Bin ich mit Congstar noch im besten Netz?

    Ich denke, mit 5G werden die Karten neu gemischt. Speziell mit 5G Standalone.


    Da kommt ja länger nichts zu uns bei congstar. Bin ich also wirklich noch im besten Netz? Bzw. habe ich die heute essenziellen Möglichkeiten? Oder bekomme ich woanders mehr?


    Die Argumente sind ja auch, Multisim für Watches. VMM für die Apple Jünger, Speed und Parallelitätsvorteile mit 5G SA, Vertragsverwaltung.


    Was hab ich vergessen? Was davon ist bei vergleichbaren Providern selbstverständlich?

  • Ich denke, mit 5G werden die Karten neu gemischt.

    Warum denkst du das? Warum sollte das so sein?

    Veränderungen wird es geben und gibt es bereits. Aber die Karten neu mischen? Da sehe ich derzeit keinen Grund.


    Speziell mit 5G Standalone.

    5G "Standalone" ist nirgends vorhanden.

    Es mag Versuchsörtlichkeiten geben, die zählen nicht. In der Realität ist überall wo 5G vorhanden ist auch 4G und vor allem 2G vorhanden.


    Bin ich also wirklich noch im besten Netz?

    Du bist in einem Mobilfunknetz.

    Das grundlegende Merkmal eines solchen Netzes ist die Mobilität.

    Ein einem Ort bist du im besten, an einem anderen Ort vielleicht im schlechtesten Netz. Dazwischen bist du in einem durchschnittlichen Netz.

    Wo du gerade bist, ist entscheidend. Wir wissen es nicht.


    Da kommt ja länger nichts zu uns

    Das "zu uns" musst du schon großflächiger sehen. Oder meinst du "zu dir"?

    Ich habe schon von einigen gehört, die 5G nutzen. Auch bei Congstar.


    Was davon ist bei vergleichbaren Providern selbstverständlich?

    Diese Frage kannst du hier im Forum nicht stellen, wenn du wirklich eine Antwort erhalten möchtest.

    Hier ist ein reines Supportforum zum Provider Congstar. Nur Congstar ist hier ontopic. Keine Vergleiche zu und mit anderen Providern.

    Da solltest du dir eher ein offenes Forum zur Diskussion suchen. Derer gibt es reichlich.

    Auch kann eigentlich jede Suchmaschine Antwort bieten.

    Es gibt ähnliche Leistungen wie sie congstar bietet im gleichen Netz. Congstar hat den Nachteil der höheren Kosten bei weniger inklusiv Volumen. Und 5G nicht inbegriffen. Dafür geht hier Telefonie ins Ausland und im Ausland außerhalb der EU(!). Und eine eingeschränkte MultiSim


    Also kein rundum schlechtes Angebot hier.


    Aber wie gesagt, abseits der Netzabdeckung selbst gibt es viele weitere Merkmale, die die Unterschiede zwischen den Providern und den 3-4 Netzen neu sortieren. Daher schaue ich auch außerhalb des "D1" Netzes, das es so ja nur noch in 2G GSM gibt.


    Gibt es in teltarif eine breite Informationsplattform inkl. Diskussion, oder wo gibt es die vertrauenswürdigste Plattform?

  • Online

    RayYa das mit den höheren Kosten kann ich nicht unterschreiben. Man muss sich nur im Vorfeld ein paar Gedanken machen und könnte so richtige Schnäppchen machen. Ich habe mehrere Partnerkarten und habe noch keinen anderen Provider im D 1 Netz gefunden der da mithalten konnte. Insbesondere schlägt hier Postpaid Prepaid deutlich.

    Naja Congstar hat schon paar Nachteile finde ich. Nach wie finde es es eine unverschämt das Postpaidkunden für 5G 3€ zahlen sollen also 36€ im Jahr. Prepaidkunden bekommen das umsonst. Und Fraenk was auch Postpaid ist, bekommt auch 5G.


    Des Weiteren im Jahr 2024 noch immer keine Unterstützung auf dem IPhone der VVM und vom Betreiberloge reden wir erst garnicht.


    Congstar möchte ja nicht als Discounter bezeichnet werden, sondern als ein Anbieter für preisbewusste Kunden, so war die Aussage damals 2007 vom GF.

  • Online

    Fraenk 10 GB für 10 € . Congstar 25 GB im Partnertarif für 11 €. Wenn man 5G will halt 14 € insoweit ist das Preis- Leistungsverhältnis bei Congstar pro GB deutlich günstiger.

    Ich habe mit Magentavorteil sogar 32 GB für 11 € da jetzt schon 5 GB dazukamen.

    Fraenk 10 GB für 10 € . Congstar 25 GB im Partnertarif für 11 €. Wenn man 5G will halt 14 € insoweit ist das Preis- Leistungsverhältnis bei Congstar pro GB deutlich günstiger.

    Ich habe mit Magentavorteil sogar 32 GB für 11 € da jetzt schon 5 GB dazukamen.

    Naja wenn man eine Parnterkarte haben will, braucht man ja einen Hauptvertrag. Wenn man dann für beide 5G haben will macht es dann 6€ im Monat. Eigentlich kostet der Spaß ja sogar 5€ im Monat!

    Partnerkarten mit nicht Partnerkarten zu vergleichen, ist schon ein Spezialfall! Der hier im Thread nun sehr breitgetreten ist.


    Ich bin weit weg von 10 für 10. Das ist nunmal Fakt bei einem fairen Vergleich.


    Da nun praktisch überall LTE funktioniert, kann man mit einem anderen Netz und deren 5G neue Experimente wagen, meine ich. Abdeckung ist für die meisten kein planbares Thema. Gesprächsabbrüche wie vor 20 Jahren im E Netz (damals geringere Reichweite und indoor häufig extrem schwach) gibt es so nicht mehr. Die heute möglichen Frequenzbereiche sind in den großen Drei ähnlich verteilt. Ich sehe schlicht keine krassen Unterschiede mehr.


    In 5G ist man außerhalb congstar häufig weiter, und auch die Mutter zieht spät mit 5G Standalone nach.


    Welches Forum, bitte? Kein Link, Stichwort reicht

  • Naja Congstar hat schon paar Nachteile finde ich. Nach wie finde es es eine unverschämt das Postpaidkunden für 5G 3€ zahlen sollen also 36€ im Jahr. Prepaidkunden bekommen das umsonst. Und Fraenk was auch Postpaid ist, bekommt auch 5G.


    [...]

    Moin,

    ganz kann man das nicht vergleichen.


    Bei Prepaid zahlt man bei den neuen 5G-Tarifen 1 Euro mehr, als bei den alten reinen LTE-Tarifen. Außerdem hat man nur einen Download von 25 Mbit/s.

    Bei Fraenk hat sich der Preis bei Einführung von 5G nicht erhöht, die Download-Geschwindigkeit beträgt allerdings aktuell weiterhin nur 25 Mbit/s. Bei Congstar hat man dafür eine Download-Geschwindigkeit von 50 Mbit/s.


    Fraenk 10 GB für 10 € . Congstar 25 GB im Partnertarif für 11 €. Wenn man 5G will halt 14 € insoweit ist das Preis- Leistungsverhältnis bei Congstar pro GB deutlich günstiger.

    Ich habe mit Magentavorteil sogar 32 GB für 11 € da jetzt schon 5 GB dazukamen.

    Aufgrund der fraenk for friends-Aktion kann man auch deutlich mehr Datenvolumen sammeln, weil man selbst geworben wird und auch neue Freunde werben kann.

    Naja Prepaid hat außerdem noch die Schweiz mit roaming inklusive, Postpaid nicht! Des Weiteren wird bei Prepaid auf 64Kbit gedrosselt, bei Postpaid auf 32Kbit.

    Richtig ist das man bei Prepaid 13mal bezahlen muss, wenn aber bei Postpaid 36€ für 5G bezahlt ist es immer noch treuer!


    Ob man mir 25Mbit oder mit 50Mbit surft den Unterschied merkt man nicht!

    Ob man mir 25Mbit oder mit 50Mbit surft den Unterschied merkt man nicht!

    Hallo :)


    naja, das hängt stark davon ab, was genau Du da surfst. Was Messenger oder "normale" Seiten betrifft, stimmt das natürlich. Anders sieht es z.B. beim Zocken aus. Ich persönlich gehöre übrigens, wie Du wohl auch, zur ersteren Gruppe.


    Gruß Ingo

    Naja Congstar hat schon paar Nachteile finde ich. Nach wie finde es es eine unverschämt das Postpaidkunden für 5G 3€ zahlen sollen also 36€ im Jahr. Prepaidkunden bekommen das umsonst. Und Fraenk was auch Postpaid ist, bekommt auch 5G.


    Des Weiteren im Jahr 2024 noch immer keine Unterstützung auf dem IPhone der VVM und vom Betreiberloge reden wir erst garnicht.


    Congstar möchte ja nicht als Discounter bezeichnet werden, sondern als ein Anbieter für preisbewusste Kunden, so war die Aussage damals 2007 vom GF.

    Hi monsterbash1979

    Was meinst du mit VVM und dem Betreiberogo bezüglich es iPhones?

    Ich sehe beim iPhone oben links - wenn ich entsprechend den Bildschirm "runterziehe" - neben dem Münchener Betreiber (meine 2, SIM) auch Congstar angezeigt.


    Ebenso, wenn ich das Handy "anhebe".


    VVM = visual voicemail?

    geht wohl nur beim "rosa Riesen"...

    Viele Grüße

    Snoopy72


    Meine Threema ID

    Hey,


    also bei mir ist kein Betreiberloge zusehen, ich habe eine esim von Congstar. Wenn man aber ins Menü vom IPhone geht steht Telekom.de.


    Naja und zu VVM, für die Telekom ist das noch der neue heiße scheiss! 😂

  • Hey,


    also bei mir ist kein Betreiberloge zusehen, ich habe eine esim von Congstar. Wenn man aber ins Menü vom IPhone geht steht Telekom.de.


    Naja und zu VVM, für die Telekom ist das noch der neue heiße scheiss! 😂

    Zum ersten: Klar ist es irgendwo seltsam, dass es nur bei den congstar Marken nicht funktioniert und sonst bei allen anderen Anbietern selbst mit gefühlt 1000 Untermarken problemlos geht. Aber ist das wirklich das wichtigste Feature ob da jetzt congstar, Telekom oder garnichts steht? Normalerweise sollten wir wissen wo wir Kunde sind 😂 Einzig komisch ist, dass daher bei der manuellen Netzwahl als Netz bei der Telekom folgender heftiger Text steht:

    Und das VVM fehlt ist schade, aber die meisten normalen Privatkunden werden dieses Feature kaum brauchen. Viele Leute mögen keine Mailboxen und hinterlassen kaum/keine Nachrichten. 😅

    bei mir steht bei der netzauswahl congstar. Das Feld ist nicht leer.

    Hallo :)


    Du nutzt auch kein Eiphone ;)

    Kein Betreiberlogo - congstar Support Forum
    Hallo zusammen, Aktualisierung Januar 2019: eine Sammlung der betroffenen Fälle erfolgt durch uns nicht mehr. Das fehlende Betreiberlogo ist ein leider schon…
    forum.congstar.de

    Gruß Ingo