Schlechte Leitungen, was tun?

    Hallo,


    ich habe hier eine "schlechte Leitung". Das macht sich bemerkbar, dass ich oft Internetseiten mehrfach laden muss (F5 drücken), bis sie vollständig sichtbar sind und dass die Seiten meistens langsam laden. Trotz DSL-Synchronisierung mit ca. 14 Mbit.


    In der Fritzbox habe ich sehr viele nicht behebbare Fehler.




    Die Frage ist, was kann ich tun? Ich fürchte, dass die Hotline sagen wird, es funktioniere doch alles und es sei normal, dass Internetseiten manchmal etwas dauern, bis sie auf dem Bildschirm aufgebaut werden.



    Zum Vergleich:
    So sieht es im Büro und bei meinen Schwiegereltern aus:



    LG
    R.

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Online

    Hi Rattensack,
    Router schon mal neu gestartet? Sollte das nichts oder nicht viel gebracht haben, fülle doch das Störungsprotokoll aus und lasse es uns zukommen. Hier der Link zum Protokoll: Wie sollten Störungsmeldungen aussehen? - Internet & Telefonie - congstar Support Forum
    Gruß Patrick

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Hallo,


    ja, ich habe den Router neu gestartet, durch einen anderen ersetzt und dann sogar einen neuen gekauft.


    Was ist gestört ?
    Kein DSL Signal ( ) Telefonie ( ) Bandbreite ( ) Abbrüche (X)



    Hat der Anschluss bereits funktioniert?
    Ja( ) Nein ( ) ?



    Funktioniert eine Internetverbindung?
    Ja(X) Nein ( )



    Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?
    Ja(X) Nein ( )



    Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?
    Ja(X) Nein ( )



    Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?
    Ja(X) Nein ( )



    Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?
    Ja(X) Nein ( )



    Wurde der Router bereits neu gestartet?
    Ja(X) Nein ( )



    Seit wann besteht die Störung?
    Uhrzeit/Datum: (min. 6std)
    Viele Monate


    Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?
    gerne inklusive Screenshot und/oder Logfile
    Screenshot siehe oben, zahlreiche "nicht behebbare Fehler", die sich dadurch bemerkbar machen, dass Internetseiten entweder langsam laden oder erst nach mehreren Versuchen angezeigt werden. Ich habe das mit allen Clients, auch mit Android-Apparaten im WLAN.


    Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?
    Ja( ) Nein (X)



    Welches Routermodell wird benutzt?
    Fritz!Box 7590 (zuvor 7390 und 7490)


    Ist eine aktuelle Handynummer und E-Mail-Adresse in den Kontaktdaten im meincongstar Bereich hinterlegt?
    Ja


    Grüße
    Andreas

  • Online

    Danke @Rattensack,
    ich habe dein Störungsprotokoll an die Kollegen in der DSL-Abteilung weitergegeben, die werden sich bei dir per Mail melden.


    Gruß Patrick

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Danke! Ich hatte übrigens auch in der Fritz!Box versucht, die Störsicherheit zu verändern (auf Kosten der Geschwindigkeit). Leider ohne Erfolg.


    Das blöde an dem Fehler ist ja, dass er schwer greifbar ist.

  • 2d1g

    Also ich hab ja auch schon nen paar Tage Probleme, bei mir hat sich nicht viel geändert. Und wer sich wann meldet, je nachdem was das heißt ... es hat sich ein Team gemeldet mit dem Hinweis dass die sich melden...danach nie wieder was gehört :(


    Dir viel Erfolg!

  • Online

    @2d1g,
    Hallo erstmal, hast du noch eine Frage zu diesem Thema? Hast du auch ein Problem mit einer "schlechten" Leitung? Hast du das Störungsprotokoll bereits ausgefüllt? Was kann ich für dich tun?
    Gruß Patrick

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Hallo,


    leider kann/will Congstar die Leitung nicht in Ordnung bringen.


    Der Support erkennt offenbar nur Fehler an, die in der Log-Datei der Fritzbox stehen. Das ist bei einer schlechten Leitung (Störabstand und nicht behebbare Fehler) aber nicht der Fall.


    Supprt-IDs: [E-Mail-Vorgangsnummern aus Datenschutzgründen entfernt]


    LG
    Rattensack

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tatiana () aus folgendem Grund:
    Habe die E-Mail-Vorgangsnummern aus Datenschutzgründen entfernt.

    Hi!


    Dein Rauschabstand ist leicht schwankend, jedoch absolut im gesunden Rahmen.
    Gleiches auch für die "nicht behebbaren Fehler" (CRC). Auch diese sind absolut normal. Sie können bei ADSL2+ und VDSL auftreten.


    Gemessen an deinem Screenshot ist also alles okay.


    Funktionieren YouTube Videos bei dir ohne Ruckler / nachladen, in 1080p? Ab DSL 6000 laufen 1080p generell.
    Sind noch andere zur gleichen Zeit im gleichen LAN?
    Hast du in der Fritz!Box irgendwelche speziellen Einstellungen vorgenommen, z.B. den DNS Server gewechselt?


    Grüße.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zyrous () aus folgendem Grund:
    Kleine Korrektur.

    Hallo,


    nur der oberste Screenshot ist von meiner Leitung. 50-75 nicht behebbare Fehler pro Stunde sind normal?


    Oft ist es so, dass ich eine Webseite laden will, aber nichts kommt. Erst wenn ich 1 oder 2 mal f5 drücke, wird die Seite dann geladen. Youtube läuft recht problemlos, aber es dauert oft, bis es losgeht.


    Grüße
    Andreas

    Das ist eben ADSL2+. Da sind 50 - 75 CRC Fehler okay, insbesondere pro Stunde. Andere haben da mehr. Je länger eine Leitung ist, desto anfälliger ist sie für externe Störungen z.B. durch Übersprechen.


    Das der 1 Screenshot von dir ist und die darauf folgenden nicht, habe ich gelesen. Wie nah sind deine Schwiegereltern am DSLAM? Weil bei 20 dB SNR muss ich das mal fragen. :) Du solltest allerdings nicht zwischen deinen Schwiegereltern und deiner Leitung vergleichen. Selbst wenn deine Schwiegereltern auf den gleichen DSLAM geschaltet sind, ist das noch nichts handfestes. Jede Störung muss individuell betrachtet werden.


    Ich kann aber auf diesem Screenshot nichts erkennen nach dem man eine Störung vermuten könnte. ABER mich würde ja mal interessieren, wurde deines Wissens nach in der Nachbarschaft ein neuer DSL Anschluss geschaltet, der zum fraglichen Zeitpunkt deines Problems passt? Wenn ja, dann gäbe es einen Anhaltspunkt...


    Mich würde aber auch mal interessieren was du so alles hast...
    Hast du das Problem auch mit Android, beim surfen? Deine Aussage oben war nicht ganz eindeutig, deswegen erneut die Frage.
    Nutzt du einen VPN? Sei es ein VPN Router, oder Software auf Windows...
    Hast du den DNS in der Fritz!Box geändert?


    Ist ein Splitter vorhanden? Wenn ja, entfernen. IP ist IP und hat grundsätzlich ohne Splitter zu laufen, egal ob Annex B oder Annex J! Die Dinger sind heutzutage nur noch eine Fehlerquelle.

  • Hilfreichste Antwort
  • Hallo Andreas, ich habe mich gerade mit einem Kollegen aus dem DSL-Team zusammengesetzt und über dein Problem gesprochen.
    Verstehe ich richtig, dass du über eine VPN-Verbindung auf dein Heimnetzwerk zugreifst? Über einen VPN ist die Verbindung grundsätzlich suboptimal. Bitte versuch folgendes: nicht über VPN mit dem Router verbinden, sondern einen PC oder Laptop nehmen, dieses Gerät mit einem LAN Kabel mit dem Router verbinden, und dann schauen, ob die Verbindung immer noch so schlecht ist.


    Ein Screenshot mit Speedtest über breitbandmessung.de wäre ebenfalls sehr hilfreich für die weitere Analyse.


    Viele Grüße Tatiana

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Hallo,


    ich benutze VPN lediglich zur Verbindung mit der Firma.


    Das heißt, NUR was in ein bestimmtes 24er-Subnetz geht, wird von der Fritzbox besonders erfasst und zur Firmen-Fritzbox geleitet.


    Alle "normalen" Internetverbindungen gehen am VPN vorbei.


    Oben bei den Screenshots die Fritz 7530 ist übrigens rund 3 km von der Vermittlungsstelle (in Stadt H) entfernt. Ich wohne etwa 1 km zur Vermittlungsstelle (in Stadt R). Ob es in H oder R noch dezentrale DSLAMS gibt, das weiß ich nicht.


    Grüße
    Rattensack