Sorry für die schlechte Bezeichnung.


    Eventuell musst du die Telefontastaur öffnen und dann oben rechts auf die drei Punkte klicken. Dann Einstellungen und dann nach unten scrollen.


    Hab ein Video bei YouTube gefunden.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ok, hier mein Update:
    sammobile findet den Fehler auch seltsam, verweist aber an den Provider oder Samsung Germany. Nun hätte ich sogar das Glück, in der Nähe ein zertifiziertes Samsung Customer Care Center zu haben. Nach Anruf und Schilderung des Problems wurde aber abgeblockt, dass sie keinen Altstand wiederhergestellen können (dürfen?). Prüfung, ob die Funktion innerhalb des Packages irgendwo hintenrum aktiviert werden könnte, ist bestimmt kostenpflichtig mit ungewissen Erfolgsaussichten.
    Der Klassiker halt, einer scheibt´s auf den anderen und keiner will´s gewesen sein.
    Werd wohl um die Wochenendaufgabe FullBackup - Werkseinstellung - Restore nicht herumkommen, hab ja sonst nichts zu tun.... X(

    dass sie keinen Altstand wiederhergestellen können (dürfen?).


    ...
    Werd wohl um die Wochenendaufgabe FullBackup - Werkseinstellung - Restore nicht herumkommen, hab ja sonst nichts zu tun.... X(

    Das ist klar, es gibt keinen offiziellen, von den Herstellern unterstützten Weg zurück von einer neuen auf eine alte Android Version, und schon gar nicht bei Sicherheitsupdates. Zurück-Flashen ginge, aber das ist weder offiziell noch sorgloser Weg.


    Daher glaube ich, dass auch ein Werksreset nichts bringen wird, auch der kann nicht zurück (bin aber nicht sicher)


    Deine Hoffnung ist das QuickPanel, ein weiterer Update von Samsung mit Behebung des Problems (Verbündete bei community.samsung.com suchen) oder eben ein neues Gerät, dass die aktuellen und kommenden Standards wieder eine Weile kann.

    Inzwischen bin ich relativ sicher, das zumindest bei meinem Update "gepfuscht" wurde. Ich konnte im PlayStore Apps finden, die interne Variablen ausliest und ggfalls änderbar macht. Da gibt es zwei: $WifiCallingSettings und $WifiCallingSuggestion. Beide sind auf "Off". Per Schieberegler kann ich sie zwar anschalten, jedoch wird die Variablenänderung nicht übernommen. Wenn ich den Wert überprüfe, ist er wieder auf "Off".
    @RayVa: Warum meinst Du, dass ein Werksreset nichts bringt? Ich dachte eigentlich, dass die nackte Urversion (Android 5 oder so) in einem geschützten Bereich gesichert ist und dann einfach zurückgeplättet wird. Noch schöner wärs, wenn immer der Stand, von dem das Update gefahren wurde, in den geschützen Bereich zum Rücksichern abgelegt wird. Und aus meiner Erahrung heraus: Ich hatte dieses Handy bei EdekaMobil (=Telekom Prepaid) im Einsatz ohne WLAN Call - das war einer der Gründe warum ich gewechselt habe, weil Edekasmart das nicht hat. Dann hab ich die congstar SIM eingelegt, das Handy neu gestartet und tadaa - WLAN Call ist da, ohne dass irgendein Update gelaufen wäre. Daraus folgere ich, dass sowohl Samsung als auch Telekom bei Updates und Funktionen ihre Finger im Spiel haben. Congster hat mir mehrmals bestätigt, dass WLAN Call für mich frei geschatet ist. Bleibt also nur noch das Samsung Update. Daher meine Folgerung: Die Kombination aus Altsoftware, die die Funktion prinzipiell sauber unterstützt, mit der Featurefreigabe von Congstarseite, müsste mir doch den WLAN Call wieder zurückbringen. Oder hab ich da irgendwo einen Verständnis- oder Logikfehler?

    Wie geschrieben, mit dem Werksreset bin ich mir nicht sicher. Den will ich Dir auch nicht ausreden ;)


    Und...


    Wenn du Lust und Zeit hast, dann Handy mal komplett auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Bei manchen Usern in etlichen Samsung Foren , hat dies geholfen. Danach war der Punkt WLAN Call wieder da!

    Wenn das sogar eine aktuelle Erkenntnis ist, dann ist das auch eine Hoffnung.


    Und Deine Beobachtung mit den Variablen, das alles sieht dann ein bisschen nach Absicht aus, als würden sie auf "aus" gezwungen. Auch da: nicht sicher

    Das S7 hat ja mittlerweile auch einige Jahre auf dem Buckel. Vielleicht kommst du schlimmstenfalls nicht drumrum, ein neues S8 S9 S10 S20 (4 Generationen!) zu besorgen, viele gut gebrauchte bekommt man bei Ebay Kleinanzeigen auch schon fast nachgeworfen.

    Grundsätzlich richtig. Bloss: ich habe trotz des Alters das Handy noch nicht ausgereizt, es ist weder zu langsam, noch hab ich ein Speicherplatzproblem, bin mit der Fotoqualität zufrieden, Musikquali ist auch ok, also echt alles gut. Nur weil mir jetzt Samsung oder Telekom einfach so eine mir wichtige Funktion zerschießen, seh ich den ganzen Zusatzaufwand (suchen, kaufen d.h. dank Samsung unnötig Geld ausgeben, im Fall von Kleinanzeigen extra hinfahren, Daten überspielen, hoffen und Bangen dass das Daten überspielen klappt, etc.) nicht wirklich ein. Vielleicht mach ich es doch, da ja alle anderen Wege scheinbar noch unsicherer sind.

    BREAKING NEWS: Hab vor der Werksrücksetzung noch einen letzten Einfall gehabt. Mein Firmenhandy hat einen Original-Telekom-Magenta Tarif (SIMKarte), aber in einem anderen Handy. Diese habe ich nun in mein S7 eingesetzt. Neustart, und siehe da: WLAN Call da. Wieder congstar eingesetzt: WLAN Call weg. Soviel zur First-Level-Support-Aussage, das WLAN Call freigeschaltet ist. Samsung ist damit von meiner Seite aus freigesprochen.
    Und ich komme zurück zu meinem Ursprungsverdacht: WLAN Call ist im Ausland inaktiv und wurde bei Wieder-Rückkehr nicht mehr aktiviert. Oder es wurde im Ausland deaktiviert und beim Wiedereintritt ins Inland aktiviert aber dann wegen SpeedOn doch nicht. Kann man irgendwie das Profil refreshen, einen HLR Reset auf mein Profil machen, die Profiländerungen z.B. beim Location Update bei Rückkehr ins Inland in Bezug auf WLANCall in so einem Fall-Szenario prüfen (um hier eine Profil"falle" zu entdecken), oder sonst irgendwas machen? Sind jetzt so Sachen, bei denen ich nicht weiß ob sie der Telefon-Erst-Support hinbekommt, aber vielleicht kann mir hier wer helfen oder wenigstens sagen an wen im Congstar-Universum ich mich wenden kann?

    Du musst mal von deiner Ausland / Inland Version ein bißchen abrücken. Dein Gerät hat im Hintergrund ein Update geladen, das wahrscheinlich auch installiert wurde nach einem Neustart. Das war und wird auch das allerletzte Update für das S7 sein. Auch wenn bei Congstar systemseitig WLAN Call bei deinen Vertrag aktiv ist, heißt das noch lange nicht das es funktioniert.
    ( Siehe das gleiche Problem anderen Geräten, nachlesbar hier im Forum ) . Meine Vermutung ist, das dein Gerät nach dem Update kein WLAN Call in Verbindung mit Congstar mehr unterstützt. ( Auch wenn es in Verbindung mit einer originalen Telekom Karte funktioniert. ( Branding )

    Alex_DE: Danke, klingt erst mal plausibel. Leider telefoniere ich zu selten und kann nicht sagen ob es schon direkt nach dem Update nicht mehr funktionierte oder mir zufällig erst jetzt aufgefallen ist. Was mich auch wundert: soweit ich weiß, nutzt congstar doch nahezu 100% der Telekominfrastruktur, auch der CSC Providercode ist identisch. Dazu kommt, dass ein noch älteres Samsung S6 meiner Frau völlig normal mit WLAN Call bei congstar (leicher Tarif) funktioniert. Für mich sieht es ein wenig so aus, dass mein Handy die Funktion auch nach dem Update könnte (Test gestern Nacht) und congstar die Funktion immer noch unterstützt (Profilcheck von Euch bzw. Telefonsupport) und es wär "politisch" absolut unlogisch neuere Handys gegenüber älteren (S6) zu benachteiligen, noch dazu wenn es ohnehin Telekom-gebrandet ist. congstar hat meines Wissens kein eigenes Branding sonst wär es ein leichtes, es OTA einfach drüberzubranden. Ein congstar-Logo beim Handy-Start wär ohnehin schöner, aber egal.
    Und weil das eben für mich alles keinen echten Sinn ergibt, suche ich nach Gründen. Bisher ist mir nicht besseres als die Landesproblematik und SpeedOn eingefallen, sorry. Es könnte ja auch sein, dass es mit Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums wieder funktioniert (SpeedOn rücksetzen, technisch evtl. Profileinstellungen neu synchen, etc.) aber so lange wollte ich eigentlich nicht warten....

    Nur weil das S6 deiner Frau noch geht ist die Brandingthese nicht vom Tisch. Es könnte ja sein das das Smarthone deiner Frau ungebrandet ist, bzw. jetzt kein Support mehr läuft und deshalb alles passt. Congstar und Telekom geben ja eine andere Anbieterkennung aus, das war ja bei den Huaweigeräten lange ein Problem da Huawei hier nur die Telekom nicht aber Congstar in der Liste der WLAN Call fähigen Provider führte.
    Mein Sohn hat ein Samsung A5 aus dem Jahr 2017 für Deutschland ist hier die Funktion deaktiviert in der Schweiz geht es aber. Da Samsung auch hier keinen Support mehr anbietet ist der momentan raus und kann diese Funktion leider nicht nutzen. Für dein Gerät scheint es tatsächlich so zu sein das das Update der Telekomversion jetzt das Problem macht. Interessant wäre doch ob andere S 7 Nutzer das selbe Problem haben oder ob es dort nicht auftritt? Wenn es bei anderen Congstarkunden geht, ob die offen Geräte erworben haben oder auch Telekomversionen (und sich bei dir in der Installation irgendwas zerschossen hat).

    Ok, dann geh ich jetzt mal davon aus, dass es am wie immer gearteten Branding liegt. Ich werd jetzt trotzdem einfach mal noch eine Woche abwarten und zusehen, was passiert. Wenn dann magisch wie durch ein Wunder WLAN Call wieder da sein sollte, schön. Wenn nicht, kann ich mich immer noch um ein neues Handy umsehen. Ist halt schade, dass die allermeisten Anbieter mit diesem Brandingverhalten potenziell ihre Kunden verärgern. Besonders wenn es netzintern bleibt, wär das Handy VF-gebrandet würd ichs ja noch verstehen....

    Hallo xergos,

    Hat Samsung vielleicht die Funktion für das S7 deaktivert?

    da ihr das gleiche Modell habt könnte da was dran sein, ja.


    Gruß Steffi

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Ich habe auch das Phänomen mit dem nicht mehr sichtbaren VoLTE und WifiCall auf dem S7 meiner Frau mit Telekom Brandig, allerdings mit einer Congstar Prepaid Karte.
    Als Anfang Juli die E-Mail von Congstar kam, dass nun auch LTE ginge (ohne Mehrkosten) war ich freudig überrascht und habe es gleich ausprobiert, funktionierte.
    Dann habe ich noch VoLTE und WifiCall ausprobiert, ging aber nicht. Kurz im Inet gesucht und gefunden dass diese Option erst im August dazu kommen soll bei Bestandsverträgen.
    Also warten. Letzte Woche wollte ich noch mal schauen, aber auch ich habe die Menüpunkte nicht mehr gefunden. Wahrscheinlich kam in der Zwischenzeit das letzte Update (unbemerkt) rein.
    Lege ich nun meine T-Mobile Karte ein habe ich die Menüpunkte wieder. VoLTE und WifiCall ging auch früher mit der T-Mobile Karte, es ist mein altes abgelegtes Firmenhandy.
    Da hat das Update wohl was deaktiviert (für Congstar Karten).

    Danke für die Info lostinbyte, steffi und xergos,
    jetzt bin ich mit meinem Leid wenigstens nicht mehr allein. Und auch wenn ich mich hier jetzt unbeliebt mache: Nach meinem Verständnis kann es nicht an der Firmware-Upgrade liegen, denn dann würde es auch nicht funktionieren, wenn man z.B. eine Telekom-SIMKarte einlegt (wie ich es aus Neugier einfach mal probiert habe, d.h. das Firmware-Update wurde mit eingelegter Congstarkarte durchgeführt). Schließlich wird beim einem Handyneustart nicht jedesmal eine neue anbieterspezifische Software aufs Handy geflasht. Es wird also einfach Congstarseitig eine vorhandene Funktion komplett ausgeblendet als gäbe es sie nicht. Da kann natürlich gut in der Datenbank "WLAN-Call aktiv" stehen, wenn die Funktion selbst unterdrückt wird.
    Und der Witz ist auch meiner Sicht, dass sich Congstar einfach nur lässig hinter der Telekom versteckt und sagt, sie könnten nichts tun und die Funktion ist frei geschaltet. Ist sie eben nicht und da müsste man sich halt mal in die (Netz-? Datenbank-?) technischen Details hineinwuseln, warum es nach dem letzten Handy-SW-Update mit der Telekom-SIM-Karte immer noch geht während bei Congstar auf alles ok steht aber die Funktion weg ist. Aber anscheinend ist der Aufwand zu hoch, wenn es nur um (bisher) vier Uralt-Handynutzer geht...
    Ich für meinen Teil hab mir ein neues Handy zugelegt. Die vertragslose Samsung 250 EUR-Klasse (A51, M31, A41,..) entspricht leistungstechnisch im Großen und Ganzen dem S7, klar Kameras und sonstige Spielereien sind inzwischen besser aber bei den relevanten Basisdaten (Arbeitsspeicher, interner Speicher, CPU-Tempo, Akkulaufzeit) hat sich nicht mehr dramatisch viel getan. Vollständige Datenübertragung (inkl. Kontakte, Anrufverlauf, SMS-Threads, Apps, Kommunikationsverläufe in den Apps,..) funktioniert inzwischen erstaunlich einfach und zuverlässig. Auf Handys >500 EUR sollte dringend verzichtet werden, was bringt ein langlebiges Überflieger-Handy, wenn es der Provider nach relativ kurzer Zeit nicht mehr vollständig unterstützt?

    @markroger diese Diskussion gab es schon bei den Huawei Handys. Die Configdatei pflegen die Telefonhersteller und ob oder wann diese Congstar listen hängt von diesen ab. Nach Monaten hat Huawei jetzt reagiert und gewisse Modelle freigeschaltet. Wenn die Firmenpolitik von Samsung ist Congstar für ältere Modelle auszuschließen und nur die Premiummarken einzubinden ist das natürlich sehr unschön. Ansprechpartner wäre aber wohl Samsung und wann und ob da der Support ein Update bietet steht in den Sternen.