win-Win-Situation.

    Starterset ist nicht mehr nutzbar da durch Congstar unwirksam gemacht,da kann es auch niemand anders aktivieren und damit ist es wertlos.


    Gibt übrigens noch einen zweiten Fall gerade in anderem Thread wo jemandem die Aktivierung der prepaid Karte verweigert wegen angeblich zu vieler Karten und das Starter Set ist auch wertlos.


    Scheint also system zu haben zur Zeit bei Congstar.

    Hallo Jan7582,


    bei dem Halbjahrespeket verfällt bei einem Tarifwechsel das restliche Halbjahr. Deswegen ist ein Tarifwechsel dort in der Regel sowieso nicht zu empfehlen.


    Falls du die Tarife wirklich nicht mehr nutzen möchtest kannst du diese natürlich kündigen. Jedem von congstar abzuraten, wenn man nicht so viele Tarife bekommt wie man möchte, finde ich dennoch etwas hart.


    Ich möchte dich natürlich nicht enttäuschen, kann dir aber nicht anbieten die Bestellsperre zu entfernen.


    Gruß Ben

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Starterset ist nicht mehr nutzbar da durch Congstar unwirksam gemacht,da kann es auch niemand anders aktivieren und damit ist es wertlos.

    Das muss geklärt werden.

    Da wird sich sicher eine Lösung finden (müssen).

    Schließlich konntest du (und der Händler) beim Kauf ja noch nicht wissen, dass du das Set nicht aktivieren lassen kannst.


    Anders sehe es aus, wenn du jetzt wieder ein neues kaufst. Dann würdest du ja willentlich und wissentlich Geld zum Fenster rausschmeißen, denn nun weißt du es ja.

    Gibt übrigens noch einen zweiten Fall gerade in anderem Thread wo jemandem die Aktivierung der prepaid Karte verweigert wegen angeblich zu vieler Karten

    Spannend!


    Scheint also system zu haben zur Zeit bei Congstar.


    Das halte ich für eine gute Nachricht, wenn es wirklich so ist!

    Ein Durchkehren halte ich bei allen Providern für dringend geboten. Das wäre zum Nutzen aller!

    Hallo Jan7582,


    wenn du eine Simkarte in einem Laden gekauft hast und die Aktiverung abgelehnt wurde, dann kannst du die Simkarte im Laden umtauschen🙂.


    Gruß Ben

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube