Vom 16.10. bis zum 18.10.2021 werden bei uns Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit sind einige Dienste nicht verfügbar. Dies betrifft z.B. Abfrage & Aufladen von Guthaben, Optionsänderungen, Kündigungen (...). Die Aufträge werden aber vom System angenommen und nach den Wartungsarbeiten abgearbeitet. Mobiltelefone und Datengeräte funktionieren natürlich wie gewohnt. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und hoffen auf euer Verständnis.

    Wie aus SMS MMS werden

      Hallo liebe Community,


      weil wir in der Vergangenheit Anfragen diesbezüglich hatten (da SMS in vielen Tarifen nicht berechnet werden, MMS aber schon) habe ich mich dazu entschieden hier ein wenig aufzuklären.


      Es liegt ganz an der Software eures Handys wie dieser Teil dargestellt wird, deshalb kann es unter Umständen zu erheblichen Abweichungen kommen. Daher bitte ich darum vor dem Versand einer SMS/MMS zu prüfen, was ihr da gerade versendet.


      Startet ihr die App mit der ihr SMS/MMS versendet, könnt ihr im Eingabefenster sehen, was ihr tippt:



      Neben dem Eingabefeld erscheint Sendebutton, der hier im Beispiel anzeigt, dass eine SMS versendet wird:



      Schreibt ihr längere Texte, erscheint ein Counter wie viele Zeichen euch noch verbleiben und wie viele SMS versendet werden. In diesem Beispiel versenden wir insgesamt 2 SMS und haben in der 2. SMS noch 127 Zeichen verfügbar, bis die 3. SMS angefangen wird:



      Der Counter erhöht sich dementsprechend immer weiter - hier versenden wir bereits 3 SMS:



      Jetzt kommt der Knackpunkt: Verwendet ihr Bilder, dazu gehören unter Umständen auch nicht gelistete Emoticons (Emoticons nehmen oft auch mehr als 3 Zeichen in Anspruch), oder wird eure SMS zu lang, wird daraus automatisch eine MMS:



      Diese Kennzeichnung und Darstellung wird von jedem Hersteller anders gehandhabt. Beachtet also bitte immer, was genau ihr versendet, da MMS in der Regel kostenpflichtig sind. Da wir natürlich nicht nachvollziehen können, was ihr gemacht oder geschrieben hat, können angefallene Kosten für MMS nicht einfach erstattet werden.


      Die Beschränkung auf 160 Zeichen bei einer Kurzmitteilung ergibt sich aus der maximalen Nutzdatenlänge des MAP (Mobile Application Part) des Signalisierungssystems Nummer 7. Dieses wird zur Übertragung der Kurzmitteilungen zwischen dem MSC und dem SMSC verwendet.


      Aufgrund einer maximalen MSU (Message Signal Unit)-Paketgröße von 272 Oktetten im Signalisierungssystem Nummer 7 ist die verfügbare Nutzdatenlänge auf 140 Oktetten (140 Oktetten = 140 zu je 8 bit = 1120 bit) beschränkt. Kurzmitteilungen können in verschiedenen Zeichenkodierungen übertragen werden, so beispielsweise in der in Mitteleuropa üblichen GSM-7-bit-Kodierung, mit der maximal 160 Zeichen (160·7 bit = 1120 bit) möglich sind; in 8-Bit-Kodierungen sind 140 Zeichen, in der 16-Bit-Kodierung nur 70 Zeichen möglich.


      Die Verwendung auch nur eines 16-bit-Sonderzeichens ändert das Codierschema einer Kurzmitteilung und reduziert ihre (Teil-)Länge auf 70 Zeichen, was kostenrelevant sein kann.


      Bei überlangen Kurzmitteilungen, sogenannten Multi-SMS (Concatenated SMS, Long SMS), werden längere Texte aufgeteilt und einzeln versendet und in der Regel jeder einzelne Teil als separate Kurzmitteilung abgerechnet. Der Empfänger (sofern dazu fähig) setzt die Teile dann wieder zu einem zusammenhängenden Text zusammen.


      MFG
      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Die Info kommt gerade richtig.


      Samsung Handys bieten eine SOS Funktion. Da werden 3 MMS zu einer gewählten Rufnummer gesendet. 2 mit aktuellen Fotos der 2 Kameras und eine MMS mit der aktuellen Position auf einer Karte. Daher lass ich MMS mal an. Hab nur kurz über meiner letzten Rechnung gegrübelt, 2 Tests haben knapp 1.60 Eur gekostet


      Frage: Congstar garantiert den MMS Service nur bis Mitte 2020, richtig? Das ist ja bald. Wird das irgendwann abgeschaltet?

      Hallo @RayYa,
      wo bist du denn auf diese Frist gestoßen? Es gab vor ein paar Jahren entsprechende Gerüchte. Ich kann das nur insoweit bestätigen, dass die MMS-Funktion langfristig eingestampft werden soll. Uns liegt aber noch kein konkreter Termin dafür vor.
      Sollte es tatsächlich dazu kommen, geben wir die Info frühzeitig weiter :) .


      Die beschriebene SOS-Funktion klingt ganz cool, versehentliche Kosten würden im Falle einer Abschaffung allerdings der Vergangenheit angehören. Ist vielleicht auch die Frage, wie stark MMS überhaupt noch (absichtlich) genutzt werden?


      Liebe Grüße

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Hallo @RayYa,
      wo bist du denn auf diese Frist gestoßen? Es gab vor ein paar Jahren entsprechende Gerüchte. Ich kann das nur insoweit bestätigen, dass die MMS-Funktion langfristig eingestampft werden soll. Uns liegt aber noch kein konkreter Termin dafür vor.

      Preisliste Fair Flat, überall als Fußnoten wie auf Seite 5:


      Der Versand und Empfang von MMS ist – vorbehaltlich einer Verlängerung – nur bis 30.06.2020 Vertragsbestandteil.


      Daher kam ich auf den Zeitpunkt. Das ist also nur vorsorglich drin und wird immer wieder verlängert?

      Hey RayYa & Smurfy,


      Neuer Termin für Abschaltung ist voraussichtlich der 31.12.2022. Die Preislisten wurden angepasst. Danke für die Nachfrage. Die Preislisten werden demnächst aktualisiert.


      MFG
      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Öhm hi.
      Ich brauche eine MMS Flat. Und die SMS kann man dann ja Abstellen. SMS kann nur Text bis 160 Zeichen. Bei MMS glaube ich 1000 Zeichen und Bilder.


      Ich kenne paar Leute die kein Telegram auf den PC oder Handy haben ((auch dieses WhatsApp nicht)). E


      Gibt genug APP verweigerer. Die Telefonieren nur und schreiben SMS.


      Ich selber bin WhatsAPP verweigerer. Schreibe zu 95 % am PC meine Nachrichten am PC. Und bei Telegram kann das Handy ausgeschaltet sein. Und das ist es auch Zuhause. Man kann zwar keine MMS am PC versenden, aber SMS mit nen Surfstick. Und mit diesen beiden wegen Texte ich immer.

      SMS wird nicht so schnell sterben. Selbst simple Geräte können SMS senden. Von mir aus kann das MMS abgeschaltet werden da ich es eigentlich nie benutzt habe außer einmal zum testen.


      Und ich bin Telegram verweigerer. :D Da Nachrichten standardmäßig beim Dienstbetreiber unverschlüsselt in der Cloud liegen. Außer man nutzt Geheime Chats.


      Dann doch lieber Signal. ;)


      Wobei WhatsApp gefühlt 99% meiner Kontakte haben und auch hier die Übertragung Ende zu Ende verschlüsselt erfolgt.

    • Naja WA ist tot. Da ist keiner mehr. Alle bei Telegram. Und WhatsApp ist sch.... Steinzeit Welt. Es geht NUR mir n Handy. Das Handy wird bei WhatsApp als Server misshandelt wenn man am PC schreiben will, ein NoGo. Mein Akku lade ich 1 x die Woche. Und so mit hält die Lebensdauer an. Wiederverkaufswert steigt so mit, da es Apps gibt , die wie beim Tesla den Akku auslesen kann.


      Ja Signal ist auch oki. Läuft auch ohne Handy. Ich hab das nebenbei auch noch am laufen.

    • Ob ob verschlüsselt oder nicht verschlüsselt ist mir egal :-)) es muss ohne Handy funktionieren das ist oberstes Gebot, wenn jemand mitlesen will dann kann er das auch, egal ob verschlüsselt ist oder nicht. über Facebook wo WhatsApp Zuhause ist lesen alle mit ist ja bekannt :-( von daher egal ,xD zu Hause ist mein Handy ausgeschaltet, Anrufe gehen aufs festnetz und geschrieben wird am PC der hier fast 24 Stunden am Stück läuft in jedem Zimmer und überall ist Telegramm drauf, ich kann also in jeden Raum darauf antworten. gleichzeitig online sein ist np. Derzeit 6 Geräte.


      Alsooo ich kann mir WhatsApo nix anfangen weil es das alles nicht kann. Zudem ist dort keiner mehr. Alle bei Telegram. sollte WhatsApp endlich mal mit der Zeit gehen und das vernünftig zusammenbauen dass es so funktioniert wie Telegramm. Ja dann würde ich auch zusätzlich wieder WhatsApp benutzen, aber eben auch nur dann ohne eingeschaltetes Handy, das kann auch Signalen übrigens ohne eingeschaltetes Handy arbeiten.

    • [Mitglieder bei WhatsApp]

      ?(:huh:8|:whistling::thumbsup:
      Das ist doch mal eine Erkenntnis!
      Damit hast du meinen Tag gerettet.


      Keine ist mehr bei WhatsApp, alle sind bei Telegramm......... :D:D:D

      Gern geschehen, die Offiziellen Zahlen sind ja auch eindeutig, das wird dir dann ja wohl nicht entgangen sein :-) da WhatsAPP immer mehr User verliert, haben Die ja schon die geplanten Werbungen wieder entfernt. Es sind ALLE bei Telegram. Vor 2 Jahren als ich WhatsAPP verlassen habe.. hmh 3 Jahren, die zeit vergeht. Hatte ich nur noch 2 Leute dort, alle anderen waren schon in Telegram. Und als man mir zeigte das man für Telegram KEIN eingeschaltetes handy mehr benötige, hab ich auch gewechselt. Und hier noch was offizielles- > https://www.futurezone.de/apps…-unverhofft-verboten.html

      @Big-Daddy


      ich wage zu bezweifeln das du mit deinen 6 laufenden Geräten mehr sparst als ein Akku nach ca. 3 Jahren kostet. 1 Handyladung kostet nicht mal 1 Cent. Also fällt das Handyladen quasi kaum ins Gewicht.


      Gern geschehen, die Offiziellen Zahlen sind ja auch eindeutig, das wird dir dann ja wohl nicht entgangen sein :-) da WhatsAPP immer mehr User verliert, haben Die ja schon die geplanten Werbungen wieder entfernt. Es sind ALLE bei Telegram. Vor 2 Jahren als ich WhatsAPP verlassen habe.. hmh 3 Jahren, die zeit vergeht. Hatte ich nur noch 2 Leute dort, alle anderen waren schon in Telegram. Und als man mir zeigte das man für Telegram KEIN eingeschaltetes handy mehr benötige, hab ich auch gewechselt. Und hier noch was offizielles- > https://www.futurezone.de/apps…-unverhofft-verboten.html

      Die Meldung hat doch auch ein Update das WhatsApp bereits geändert wurde und keine Patente in Deutschland mehr verletzt.


      Daneben ist WhatsApp mit über 58 Millionen Nutzern in Deutschland beliebter als Telegram mit 7,8 Millionen Nutzer.


      Weltweit hat WhatsApp 2 Milliarden aktive Nutzer. Damit unangefochten immer noch auf Platz 1. Telegram hat Weltweit nur zwischen 200 und 400 Millionen Nutzer.


      Sorry die Statistiken sagen was anderes.

    • @Big-Daddy


      ich wage zu bezweifeln das du mit deinen 6 laufenden Geräten mehr sparst als ein Akku nach ca. 3 Jahren kostet. 1 Handyladung kostet nicht mal 1 Cent. Also fällt das Handyladen quasi kaum ins Gewicht.

      Darum geht es nicht.
      Ich habe mein Handy zuhause bewust nicht an. Es liegt eigentlich 24 Stunden am Stück im Auto. AM PC sitze ich jeden Tag, wechsel den Raum, und egal wo ich bin, ich kann überall schreben (gleichzeitig) an einer richtigen Tastatur, nicht dieses Kleinzeug wie Handys, da wird man ja verückt. Da mein Handy so mit auch noch kaum Betriebsstunden hat, verkauf eich es noch 1 Jahr wieder. Das letzte vor 3 Tagen für 90 Euro. Eingekauft für 129 Euro vor 1 Jahr. Wenn der Akku plat ist oder älter ist, dann bekomme ich mit glück nur noch 40 Euro oder weniger.


      Bei WHatsAPP muss das Handy immer an sein, dann bricht immer die Verbindung zum Handy ab, dann ist der Akku schneller leer, und ich muss mich jeden Tag da mit rumärgern, ne danke kein bedarf. Alle Dienste können das was Telegram macht, schon ind en 90ern, nur WhatsAPP mit seinem Steinzeit gedöns kann es nicht, Texten/Telen ohne Handy.


      Bringt auch nix weiter da drüber zu Texten hier. Ich kann mit WhatsAPP nix anfangen da WhatsAPP alles was ich brauche nicht kann. Und das Mobiltelefon wie der Name schon sagt, ist für unterwegs gedacht. Zuhause wird am PC geschrieben und Telefoniert. Ebenso läuft das festnetz bei mir via PC mit der Fritzbox und dem MircoSIP Software. So kann ich Schreiben und Telefonieren gleichzeitig über den ganzen Tag, mein Handy wäre schon gestorben.


      ANMERKUNG.
      Funkmaus am PC gehabt, Batterie hält ganze 4 Tage, das soll euch aufzeigen, wie intensiv ich das nutze. Ne Funkmaus Batterie hält eigentlich mehrere Monate.


      Ja das dazu. Mein Samsung vor paar Jahren, ähm. Nach 4 Monaten war es kaputt. 2 x Austausch, und dann haben die sich geweigert es noch mal Austauschen wegen zu intesiver Nutzung. Hab dann immerhin noch mein Geld zurück bekommen. Das einzigste handy das durch dauer Nutzung 1 Tag geschaft hat, war nen Nokia Tasten Handy das ne Akkulaufzeit von 1 Monat haben soll, so mit headset im Ohr usw.
      https://www.amazon.de/Nokia-10…-Black-gold/dp/B00GTSLH0O


      Also, Telegram auf allen Rechnern drauf, Headset für Telefonie am PC, läuft, und das Smartphone/Handy ist bei BEDARF mit vollen Akku im Auto.


      So, ich wünsch euch ne schöne rest Woche und bleibt Gesund.