Ungewöhnlich hoher Datenverbrauch

    Hallo Zusammen,


    ich habe Homespot 100 GB.

    Normalerweise verbrauche ich durchschnittlich 50 GB.


    Ich habe den Tarif gestern angefangen zu nutzen und es haben nur mein Bruder und ich mit unseren Smartphones Daten verbraucht und wir haben einen Film mit einer Dauer von 1 1/2h gesehen.

    Nun habe ich geschaut, wie viel Volumen wir verbraucht haben und angeblich wären das schon ca. 24GB an einem Tag????


    Mein Bruder war hauptsächlich in seinem eigenen Hotspot und hat mein Volumen kaum verbraucht.

    Ich kann auch leider nicht einsehen wie viel mein Smartphone und meine Alexa an Volumen verbrauchen, aber ich kann Mi rnicht vorstellen, dass es an einem Tag 24GB sein sollen, wenn ich sonst mit einer Handy- Flat von 10GB einen Monat lang auskommen.


    Der Router ist mit Passwort gesichert, die Sicherheitseinstellungen, sind die Standardeinstellungen.



    Was kann das sein?

    Wo kann ich sehen, welches Gerät wie viel Volumen verbraucht?



    Vielen Dank schon mal im Voraus

    Isabelle

  • Zur hilfreichsten Antwort springen

    Problem ist, ich habe eigentlich all meine Geräte so eingestellt, dass sie wenig Volumen verbrauchen.

    Also kann es daran nicht liegen wie das in dem von dir empfohlen Thread beschrieben wird MCP62

  • Hilfreichste Antwort
  • Hallo _Isy_ysI_,


    netzseitig können wir nicht herausfinden wie dein Datenvolumen verbraucht wurde. Das sind auch viel zu sensible Daten als das wir so etwas analysieren dürften. Du kannst wie die Vorredner sagten lediglich auf deinen Geräten nachprüfen was passiert ist. Wenn ihr einen Film (1 1/2 Stunden) geschaut habt, kann das bspw. bei Netflix in HD-Auflösung bis zu 4,5 GB benötigen. Wenn der Stream in 4K war können es sogar gut 10 GB sein.

    Ich kann aber nur Vermutungen aufstellen wie es dazu gekommen ist, da es leider immer an den genutzten Geräten liegt.


    Gruß Max

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Ich häng mich mal hier dran :) .


    Kann es sein, dass Streaming bei unterschiedlichen Inhalten trotz 1080p HD-Qualität biem gleichen Streamingdienst unterschiedlich viel Volumen verbraucht?

    Ich habe ne Weile viel Animes geschaut. Da ging gefühlt kaum was weg. Ich bin jetzt mal wieder auf Live Action Serien umgestiegen. Jetzt schmilz das Volumen wie Eis in der Sonne. :)


    Hat da jemand Erfahrungswerte?

    Bevor Sie posten: Denken Sie an Ihre Umwelt.

  • Online

    Hi :)


    Die Auflösung ist ja nur ein Faktor.


    Rein technisch macht der höhere Datenverbrauch bei Live-Action Serien im Vergleich zu Anime auf jeden Fall Sinn:

    Bei Animes hast du von Bild zu Bild weniger Veränderungen als bei "richtig abgefilmten" Filmen.

    • Beim Komprimieren von Videomaterial wird nur jeder xte-Frame komplett abgespeichert und bei den Zwischenbildern nur die Veränderungen.

    Außerdem hast du bei Animes insgesamt auch weniger verschiedene Farben pro Bild etc.

  • Danke dir lksp1 ! Ich hatte auch schon so eine Theorie.

    Dann war es definitiv eine gute Entscheidung den "Primären Gratismonat" mit dem Frühlingsdatenpass zu kombinieren. Das ist auch der einzige Streamingdienst, bei dem sich über die PS4 nicht die Bildqualität regulieren lässt und zieht mal ganz schnell 2 GB+ pro Stunde. :S

    Bevor Sie posten: Denken Sie an Ihre Umwelt.

  • Jonathan

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.