In Kolumbien weder SMS-Empfang noch Versand möglich. Was könnte ich falsch gemacht haben?

  • In Kolumbien weder SMS-Empfang noch Versand möglich. Was könnte ich falsch gemacht haben?

      Hallo,

      ich habe zwei Congstar-SIM. Beide funktionieren nicht mit SMS.


      Beim SMS-Versand kommt nur "konnte SMS nicht verschicken".

      Empfangen werden partout keine SMS. Nicht einmal die von Google.

      Sie sind daher nur sehr eingeschränkt nutzbar.


      Glücklicherweise habe ich noch eine blau.de Prepaid. Mit der funktioniert alles problemlos.


      Was muss ich tun, damit SMS-Versand und -Empfang von/nach Kolumbien funktioniert?

    • Zur hilfreichsten Antwort springen

      Hola stefanbl,


      bitte hinterlege die korrekte Legi-PIN im Forum-Profil. Die Legi-PIN findest du im meincongstar Kundencenter unter "Meine Daten".


      Funktioniert nur der SMS-Versand/Empfang nicht oder auch telefonieren und Internet?


      Folgende Anbieter in Kolumbien kannst du ausprobieren. Die Nutzung kann aber je nach Land eingeschränkt funktionieren.

      Nutze dafür bitte die manuelle Netzwahl unter den Einstellungen in deinem Gerät.


      Comunication Celular S.A.

      Colombia Mobil S.A.

      Colombia Telecomunicaciones S.A.


      Gruß


      Kenan

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Hallo Kenan!

      Danke für die Antwort!


      In der Netzbetreiberliste, die ich in der Netzauswahl bekomme, zeigt mir das Handy nur an:

      - TIGO

      - movistar

      - 732360

      - COMCEL 3GSM (nicht zulässig)

      Welche(n) darf ich auswählen, welche nicht?


      Mit der Legi-Nr., das ist mir neu!

      Entschuldige bitte, ist das mit der Legi-Nr. sehr wichtig?

      Bin nämlich im Moment ein wenig zu ko zum Nachsuchen.


      Edit Update 1:

      Tigo: Einloggen geht nicht.

      Movistar: Scheint auch nicht zu gehen.

      732360: Ist das nicht eine Panzerknacker-Nummer?Soll man die probieren?

      COMCEL: Da steht "nicht zulässig". Soll man die trotzdem probieren?


      P.S.:

      Ach ja zu Deinen Fragen, habe keinen Datentarif mit den Karten. Also kein Internet (das ist aber OK, es geht nur um SMS).

      Ob Telefonieren geht, habe ich nicht probiert (interessiert mich auch nicht, da ich gehörlos bin).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von stefanbl ()

      stefanbl ja die Legi-Pin ist wichtig da nur so der Support auf die Kundendaten zugreifen kann um z.B. zu sehen ob in den Einstellungen ein Fehler ist. Ja früher brauchte man dies nicht aber jetzt gelten andere Sicherheitsvorgaben. Stichwort Zweifaktorenautorisierung.

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo stefanbl ,


      die Klarnamen der Anbieter sind die Folgenden:

      - Claro

      - Movistar

      - Tigo


      Da gibt es aber noch ein Problem: Das Roaming gilt ausschließlich für Rechnungstarife. Prepaidtarife aus dem Telekom-Netz können in Kolumbien kein Roaming nutzen :( .


      Viele Grüße

      Jonathan

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Das Roaming gilt ausschließlich für Rechnungstarife. Prepaidtarife aus dem Telekom-Netz können in Kolumbien kein Roaming nutzen :( .

      Das heisst also, der einzige (möglicherweise kurzfristig praktikable) Weg, meine congstar-Nummern benutzbar zu machen, ist den Prepaid-Tarif in einen Postpaid-Tarif zu wechseln?

      Dann bräuchte ich kurze Beratung hinsichtlich der günstigsten Postpaid-Tarife (ausschliesslich SMS+Telefon ist wichtig, Internet/Daten eher unwichtig, da diese ausschliesslich per Wifi bezogen werden). Und wie ich den Tarif möglichst übergangslos wechsele.

    • Vielen Dank schlingo :)


      Billigster Tarif 12E/Monat, und für 2 Nummern das jeweils min. 2 Jahre... 4x 144 Euro, also insgesamt weit mehr als 500 Euro, und das für wenige SMS/Monat... das ist mir zu happig.


      Besonders ärgerlich finde ich dabei, dass nirgendwo in der congstar-Web-Präsentation bei den Prepaid-Tarifen eine Warnung dabei ist "Achtung nur im Inland, aber nicht im Ausland benutzbar!"


      Somit sind die beiden congstar-Nummern im Endeffekt für mich wertlos, weil nutzlos.

      Alleine den beiden Umständen, dass ich a) für etwaige Netzausfälle eine dritte deutsche SIM von blau.de gekauft hatte, welche nun meinen Zugang zur 2FA-Authentifizierung sicherstellt, und b) bei mehreren Banken Konten habe und einige davon auch ohne SMS-Verbindung Onlinebanking zulassen, habe ich zu verdanken, dass diese ungewöhnliche Entscheidung Congstars, SMS im Ausland zu blocken, mich nicht in eine plötzliche unerwartete Notlage gebracht hat.


      Meiner Meinung nach sollte Congstar bei den Prepaid-Tarifen ganz gross und prominent dazuschreiben "NICHT IM AUSLAND NUTZBAR", um frustrierte Kunden zu vermeiden.

      stefanbl niemand muss bei einen Tarifwechsel sich 24 Monate binden, außer man will ein Handy zum Aktionspreis gleichzeitig erwerben. Ansonsten kann man jeden Tarif mit einer monatlichen Kündigung auswählen. Sogenannte Flextarife. Für viele Nutzer wäre für eine Nutzung im Ausland sehr wohl ein Tarifwechsel eine Alternative da man ja nach den paar Wochen Urlaub wieder in einen günstigeren Prepaidtarif wechseln kann. Für langfristiger Nutzung sind aber wohl oft lokale Sim Karten günstiger.

      jeweils min. 2 Jahre

      Hallo :)


      woraus schließt Du das? Das ist nämlich nicht richtig. Alle Tarife gibt es auch in der Flex-Variante (ohne Laufzeit).

      "Achtung nur im Inland, aber nicht im Ausland benutzbar!"

      Auch das ist so nicht richtig, sondern gilt nur für bestimmte Länder. Dafür ist bei Prepaid Roaming in der Schweiz enthalten, was bei Postpaid nicht der Fall ist.

      Meiner Meinung nach sollte Congstar bei den Prepaid-Tarifen ganz gross und prominent dazuschreiben "NICHT IM AUSLAND NUTZBAR"

      Meiner Meinung nach wird congstar das bestimmt nicht tun, weil es einfach falsch ist.


      Gruß Ingo

    • stefanblFür viele Nutzer wäre für eine Nutzung im Ausland sehr wohl ein Tarifwechsel eine Alternative da man ja nach den paar Wochen Urlaub wieder in einen günstigeren Prepaidtarif wechseln kann. Für langfristiger Nutzung sind aber wohl oft lokale Sim Karten günstiger.

      Ja eben für Langzeitaufenthalt war das Ganze gedacht.

      Onlinebanking bei den meisten deutschen Banken geht nur mit deutschen SIMs, also +49er Nummern für die meist verdeckte SMS-Kommunikation.

      Auch das ist so nicht richtig, sondern gilt nur für bestimmte Länder. Dafür ist bei Prepaid Roaming in der Schweiz enthalten, was bei Postpaid nicht der Fall ist.

      Leider total verwirrend.

      Offenbar sollte man, bevor man verreist, sich konkret vorher an den Netzbetreiber wenden, um sicherzugehen, dass im Zielland mit seiner SIM-Karte auch nur die elementarsten Handyfunktionen gehen.


      Wieder was gelernt. Seufz. :rolleyes:

      Hey stefanbl,


      wie hier schon richtig angemerkt wurde, kannst du den Wechsel auch ohne 2 jährige Bindung eingehen und einfach Flex nutzen :) . Falls du bei der Umstellung Hilfe brauchst, meld dich gern.


      Wie hier auch schon richtig gesagt wurde, gilt das nicht für jedes Land. Da, wo wir keine Partnernetze der Telekom anbieten können (oder nur eingeschränkt), ist auch oft der SMS-Versand nicht möglich. Das für jedes eventuell zu bereisende Land dazu zu schreiben, würde vermutlich den Rahmen sprengen- dein Feedback hierzu nehme ich aber mit. Und genau wie du sagst: im Zweifel wirklich nachfragen.


      Gruß Conny

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Tatiana

      Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.
    • Tatiana

      Hat den Titel des Themas von „Im Ausland weder SMS-Empfang noch Versand möglich. Was könnte ich falsch gemacht haben?“ zu „In Kolumbien weder SMS-Empfang noch Versand möglich. Was könnte ich falsch gemacht haben?“ geändert.